ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

19.09.2007
Da kann man ja nur sauer werden (Wolfgang Back)

Was ich heute Abend erlebt habe, macht mich wirklich aggressiv. Was da Microsoft mit mir angestellt hat, das ist wirklich kriminell. Dieses blöde Vista hat mir einen Eintrag einfach zerstört, weil es sich mit Ohnmachtsanfall verabschiedete. Das kann es wirklich nicht sein. Als dann noch Firefox berichtete, es hätte die Google Bar installiert, die ich nie bestellt hatte, wurde ich immer wütender. Das konnte ich auch nicht abblocken. Immer wieder mischte sich diese Google Bar ein. Nein, das kann es nicht sein.
Mittlerweile bin ich bei OPERA gelndet. Im Moment geht noch alles. Ich sollte einfach einmal versuchen, ob ich das auch abspeichern kann. Achtung!
Super, das hat ja geklappt. Wenn Google jetzt auch OPERA mit seiner ToolBar belämmert und OPERA da zugreift, dann muss ich schon wieder wechseln. Dann probiere ich das mal mit SAFARI. Letztendlich werde ich wohl auch bei LINUX landen. Denn das andere Gebaren ist unglaublich.

Ich würde gerne Bill Gates persönlich mit einem Strafbefehl überziehen.

Sehr geehrter Herr Gates,
Sie haben es sich herausgenommen, als alle Welt ihre Programme installiert hatte, ein Treiberprogramm für die Benutzung der Maus von ca. 30 KByte zu installieren, obwohl hier bessere Ingenieure oder Softwareentwickler Programme mit 300 Byte anboten, die die selbe Funktionen erfüllten.
Sie haben mit ihrem schlecht programmierten Programm für den Einsatz einer Maus, den Menschen Speicherkapazität weggenommen, die damals sehr wichtig und knapp war.
Sie haben mit einem schlecht programmierten Programm weltweit Speichermöglichkeiten weggenommen, weil sie die Ansteuerung der Bildschirme damaliger Computer nicht effizient durchgeführt haben. Hier wurden viele Ressourcen vergeudet.
Sie haben mit ihrer schlecht programmierten Software in der Vergangenheit viele User betrogen, weil diese Menschen nicht anders reagieren konnten. Sie hatten Speicherverluste durch die schlechte Programmierung. Diese Kritik bezieht sich jezt auf den Tastaturtreiber, der ähnlich wie der Maustreiber in 300 Byte funktionierend realisiert werden konnte. Sie haben daraus, wie üblich 30 KByte gemacht. Alles Speicher, der damals gestohlen wurde, als Microsoft wirklich miese Programme eingebaut hat.

zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss