ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

07.10.2008
Die Community funktioniert (Wolfgang Back)

Gestern setzte ich ja einen kleinen Aufruf auf die Seite. Kennt jemand die email Adresse von dem ePass Hacker? Heute morgen hatte ich eine Menge Vorschläge. Soeben 12:01 habe ich Antwort von ihm. Er ist dabei, nach Japan zu fliegen. Am 15. 10. ist er wieder da.
Dann wird es wohl mit dem Interview klappen. Da er mir in Englisch zurückgeschrieben hat, wird es wohl auch in englisch ablaufen müssen. Danke für die Mitarbeit.

Unsere Zuhörer werden immer jünger - im Gegensatz zu den Moderatoren.


Der jüngste CCZwei Fan. Herzlich Willkommen im Club.

Jetzt kommen wir zu einem ganz traurigen Thema. Unsere Jubiläums DVD ging ja so in die Hose, wie sie nicht hätte schlimmer passieren können. Noch immer sind wir nicht fertig geworden. Ich will mal ein bisschen über unsere Probleme reden.
Ich hatte ja in Unwissenheit eine DVD als Master gebrannt, die aus einem Vista Rechner kam. Die DVD lief auf allen Vista und XP Systemen. Sie lief nicht auf normalen DVD Playern. Ich hatte da auch gar nicht daran gedacht. Wer hört sich schon die Sendung auf DVD Playern an? Na gut, wir sahen unsere Unfähigkeit an und versprachen Besserung. Ich gab das Procedere an Rolf Dieter Klein, der ja ein ausgewiesener Medienfachmann ist.
Jetzt begann das Ganze von vorne. Schnell war bei der Tuppe rund um RDK klar: es muss eine DVD 9 werden, eine DVD mit über 9 GB Speichermöglichkeit. Ich verstand eigentlich die Welt nicht mehr. Es waren ca. 3 GB anzuzeigen und dafür 6 GB an Playern?
Letztendlich habe ich das Ergebnis akzeptiert und die neue DVD dem Presswerk übergeben. Da wir leichtsinniger Weise versprochen hatten, die DVD auch noch zu signieren, fuhr ich extra zum Presswerk, um schon einmal die nun transparenten Hüllen abzuholen. Diese signierte ich und am nächsten Morgen holte sie W.R. bei meinem Nachbarn ab, um sie auch zu signieren. Ich wollte nämlich nach Garmisch fahren. Wir erfuhren den Produktionstermin Ende September und deshalb musste das so über die Bühne gehen.
Die Sache wäre schon längst über die Bühne gegangen, wenn nicht plötzlich wieder eine neue Idee zum Stillstand geführt hätte.
Bei der ersten DVD 1 habe ich als Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV (siehe Impressum) gehandelt.
Doch jetzt war ich schon nach Garmisch entschwunden und unser Geschäftsführer Manfred Kloiber stolperte über die zu leistende Erklärung an Eides statt. Er fand einige Bilder, bei denen im Vorfelde die Rechte nicht geklärt wurden. So seien sogar Vista Bildschirmkopien nicht verwertbar, der Google Schriftzug sei geschützt, usw.
Rolf Dieter Klein sollte einige Bilder von der DVD herunternehmen. RDK schrieb dann in einer Eilnachricht, dass dieses dann wieder 4 Wochen dauern würde, bis die Tests beendet sind, die Originaldateien für das Presswerk generiert sind.

Jetzt weiss ich gar nichts mehr, wie es weitergeht. Zumindest gibt es dann eine DVD mit allen Bildern auf dem Markt, die auf allen modernen Windowssystemen läuft und evtl. eine DVD mit weniger Bildern, die auf allen Systemen läuft.
Schon lange wissen wir, dass diese Aktion auch zu einem wirtschaftlichen Fiasko führen wird.

Die Kalkulation einer DVD 9 brachte zutage, dass sie selbst beinem Superpreis , den uns Herr Melder machte, das vierfache einer normalen DVD kostet.
Ich bin ja bereit, einen finanziellen Ausgleich zu leisten, weil ich offensichtlich an der ganzen Misere schuld bin.

Nur sollte es zum Abschluß kommen, damit wir einen Neuanfang starten können.


zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss