ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

17.03.2010
Am 19./20. März finden die Informatiktage der Gesellschaft für Informatik statt (Wolfgang Back)

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI ) veranstaltet bereits seit 1999 die Informatiktage, bei denen ausgewählte Studierende auf Unternehmensvertreter treffen. Die ca. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Informatiktage müssen sich um die limitierten Plätze bewerben und werden durch das Hochschulnetzwerk der GI ausgewählt. Im persönlichen Gespräch, in Workshops oder Präsentationen lernen interessierte Unternehmen auf den Informatiktagen einen viel versprechenden Nachwuchs kennen. Für viele Studierende gilt die Teilnahme an den Informatiktagen als notwendiger Karrieresprung.

Ausgewählte Vorträge können gebucht werden und es gibt eine Veranstaltung am Freitag, bei der auch der CCZwei involviert ist. Unter

http://www.gi-ev.de/informatiktage/informatiktage-2010/programmablauf-2010.html

kann man die Agenda nach blättern. Von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr findet eine Podiumsdiskussion statt, die sich dem aktuellen Thema "Sicherheit im Internet", "Datenschutz ist ein Stiefkind" widmet.
Der Titel "Elena ist kein Name" wurde gewählt, um auf Gesetze aufmerksam zu machen, die sich irgendwie unkommentiert einfach in unseren Alltag gemogelt haben.


Die Zusage des Bundesdatenschützers Peter Schaar verspricht eine engagierte Diskussion, da sich bereits jetzt in vielen Bereichen Widerstand gegen das Gesetz rührt.

Mit auf dem Podium werden sein: Prof. Oberschelp (em.), RWTH Aaachen, Dr. Alexander Löser, Vortragender und Kai Reinhard, GF www.micromata.de

Dass der CCZwei die Veranstaltung moderieren darf, ist eine große Ehre. Ich hoffe, dass ich aus den vergangenen CeBIT Diskussionen genügend Informationen beziehen konnte, um die Diskussion fachmännisch anfeuern zu können.

Wir werden die Diskussion aufzeichnen und Arne Wohlgemuth wird daraus ein komprimiertes Format ins Netz stellen. Ich werde frühzeitig genug an dieser Stelle auf den Link hinweisen, wo man die Sendung laden kann.

Zum einen werden wir die Sendung beim CCZwei ablegen, die GI wird sie auf ihren Server legen und gar die Zeitschrift IX will beim Downloaden helfen.

11 Kommentare
zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss