ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Aktuelle Sendung
  Nächste Sendung
  Sendungsarchiv
  Downloads


SENDUNGSARCHIV

25.10.2010
Folge 243

Speicherhunger durch TabetPCs

Das iPad wurde als Schuldiger ausgemacht. Durch den Erfolg des Apple TabletPCs angeregt, spurten alle Hersteller hinterher. Eine Flut von TabletPCs wird noch in diesem Jahr, wahrscheinlich vor dem Weihnachtsgeschäft, das Licht der Ladenlokale erblicken.


Heinz Schmitz zum Speicherhunger, angeregt von Apples iPad

Im Unterschied zu herkömmlichen Note- und Netbooks haben TabletPCs typischerweise keine Festplatte. Die Daten werden in Flashspeichern (http://de.wikipedia.org/wiki/Flash-Speicher) abgelegt. Der sprunghaft wachsende Bedarf an diesen Halbleiterspeichern wird mittlerweile auch „Apple-Effekt“ genannt. Auch hier hat der Liftstyle-Konzern Apple die Softwareschmiede Microsoft abgehängt. In den goldenen Zeiten des PC mit ständig wachsendem RAM-Hunger war es der Microsoft-Effekt, bei den Flash-Speichern ist es jetzt eben der Apple-Effekt.


Der Apple-Effekt: Speicherbedarf an NAND-Flash Speichern in den kommenden Jahren (Quelle. isuppli.com)

Nicht nur de trendigen TabletPCs, sondern auch in normalen Rechnern werden vermehrt so gebannte Solid State Disks oder SSD (http://de.wikipedia.org/wiki/Solid_State_Drive) eingesetzt, die auf bewegte teile verzichten und somit robuster und leiser sind. Die Marktforscher von isuppli prognostizieren für 2014 einen Bedarf von 8819 GByte. Heute sind es gerade mal 428 GByte. 2011 rechnet man mit 1695 GByte also 4-mal so viel wie in diesem Jahr.

Heutige TabletPCs haben in der Regel 28 GByte Flash-Speicher inm Jahr 2014 soll der Durchschnitt bei 65 GByte liegen, meinen die Marktforscher:
http://www.isuppli.com/Memory-and-Storage/News/Pages/Shipments-of-NAND-Flash-in-Tablets-to-Triple-in-2011.aspx


zurück zum Archiv
Anhören:


Audiodatstream
Download 128 Kbit/s (~27 MB)
Download 32 Kbit/s (~7 MB)
Ogg Vorbis 56 Kbit/s (~12 MB)
RSS Feed (Audiocast, letzte 5 Sendungen)
RSS Feed (Audiocast, alle Sendungen)

Druckversion Impressum Haftungsausschluss