ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

06.02.2012
CMS-Probleme (Wolfgang Back)

Es gibt immer wieder Veränderungen in der Software, die plötzlich auftreten und mit denen ich nicht zurechtkomme. Im Moment hat das Content Management seine Schriftgröße umgestellt. Wenn ich im CMS Fenster schreibe, so werden die die Buchstaben in etwa 5 Punkt dargestellt. Das kann man kaum lesen und es stört beim Editieren.
Wenn man die Fontgröße des Firefox auf 30 Point hochschraubt, dann hat man eine lesbare Schrift im Editorfenster; jedoch die Menüpunkte bleiben in der winzig kleinen Schrift.
Bisher ist mir noch keine Lösung eingefallen, wie ich einen Kompromiss hinkriegen könnte. Welche Eingaben verändern was?

Letztendlich landete ich in der Word Dateiverwaltung, in der ich den Text für den Blog schreibe. Dafür habe ich TimesNewRoman mit 12p eingestellt. Später kopiere ich den so erstellten Text und füge ihn in das Fenster des CMS Systems ein.

Dieses habe ich gerade getan und stelle fest, dass alle Einträge wieder viel zu klein sind. Wenn ich jedoch die Einträge in die Vorschau gebe, dann lese ich das in der richtigen Fontgröße.

Irgendwie ist das CMS außer Rand und Band geraten. Ich glaube, dass mir nur noch der CMS - Entwickler mir helfen kann. Hier eine Futzi-Eingabe und als Output ein leserlicher Font. Das muss mir jemand einmal erklären.

1 Kommentar
zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss