ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren
HIZ.InVideo: Wettererfassung und -verbreitung mit Open Source
HIZ.InVideo: Wettererfassung und -verbreitung mit Open Source (25.09.2017, Heinz Schmitz)
 Jörn Karthaus hat sich eine Wetterstation installiert und diese Daten fließen in ein Wettersystem ein und sind dadurch weltweit über das Internet abrufbar. Eine Wetterstation ist nichts Sensationelles - die Wetterdaten werden erfasst. Mit Open Source Mitteln werden sie aus der Station ausgelesen und in das Wetternetzwerk Weather Underground eingespielt. Dort findet man ca. 230.000 Stationen. Als Rechner dient dazu ein Raspberry. Der steuert dann aber noch mit den Vorhersagedaten aus Weather Underground die Heizungsanlage.

Das Video auf YouTube: https://youtu.be/OwJr5mUqvW0

HIZ.InVideo: SmartHome und IoT – ein Zwischenbericht
HIZ.InVideo: SmartHome und IoT – ein Zwischenbericht (16.09.2017, Heinz Schmitz)
 Mit Rudi Kulzer betrachten wir die aktuellen Entwicklungen rund um IoT und SmartHome. Netzwerkfähige Hausgeräte unterwandern die Haushalte - genannt wird das SmartHome. Aus der Kombination von Hardwaresystemen und Alexa, Siri und Co., den populären Spracherkennungssystemen, ergeben sich auch Nebenwirkungen, wie potentielle Sicherheitsprobleme und Auswirkungen auf den Schutz persönlicher Daten.

Das Video auf YouTube: https://youtu.be/4wRGQ2RpzFk

HIZ.InVideo: Linux für Windows Anwender
HIZ.InVideo: Linux für Windows Anwender (02.09.2017, Heinz Schmitz)
 Viele, die intensiv in der Windows Welt leben, haben eine Scheu vor Linux. Dabei gibt es von dem Open-Source Betriebssystem Versionen, die stark an Windows erinnern und auf denen viele Windows-Anwendungen laufen. Ohne Berührungsängste kann man mit ZorinOS oder UbuntuMate die Welt von Linux erkunden, ohne auf gewohnte Programme zu verzichten. Mit Wine steht ja ein Emulator zur Verfügung, der die Windowswelt eröffnet. Für erste Tests kann man die Betriebssysteme auf einer virtuellen Maschine installieren.


Das Video auf YouTube: https://youtu.be/671TkLQkZZ8

HIZ.InVideo: Big Brother trinkt mit
HIZ.InVideo: Big Brother trinkt mit (20.08.2017, Heinz Schmitz)
 Rudi Kulzer berichtet über Rastal Smartglass, eine Entwicklung, die Trinkgläser zum Teil des Internet der Dinge werden lassen. Über NFC-Kodierung werden sie auf der Theke erfasst und das verkaufte Getränk wird automatisch im Abrechnungssyststem verbucht. Hier ist ein weiterer Schritt der Durchdringung des Alltags mit IoT-Anwendungen und Möglichkeiten zu beobachten.

Das Video auf YouTube: https://youtu.be/ggaBlgKA5ko

HIZ.InVideo: Wie aus einem Trabi ein Rennwagen wird
HIZ.InVideo: Wie aus einem Trabi ein Rennwagen wird (07.08.2017, Heinz Schmitz)
 Mit zwei Bildbearbeitungs-Programmen der russischen Softwareschmiede Akvis lassen sich einfach aus Bilder spektakuläre Zeichnungen und Präsentationen erstellen. Sketch transformiert Bilder in Zeichnungen, die man ja nach Geschmack und Voreinstellungen auswählt. Refocus wird eingesetzt um Bilder oder Teile davon nachzuschärfen oder mit Unschärfen zu versehen. So wurde aus der langweiligen Aufnahme eines Spielzeugtrabis vor Modellfiguren eine Zeichnung, die den Eindruck erweckt, das Modellauto würde zügig vor den Zuschauern vorbeifahren und die Kamera würde nachgeführt.

Das Video auf YouTube: https://youtu.be/HpJWxjB55Bc

ältere Beiträgeältere Beiträge
SCHLAGZEILEN
Soziale Medien in Krisensituationen (21.10.2017)
Wie nutzen BürgerInnen Soziale Medien und Apps in Notsituationen? Die Universität Siegen stellt ihre Ergebnisse aus der ersten deutschlandweit repräsentativen Studie zum Thema vor.

BR-Zukunftsprojekt »Homo Digitalis« gestartet (20.10.2017)
Künstliche Intelligenz, Chips im Gehirn, digitale Liebhaber – wie verändern solche Zukunftstechnologien unser Leben? Antworten dazu gibt es auf homodigitalis.tv. Neben der Webserie Homo Digitalis haben der BR, ARTE und der ORF gemeinsam mit dem Fraunhofer IAO einen Chatbot entwickelt, der sich spielerisch mit dem User unterhält und individuelles Feedback über dessen Zukunft gibt.

Sicheres Bezahlen ohne Datenspur (19.10.2017)
Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am KIT entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht.

Standards für die smarte Fabrik (18.10.2017)
Geräte unterschiedlichster Hersteller oder Software miteinander verbinden? In der Office-Welt dank USB-Schnittstelle kein Problem. Im Industrie-4.0-Bereich hingegen lässt ein ähnlicher Komfort bislang vergeblich auf sich warten. Deswegen wird auch XITASO der OPC Foundation und engagiert sich für Etablierung einheitlicher Protokolle im Industrie-4.0-Kontext.

Instagram muss deutsches Verbraucherrecht beachten (17.10.2017)
Der vzbv hat mit einer Abmahnung zahlreiche Vertragsbedingungen von Instagram beanstandet. Instagram gab eine strafbewehrte Unterlassungserklärung ab. Das Unternehmen hat bis zum Jahresende Zeit für eine Überarbeitung.

ältere Schlagzeilenältere Schlagzeilen
AKTUELLE SENDUNG
TV bei YouTube (Folge 1121 vom 22.07.2017)

Ansehen:
 
YouTube-Folge
RSS Feed (Videocast, letzte 5 Sendungen)

Druckversion Impressum Haftungsausschluss