ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Aktuelle Sendung
  Nächste Sendung
  Sendungsarchiv
  Downloads


SENDUNGSARCHIV

21.12.2009
Folge 199

Der digitale Weihnachtsmann


Heinz Schmitz nach seiner Genesung von der Schweinegrippe

Als Heinz Schmitz heute ins Studio kam und seinen Themenvorschlag mit "digitaler Weihnachtsmann" betitelte, schwante mir noch gar nichts.

Als er dann mit seinem Navigationssystem "Susi" begann und dann doch ein ziemlich wirres Zeug erzählte, wurde ich stutzig und wollte aber den digitalen Unsinn nicht stören.

Ich machte einfach mit in dem Reigen der digitalen Phantasien. Vorher wusste ich noch nicht, dass wir auch 15 Minuten lang sinnfrei sprechen können.

Ich hoffe, Sie haben uns den Scherz nicht übel genommen. Ab und zu muß man auch einmal Nonsens produzieren.

Wie ich später herausbekam, hatten sich Heinz und Wolfgang Rudolph bereits im Vorfeld abgesprochen, dass man mich erst in der Aufzeichnung mit dem Inhalt, der keiner war, konfrontieren wollte. So half nur gute Miene zum bösen Spiel zu machen.


Bekämpfung der Botnetze



Botnetze sind eine üble Angelegenheit. Rechner von völlig unschuldigen Menschen können aus der Ferne gekapert werden und für fremde Dienste genutzt werden. Sie ist manch ahnungsloser Computerbesitzer ein Versender von  SPAM Mail. Millionenfach sollen bereits solche Rechner in Besitz genommen sein.
Jetzt will man von seiten der Provider, des Internetverbandes eco und dem BSI  etwas unternehmen, um solche Verseuchungen einzudämmen.
Es soll ein Beratungsinstitut aufgebaut werden, das mit Hilfe und Rat dem einzelnen User zur Seite steht. Es sollen Überprüfungsprogramme geschrieben werden, die dann solche Verseuchungen auffinden sollen.
Doch problematisch wird es, wenn die nächste Stufe Realität wird. Dann nämlich soll der Berater im Institut selbständig auf die fremde Maschine gehen können, um dort Maßnahmen zur Beseitung der Störsoftware unternehmen.
Klingt gut, doch der zweite Schritt geht sicherlich etwas zu weit. Da werden sicherlich noch einige Proteste eingehen.



zurück zum Archiv
Anhören:


Audiodatstream
Download 128 Kbit/s (~27 MB)
Download 32 Kbit/s (~7 MB)
Ogg Vorbis 56 Kbit/s (~12 MB)
RSS Feed (Audiocast, letzte 5 Sendungen)
RSS Feed (Audiocast, alle Sendungen)

Druckversion Impressum Haftungsausschluss