ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

26.10.2008
Ich dachte, da käme jeder selbst drauf (Wolfgang Back)

Betreff: Folge 24
Inhalt: Hallo! Die Sendung gibt es doch bei NRW.TV auf der Website. Schreibt das doch mal auf der Website vom cczwei... Gruß Christian

Du hast ja recht, nur ich dachte immer, dass da jeder selbst drauf kommt. Vor allem die Superschlauen.


Wir haben die Sendung für morgen völlig umgebaut. Das Thema Nationalbibliothek ist uns so viel Interesse wert, dass wir es in den Mittelpunkt der morgigen Sendung gestellt haben. Da die Sendung eigentlich schon fertig war, weiss ich gar nicht, was raus geflogen ist. Unsere Produktionsleitung, die mittlerweile den Ehrentitel "Chefchen" trägt, wird den Überblick aber behalten und die Beiträge neu verteilen.
Wir haben zwei Wünsche unter ein Dach zu bringen. Zum einen sind wir interessiert, die eine oder andere Sendung vorher aufzuzeichnen. Auf der anderen Seite verlieren wir dadurch manchmal den Blick auf die aktuellen Ereignisse. Doch jetzt muss Wolfgang Rudolph öfter nach Köln kommen, um den Cisco Podcast fertigzustellen. Da ich nicht weit weg vom Studio wohne, kann ich schnell mal per Fahrrad dazustoßen, um eine fertige Sendung umzubauen und sie zu aktualisieren. So haben wir jetzt die morgige Sendung völlig neu umstruktiert und die Geschichte mit der Nationalbibliothek eingeflochten. Ich bin wirklich froh und auch ein bisschen stolz, dass ich wieder unseren rechtskundigen Anwalt Tobias Strömer gewonnen habe, um das Gespräch darüber zu führen. Zu Zeiten des WDR Computerclubs war er öfter unser juristischer Gesprächspartner. Damals konnte ich ihm auch noch ein Honorar zahlen, das mittlerweile in weite Ferne geraten ist. Aber schön ist es doch, dass er mitgemacht hat.
Ich finde, dass dieses Interview sehr gut ausgefallen ist.Der normale Mensch kann ins Zweifeln geraten, wenn er hört, was man da entschieden hat. Ich bitte Sie darüber mit zu entscheiden, dass diese Leute nie mehr wieder zu einer Gesetzesänderung beitragen dürfen. Ab ins Glied zurück.


zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss