ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Aktuelle Sendung
  Nächste Sendung
  Sendungsarchiv
  Downloads


SENDUNGSARCHIV

05.03.2008
Folge 94

Prof. Wolfgang Wahlster, der KI - Papst, bei uns im Studio

Prof. Dr. Wahlster ist ein vielbeschäftigter Mensch. Wir freuten uns sehr, dass er zu uns an den Stand kam und mit uns eine Fernsehsundung und diese Audiosendung ermöglichte. Aus seinen vielen Ehrungen nehme ich die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes heraus, um einen kleinen Teil seiner Leistungen zu dokumentieren.


Prof. Wolfgang Wahlster, DFKI

Der Leiter des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, erhielt in der Staatskanzlei in Saarbrücken aus der Hand von Ministerpräsident Peter Müller das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Prof. Dr. Wolfgang Wahlster bekam die Auszeichnung als Anerkennung für sein erfolgreiches Wirken in der Entwicklung der Künstlichen Intelligenz und zugunsten der Universität des Saarlandes.
Ministerpräsident Peter Müller, der den Wissenschaftler für das Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen hatte, würdigte Prof. Wahlster als erfolgreichster deutscher Forscher im Bereich der Künstlichen Intelligenz, der mit seiner herausragenden Arbeit das Saarland zu einem weltweit bekannten Standort in der Informations-Technologie gemacht habe.

Peter Müller erklärte: "Prof. Wahlster hat durch seine großartige Arbeit das DFKI mit über 250 Wissenschaftlern und über 22 Millionen Euro Drittmittelumsatz zum weltweit größten Forschungszentrum auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz gemacht. Im Gegensatz zu anderen Wissenschaftseinrichtungen arbeitet das DFKI seit Jahren als Public-Private-Partnership-Modell, das ohne öffentliche Grundfinanzierung auskommt. Schon frühzeitig stellte sich Prof. Wahlster dem Wettbewerb, was dazu führte, dass wissenschaftliche Grundlagenforschungen frühzeitig wirtschaftlich bzw. industriell verwertet werden konnten. Die Verbindung von Wissenschaft und Wirtschaft ist heute zu einem erfolgreichen, nachahmungswerten Modell für viele innovative Forschungseinrichtungen geworden. Prof. Wahlster verkörpert somit das Wunschbild eines unternehmerisch denkenden Wissenschaftlers, der in der Lage ist, die gesamte Innovationskette von der Grundlagenforschung, über die angewandte Forschung bis hin zur Entwicklung von Prototypen und deren wirtschaftlicher Umsetzung zu betreiben."



"Ich bin glücklich, dass mir diese hohe Auszeichnung nicht am Ende meiner beruflichen Laufbahn, sondern mitten in meinem Arbeitsleben verliehen wird.", so Prof. Wahlster bei der feierlichen Überreichung des Bundesverdienstkreuzes in der Saatskanzlei des Saarlandes: "Dies ist für mich ein Ansporn und zugleich eine Verpflichtung in den nächsten Jahren meiner Tätigkeit noch viele ungelöste Probleme der Künstlichen Intelligenz und Mensch-Technik-Interaktion anzupacken und möglichst viele junge Studenten für dieses faszinierende Gebiet der Informatik zu begeistern und auszubilden."

Das DFKI ist ein "Ort im Land der Ideen", an dem die Vision eines jederzeit verfügbaren Wissensassistenten für eine natürliche Interaktion mit Technik umgesetzt wird. "Wir freuen uns sehr, als Ort der Ideen ausgewählt zu sein", erklärt Prof. Wahlster "Das DFKI wird an diesem Tag eine ganze Bandbreite von Ideen präsentieren, die wir in Saarbrücken, aber auch an unserem Standort Kaiserslautern und in unseren Forschungsgruppen in Bremen und Berlin voran treiben."


zurück zum Archiv
Anhören:


Audiodatstream
Multibitratestream (32/56/128 kbit/s) Mediaplayer
Download 128 Kbit/s (~27 MB)
Download 32 Kbit/s (~7 MB)
Ogg Vorbis 56 Kbit/s (~12 MB)
RSS Feed (Audiocast, letzte 5 Sendungen)
RSS Feed (Audiocast, alle Sendungen)

Druckversion Impressum Haftungsausschluss