ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

23.03.2008
Morgen ist wieder eine Sondersendung dran (Wolfgang Back)



Zunächst will ich es wahrmachen, was ich gestern Abend versprechen musste.
ich wurde getadelt, dass wir zu wenig unsere eigenen Produkte anbieten. Da hatte zum Beispiel jemand uns auf NRW.TV durch Zappen entdeckt. Doch er erfuhr nichts von der Seite http://www.cczwei.de
Erst ein Kollege brachte ihn darauf, dass wir auch Audiosendungen seit langer Zeit ins Netz stellen. Jetzt haben wir diesen neuen "Kunden" erst einmal mit 100 Sendungen beschäftigt.

Also hier der erste Querverweis: Schauen Sie für Fernsehsendungen von uns auch unter http://www.NRW.TV nach. Jetzt muss ich bei nrw.tv noch den Rücklink hinkriegen. Irgendwann sollte jeder wissen, was mit CCZwei los ist.

Irgendwann wurde die Idee geboren: sollte ein Feiertag ein Montag sein, dann werden wir daraus eine Sondersendung basteln. Damit die Sendung auch zur Sondersendung wird, ist sie 1 Stunde lang. Das haben wir bisher gut durchgehalten und sicherlich ein paar hörenswerte Beispiele abgeliefert. Für mich war die Heiligabend Sendung über Konrad Zuse ein persönliches Highlight, da ich natürlich auch viele persönliche Erinnerungen an den Erfinder des Computers habe.
Interessant war in der Sendung, dass ich sogar seinem Sohn Dr. Peter Zuse noch ein paar unbekannte Neuigkeiten mitteilen konnte.

Morgen Abend geht es um Hannes Keller, ein Schweizer, der zwischen Weltrekorden, mathematischen Leistungen und künstlerischen Arbeiten in Malerei, Fotografie und Musik Besonderes geleistet hat.


Hannes Keller

Hannes Keller entwickelte die Tauchtabellen für die Dekompression der Taucher, die bis heute noch Bestand haben. Er stieg bei 300 Meter Tiefe vor Kalifornien aus dem Tauchboot und bewegte sich ohne besondere Hilfsmittel - natürlich mit Tauchflaschen, deren Zusammensetzung er vorher entwickelt hatte. Alleine diese Superleistung wäre es wert gewesen, ihn als besonderen Menschen vorzustellen.
Doch wir gehen auch auf seine Leistungen in punkto Computer ein. Sehr früh entwickelte Hannes Keller ein Rechtschreibeprogramm, das noch mit einer einzigen Diskette lief. Das war damals das Problem: die behäbigen und speicherfressenden Computer ohne Festplatte waren nicht so einfach wie heute zu bedienen. Lange bevor Bill Gates uns mit einem ähnlichen Programm beglückte, war Hannes Keller nachweislich auf dem Markt. In der Sendung ist die Enttäuschung zu spüren, die Hannes mit Bill Gates erleben musste.
Danach entwickelte er ein Programm namens Ways for Windows, das aber nicht den erwarteten Erfolg einfuhr.
Heute hat sich Hannes Keller ganz der Kunst gewidmet. Mit seinem Internetauftritt http://www.visipix.com bietet er kostenlos hochaufgelöste Bilder zum Download an.
Hannes Keller gehört in unsere Galerie der Menschen, die mit ihren Leistungen das Wissen um Computer nach vorne gebracht haben.
Wir sind stolz, dass wir morgen Hannes Keller als unseren Gast präsentieren können.


zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss