ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

01.04.2008
Private Vorratsdatenspeicherung im CCZwei (Wolfgang Back)

Als mir vorgestern Wolfgang Noelke (der dritte Wolfgang) untenstehende Mail geschickt hat, dachte ich, dass dies doch etwas für unsere Seite ist. Ein Kriminalfall im CCZwei.
Alle, die demnächst umziehen wollen, sollten sich vorsorglich die drei kleinen Videos ansehen.



Lieber Wolfgang, so funktioniert es heute:
Einbrecher erkunden, wer wann wo umzieht.Sie warten, bis alle Umzugshelfer auf der Straße sind. Hier wartet eine Frau auf der Straße und simuliert, als ob sie dringend in ihren mitgebrachten Akten etwas korrigieren muss. Währenddessen schleicht der Komplize nach oben und bricht in die verschlossene Wohnung ein.
Die Komplizin hat vom Hauseingang die Treppe im Blick und meldet per Funk, ob jemand die Treppe hochsteigt. Hier war es der Paketbote, der den Einbruch störte. Sofort kommt der Einbrecher die Treppe herunter und geht an seiner Komplizin vorbei, als ob er sie nicht kennen würde. Daraufhin packt die Komplizin ihre Sachen und folgt dem Einbrecher.
Kurz vor dem Einbruch hat sich der Einbrecher telefonisch davon überzeugt, dass sich niemand in der Wohnung befindet. Meine Fritzbox registrierte um 14:57 Uhr einen Anruf auf dem von mir seit zwei Jahren nicht mehr genutzten Analoganschluss meiner Mutter. Seit 22. Februar scheinen die Einbrecher dies zu überprüfen. Seitdem wird bis zu zehn mal täglich angerufen, auf einem Anschluss, den seit zwei Jahren niemand mehr anruft.
Gestohlen wurden aus der bereits fast leeren Wohnung meiner Mutter drei historische Fotografien meiner Vorfahren, sowie meine einst 9000,- DM teure Panasonic MX 100.
Zum Glück ließ ich die Überwachungskamera aufzeichnen, wie mein Helfer und ich die Möbel verladen. Das sollte eine Erinnerung an meine alte Wohnung sein. Jetzt hilft es, trotz saumäßiger Auflösung dabei, vielleicht die Täter zu finden.
Wenn Du magst, kannst Du die drei Streifen veröffentlichen. Die Täter sind eh nicht richtig zu erkennen, aber deren Arbeistweise.
Soweit liebe Grüße aus Hannover. Ich muss putzen. Morgen ist
Schlüsselübergabe.
Wolfgang Noelke


http://www.cc-zwei.de/files/einbruch1.avi
http://www.cc-zwei.de/files/einbruch2.avi
http://www.cc-zwei.de/files/einbruch3.avi

zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss