ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

26.05.2008
Hurra Hurra - die DVD ist da. (Wolfgang Back)

Die Geburt war nicht einfach. Letztendlich mussten wir die lange angekündigte DVD mit Kaiserschnitt ins Leben zerren. Ich hatte während der Erstellung schon das Projekt auf die 125. Sendung zurückstellen wollen. Doch alle haben mir abgeraten. Die beste Antwort war: "Lass das bei der 100, dann haben wir schneller die 200 voll". Ich hatte mir das wie "Klein Fritzchen" vorgestellt. "Nimm die hundert Sendungen und kopiere sie auf eine DVD. Und dann?



Darüber hatte ich mir zu wenig Gedanken gemacht. Die einzeln zu Hause mit einem Brenner zu erstellen, das Logo für die DVD zu drucken, sie per Handarbeit in die Box bugsieren - das wurde dann doch verworfen. Dass es aber ganz anderer Dinge bedarf, das hatte ich übersehen. Lässt man die DVD's pressen, dann verlangt das Presswerk eine Freistellung oder Nichtfreistellung der GEMA.Das muss man bei der GEMA in München beantragen. Wir mussten alle Musiken aller Sendungen melden, mitteilen, wie lange die Musik ist, wer der Komponist ist usw. Davor zuckte ich mächtig zurück.
Doch dann reduzierte sich die Arbeit auf 100 mal soundsoviel. Unsere Vorspannmusik haben wir uns komponieren lassen und ist daher gemafrei. Dito der Nachspann und dito die Jingles. Immerhin machte der Musikanteil 100*15 (Vorspann), 100*20 (Nachspann und 100*4*4 (4 Jingles pro Sendung). Macht also 5100 Sekunden = 1 Stunde und 25 Minuten. Auch der Test des Players dauerte länger als geplant. Da gab es dann eine Macke bei Linux, bei Apple und bei Windows. Jetzt sollte sie eigentlich auf allen Systemen laufen.
Neben den Sendungen haben wir noch ein kleines Video extra für die DVD produziert. Hier gestehen Wolfgang Rudolph und ich, wie wir eigentlich aus der Kindheit heraus an unsere naturwissenschaftlichen Interessen kamen. Dieses Material werden wir auf keinem anderen Datenträger veröffentlichen. Die DVD wird in unserem Shop vertrieben. Sie kostet 8 € ohne Versand. Komplett wird sie 10.00 € kosten. Doch die Möglichkeit, das eine oder andere Fanprodukt mitzubestellen und einmal nur Porto zu zahlen, macht Sinn.

Der direkte Weg zum Shop

http://www.cczwei.de/index.php?id=shop

Diese gute Nachricht wurde mit dem unten zu sehenden Equipment nach Deutschland geschickt. Es handelt sich hier um die international geschützte Internet Booster Technologie.
Mit den beiden Griffen am Topf kann das Gegenüber winkelgenau angepeilt werden.



Die Downloadwerte haben sich gewaltig verbessert. Am Upload muss noch gearbeitet werden.
Heutige Messung:
Download-Geschwindigkeit: 65.536 kbit/s (8.192 kByte/s)
Upload-Geschwindigkeit: 367 kbit/s (46 kByte/s)
Das Ergebnis entspricht folgendem Anschlusstyp: Breitband.

Da werden bei einigen die Tränen laufen.

2 Kommentare
zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss