ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

22.03.2009
Das ging schneller, als gedacht (Wolfgang Back)

Ich hatte Abend das Problem, dass der HD Rekorder im Schlafzimmer eine doppelte Aufgabe erfüllen sollte. Auf Wunsch des Haushaltsvorstands sollte der Sonntags-Tatort als Serie aufgenommen werden, jedoch auch die neue Krupp Serie. Als noch ein Videorekorder im Fach stand, da wäre dies eine harte Nuss gewesen.
Ich kann mich noch gut entsinnen, wie wir auf den CeBit-Sendungen von einem digitalen Videorekorder sprachen, der schon bald die VHS Maschinen ablösen sollte. Zunächst glaubte das kaum jemand, da man anführte, dass die Bänder gerade so billig geworden seien. Doch die Festplatten wurden noch billiger.
Jetzt hat man ja auch noch einen Computer. Mein großer Laptop hat 400 GB Platten und Ultimate mit MediaCenter Software. Der war jetzt dran, den Tatort aufzuzeichnen. Ich habe dieses Mediacenter ganz wenig ausprobiert, stellte aber fest, dass die Benutzerführung sehr gut ist. Ruckzuck hatte ich die Sache programmiert. Jetzt überschlugen sich die Medienereignisse. Im ZDF lief eine schöne Sendung über Germanien. Die musste das Mediacenter vorab aufzeichnen. Jetzt war diese Maschine bis 21:45 Uhr besetzt.
Zu allem Unglück kam auch noch auf Phoenix von 21:00 Uhr bis 21:45 eine Sendung über das Pulverfass Vesuv. Ende der Veranstaltung?
Bei weitem noch nicht. Da gibt es ja noch den kleinen VAIO, den ich mit einer Terratec Software zum Fernseher machen kann. Natürlich gibt es auch die Aufzeichnungsfunktion. Doch kaum hatte ich die Sender aus Hannover raus geworfen, die ich während der CeBit eingespeichert hatte, kam ein Update und störte die Aktion. Es waren nur 40 MB. Dann kam der SenderScan und ich hoffte, dass ich frühzeitig werde werde.
Jetzt bin ich guter Hoffnung, dass der 21:00 Uhr Termin vom Vaio wahrgenommen wird. Ob ich je die Aufzeichnungen zu Gesicht bekommen werde, ist mehr als unwahrscheinlich.
Doch wer hätte gedacht, dass die Ablösung der Bandaufzeichnung so schnell Konkurrenz bekommt? Bei uns liegen jetzt in den Tiefen der Schubladen und Schränken alte VHS Kassetten herum, die wahrscheinlich niemand mehr ansehen will. Wenn doch, dann wird es ärgerlich für mich. Ich müsste dann die verbliebene VHS Maschine aus dem Keller holen.
Ich wünschte mir dann, dass sie im dunklen Keller ihr Wesen verändert hätte und die Bänder nur noch "fressen" würde, um Bandsalat auszuspucken.Damit würde sie sich ihren Abschied würdevoll einleiten.
Es ist das Los der Technik, dass sie nicht ewig ihren Standard erhalten kann. Immer wenn eine Technologie als ausgereift angesehen wird, dann bereitet schon irgendwo jemand eine neue Generation vor, die alles ablösen wird.

Wir können jetzt schon davon ausgehen, dass auch die heutigen digitalen Rekorder nur eine Zeitlang aktuell sein werden. Denn die Speicherung auf Solid State als Flash schreitet mächtig fort. Irgendwann wird man die Festplatten als Technikschrott in die Mülltonne stecken. Doch meine Terabyteplatte mit der Musik werde ich als Erinnerung behalten. Natürlich war das ausgesuchte Format als MP3 mit 192 kb/s schon wieder falsch, denn diese Qualität hätte ich bequem mit einem kleineren AAC Format aufzeichnen können.
Es ist jetzt 21:22 und mein kontrollierter Blick auf die Leuchtdiode, die Plattenaktivität anzeigt, zeigt Erfolg. Obwohl ich den Rechner nicht belaste, werden ständig Daten auf die Platte geschaufelt. Von der Zeit her müsste das jetzt der Tatort sein.  

Warning: fsockopen(): unable to connect to www.cczwei-forum.de:80 (Network is unreachable) in /WWWROOT/54483/htdocs/templates/template_blog.php on line 11 ?noch keine Kommentare
zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss