ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

17.12.2008
Brutto und Netto - einmal anders definiert (Wolfgang Back)

mit dem Munde diktiert.
Vierter Versuch ohne Abbruch durchzukommen.

Vorgestern waren wir sehr fleißig und haben viele Sendeminuten abgeliefert. Doch wenn wir aus dem Studio gehen, dann ist noch lange nicht alles geregelt.die Sendungen müsse noch einmal durch gehört werden, ob sich doch irgendwelche Fehler eingeschlichen haben. Ein Fehler kann zum Beispiel ein "Äh" sein oder ein "Öh".
gestern gingen unsere Produktionsleiterin, Anja Arp, an die Arbeit. Ich sah immer im Hintergrund auf ihrem Monitor, wie sie kleine Soundpakete herausschnitt.Pferde bestimmt 3 h Arbeit mit der Sendung vom 29. Dezember, einer Stundensendung. als sie dann fertig war, verkündete sie das Ergebnis: aus 60 min abgelieferter Sendung wurde eine Nettozeit von 55 min.
Mir kam das schon ein bisschen komisch vor. Wo ist das alles geblieben, was wir im Studio erzählt haben? Die Antwort: "Ähs" und "Öhs".  5 min ist eine lange Zeit. Ich bin mal gespannt, wie lange diese Sendungen nachher wirklich ist. natürlich kennen wir auch Methoden, wie man eine zu kurze Sendung ein bisschen länger ausstrahlen kann. Wenn man ein bisschen auf die Bremse tritt, dann wird eben alles etwas länger. aber sehr wahrscheinlich werden wir diese Sendung ehrlich ausstrahlen und sie wird dann eben nur 55 min lang sein, das heißt es fehlte noch der Vorspann unter Nachspann also kommen noch so 1 min dazu.

ich finde das Diktieren mit Dragon sehr angenehm, obwohl das Programm mich dreimal aus dem CMS System rausgeschmissen hat. Das sind eben Lehrstunden, die man durchlaufen muss.
in absehbarer Zeit, wird die Spracherkennung mir perfekt zusammen spielen. Davon bin ich wirklich überzeugt.

18 Kommentare
zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss