ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


NEUIGKEITENals RSS-Feed abonnieren

21.05.2012
Ein Schritt ins Morgen des Fernsehens! (Wolfgang Rudolph)

Ein Schritt ins Morgen des Fernsehens!

Mit unseren Aktivitäten sind wir immer die Vorreiter gewesen oder waren doch vorn mit dabei.
Auch heute gehen wir einen weiteren Schritt in die Zukunft des Fernsehens. Ab sofort werden unsere CC2-TV Sendungen auch über das Internet „ausgestrahlt“.
Unter http://www.familytv.de sind wir jeden Abend, von Montag bis Freitag um 22.15 Uhr, „auf Sendung“.

Die gewaltigen und schnellen Änderungen in der Medienlandschaft machen natürlich auch nicht vor dem Fernsehen halt. Nach der Abschaltung des analogen Fernsehens und dem Start von DVB-T vor einiger Zeit, dem sogenannten „Überall-Fernsehen“, wurde in diesem Jahr auch das analoge Satellitenfernsehen beendet und musste dem digitalen Sendebetrieb weichen.

Aber Überallfernsehen ist nicht überall zu sehen und Satellitenfernsehempfang bedarf einer Schüssel mit Receiver. In beiden Fällen muss auch noch ein TV-Gerät oder Display verfügbar sein.

Aber in unserer immer schnelleren Welt, die uns allen täglich mehr an Leistung und Flexibilität abverlangt wollen wir natürlich auch immer und überall -ohne großen Aufwand- Fernsehen sehen können. Durch die Übertragung über das Internet wird das möglich. Mit Smartphones und einer Flatrate können wir erreichen, dass wir zeit- und ortsunabhängig unsere Favoriten sehen können.

Das „Internetfernsehen“ hat meiner Meinung nach eine größere Zukunft als der Empfang von TV-Sendungen über Satellit. Noch ist es nicht soweit, aber die Zukunft steht schon vor der Tür. :D

Wir dürfen dabei sein! Ein Dankeschön an Timo Storost, den Geschäftsführer von FamilyTV, der es uns ermöglicht einen noch größeren Zuschauerkreis bedienen zu können.

Internetfernsehen passt eben zu uns, wie auf den Leib geschrieben.

Viele Grüße

Wolfgang

12 Kommentare
zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss