ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

01.04.2016
Endlich wieder weiße Weihnachten! (Wolfgang Rudolph)

Wie heute bekannt wurde ist auf der internationalen Kalenderanpassungskonferenz (ICA) ein  Kompromiss mit allen beteiligten Ländern gefunden worden. Im Jahr 2017 wird weltweit einmalig ein Schaltmonat eingefügt. Nach dem Juni kommt der Mensis intercalaris. Dieser Monat dient zur Anpassung der tatsächlichen Wettersituation an die kalendarische Jahreszeit. Damit fällt das Weihnachtfest, auf der Nordhalbkugel, künftig wieder in einen Zeitraum mit hoher Schneewahrscheinlichkeit.
Vor allem die Tourismusbranche hat Probleme damit, dass in den Weihnachtsferien in vielen Gebieten kaum Schnee liegt. Das soll nun mit dem Einfügen des Mensis (intercalaris) besser werden. Und ein Weihnachtsfest mit Schnee ist auch für unsere Stimmungslage viel besser als Heiligabend mit tristem Regenwetter.
Im Laufe dieses Jahres werden nun die Durchführungsverordnungen erarbeitet die zum reibungslosen Einfügen des Schaltmonats notwendig sein werden. Hier scheint sich wohl die Meinung der Kommission durchzusetzen, dass das Wirtschaftsjahr künftig am 30. November enden soll. Das gilt auch für alle anderen, auf das Kalenderjahr bezogenen, Ereignisse incl. Urlaub, Versicherungsverträge, Steuerzahlungen usw.

Ich finde das ist eine gute Nachricht, Weihnachten wieder so feiern zu können wie wir es aus unseren Kindheitserinnerungen kennen.

Mit stimmungsvollen Grüßen

Wolfgang Rudolph

6 Kommentare
zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss