ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren
Neues zur nächsten Fernsehsendung
Neues zur nächsten Fernsehsendung (24.07.2016, Wolfgang Rudolph)
 Hallo liebe CC2 Freunde!

Geplant war die erste Sendung aus dem neuen Studio am heutigem Sonntag online stellen zu können. Trotz aller Vorarbeiten und zuletzt drei Wochen intensiver Arbeit am und im Studio, teils bis spät in die Nacht und natürlich auch an den Wochenenden, ist dieser Termin nicht zu halten. Es gibt noch eine Menge zu erledigen bis alles rund läuft und die nächste Sendung aus der Taufe gehoben werden kann. Der Termin für die Eigenproduktion muss deshalb auf den 7.  August verschoben werden. Dann geht’s los!
Mehr über den Stand der Dinge und zu den aktuellen Problemen die noch gelöst werden müssen gibt es morgen im Audiocast der ab 20.oo Uhr online geht.

Wir sind auf einem sehr guten Weg und freuen uns auf den Neustart.

Viele Grüße und immer „ein Bit übrig behalten“

Wolfgang Rudolph


noch keine Kommentare
Schwarmwissen gefragt,
Schwarmwissen gefragt, (06.05.2016, Wolfgang Rudolph)
 heute habe ich eine Frage an die Wissenden und Erfahrenen im Bereich Mutterbrett. ;)
Ich suche ein Board welches 24*7h die Woche laufen und einfache Serverfunktionen übernehmen soll aber von mir hauptsächlich, unter Debian, mit dem FF gequält wird. Dabei sind mehr als 50 offene Tabs keine Seltenheit und an manchen Tagen öffne ich einige 1.000 dieser Infofenster – aber nicht gleichzeitig. Da FF so blöd ist und sich den Speicher immer vollbaggert, danach die Swap belegt, und dann mit der Geschwindigkeit eines C64 weiter arbeitet, brauche ich mindestens 16GB RAM. Sonst habe ich keine besonderen Anforderungen. Also ein schnelles Board mit geringer Leistungsaufnahme zum angemessenen Preis.
Wer hat Erfahrung und kann mir helfen? (info@wolfgangrudolph.de)

Viele Grüße und ein schönes WE

Wolfgang

8 Kommentare
Zwei Drittel sind erreicht!
Zwei Drittel sind erreicht! (02.05.2016, Wolfgang Rudolph)
 In der vergangenen Woche hat es wieder einen Schub gegeben und wir haben eine

Spendensumme von 13.829,41 € erreicht.

Vielen Dank an alle Spenderinnen und an alle Spender!

Heute möchte ich mich ganz besonders bei unseren Zuhörerinnen und bei unseren Zuhörern aus dem „Ausland“ bedanken! Das ist für mich ein blödes Wort, weil es doch vollkommen wurscht ist wo jemand wohnt oder wo er herkommt. Erst jetzt merke ich wie viele Freunde wir in Europa, aber auch in vielen anderen Ländern haben.

Wir sind fleißig dabei das Studio herzurichten, so dass wir wohl ende nächste Woche mit dem Einbau der, bisher angeschafften oder vorhandenen, Technik beginnen können.

Einige aus unserem Freundeskreis der Zuhörerinnen und der Zuhörer haben angekündigt, dass es nach dem Monatsende, wenn frisches Geld auf dem Konto ist, auch von ihnen eine Spende geben wird. Ich bin gespannt.
Noch gut 6.000,- € und wir haben das Ziel erreicht um alle Geräte beschaffen zu können die für eine technisch gute Produktion notwendig sind. Ich bin gespannt wann es soweit sein wird.

Für heute viele Grüße und alles Gute

Wolfgang

P.S. Ich soll darauf hinweisen wo die Spendenkonnten zu finden sind. Ganz rechts HIER --->

2 Kommentare
Liebe Freunde des Computer:club²
Liebe Freunde des Computer:club² (25.04.2016, Wolfgang Rudolph)
 Damit sind natürlich auch die "Freundinnen" gemeint. :D

Soeben habe ich den Audiocast für heute Abend fertiggestellt. Nun möchte ich auch den "Nurlesern" noch den letzten Stand der Spendenaktion bekannt geben.

Heute Mittag waren wir bei 11.521,66€ !

Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Spenderinnen und bei allen Spendern dafür!

Nach drei Wochen ist das ein großer Erfolg und der Beweis dafür, dass es weiter gehen SOLL!

Wenn wir jetzt auch noch den Rest schaffen, bis zur notwendigen Summe von 20.ooo,-€ dann ist die Zukunft der Computer:club² Fernsehsendung gesichert.

Ich hoffe darauf, dass alle Zuschauerinnen und alle Zuschauer, die bisher noch nichts spenden konnten, am Monatsende einige Euro für den Computer:club² abzwacken können.

Viele liebe Grüße in die Runde und ein herzliches Dankeschön!

Wolfgang

11 Kommentare
Guten Abend alle miteinander!
Guten Abend alle miteinander! (18.04.2016, Wolfgang Rudolph)
 Wie im heutigem Audiocast versprochen hier der letzte Stand des Spendenkontos:

                  9.143,29 €

sind erreicht. Damit haben wir in zwei Wochen fast die Hälfte des notwendigen Geldes eingesammelt. Vielen Dank an alle Spender! Das es so schnell gehen würde habe ich nicht gedacht, bin aber sehr froh, dass ich schon anfangen konnte viele Teile zu bestellen. Folgende Geräte sind schon auf dem Weg und kommen hoffentlich bald an:

3 Funkstrecke
1 Studiokamera
1 Camcorder
1 Dedokoffer (3 Leuchten)
1 Videomischpult
1 Display HD 50“
2 Display HD 30“
1 Kamerastativ

Für die zweite Hälfte der Anschaffungen muss ich jetzt erst auf weitere Spenden warten, bin aber sehr hoffnungsfroh, dass auch das mit Eurer Hilfe, mit der Hilfe aller Zuschauer, gelingen wird.

Die Studioräume sind angemietet und die Planung der Einrichtung ist im vollem Gange.
Vielen Dank für die vielen Angebote zur Mithilfe, ich komme gern darauf zurück sobald es soweit und notwendig ist.

Ach ja – die Bittys sind eingeflogen!

Mehr gibt es im heutigem Audiocast dazu.

Viele Grüße aus der Baustelle des (künftigen) Studio 34b

Wolfgang Rudolph



12 Kommentare
ältere Beiträgeältere Beiträge
SCHLAGZEILEN
Graphen von der Rolle (25.07.2016)
Graphen, Kohlenstoff in zweidimensionaler Struktur, wird seit seiner Entdeckung im Jahr 2004 als ein möglicher Werkstoff der Zukunft gehandelt. Von der Rolle ist die Serienfertigung von Elektronik aus 2D- Nanomaterialien möglich. Ziel ist es, das 2D-Nanomaterial von einer Kupferfolie durch ein Rolle-zu- Rolle-Verfahren auf Kunststofffolien und -bauteile zu übertragen.

Weg zu einer intelligenten vernetzten Produktion (24.07.2016)
Die Produktion intelligent zu vernetzen und dadurch Mehrwerte zu generieren – das ist das Ziel vieler Firmen. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) wissen aber oft nicht, wie sie das Thema angehen sollen. Einen schlüssigen Weg zur Industrie 4.0 zeigt eine Studie.

Pokémon Go: Catch me if you can (23.07.2016)
Sie sind klein, süß und wollen gefangen werden: Das Augmented-Reality- Spiel Pokémon Go hat ein globales Jagdfieber ausgelöst. Warum begeistert das Spiel die ganze Welt. Ein Experteninterview mit dem Computervisualisten Bastian Krayer, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Computervisualistik der Universität Koblenz- Landau zum Phänomen "Pokémon Go".

Sicherheits-Problemfall Dienstreise (22.07.2016)
Bei Mitarbeitern auf Dienstreise klappt es oft nicht mit der Sicherheit. Das zeigt eine Kaspersky-Umfrage über die geschäftliche Internetnutzung der Deutschen im Ausland.

Big Data zur Beobachtung einzelner Zellen (21.07.2016)
Bestimmte Fragestellungen der modernen Zellbiologie können nur beantwortet werden, wenn ganz gezielt das Schicksal einzelner Zellen beobachtet wird. Wissenschaftler haben eine Software entwickelt, die erlaubt, einzelne Zellen über Wochen zu beobachten und gleichzeitig molekulare Eigenschaften zu messen. Sie ist frei verfügbar.

ältere Schlagzeilenältere Schlagzeilen
AKTUELLE SENDUNG
CCZwei als Audiocast (Folge 534 vom 18.07.2016)

Anhören:

Audiodatstream
Download 128 Kbit/s (~27 MB)
Download 32 Kbit/s (~7 MB)
Ogg Vorbis 56 Kbit/s (~12 MB)
RSS Feed (Audiocast, letzte 5 Sendungen)
Downloadprobleme? Klicken Sie hier.

CCZwei im TV (Folge 186 vom 15.05.2016)

MP4 H.264 Codec (~200 MB)
AVI Xvid Codec (~200 MB)
iPod M4V H.264/AAC Codec (~200 MB)
MP4 H.264 Torrent Link
RSS Feed (Videocast, letzte 5 Sendungen)

CCZwei auf YouTube

YouTube-Kanal (Hauptadresse)
YouTube Filetstücke Archiv 1 (4:3)
YouTube Filetstücke Archiv 2 (16:9)
YouTube Filetstücke Archiv 3 (16:9)
 
Neues Spendenkonto
Deutsche Kreditbank AG
Konto: 1009097443
BLZ: 12030000
SWIFT / BIC: BYLADEM 1001
IBAN DE59 120300001009097443
Kontoinhaber: Wolfgang Rudolph
Stichwort: CC2

 Werbung
Kontent

SpeedPartner

Unsere Seite wird gesponsert von kontent.de und speedpartner.de
Links
Homepage W. Back
Homepage W. Rudolph

Druckversion Impressum Haftungsausschluss