ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

03.10.2009
Alles hat seine Gründe (Wolfgang Back)

Einige beschwerten sich schon, dass ich etwas träge geworden sei, was Neuigkeiten angeht. Denen kann ich heute eine Neuigkeit vermitteln, die vieles erklären wird.
Man hat mir mein Auto gestohlen und das hat einige Konsequenzen. Abgesehen von der Azeige bei der Polizei und den Verhandlungen mit der Versicherung wird der Fakt schnell zum Beschäftigungsmodell.
Zum Glück konnte ich einige Fotos vorweisen, die nicht allzualt waren. Grund dafür war ein Back packt aus, das ich mit dem Autospiegel mit MP3 und Freisprechanlage vorstellte. Da hatte ich einige Minuten Zeit, einmal mit der Kamera um das Auto herumzugehen.

Natürlich war ich fürchterlich erschrocken, als ich am nächsten Morgen mein Auto nicht mehr vorfand. Es war so ziemlich das erste Mal, dass ich es überhaupt nicht in die Garage setzte. Schuld daran war mein gesundheitlicher Zustand des Diabetes. Ich kam abends gegen 22:00 Uhr nach Hause und spürte eine aufkommende Unterzuckerung. Die muss man sofort mit entsprechenden Maßnahmen unterbinden. Es dauert allerdings eine Weile, bis man sich wieder wohl fühlt. Ich hatte noch das Bedürfnis im Hinterkopf, dass das Auto noch weggestellt werden muss. So gegen 03:30 Uhr wollte ich das Auto in die Garage setzen. Doch da war alles schon gelaufen.



Das Auto hat schon eine besondere Charakteristik, die immer wieder wiedererkannt werden kann. Das Auto ist eines von wenigen Sondermodellen, die als Fahrgestell auf Turbo aufgebaut wurden, die Maschine jedoch war ein Porsche Carrera. Was das Auto jedoch einmalig macht, ist die Umbaufähigkeit von Hardtop nach Cabrio. Das gibt es wirklich nur ganz selten auf der Welt. Mein Hardtop hatte die per Hand eingestempelte Nummer 41. Damit lässt sich Fahrzeug identifizieren, weil normale Umbauten auf ein Cabrio nicht funktionieren. Das wurde alles per Hand genau auf das Modell realisiert.



Man erkennt mein Auto an dem Gummi, der rund um das Hardtop gezogen ist. Das gibt es sonst nicht. Zumindest habe ich in den 20 Jahren kein Auto mit diesem Gummi gesehen.
demnächst mehr

33 Kommentare
zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss