ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


SCHLAGZEILEN

13.02.2016
Gewebeproben mit Ultraschall und Datenbrille (Heinz Schmitz)

Ultraschall und Datenbrille erleichtern dem Arzt die Arbeit. Ein medizintechnisches Entwicklungsprojekt an der Westfälischen Hochschule wird vor allem die Entnahme von Gewebeproben präzisieren, beschleunigen und damit für Arzt und Patienten erleichtern.
mehr
 
12.02.2016
Trainieren in der virtuellen Realität (Heinz Schmitz)

Ein neues System in einem virtuellen Raum hilft, Sportbewegungen und andere motorische Handlungen einzuüben und zu verbessern. Forscher wollen im Projekt „ICSPACE“ an solch einem virtuellen Trainingsraum arbeitn.
mehr
 
11.02.2016
Der lange Weg zum Nachweis der Gravitationswellen (Heinz Schmitz)

In diesem Jahr jährt sich Einsteins Vorhersage von Gravitationswellen zum hundertsten Mal. Zum ersten Mal haben Wissenschaftler jetzt Kräuselungen der Raumzeit, so genannte Gravitationswellen, beobachtet, die – ausgelöst von einem Großereignis im fernen Universum - die Erde erreichten. Diese Beobachtung bestätigt eine wichtige Vorhersage der von Albert Einstein im Jahr 1915 formulierten Allgemeinen Relativitätstheorie. Sie öffnet gleichzeitig ein vollkommen neues Fenster zum Kosmos.
mehr
 
11.02.2016
Autonome Nanosatelliten in Arbeit (Heinz Schmitz)

Nanosatelliten könnten in der Zukunft beständig in Umlaufbahnen um die Erde oder andere Planeten patrouillieren. Wenn sie ungewöhnliche Erscheinungen registrieren, müssten sie selbstständig ihre weitere Vorgehensweise festlegen. In zwei neuen Weltraumprojekten werden solche Nanosatelliten entwickelt. Sie sollen unter anderem die Beobachtung von Planeten und die autonome Fehlerkorrektur an Bord von Satelliten ermöglichen.
mehr
 
10.02.2016
Lichtschnelle Computerchips konstruieren (Heinz Schmitz)

Im Projekt „DIMENSION“ wollen Forscher bis 2020 neue Laser-Chips auf Siliziumbasis für die optische Datenübertragung entwickeln.
mehr
 
09.02.2016
Banken sehen sich neuen Angriffen gegenüber (Heinz Schmitz)

Carbanak, Metel und GCMAN attackieren Finanzinstitute mit vorangehenden, verdeckten APT-typischen Aufklärungsprojekten und maßgeschneiderter Malware. Kaspersky Lab findet neue Tricks und Trittbrettfahrer der berüchtigten Cyber-Bankräuber.
mehr
 
08.02.2016
Tweetoscope informiert Klima Sorgen (Heinz Schmitz)

Über Twitter informiert die App über das Klima, die Forschung und die Korrelation zu den Sorgen der breiten Öffentlichkeit zu diesen Themen.
mehr
 
07.02.2016
Brauchen wir einen Internet-Führerschein? (Heinz Schmitz)

In einem Bericht des Parlamentarischen Amtes für die Bewertung der wissenschaftlichen und technologischen Entscheidungen wird die Einführung eines “Führerscheins” für die Nutzung des Internets empfohlen. Dieser müsste die Nutzer auf die schnellen Entwicklungen im Bereich der IT-Sicherheit vorbereiten.
mehr
 
06.02.2016
Der Spion am Arbeitsplatz (Heinz Schmitz)

E-Mails am Arbeitsplatz sind Bestandteil des täglichen Lebens.  Was ist aber, wenn Arbeitgeber die Nutzung von E-Mail und Internet am Arbeitsplatz ausspähen. Die Datenschutzaufsichtsbehörden haben dazu eine „Orientierungshilfe zur datenschutzgerechten Nutzung von E-Mail und anderen Internetdiensten am Arbeitsplatz“ veröffentlicht.
mehr
 
05.02.2016
Shnups wird zu #now (Heinz Schmitz)

Das Berliner Startup verlässt Inkubator in neuem Gewand. "Shnups" schließt das Programm “Project Flying Elephant” ab und wird ab Februar 2016 zu HashtagNow. Dort werden aktuell diskutierte Themen direkt aus den sozialen Netzwerken gezogen. Die Website liefert Kontext durch das Erklären und Aufzeigen von Hintergründen aktueller Hashtags. Leser finden Hashtags von Twitter und Instagram in Kategorien eingeordnet und strukturiert aufbereitet.
mehr
 
04.02.2016
Smart Glasses im Arbeitsleben erleben (Heinz Schmitz)

Smart Glasses, VR-Glasses und Smartwatches bergen im Arbeitsalltag bei mobilen, handwerklichen und kooperativen Tätigkeiten zahlreiche interessante, noch nicht erschlossene Anwendungsmöglichkeiten. Im Smart Glass Experience Workshop können zukünftige Lösungen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche gezeigt und selbst erprobt werden.
mehr
 
03.02.2016
Super Mario erhält soziale Intelligenz (Heinz Schmitz)

Informatiker erschaffen ein interaktives Sozialgefüge, das auf dem beliebten Jump-'n'-Run-Spiel Super-Mario basiert. Dabei haben sich die Forscher an Erkenntnissen aus den Kognitionswissenschaften über die Grundlagen des menschlichen Denkens und Handelns orientiert.
mehr
 
02.02.2016
Hochtemperatur-Supraleitung auf der Spur (Heinz Schmitz)

Supraleiter transportieren Strom völlig ohne Widerstand. Bisher ist nicht klar, wie sie in Hochtemperatur-Supraleitern zustande kommt. Nichtklassische Supraleitung hat ein internationales Forscherteam bei extrem tiefen Temperaturen in einer intermetallischen Verbindung aus Ytterbium, Rhodium und Silizium entdeckt.
mehr
 
01.02.2016
Stromsparende Minicomputer für IoT (Heinz Schmitz)

Die Minicomputer in Handy, Waschmaschine oder die Milchtüte im Kühlschrank sollen Informationen verarbeiten und Daten empfangen oder senden können. Dazu wird Strom benötigt. Viel weniger Energie als die gebräuchlichen Feldeffekt-Transistoren verbrauchen Transistoren, die Informationen mit nur einem einzigen Elektron schalten können. Jedoch funktionieren diese noch nicht bei Raumtemperatur.
mehr
 
31.01.2016
Spiele-App führt in teure Abo-Falle (Heinz Schmitz)

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen sind immer wieder schädliche Anwendungen unter den Apps zu finden. Die Sicherheitsexperten von G Data analysieren Anwendung aus dem Google Play Store, die unbemerkt Abos abschließt.
mehr
 
30.01.2016
Geometrie in der babylonischen Sternkunde (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler zeigen, dass babylonische Astronomen den Lauf von Planeten bereits geometrisch. Zwei dieser sogenannten Trapez-Texte waren schon seit 1955 bekannt, aber ihre Bedeutung blieb unklar. Die Neuinterpretation der Trapez-Texte wurde nun durch den Fund einer fünften, nahezu intakten, bisher unpublizierten Keilschrifttafel möglich.
mehr
 
29.01.2016
Mein Auto muss nicht alles wissen (Heinz Schmitz)

Das Internet hat längst Einzug in die Automobilindustrie gehalten. Diese Masse an anfallenden Daten ermöglicht einerseits viele neue Anwendungen und Geschäftsmodelle. Andererseits birgt dies neue Risiken und große Datenschutzprobleme.  Im Forschungsprojekt SeDaFa Werden Lösungen zum Selbstdatenschutz im vernetzten Fahrzeug entwickelt.
mehr
 
28.01.2016
Intelligente Kniebandage und Rucksack-Alarm (Heinz Schmitz)

Durch die Integration von elektronischen Baugruppen lassen sich Textilien um zahlreiche Funktionen wie zum Beispiel Sensorik oder Beleuchtung erweitern. Das Fraunhofer IZM zeigt Live-Demos zukünftiger Wearable-Anwendungen.
mehr
 
27.01.2016
Routenplaner für den Mars (Heinz Schmitz)

Wenn sich Erkundungsroboter auf dem Mars auf die Suche nach Leben begeben, sollten sie ihren eigenen Standort und den ihrer Begleiter möglichst exakt kennen. Was sich nach einer einfachen Aufgabe anhört, ist in der Realität höchst kompliziert. Informatiker der Uni Würzburg arbeiten an einer Lösung.
mehr
 
26.01.2016
Kraftwerksimulation gegen Stromschwankungen (Heinz Schmitz)

Forscher bauen das Rostocker Kraftwerk digital nach. Mehr Strom aus Wind und Sonnenlicht verursachen größere Leistungsschwankungen im Stromnetz Die Industrie wartet auf neue Bewertungsmodelle für die Energieerzeugung. Durch Simulation sind risikofreies Tests am Rechner möglich.
mehr
 
25.01.2016
Energieeffizientes Höchstleistungs-Rechenzentrum (Heinz Schmitz)

Der Green IT Cube wird eines der leistungsfähigsten wissenschaftlichen Rechenzentren der Welt. Dank eines speziellen Kühlsystems ist es besonders energie- und kosteneffizient. Dort wird zukünftig enorme Rechenkapazitäten für Experimente an den Beschleunigeranlagen von GSI und zukünftig von FAIR bereitgestellt.
mehr
 
24.01.2016
Mehr Effizienz durch weiche Schaltungen (Heinz Schmitz)

Ein großes Thema im Bereich der erneuerbaren Energien ist die Effizienz und die elektromagnetische Verträglichkeit – beispielsweise bei der Netzeinspeisung. Denn der gewonnene Strom sollte möglichst effizient und ohne elektromagnetische Störfaktoren in das Stromnetz eingespeist werden können. Wissenschaftler entwickeln zwei Versionen eines weich schaltenden Wechselrichters, der die Nachteile der üblichen harten Schaltung ausgleicht.
mehr
 
23.01.2016
Leichte Beute für Hacker: Navigationssysteme (Heinz Schmitz)

Autofahrer vertrauen dem GPS bei der Routenplanung fast blindlings, und auch in der Industrie und anderen Bereichen spielt es bei der Orts-und Zeitbestimmung eine wichtige Rolle. Greifen Hacker das System an, können sie großen Schaden anrichten. Der Einsatz mehrerer GPS-Empfangsgeräte gleichzeitig könnte für bestimmte Anwendungsbereiche die Lösung sein.
mehr
 
22.01.2016
Skype im Geschäftseinsatz nicht sicher? (Heinz Schmitz)

Forscher habe n die Studie „Einsatz von Skype im Unternehmen – Chancen und Risiken“ aktualisiert und neue Features wie den „Skype Translator“ auf den Prüfstand gestellt. Im Ergebnis attestieren die Ingenieure dem Online-Kommunikationsdienst erhebliche Sicherheitsrisiken bei dessen Nutzung.
mehr
 
21.01.2016
Lesen geht schneller als hören (Heinz Schmitz)

Finanznachrichten beinhalten häufig Audiodateien aus unterschiedlichsten Quellen und in verschiedenen Sprachen. Daraus ergibt sich eine wachsende Nachfrage nach Medientranskriptionen und kurzfristigen Übersetzungen. Forscher entwickeln in einem Projekt den ersten echtzeitfähigen Mediendaten-Übersetzer für den Finanzsektor.
mehr
 
20.01.2016
Ein Gespür für Infrarotlicht (Heinz Schmitz)

Laserphysiker haben ein Messsystem für Lichtwellen im Nahen Infrarotbereich entwickelt. Damit ist es möglich, Elektronenbewegungen zu erkunden und ihr Verhalten zu beeinflussen. Die Forscher haben mit ihrer Analysemethode eine Möglichkeit geschaffen, die technologische Weiterentwicklung im Bereich der Datenübertragung mit Licht zu unterstützen.
mehr
 
19.01.2016
Guter Kommentar, schlechter Kommentar (Heinz Schmitz)

Im Projekt „Interaktion und Deliberation von Nutzerkommentaren auf Nachrichtenwebsites“ untersuchen Kommunikationswissenschaftlerin der Universität Jena die Qualität der Leserkommentare auf Nachrichtenwebsites.
mehr
 
18.01.2016
Chancen der Digitalisierung für die Landwirtschaft (Heinz Schmitz)

Viele Landwirte sind noch zu zögerlich sind, was den Einsatz digitaler Technologien angeht. Allerdings 4 von 5 Landwirten halten eine schnellere Digitalisierung für nötig. Intelligente neue Ansätze sind derzeit nötiger denn je.
mehr
 
17.01.2016
Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen (Heinz Schmitz)

Arbeitgeber suchen in sozialen Netzwerken nach Informationen zu Stellenbewerbern und lassen sich bei der Vorauswahl von Facebook- Profilbildern leiten. Auch Personaler suchen in sozialen Netzwerken nach Informationen über Bewerber suchen, um mehr über deren Persönlichkeit zu erfahren.
mehr
 
16.01.2016
Förderung für Datenschutz im Internet (Heinz Schmitz)

Ziel des Projekts „AN.ON-Next (Anonymität Online der nächsten Generation)“ ist es, Datenschutz für alle in das Internet zu integrieren, um so die Kommunikationsdaten aller Nutzer zu schützen.
mehr
 
15.01.2016
Tablets verbessern Produktivität und Kundenservice (Heinz Schmitz)

Die Tablet-Nutzung in Handel, Hotel- und Gastgewerbe steigt laut IDC Studie europaweit stark an. Verbesserung von Produktivität und Kundenservice sind Hauptargumente für zunehmenden Einsatz von Tablets
mehr
 
14.01.2016
Gold ist immer für eine Überraschung gut (Heinz Schmitz)

Gold ist als chemisches Element seit mehr als 2500 Jahren bekannt. Die Oberfläche von Gold ist einzigartig, denn sie beherbergt elektronische Zustände. Doch bis heute wurde übersehen, dass die Gold-Oberflächenzustände etwas ganz Besonderes sind, wenn man die Relativitätstheorie berücksichtigt. Die Entdeckung eröffnet einen Weg zu neuen Quanten-Materialien.
mehr
 
13.01.2016
Angriff auf Android-Fernseher (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsfachleute von Trend Micro warnen vor bösartigen TV-Apps, die eine Sicherheitslücke in älteren Android-Versionen missbrauchen.
mehr
 
12.01.2016
Röntgenblick in die Kunststoff-Solarzelle (Heinz Schmitz)

Sie sind leicht, einfach zu installieren und können ohne großen Aufwand mit einem industriellen Drucker produziert werden: Solarzellen aus Kunststoff. Noch sind sie herkömmlichen Solarmodulen in der Effizienz unterlegen. ist es gelungen, Vorgänge bei der Herstellung der organischen Solarzellen auf molekularer Ebene in Echtzeit zu beobachten.
mehr
 
11.01.2016
Zellzyklus besser sichtbar machen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler wollen mit den richtigen Algorithmen die Analyse des Zellzyklus optimieren. Sie haben einen neuen Ansatz gefunden, der einzelne Phasen des Zellzyklus mittels bildgebender Durchflusszytometrie besser sichtbar macht.
mehr
 
10.01.2016
Datenschutz auf allen Endgeräten (Heinz Schmitz)

Smartphones, Soziale Netzwerke etc. führen zur verstärkten Preisgabe personenbezogener Informationen. Diese werden von multinationalen Konzernen gesammelt, gespeichert, ausgewertet und verwertet. Forscher entwickeln nun die Software-Anwendung AVARE, die es ermöglichen soll, die Preisgabe personenbezogener Daten zu verhindern oder zu kontrollieren – und das parallel auf verschiedensten Endgeräten vom Smartphone über den PC bis hin zum PKW und Smart-TV.
mehr
 
09.01.2016
Bandlücke für hybride Tandem-Solarzelle (Heinz Schmitz)

Tandem-Solarzellen kombinieren unterschiedliche Solarzellen, um höhere Wirkungsgrade zu erzielen. Dabei ist die Kombination von Perowskit mit Silizium besonders interessant.
mehr
 
08.01.2016
Annäherungshut macht Räume spürbar (Heinz Schmitz)

Im ProximityHat übermittelt eine Reihe von Sensoren dem Träger durch schwächeren oder stärkeren Druck Information darüber, wie nah er sich an Wänden, Durchgängen oder anderen Gegenständen befindet. Das System vermisst die jeweilige Umgebung in Echtzeit und könnte Sehbehinderte ebenso bei der Orientierung im Raum unterstützen wie Feuerwehrleute in einem verrauchten Gebäude.
mehr
 
07.01.2016
Kognitive Koordination von Flugzeugen (Heinz Schmitz)

Fluglotsen denken in zweieinhalb Dimensionen – und sind wesentlich leistungsstärker in Sachen Aufmerksamkeit als andere Menschen. Wissenschaftler erforschen die Arbeitsweise von Fluglotsen, um sie künftig mit verbesserter Technik zu unterstützen. Die Technik, mit der Fluglotsen heute arbeiten, sei in Sachen Darstellung und Nutzerschnittstelle zweckmäßig nicht auf Höhe der Zeit.
mehr
 
06.01.2016
Mehr Datenverlust-Fälle durch Sabotage (Heinz Schmitz)

Die Anzahl der Datenverlust-Fälle durch Sabotage steigen zum Jahreswechsel massiv an. Die Fachleute von Attingo Datenrettung warnen vor gezielter Datenvernichtung aus den eigenen Reihen.
mehr
 
05.01.2016
Smart Devices als ständige Entertainment-Begleiter (Heinz Schmitz)

Die Deloitte-Studie „Ständig auf Empfang: Neue Nutzungsmuster bei deutschen Smartphone-Usern“ zeigt, dass Smartphones den Unterhaltungs- und Consumer-Electronics-Markt erobern. Die Smart Devices bestimmen mittlerweile den Tagesrhythmus.
mehr
 
04.01.2016
Urknall und Geisterteilchen (Heinz Schmitz)

Eine Forschergruppe, die den mysteriösen Neutrinos nachspürt, will eine intelligente Elektronik zur Digitalisierung und Speicherung der großen Datenmengen entwickeln, die der JUNO Detektor im Large Hadron Collider am CERN in Genf erzeugen wird. Er soll Neutrinos aus unterschiedlichen Quellen nachweisen. Diese Teilchen mit dem Beinamen „Poltergeist“ können Materie nahezu ohne Wechselwirkung durchdringen
mehr
 
03.01.2016
Dem Ribosom bei der Arbeit zuschauen (Heinz Schmitz)

Ein neues statistisches Verfahren könnte dabei helfen, die Funktion von bisher unbekannten Genen aufzuklären. haben eine Filtermethode aus der Sprachsignalverarbeitung adaptiert und getestet, die Sequenzierdaten besser interpretierbar macht.
mehr
 
02.01.2016
Borophen - ein vielversprechendes 2D Material (Heinz Schmitz)

Borophen, ein regelmäßiges, zweidimensionales Netzwerk aus einer monoatomaren Schicht von Boratomen, verfügt über begehrte elektronische Eigenschaften, die die Forscher eigentlich im strukturverwandten Kohlenstoff-System Graphen implementieren möchten. Es beinhaltet aber noch viel mehr.
mehr
 
01.01.2016
Sharing Economy -Teilen liegt im Trend (Heinz Schmitz)

16 Prozent der Internetnutzer haben schon Gegenstände über einen Sharing-Dienst genutzt. Das größte Interesse bestehet an der gemeinschaftlichen Nutzung von Werkzeugen sowie Sport- und Freizeitgeräten per Internet.
mehr
 
31.12.2015
35 Millionen geklaute Identitäten im Internet (Heinz Schmitz)

Es gab in diesem Jahr sehr viele große Datendiebstähle, bei denen jeweils mehr als eine Million Sätze von Identitätsdaten geraubt und anschließend veröffentlicht wurden. Sicherheitsforscher haben in diesem Jahr in speziellen Internetforen fast 35 Millionen geraubte Identitätsdaten aufgespürt. Passwörter sind dabei die meistgeraubten Identitätsdaten.
mehr
 
30.12.2015
Sicherheitslücken werden kritischer (Heinz Schmitz)

Die absolute Anzahl gefundener Sicherheitslücken ist im Jahr 2015 zwar zurückgegangen aber die Zahl schwerer Software-Schwachstellen hat sich erhöht. Im Verlauf dieses Jahres kamen rund 7.000 neue Software-Produkte und 400 neue Hersteller auf den Markt.
mehr
 
29.12.2015
Prost Neujahr per SMS (Heinz Schmitz)

Jeder Zweite verschickt Neujahrsgrüße per Kurznachricht. 46 Prozent nutzen in der Silvesternacht SMS und Messenger-Dienste. Allerdings bleiben Anrufe aber am beliebtesten.
mehr
 
28.12.2015
Stickstoffdioxide im Verkehr messen (Heinz Schmitz)

Welchen Anteil haben einzelne Fahrzeuge – abhängig von Alter, Zustand oder auch Motor – an der Luftverschmutzung im Stadtverkehr? Ein neues Messgerät erfasst Stickstoffdioxide im Abgas eines vorausfahrenden Fahrzeugs im laufenden Verkehr. Heidelberger Umweltphysiker ermöglichen mobile Messungen im realen Straßenverkehr.
mehr
 
27.12.2015
Roboter als Sprachtrainer (Heinz Schmitz)

Roboter sollen eingewanderten Kindern helfen, Deutsch zu lernen. Im Projekte Projekt "L2TOR" wollen Forscher der Universität Bielefeld wollen den humanoiden Roboter „Nao“ zum Sprachtraining nutzen.
mehr
 
26.12.2015
Leistung von IT-Systemen vorhersagen (Heinz Schmitz)

Unternehmen könnten Geld und Zeit sparen, wenn sich die Leistungsfähigkeit ihrer Software-Systeme in einem automatisierten Prozess abbilden ließe. An diesem Ziel arbeiten Informatiker der Universität Würzburg in Kooperation mit Forschern der ABB AG.
mehr
 
25.12.2015
HighTech zum Fest (Heinz Schmitz)

Der Bitkom-Verband zieht Bilanz des Weihnachtsgeschäfts 2015. Es bleibt bei einer starken Nachfrage nach Smartphones und Tablet Computern. Große und hochauflösende Fernseher sind zum Fest besonders begehrt. Und jeder Zweite kauft Geschenke online.
mehr
 
24.12.2015
Den Superkräften von Superlegierungen auf der Spur (Heinz Schmitz)

Superlegierungen sind metallische Werkstoffe, die aus Nickel und Aluminium sowie verschiedenen weiteren Elementen wie Rhenium zusammengesetzt sind. Sie sorgen dafür, dass die Turbinen auch bei höchsten Temperaturen bis nahe an ihrem Schmelzpunkt stabil bleiben. FAU-Werkstoffwissenschaftlern bauen diesen Turbinenwerkstoff Atom für Atom im Computer nach
mehr
 
23.12.2015
WhatsAnalyzer analysiert WhatsApp-Chats (Heinz Schmitz)

Über die Feiertage laufen nicht nur die Öfen heiß - oft auch die Handys. Es wird gechattet mit Familie und Freunden und viele Menschen nutzen hierfür den Kurzmitteilungsdienst WhatsApp. Aber wie genau kommunizieren wir in einer Gruppe via WhatsApp?
mehr
 
22.12.2015
Geschenkrückgabe online (Heinz Schmitz)

Jeder Vierte will Weihnachtsgeschenke online weiterverkaufen. 18 Prozent setzen dabei auf Web-Plattformen und 9 Prozent nutzen Smartphone-Apps. Vor allem Jüngere wollen die unpassenden Präsente im Internet zu Geld machen.
mehr
 
21.12.2015
Daten vor Angriffen durch Quantencomputer schützen (Heinz Schmitz)

RUB-Ingenieure haben Verschlüsselungsverfahren für die Praxis entwickelt, die Kleinstgeräte vor Hackerangriffen durch Quantencomputer schützen sollen. Die Arbeitsgruppe Sichere Hardware der Ruhr-Universität Bochum arbeitet damit bereits heute daran, die Daten von morgen zu schützen. Das Wissenschaftsmagazin Rubin berichtet.
mehr
 
20.12.2015
Bessere Therapien dank Computermodellen (Heinz Schmitz)

Ingenieure der TU Dresden entwickeln Simulationen des menschlichen Herzens. Sie erhoffen sich dadurch ein besseres Verständnis seiner komplexen Funktionsweise und somit bessere Therapien für Herzpatienten
mehr
 
19.12.2015
Interaktiver Assistenzsysteme für Industrie 4.0 (Heinz Schmitz)

Im Rahmen des IPRI-Forschungsprojekt „4.0 Ready“ wird ein Reifegradmodell zur Steigerung der Industrie 4.0-Befähigung in Produktion und Logistik am Beispiel von interaktiven Assistenzsystemen entwickelt.
mehr
 
18.12.2015
Angriff auf die Netzwerke im Gehirn (Heinz Schmitz)

Was passiert, wenn 90 Prozent der Verbindungen in einem neuronalen Netzwerk getrennt werden? „Nicht viel, solange die wichtigsten intakt bleiben“, sagt Simachew Abebe Mengiste, der sich damit befasst, was beim Angriff auf ein komplexes Netzwerk geschieht, indem er systematisch Verbindungen trennt. Seine Erkenntnisse könnten helfen, die Mechanismen hinter neurodegenerativen Krankheiten sowie das Verhalten komplexer Netzwerke besser zu verstehen.
mehr
 
17.12.2015
Eingesetztes Android meist veraltet (Heinz Schmitz)

Über 80 Prozent der Android-Nutzer haben ein veraltetes Betriebssystem im Einsatz- Die Sicherheitsexpeerten von G Data veröffentlichen des Mobile Malware Report für das dritte Quartal 2015. Sie berichten von fast 600.000 neue Android-Schaddateien.
mehr
 
16.12.2015
Unternehmen fit für den digitalen Wandel? (Heinz Schmitz)

Die Digitalisierung der Arbeit und demografische Veränderungen erfordern zunehmende Flexibilität von Unternehmen, Führungskräften und Mitarbeitenden. Dazu benötigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die richtigen Kompetenzen. Mit einer Online-Befragung ermittelt das Fraunhofer IAO bis Ende Januar 2016, welche Maßnahmen zur Kompetenzentwicklung Mitarbeiter flexibler machen.
mehr
 
15.12.2015
München wird IBMs Watson IoT-Hauptstadt (Heinz Schmitz)

ruk - München wird zur weltweiten Zentrale des neuen IBM Geschäftsbereichs Watson IoT und gleichzeitig der neue Standort für das erste europäische Watson Innovation Center. Rund 1.000 IBM Entwickler, Berater, Forscher und Designer werden zukünftig in den Münchnern HighLight Towers tätig sein. Gemeinsam mit Kunden und Partnern arbeiten sie dort an einer neuen Generation vernetzter Lösungen an der Schnittstelle von Cognitive Computing und IoT (Internet of Things). Ziel ist es, über kognitive Fähigkeiten vernetzte Geräte, Systeme und Sensoren intelligent zu machen sowie neue Marktchancen zu erschließen. Die neuen Lösungen werden über die IBM Watson IoT Cloud als globale Plattform verfügbar sein.
mehr
 
15.12.2015
T-Rex im 3D-Labor (Heinz Schmitz)

„Tristan“ ist eines der weltweit am besten erhaltenen Skelette eines Tyrannosaurus Rex, des furchterregendsten unter den Dinosauriern, und das erste und einzige, das in Europa gezeigt wird. Tristan erhält seinen Kopf an der TU Berlin.
mehr
 
14.12.2015
Markerfreie Bauteil-Verfolgung im Produktionsprozess (Heinz Schmitz)

Funktion und Langlebigkeit teurer Baugruppen und fertiger Produkte hängen von der Qualität ihrer Einzelbauteile und Halbzeuge ab – auch wenn diese nur wenige Cent kosten. Im Rahmen des Forschungsprojekts „Track-4-Quality“ entwickelt Wissenschaftler ein kostengünstiges, markierungsfreies Rückverfolgungsverfahren speziell für Massenbauteile.
mehr
 
13.12.2015
Cyberangriffe auf Unternehmen (Heinz Schmitz)

Die Kaspersky-Jahresanalyse 2015 zeigt, dass 58 Prozent der Unternehmensrechner in 2015 mindestens einmal angegriffen wurden. Es ging vor allem um Erpressung und Attacken auf Finanzen.
mehr
 
12.12.2015
Modellgestützte Risikoabwägung bei der Tumorbehandlung (Heinz Schmitz)

Der häufigste Hirntumor bei Kindern und Jugendlichen ist das pilozytische Astrozytom. Dieser Tumor ist normalerweise gutartig und wächst langsam. Mit Hilfe mathematischer Modelle berechnen Wissenschaftler der HTW Dresden und der TU Dresden Rückfallrisiken bei der Therapie bestimmter Hirntumore.
mehr
 
11.12.2015
Trojaner verschickt überfällige Rechnungen (Heinz Schmitz)

Der Banking-Trojaner Dridex hat Privatpersonen und Firmen im Visier. Sicherheitsexperten der G Data SecurityLabs warnen vor gefälschten Steuerrückzahlungen und überfälligen Rechnungen
mehr
 
10.12.2015
DDoS-Aktivitäten steigen stark an (Heinz Schmitz)

Akamai veröffentlicht seinen State of the Internet Security Report für das dritte Quartal 2015. Dabei zeichnet sich ab, dass die DDoS-Aktivitäten im dritten Quartal 2015 gegenüber dem zweiten Quartal 2015 um 23 Prozent angestiegen sind; das entspricht einer Zunahme um 180 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2014.
mehr
 
09.12.2015
Proteinsignaturen an Projektilen hilft Verbrechensaufklärung (Heinz Schmitz)

Tübinger Forscher weisen an Waffenprojektilen Proteinsignaturen der getroffenen Organe nach. Die neue Methode wurde bei Ermittlungen erfolgreich getestet. So hilft moderne Proteomanalytik bei Tatrekonstruktion.
mehr
 
08.12.2015
Ein Fest für Cybergangster (Heinz Schmitz)

Die Adventszeit mit den Weihnachtseinkäufen sorgt bei Online-Kriminellen für Hochkonjunktur. Die Sicherheitsexperten von G Data warnen vor Betrügern beim Geschenkeeinkauf im Netz und geben Tipps zum sicheren Online-Shopping und -Banking.
mehr
 
07.12.2015
Digitales im Klassenzimmer (Heinz Schmitz)

Ob im Klassenraum oder im Hörsaal – das Smartphone ist immer dabei. Zum Einsatz – im Rahmen des Unterrichts oder im Seminar – kommt es in der Regel aber kaum. Vielleicht dürfen die Schüler mal was googeln oder Texte werden per Email verschickt. Mehr nicht. Das didaktische Potenzial wird nicht genutzt. Es ist allerdings nur eine Frage der Zeit, bis mobile Endgeräte im Unterricht eine ganz andere Rolle spielen werden.
mehr
 
06.12.2015
Neues Material für energiesparende Transistoren (Heinz Schmitz)

Das Streben nach verbesserten Energiebilanzen ist allgegenwärtig, auch in der Erforschung von Transistoren für den Einsatz in Computer-Prozessoren. Chemiker haben ein neues Konzept für energiesparende Transistoren entwickelt. Sie nutzen dafür die Eigenschaften der Edelmetallverbindung Palladiumdisulfid, die es erlauben, Transistoren aus einem einzigen Material herzustellen.
mehr
 
05.12.2015
Wie nutzen Journalisten Internet & social media? (Heinz Schmitz)

Für Journalisten bedeutet das Internet neben Suchmaschinen und journalistischen Medienangeboten immer öfter auch journalistisches Arbeiten mit dem Smartphone, in sozialen Medien oder mit neuen Online- Werkzeugen. Zu diesem Ergebnis kommt die zweite Untersuchung zum Rechercheverhalten von Journalisten.
mehr
 
04.12.2015
Neue Einblicke in die Entstehung schwerer Elemente (Heinz Schmitz)

Alphateilchen spielen eine entscheidende Rolle bei der Bildung schwererer Elemente. Kohlenstoff geht etwa aus der Verschmelzung dreier Alphateilchen hervor. Kommt noch ein weiterer Heliumkern hinzu, bildet sich Sauerstoff – eine weitere Voraussetzung für die Entstehung irdischen Lebens. Ein Forscherteam stellt eine neue Methode vor, mit der sich diese Geburtsprozesse im Innern von Sternen detailliert auf Supercomputern simulieren lassen.
mehr
 
03.12.2015
Quantencomputer aus Halbleitermaterialien (Heinz Schmitz)

Physiker spürten in Halbleiter-Nanostrukturen Mechanismen auf, aufgrund derer gespeicherte Informationen verloren gehen können. Sie stoppten das Vergessen mit Hilfe eines externen Magnetfeldes. Die neu entwickelten Nanostrukturen bestehen aus gängigen Halbleitermaterialien, kompatibel zu üblichen Herstellungsprozessen.
mehr
 
02.12.2015
Das Selbstversorger-Hausboot (Heinz Schmitz)

Ein Leben abseits von Autolärm und Abgasen – immer mehr Menschen zieht es ans Wasser. Energieautarke schwimmende Häuser erfüllen nicht nur dieses Lebensgefühl, sondern kurbeln auch die Wirtschaft an. In dem Projekt autartec arbeiten Mittelständler, Industrie, Universitäten sowie zwei Fraunhofer-Institute Hand in Hand.
mehr
 
30.11.2015
Neuer Ansatz für die Quanteninformationsverarbeitung (Heinz Schmitz)

In einem Magnetfeld verhalten sich Elektronen eines Halbleiters anders als erwartet, sofern man ihre Bewegungen mit einem starken Lichtfeld im Terahertz-Spektralbereich antreibt. Physiker widerlegten durch die Erkenntnisse theoretischer Überlegungen. Ihre Ergebnisse liefern einen neuen Ansatz für Fortschritte in der Quanteninformationsverarbeitung sowie für die künftige Entwicklung eines Quantencomputers.
mehr
 
30.11.2015
IT-Sicherheitslösungen für die Industrie 4.0 (Heinz Schmitz)

Eine aktuelle Studie des Allensbacher Instituts für Demoskopie stellt fest, dass die deutsche Industrie den wirksamen Schutz vor Cyber-Angriffen als größte Herausforderung bei der Umsetzung von „Industrie 4.0“ sieht. Für die Industrie 4.0 werden neuartige IT-Sicherheitslösungen benötigt, um vernetzte Produktionssysteme vor Cyberattacken und Spionage zu schützen.
mehr
 
29.11.2015
Graphen-Schalter für elektromagnetische Strahlung (Heinz Schmitz)

Forscher haben neues hybrides Metamaterial mit hohem Anwendungspotential entwickelt. Sie zeigen wie die außergewöhnlichen Eigenschaften von Graphen genutzt werden können, um Strukturen zu konstruieren, die zur Kontrolle und Steuerung elektromagnetischer Strahlung über ein breites Spektrum von Wellenlängen hinweg genutzt werden können.
mehr
 
28.11.2015
Apps erfolgreicher machen (Heinz Schmitz)

Die Hochschule Landshut arbeitet am Aufbau des Kompetenzzentrums „Mobile Business & Social Media“. Im Rahmen des Projekts wird die Konzeption und Verbesserung intelligenter, adaptiver mobiler Anwendungen (Apps) untersucht. Ziel ist es eine Art App-Baukasten zu entwickeln, bei dem einzelne Funktionen standardisiert sind und beliebig zusammengefügt werden können.
mehr
 
27.11.2015
Software für Fusionstestreaktor ITER (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler entwickeln die komplexe Software, mit deren Hilfe der Fusionstestreaktor ITER betrieben und die Plasma-Experimente in Echtzeit gesteuert werden sollen. Anschließend soll die Software an der Garchinger Fusionsanlage ASDEX Upgrade getestet werden, die schließlich ganz auf das neue Steuersystem umschalten wird.
mehr
 
26.11.2015
Gefahren aus der IT-Welt erreichen tägliches Leben (Heinz Schmitz)

Trend Micro hat den Sicherheitsbericht für das dritte Quartal vorgelegt. Die Gefahren aus der IT-Welt haben direkte Auswirkungen auf das tägliche Leben. Erpressung mithilfe gestohlener vertraulicher Daten oder das Ausnutzen von Sicherheitslücken in vernetzten Geräten als Vorboten der Ereignisse im kommenden Jahr.
mehr
 
25.11.2015
Cybersicherheitsrisiko Lieferkette (Heinz Schmitz)

Eine Kaspersky-Studie zeigt, dass unsichere Zulieferer im Schnitt drei Millionen US-Dollar Schadenskosten verursachen. Über die Lieferkette ausgelöste Hackerattacken, Datenabfluss oder Systemausfälle sind damit für große Firmen mit Abstand am kostenintensivsten.
mehr
 
24.11.2015
Nanoskalige Magnetwirbel mit ferroelektrischer Polarisation (Heinz Schmitz)

In einem Halbleitermaterial detektierte magnetische Skyrmionen mit speziellen elektrischen Eigenschaften versprechen entscheidende Fortschritte zu energieeffizienten Speichermedien der Zukunft.
mehr
 
23.11.2015
Smarte Superkondensator-Faser mit Formgedächtnis (Heinz Schmitz)

Tragbar im doppelten Wortsinn: „elektronische Textilien“ sind im Kommen. Chinesische Forscher stellen einen neuen Typ eines faserförmigen Superkondensators für textile Energiespeichersysteme vor, der sich dank Formgedächtnis z.B. an verschiedene Körperformen anpassen lässt
mehr
 
22.11.2015
Lage der IT-Sicherheit in Deutschland (Heinz Schmitz)

Das BSI veröffentlicht den Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2015. APT-Angriffe sind weiterhin eine große Bedrohung für Wirtschaft und Verwaltung
mehr
 
21.11.2015
TrueCrypt ist sicherer als gedacht (Heinz Schmitz)

Das Fraunhofer-SIT hat die Verschlüsselungssoftware TrueCrypt auf Sicherheitslücken hin analysiert – das Ergebnis: Die kryptografischen Funktionen sind nur in sehr seltenen Fällen angreifbar. Eine Sicherheitslücke, die Ende September gefunden wurde, ist nach Ansicht der Experten zwar generell problematisch, hat jedoch für die Sicherheit von TrueCrypt selbst keine Relevanz.
mehr
 
20.11.2015
Diebe auf den zweiten Blick (Heinz Schmitz)

Der IBM X-Force-Sicherheitsreport analysiert die größten Cybergefahren 2015. Dabei stellt sich heraus, dass Profidiebe im Unternehmensnetzwerk meist nur zufällig enttarnt werden. Erpresser-Trojaner sind weiter im Aufwind. Die Gefahr durch Insider wächst. Das Thema IT-Sicherheit ist endlich in den Führungsetagen angekommen.
mehr
 
19.11.2015
Neuer Sensor zur exakten Bestimmung von Drehwinkeln (Heinz Schmitz)

An der Universität Stuttgart wurde nun ein neuartiger Drehwinkelsensor entwickelt, der die Winkelfehler optisch kompensiert und so eine zusätzliche Elektronik bzw. aufwändige Justage überflüssig macht. Mit diesem neuartigen Sensor können die Position exakt bestimmt und Drehwinkel genau eingestellt werden.
mehr
 
18.11.2015
Vorsicht vor Viren aus der Internetapotheke (Heinz Schmitz)

Webseiten sind heute das erste Mittel der Wahl, um Schadprogramme auf Computer ahnungsloser Internetnutzer zu schleusen. Bösartige Webseiten haben am häufigsten mit dem Thema Gesundheit zu tun.
mehr
 
17.11.2015
Roboter für ferne Planeten (Heinz Schmitz)

Welcher Roboter ist bestens darauf vorbereitet, fremde Planeten zu erkunden? Beim SpaceBot Camp des DLR gelang es dem Team NimbRo der Universität Bonn mit dem Roboter Momaro als einzigem von insgesamt zehn Kandidaten, auf einer nachempfundenen Marslandschaft sämtliche Aufgaben zu lösen.
mehr
 
16.11.2015
Neue Materialklasse für die organische Elektronik (Heinz Schmitz)

Polymeres Kohlenstoffnitrid ist ein organisches Material mit interessanten optoelektronischen Eigenschaften. So kann es als preisgünstiger Photokatalysator die Spaltung von Wasser mit Sonnenlicht befördern. Nun haben Wissenschaftler erstmals untersucht, wie Licht in dieser Materialklasse Ladungsträger erzeugt und die Beweglichkeit und Lebensdauern von Ladungsträgern ermittelt.
mehr
 
15.11.2015
Effektive Vermessung von Dunkler Energie (Heinz Schmitz)

Astrophysiker der Universität Göttingen an Aufrüstung von Teleskop in Texas beteiligt, dass in den vergangenen zwei Jahren mit einer neuen Teleskopoptik und mit neuen Superspektrografen ausgestattet wurde. Sie steuerten zentrale Bauteile bei, die bei der Beleuchtung der Spektrografen für die Einfädelung des Sternenlichts in die Lichtfasern zuständig sind.
mehr
 
14.11.2015
Operation Blackfin betrifft auch Unternehmen (Heinz Schmitz)

Aus diesen Informationen aus sozialen Netzen können Cyberkriminelle per Social Engineering an wichtige Angaben gelangen, die den Diebstahl digitaler Identitäten ermöglicht. Um Möglichkeiten der Prävention gegen solche Machenschaften aufzuzeigen wurde die Cybercrime-Präventionskampagne „Operation Blackfin“ durch die britische National Crime Agency ins Leben gerufen.
mehr
 
13.11.2015
Die Webseite feiert 25. Geburtstag (Heinz Schmitz)

Am 13. November 1990 ging die erste Homepage unter „info.cern.ch“ am CERN in der Schweiz online. Jedes siebte deutsche Unternehmen hat keinen eigenen Web-Auftritt. Regionale Domains wie „.berlin“ sind gefragt.
mehr
 
12.11.2015
Neues Kapitel bei der Suche nach Dunkler Materie (Heinz Schmitz)

Im Universum muss es fünfmal mehr Dunkle Materie als die uns bekannte sichtbare Materie geben. Es ist aber immer noch unbekannt, woraus diese Dunkle Materie besteht. Wissenschaftler haben im Gran-Sasso-Untergrundlabor in Italien das XENON1T-Instrument eingeweiht, das bei der Suche nach Dunkler Materie ein neues Kapitel aufschlägt.
mehr
 
11.11.2015
Eine Million Seiten chinesischer Handschriften gescannt (Heinz Schmitz)

Die einmillionste Seite der chinesischen Sammlung der Bayerischen Staatsbibliothek wurde kürzlich eingescannt und digitalisiert. Sie stammt aus einem Blockdruck der späten Mingzeit und ist ab sofort online abrufbar.
mehr
 
10.11.2015
Anreize für die Preisgabe von Daten benötigt (Heinz Schmitz)

Beim Smart-Data-Dialog wurde das Positionspapier „Smart Data Geschäftsmodelle“ vorgestellt und diskutiert. Schwerpunkte der Diskussion waren die Entwicklung neuer Technologien und Smart-Data-Geschäftsmodelle sowie der Zugang zu Daten der öffentlichen Hand.
mehr
 
09.11.2015
Europäer haben Nachholbedarf bei IT-Verfügbarkeit (Heinz Schmitz)

Der Unisys Produktivitätsindex zeigt, dass weniger als ein Drittel aller Rechenzentren und Business-Applikationen in EMEA ist zu 99,9 Prozent der Zeit oder mehr verfügbar sind. Im Vergleich zu den USA und Lateinamerika schneiden die europäischen Unternehmen schlechter ab.
mehr
 
08.11.2015
Wie verstrahlt ist Ihr Gebiet? (Heinz Schmitz)

Hochspannungsleitungen, Funkmasten, aber auch Smartphones oder Tablets – elektromagnetische Felder sind in unserer Umwelt allgegenwärtig. Viele Bürger sind besorgt. Nach wie vor fehlen abschließende Untersuchungen zur Risikobewertung. Als Vorsorgemaßnahmen rät das Bundesamt für Strahlenschutz zu einer verstärkten Forschung, um den aktuellen Kenntnisstand zu erweitern und die Bevölkerung umfassend zu informieren.
mehr
 
07.11.2015
WLAN Störerhaftung abschaffen (Heinz Schmitz)

Deutschland braucht bessere Versorgung mit öffentlichem WLAN. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung bringt keine Verbesserung zur jetzigen Rechtslage. Nach wie vor gilt die Störerhaftung. Anbieter von WLAN-Hotspots können für Rechtsverstöße von Nutzern haftbar gemacht werden. Der vzbv begrüßt den Beschluss des Bunderats.
mehr
 
06.11.2015
Textilbasierte Sensoren sorgen für Sicherheit (Heinz Schmitz)

Viele schwer zugängliche Bauteile aus Verbundwerkstoffen müssen kontinuierlich auf Materialermüdung und Verschleiß kontrolliert werden. können Prüfverfahren an solchen Großbauteilen bislang nur bei völligem Stillstand der Anlage durchgeführt werden. Forscher haben Sensoren entwickelt, die in Form von Fäden in den Werkstoff eingearbeitet und danach zu sensorischen Netzwerken verschaltet werden. Diese sensorischen Netzwerke erkennen Schäden frühzeitig.
mehr
 
05.11.2015
TV-Empfang für mobile Geräte (Heinz Schmitz)

TV-Empfangs- und Verteilsoftware DVBLink ist jetzt für Apps für alle Android- und iOS 9-Geräte per App optimiert.
mehr
 
04.11.2015
Defizite und Chancen der Wettervorhersage (Heinz Schmitz)

Wellen, Wolken, Wetter: Der DFG-Sonderforschungsbereich untersucht Wetterprognosen und Grenzen der Vorhersagbarkeit und liefert damit einen Beitrag zu künftigen neuen Vorhersagemodellen.
mehr
 
03.11.2015
Eye-Tracking-Brille für mehrere Bildschirme (Heinz Schmitz)

Marketingexperten nutzen Eye-Tracking-Brillen, um zum Beispiel zu analysieren, wohin Blicke von Konsumenten im Supermarktregal wandern. Auch bei Computerspielen kommen diese mittlerweile zum Einsatz. Eine Software ermöglicht es nun mehrere Bildschirme mit einer Eye-Tracking-Brille gleichzeitig zu nutzen.
mehr
 
02.11.2015
IT-Tools für Zusammenarbeit in der Lieferkette (Heinz Schmitz)

Eine Studie zeigt, dass Großunternehmen IT-Plattformen häufiger nutzen als kleine Firmen. Social Media wird nur selten zur Kollaboration genutzt. Zudem herrscht eine geringe Bereitschaft zur einseitigen Anpassung von Systemen an den Kollaborationspartner.
mehr
 
01.11.2015
Quantenphänomen verdoppelt Effizienz von Solarzellen (Heinz Schmitz)

Ein internationales Team von Wissenschaftlern habt erstmals die sogenannte Singulett-Spaltung in Echtzeit beobachtet und aufgeklärt.Das Phänomen könnte bei der Entwicklung von hoch-effizienten Solarzellen helfen.
mehr
 
31.10.2015
Neue Standards für den Einsatz von Smart Data (Heinz Schmitz)

Im Rahmen des Technologieprogramms „Smart-Data – Innovationen aus Daten“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) wird erstmals eine Systematik zur Entwicklung von neuen Standards im Umgang mit Smart Data entwickelt. Erste Ergebnisse wurden der Öffentlichkeit vorgestellt.
mehr
 
30.10.2015
Supercomputer der Zukunft: (Heinz Schmitz)

Ziel des EU-Projekt Exa2Green ist die Verbesserung der Energieeffizienz in Hochleistungsrechnen. Das Projekt ebnet den Weg für Exascale-Supercomputing. Die Supercomputer der Zukunft, werden in der Lage sein, eine Trillion, d.h. 1018 Rechenoperationen pro Sekunde durchzuführen.
mehr
 
29.10.2015
Roboter lernen laufen (Heinz Schmitz)

Roboter sollen dem Menschen immer ähnlicher werden. Doch gerade das Laufen auf zwei Beinen – eines der charakteristischsten Merkmale des Menschen – bereitet den Maschinen noch Probleme. Wissenschaftler haben "ATRIAS" entwickelt, ein Prototyp, der das Laufen auf zwei Beinen so gut beherrscht wie bisher noch kein Roboter. Die dabei gewonnenen Forschungs-Ergebnisse könnten auch für die Entwicklung von besseren Prothesen eingesetzt werden.
mehr
 
28.10.2015
Breitband-Detektor aus Graphen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben einen neuen optischen Detektor aus Graphen entwickelt, der extrem schnell auf einfallendes Licht unterschiedlichster Wellenlängen reagiert und schon bei Zimmertemperatur funktioniert. Erstmals kann somit ein einzelner Detektor den Spektralbereich von sichtbarem Licht über die Infrarot-Strahlung bis hin zur Terahertz-Strahlung überwachen.
mehr
 
27.10.2015
Alternativen zur TV-Fernbedienung (Heinz Schmitz)

Viele TV-Nutzer wollen auf die Fernbedienung verzichten. Spracherkennung, Gestensteuerung und Mobilgeräte sind beliebte Alternativen zur klassischen TV-Fernbedienung.
mehr
 
26.10.2015
Teilchenphysik: Roulettespiel im Mikrokosmos (Heinz Schmitz)

Physiker der Universität Bonn haben am Computer simuliert, wie es bestimmten Teilchen in einer neutronenreichen Umgebung ergeht. Dazu nutzten sie ein neuartiges Rechenverfahren – und kamen damit zu einem unerwarteten Ergebnis.
mehr
 
25.10.2015
Kundenloyalität gegenüber Banken sinkt (Heinz Schmitz)

Nur ein Drittel der privaten Bankkunden glaubt, exzellenten Service von ihrer Bank zu erhalten.
mehr
 
24.10.2015
Worte per Animation in den Mund legen (Heinz Schmitz)

Eine Gruppe von Wissenschaftlern kann Mimik und Lippenbewegungen einer Person in Echtzeit auf das Video- Signal einer anderen Person übertragen; Gestik und Kopfbewegungen der Ursprungsperson bleiben dabei unverändert. Die entwickelten Algorithmen sind dabei so effizient, dass die Rechenleistung von Standard-Hardware ausreichend ist.
mehr
 
23.10.2015
Datenschutzverletzungen mit Multifunktionsgeräten verhindern (Heinz Schmitz)

Jedes Mal, wenn ein Dokument gescannt, gedruckt, gefaxt oder per E-Mail verschickt wird, kann es ungewollt zugänglich gemacht oder absichtlich gefährdet werden.  Neun Wege um potentiell Sicherheitslücken beim Drucken, Faxen und Scannen zu schließen
mehr
 
22.10.2015
Simulation der Entwicklung des Universums (Heinz Schmitz)

Die weltweit aufwendigste kosmologische Simulation der Entwicklung unseres Universums haben realisiert. Diese Simulation des „Magneticum Pathfinder“ Projekts verfolgt über Milliarden von Jahren die Entwicklung von 180 Milliarden Raumelemente in einem Raumbereich von 12,5 Milliarden Lichtjahren Ausdehnung. Eine solche hydrodynamische Simulation ist damit groß genug, um sie direkt mit großräumigen astronomischen Vermessungen des Universums zu vergleichen.
mehr
 
21.10.2015
Datenverlust durch DDoS-Attacken (Heinz Schmitz)

Eine Kaspersky-Studie zeigt, dass 26 Prozent der Distribution Denial of Service -Attacken zu Datenverlust führen.  Durchschnittlich müssen Großunternehmen 417.000 US-Dollar in Folge einer DDoS-Attacke aufwenden.
mehr
 
20.10.2015
Bezahlbare 3-D Drucker für Unternehmen (Heinz Schmitz)

Lohnen sich 3D-Drucker auch für kleine und mittelständische Unternehmen? Ja, sagen Forscher. Sie wollen 3D-Drucker für kleine Unternehmen bezahlbar machen.
mehr
 
19.10.2015
Nanoteilchen steigern Solarzellen Effizienz (Heinz Schmitz)

Erstmals haben Forscher experimentell nachgewiesen, wie Nanoteilchen ultradünne Solarzellen, die aus Kupfer, Indium, Gallium und Selen aufgebaut sind, effizienter machen. Diese ultradünnen CIGSe- Solarzellen erreichen so einen Wirkungsgrade von 13,1 Prozent.
mehr
 
18.10.2015
Abwehrsystem automatisch aufgeschlüsselt (Heinz Schmitz)

Wenn Viren Bakterien befallen, können sie Schaden anrichten. Ein Forscherteam hat eine Software entwickelt, die erkennt, wie Bakterien sich gegen Viren verteidigen.
mehr
 
17.10.2015
Bedenken gegen Vorratsdatenspeicherung (Heinz Schmitz)

Der Bundestag hat das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Die Bedenken der IT-Experten und Datenschützer sind keineswegs ausgeräumt.
mehr
 
16.10.2015
Assistenzsystem reagiert auf die Emotionen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler entwickeln Systeme, die Menschen mit Behinderungen bei der Arbeit unterstützen. Die Erkennung ihrer Emotionen wird eingesetzt, um den Arbeitsprozess in individuell handhabbare, kleine Arbeitsschritte aufzuteilen, die je nach Verfassung des Benutzers im Grad der Schwierigkeit variieren können. Ziel ist eine größere Selbstständigkeit für Menschen mit Behinderungen.
mehr
 
15.10.2015
Stabilität skyrmionischer Bits (Heinz Schmitz)

Skyrmionen gelten gegenwärtig als heiße Kandidaten für Informationsbits in zukünftigen digitalen magnetischen Speichermedien. Sie besitzen sehr viel versprechende Eigenschaften und können wenige Nanometer groß sein. Wissenschaftler haben nun die Lebensdauern von solchen Strukturen eingehend untersucht um die Stabilitätsmechanismen zu ergründen und für potentielle Datenspeicher maßschneidern zu können.
mehr
 
14.10.2015
Sichere Datenübertragung dank eines einzigen Photons (Heinz Schmitz)

Sicherheit in der Datenübertragung ist nicht erst seit dem NSA-Skandal ein wichtiges Thema. Dabei steht der Wunsch nach Schnelligkeit gelegentlich zum Wunsch nach hoher Sicherheit in einem gewissen Widerspruch. Besonders bei der Übertragung sensibler Daten, beispielsweise von Banken oder im Politikbereich, muss die Sicherheit allerdings im Vordergrund stehen.
mehr
 
13.10.2015
Neuartigen Informationsspeicher entwickelt (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben einen neuartigen Informationsspeicher entwickelt, der Ionen zur Speicherung und Elektronen zum Auslesen von Daten nutzt. Speicherzellen könnten damit bis in atomare Dimensionen verkleinert werden.
mehr
 
12.10.2015
Leitlinien für den Einsatz von Big Data (Heinz Schmitz)

Big Data ermöglicht enorme Fortschritte in der Medizin, im Verkehr oder bei der Energieversorgung. Ein Bitkom-Papier gibt Empfehlungen zur verantwortungsvollen Nutzung von Datentechnologien.
mehr
 
11.10.2015
Eye-Tracking von Wellenreitern (Heinz Schmitz)

Worauf achten Wellernreiter beim Surfen. Erstmals haben Wissenschaftler die Blickmuster dieser Leistungssportler in standardisierter Umgebung erfasst. Voraussetzung für die Durchführung war die Entwicklung eines wasserdichten Gehäuses für die mobile Eye- Tracking-Billen denn eine realistische Erfassung der Wahrnehmungsmuster ist erst im Wasser möglich.
mehr
 
10.10.2015
Intelligente Fahrzeuge im Stadtverkehr der Zukunft (Heinz Schmitz)

Head-up-Display in der Windschutzscheibe, vernetzte Simulationswelten, das taktische Verhalten von Radfahrern und grüne Welle für Lkw. Das Verbundprojekt "UR:BAN" arbeitet an Möglichkeiten, den Verkehr in der Stadt sicherer und effizienter zu gestalten. Optische und haptische Informationen als Gesamtkonzept
mehr
 
09.10.2015
Erleichterte Forschung an Brennstoffzellen-Katalysatoren (Heinz Schmitz)

Die Reinigung von Autoabgasen ist eines der bekanntesten katalytischen Verfahren. Doch nahezu die gesamte chemische Industrie basiert auf katalytischen Reaktionen. Das Katalysatordesign spielt daher eine Schlüsselrolle bei der Verbesserung vieler Prozesse. Ein internationales Team von Wissenschaftlern hat nun ein Konzept vorgestellt, das die geometrischen und die Adsorptionseigenschaften elegant miteinander in Beziehung setzt. Die Leistungsfähigkeit ihrer Methode zeigten sie am Beispiel eines neu entwickelten Platin-Katalysators für Brennstoffzellen.
mehr
 
08.10.2015
IP-Cores für Echtzeit-Signalverarbeitung (Heinz Schmitz)

Forscher entwickeln hoch-performante IP-Cores für die Echtzeit-Signalverarbeitung in digitalen Übertragungssystemen. Der plattform-unabhängige 10G Ethernet MAC IP-Core kann auf allen wichtigen FPGA-Plattformen verwendet werden
mehr
 
07.10.2015
Physiker schrumpfen Teilchenbeschleuniger (Heinz Schmitz)

Forscher haben den ersten Prototyp eines Miniatur-Teilchenbeschleunigers gebaut, der mit Terahertz- anstelle von Hochfrequenz-Strahlung funktioniert. Ein einzelnes Beschleunigungsmodul ist dabei nur 1,5 Zentimeter lang und einen Millimeter dünn. Die Terahertz-Technik verspricht eine Miniaturisierung um mindestens den Faktor 100.
mehr
 
06.10.2015
Angriffe von Botnetz aus Linux Rechnern (Heinz Schmitz)

Das XOR DDoS Botnet ist weiter gewachsen und kann jetzt Mega-DDoS-Attacken von mehr als 150 Gbit/s durchführen. Nach Erkenntnissen von Akamai startet das XOR DDoS Botnet täglich 20 DDoS-Angriffe von gekaperten Linux-Rechnern. 90 Prozent der Angriffe zielen auf Unternehmen in Asien.
mehr
 
05.10.2015
Graphen als Frontkontakt für Solarzellen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler entwickeln ein raffiniertes Verfahren, um die empfindliche Perowskit- Schicht erstmals mit Graphen zu beschichten. Anschließende Messungen belegen, dass Graphen ideal als Frontkontakt geeignet ist.
mehr
 
04.10.2015
Akzeptanz von Datenbrillen (Heinz Schmitz)

Mit technischen Systemen interagieren und dabei die Hände frei haben: Datenbrillen versprechen grundsätzlich großes Potential für Job und Lebensalltag. Dennoch reagieren viele potenzielle Nutzerinnen und Nutzer mit Ablehnung oder haben zumindest Bedenken. Warum das so ist, haben Passauer Wissenschaftler untersucht und daraus Empfehlungen für die Hersteller entwickelt.
mehr
 
03.10.2015
Robotikbranche weiter auf Wachstumskurs (Heinz Schmitz)

Ob große Industrieroboter in der Produktion, Serviceroboter in gewerblichen Umfeldern wie Logistik und Landwirtschaft oder Staubsauger- und Fensterputzroboter für den privaten Gebrauch: In fast allen Segmenten hat die Robotikbranche sowohl bei den verkauften Stückzahlen als auch beim Umsatz im Jahr 2014 deutlich zugelegt. Entsprechend positiv sind auch die Prognosen für die Jahre 2015 bis 2018.
mehr
 
02.10.2015
Ortungssysteme verbessern Flughafenlogistik (Heinz Schmitz)

Auf dem Vorfeld des Flughafens herrscht viel Verkehr: Schlepper, Tankwagen und Busse bewegen sich emsig um den Jet. Dabei droht die Gefahr von Zusammenstößen. Ein verbessertes Ortungssystem erhöht künftig die Sicherheit und lässt die logistischen Prozesse effizienter werden – vorhandene Flughafenkapazitäten werden besser genutzt.
mehr
 
01.10.2015
Mikrometergenaue Inline-Inspektion von Druckgussteilen (Heinz Schmitz)

Metallische Bauteile lassen sich per Druckguss kostengünstig und präzise produzieren. Damit die Bauteile jedoch in der Toleranz bleiben, müssen funktionsrelevante Flächen bzw. Restgrate auf den Mikrometer genau bekannt sein. Dafür ist eine 100-Prozent-Qualitätsprüfung notwendig. Forscher präsentieren ein neuartiges Inline- Inspektionssystem, das Entgratungs- und Verrundungsfehler bei Druckgussteilen erkennt.
mehr
 
30.09.2015
Vernetzung intelligenter Systeme (Heinz Schmitz)

Forscher liefern Beiträge zum Zukunftsprojekt „CyProS“ der Hightech- Strategie Industrie 4.0. Dazu gehören Cyber-Physische Systeme für effizientere Produktionssteuerung mit flexiblen, anpassbaren und transparenten Produktions- und Logistikprozessen.
mehr
 
29.09.2015
Sichere vernetzte Fahrzeuge als Ziel (Heinz Schmitz)

Wie leicht es sein kann, Fahrzeuge aus der Ferne über eine unsichere drahtlose Schnittstelle zu hacken und zu manipulieren, ging unlängst durch alle Medien. Durch das Aufkommen der V2X- (Vehicle to Infrastructure)Technologie ergeben sich neue Herausforderungen für die Sicherheit im Automobilbereich. Sowohl die Sicherheitsarchitektur als auch die Anforderungen an den Sicherheitslevel müssen entsprechend ausgebaut werden.
mehr
 
18.09.2015
Sind Nutzer in sozialen Netzwerken glaubwürdig? (Heinz Schmitz)

Soziale Netzwerke wie XING oder LinkedIn sind wichtige Präsentationsplattformen im harten Wettbewerb um Stellen. Nutzer legen hier individuelle Profile an, in denen sie sich potentiellen Arbeitgebern darstellen. Aber wie zuverlässig sind diese Selbstdarstellungen? Präsentieren sich Personen in beruflichen Netzwerken tatsächlich so, wie sie wirklich sind, oder nicht vielmehr so, wie sie nach außen hin wirken möchten?
mehr
 
17.09.2015
Autoteile aus dem Drucker (Heinz Schmitz)

Mit Fragen der Herstellung von metallischen Serienbauteilen in der Automobil- und Maschinenbauindustrie mittels 3D-Druck befasst sich ein Forschungsprojekt an der TH Mittelhessen.
mehr
 
16.09.2015
Weltrekord für Siliziumsolarzellen (Heinz Schmitz)

Forscher haben einen neuen Rekordwert für die Effizienz von Siliziumsolarzellen aufgestellt. Für eine beidseitig kontaktierte Siliziumsolarzelle wurde erstmals ein Wirkungsgrad von 25,1% gemessen. Versehen mit einem einfachen strukturierungsfreien Rückseitenkontakt wandelt dieser Solarzellentyp mehr als ein Viertel des einfallenden Sonnenlichts in Strom um.
mehr
 
15.09.2015
Alt werden im eigenen Viertel (Heinz Schmitz)

Wer älter wird, ist häufig auf Hilfe angewiesen. Gerade in ländlichen Regionen ist Selbstständigkeit umso wichtiger, schließlich gibt es auf dem Dorf nicht immer alles in direkter Nähe. Wie kann neue Technik im Alltag helfen, dass Menschen möglichst lange selbstständig zu Hause, in ihrem eigenen Viertel leben können. Das Projekt „Cognitive Village“ befasst sich mit technischen Begleitern im Alltag.
mehr
 
14.09.2015
5G – ein Blick in die Mobilfunk-Zukunft (Heinz Schmitz)

Die fünfte Generation der künftigen Mobilfunknetze nimmt Gestalt an. Gemeinsames Ziel der Entwicklungspartner ist es, verschiedenartige Funknetze wie LTE und WiFi standardübergreifend sowie effizient zu kontrollieren und die Ressourcen zu verwalten. So können Betreiber ihre Netze flexibel und kostengünstig an den Bedarf der Mobilfunkteilnehmer anpassen.
mehr
 
13.09.2015
Li-Fi Interconnect statt Kabel und Stecker (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler wollen zukünftig verschleißanfällige drahtgebundenen Feldbussysteme oder Hochfrequenzsteckverbindungen durch Li-Fi-Kommunikationsmodule ersetzen. Die optische Technologie macht es möglich, Daten im Halb- und Vollduplex-Betrieb mit einer Geschwindigkeit von bis zu 12,5 Gigabit pro Sekunde auf kurzen Distanzen zu übertragen.
mehr
 
12.09.2015
Die Katze lässt das Spionieren nicht (Heinz Schmitz)

Die Hackergruppe „Rocket Kitten“ noch immer aktiv. Ein Fall einer iranischen Wissenschaftlerin belegt den politischen Kontext gezielter Spionage. Dazu werden legale Werkzeuge für illegale Zwecke missbraucht.
mehr
 
11.09.2015
Intelligente Bausteine für kürzere Ramp-up-Phasen (Heinz Schmitz)

Bis eine Anlage nach dem Aufbau und der Installation die gewünschte Leistung erbringt, vergeht viel Zeit. Beispielsweise müssen die Schnittstellen zu anderen Maschinen programmiert und die Prozessparameter optimiert werden. Dieses Ramp-up, also der Vorlauf bis zum Produktionsstart, ist für Unternehmen zeit- und kostspielig. Im Projekt »I-Ramp³« haben Wissenschaftler smarte Technologien entwickelt, die diese Phase erheblich verkürzen
mehr
 
10.09.2015
Produktionsplanung in kleineren Unternehmen (Heinz Schmitz)

Zulieferer und Lohnfertiger geraten zunehmend unter Druck. Im Projekte „JobNet 4.0 wird ein softwaregestütztes Tool zur Optimierung der Produktion entwickelt. Ziel sind Werkzeug für Produktionsplanung und -steuerung in kleinen und mittleren Unternehmen.
mehr
 
09.09.2015
Nano-Dünen mit dem Ionenstrahl (Heinz Schmitz)

Viele Halbleiter-Elemente– von integrierten Schaltkreisen über Solarzellen bis hin zu LED-Leuchten – basieren auf winzigen Nano-Strukturen. Die feinen Muster werden bisher meist aufwändig erzeugt. Würden diese sich selbst organisieren, könnte das die Herstellung von Halbleiter-Elementen deutlich beschleunigen. Forscher zeigen jetzt wie die Selbstorganisation von Nano- Strukturen mit dem Ionenstrahl funktioniert.
mehr
 
08.09.2015
Hinweise auf Ursprung des Spin-Seebeck-Effekts entdeckt (Heinz Schmitz)

Der Spin- Seebeck-Effekt (SSE) ist ein neuartiger, bisher nur rudimentär verstandener Effekt, der es ermöglicht, sogar in elektrisch nichtleitenden Materialien einen Wärmefluss in elektrische Energie zu konvertieren. Thermisch angeregte magnetische Wellen in Isolatoren ermöglichen Stromerzeugung.
mehr
 
07.09.2015
Licht an im Herzen (Heinz Schmitz)

Elektrische Signale im Herzen regulieren dessen Pumptätigkeit. Forschern des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) ist es erstmals gelungen, diese Signale am schlagenden Herzen sichtbar zu machen. Sie verwenden dafür ein fluoreszierendes Protein, das sie in das Genom von Mäusen eingebaut haben.
mehr
 
06.09.2015
Schmerz- und Emotionserkennung bei Senioren (Heinz Schmitz)

Im Projekt SenseEmotion arbeiten Forscher an einer sensorbasierten Schmerz- und Emotionserkennung für pflegebedürftige Menschen. So soll eine Unterversorgung älterer Schmerzpatienten verhindert werden. Darüber hinaus soll ein in den Raum projizierbarer Avatar die Seniorinnen und Senioren "beraten" und ein Schmerztagebuch für das Pflegepersonal führen. Ein "Alterssimulationsanzug" soll helfen, die Lebenswirklichkeit von Senioren nachzuvollziehen.
mehr
 
05.09.2015
Seilroboter mit Passagier (Heinz Schmitz)

Der Prototyp des neuentwickelten Seilroboters wird während einer internationalen Fachkonferenz in Tübingen am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik präsentiert. Durch seinen Aufbau bietet der Seilroboter ein breites Anwendungsspektrum. Von hochdynamischen Bewegungen bei Rennsimulationen oder Helikopterflügen bis hin zu Bewegungen an der menschlichen Wahrnehmungsschwelle.
mehr
 
04.09.2015
Sind die Risiken mit Wearables tragbar? (Heinz Schmitz)

Während sich der Bring-Your-Own-Device-Trend bei Anwendern andauernder Beliebtheit erfreut, schrillen bei Sicherheits- und Compliance-Beauftragten in Unternehmen jedoch nach wie vor die Alarmglocken. Zumal neue Angriffsflächen entstehen, denn nach den Smartphones erobern nun Wearables den Arbeitsplatz. Untersuchung der Sicherheitsexperten von Trend Micro und First Base Technologies zeigt Sicherheitsmängel bei den meisten populären Smartwatches.
mehr
 
03.09.2015
Was unterscheidet Materie und Antimaterie? (Heinz Schmitz)

Immer noch ist unsere Existenz ein großes Mysterium in der theoretischen Physik. Warum verschwand die Antimaterie fast vollständig aus unserem Universum, die Materie aber nicht? Forscher am CERN sind auf der Suche nach dem kleinen Unterschied.
mehr
 
02.09.2015
Universum am Supercomputer simulieren (Heinz Schmitz)

Davon träumt die Wissenschaft: An einem Computer zu simulieren, wie sich das Universum bis heute entwickelt hat. Forscher aus Würzburg und Heidelberg wollen dem Traum jetzt näher kommen: Sie haben Rechenzeit im Wert von knapp fünf Millionen Euro auf einem Supercomputer bewilligt bekommen.
mehr
 
01.09.2015
Innovationspreis für mobiles Laser-Scanning (Heinz Schmitz)

Mit dem Innovations- und Entrepreneurpreis zeichnet die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) informatikbezogene Erfindungen, Innovationen und einschlägige Unternehmensgründungen aus. In diesem Jahr hat die GI aus 30 Einreichungen das mobile Laser-Scanning-System „Measurement in Motion“ (MiM) ausgewählt.
mehr
 
31.08.2015
Deutschland im Fadenkreuz von Trustezeb (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von ESET analysieren die tückische Spam-Software. Der Schädling Trustezeb versendet falsche E-Mails von Unternehmen und Anwälten und zeigt hierzulande eine besonders hohe Infektionsrate.
mehr
 
30.08.2015
Natriumionenakkumulatoren für intelligente Netze? (Heinz Schmitz)

Die Anforderungen an moderne Akkumulatoren für stationäre Energiespeichersysteme sind nichts weniger als lange Lebensdauer, geringe Kosten, hohe Sicherheit, hoher Wirkungsgrad und eine hohe Betriebsspannung. Ein neues Hochleistungselektrodenmaterial für Natriumbatterien verspricht leistungsfähigere Batteriezelle.
mehr
 
29.08.2015
Nutzerdaten sind der Rohstoff der digitalen Welt (Heinz Schmitz)

Verbraucherschützer befürworten eine Weiterentwicklung des Instrumentariums der Wettbewerbsaufsicht und fordern, auch bei der digitalen Wettbewerbspolitik Verbraucherinteressen angemessen zu berücksichtigen, denn heute zahlen die Nutzer mit ihren Daten.
mehr
 
28.08.2015
Öffentliche Sicherheit bei Großveranstaltungen (Heinz Schmitz)

Vor einigen Tagen ist die Bundesliga-Saison gestartet: Die Wahrung der öffentlichen Sicherheit wird bei Großveranstaltungen dieser Art immer schwieriger. Während Sicherheitskräfte und Polizei im vollen Einsatz sind, kommt daher der technischen Unterstützung immer mehr Bedeutung zu.
mehr
 
27.08.2015
Die dunklen Ecken des Webs (Heinz Schmitz)

Der aktuelle IBM X-Force Report berichtet über Gefahren aus dem Dark Web. Die IBM Sicherheitsforscher haben 2015 bisher mehr als 150.000 bedrohliche Aktivitäten aus dem Tor-Netzwerk allein in USA registriert. Dazu gehören die einträglichen Lösegelderpressungen mittels Ransomware.
mehr
 
26.08.2015
Echtzeit Funklösung für Industrie 4.0 (Heinz Schmitz)

Im Projekt PROWILAN: entwickeln Experten Funklösungen, die die Industrie 4.0 in Echtzeit steuern sollen. Die kabellosen Lösungen sollen vor allem schnell und sicher sein.
mehr
 
25.08.2015
Sand schneller in Computergrafik berechnet (Heinz Schmitz)

Computergrafik ist heutzutage in der Lage erstaunlich fotorealistische Bilder zu erzeugen. Jedoch gibt es zahlreiche Motive, die enorm viel Rechenzeit benötigen. Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, das es erlaubt körnige Objekte aus beispielsweise Sand, Schnee oder Zucker schneller zu berechnen
mehr
 
24.08.2015
Pawn Storm richtet sich auch gegen russische Staatsbürger (Heinz Schmitz)

Waren die Hintermänner der Cyberspionagekampagne „Pawn Storm“ bislang bekannt dafür, NATO-Mitgliedsländer anzugreifen, muss dieses Bild korrigiert werden: Sie beschränken nicht mehr auf Auslandsspionage. Vielmehr richten sich ihre zweifelhaften Aktivitäten auch nach innen: gegen Politiker, Künstler, Journalisten und Entwickler von Verschlüsselungssoftware in Russland.
mehr
 
23.08.2015
Physiker lösen Problem mit Hilfe von Quanten-Computer (Heinz Schmitz)

Forschern ist es gelungen, ein altbekanntes Physik-Problem mit Hilfe eines Quanten-Computers zu lösen, der an der TU Dortmund steht. Die Physiker simulierten, welchen Einfluss Störungen auf das Ausbreiten eines Quantensystems haben, also eines Systems von Teilchen, deren Bewegung durch die Gesetze der Quantenmechanik beschrieben wird. Dank der modernen Computertechnologie konnten die Wissenschaftler den Schwellenwert berechnen, ab dem das beobachtete System nicht mehr wächst.
mehr
 
22.08.2015
Suche nach Dunkler Materie mit neuer Methode (Heinz Schmitz)

Dunkle-Materie-Teilchen sollten mit Atomkernen wechselwirken – so gängige Theorien. Während die Suche vieler Experimente danach bisher erfolglos blieb, behauptet die DAMA/LIBRA-Kollaboration, ein Signal von Dunkler Materie entdeckt zu haben. Die Wissenschaftler der XENON-Kollaboration haben nun in ihren Daten nach Wechselwirkungen der Dunklen Materie mit Elektronen der Atomhülle gesucht. Die Auswertung ergab kein Signal über dem sehr niedrigen Hintergrundrauschen. Damit ist eine Erklärung des Widerspruchs durch Modelle hinfällig, die eine Wechselwirkung der Dunklen Materie nur mit Elektronen annehmen
mehr
 
21.08.2015
Big Data meistern mit Sensor-Intelligenz – (Heinz Schmitz)

Das erste -Release der Open-Source Software zur Echtzeit-Analyse massiver Datenströme in verteilten Systemen aus dem EU- Projekt FERARI ist erschienen.
mehr
 
20.08.2015
Internet Security Report für das zweite Quartal (Heinz Schmitz)

Die Forscher von Akamai entdeckten 49 neue Sicherheitslücken in Plug-ins und Themen von WordPress. Die Zahl der DDoS-Angriffe hat sich im Vergleich zum zweiten Quartal 2014 mehr als verdoppelt und die Mega-Attacken nehmen weiter zu. Ein aggressiver, mehrwöchiger Shellshock-Angriff, der sich gegen einen einzelnen Akamai-Kunden richtete, war für 49 Prozent der Web-Applikations-Attacken im zweiten Quartal 2015 verantwortlich.
mehr
 
19.08.2015
Mainframe für reinen Linuxbetrieb (Heinz Schmitz)

ruk - Auf der Fachkonferenz LinuxCON in Seattle hat eine Erweiterung seiner Großrechner/Mainframe-Strategie bekanntgegeben: Dabei geht es um einen umfassenden Einsatz von Open-Source-basierten Technologien und die Kooperation mit Open-Source-Communities. Zentrale Rolle spielt Linux als Mainframe Betriebssystem.
mehr
 
19.08.2015
Höchstdotierte Siliziumkristalle optimiert (Heinz Schmitz)

Mithilfe von kostengünstiger und intelligenter Leistungselektronik auf Basis optimierter Halbleitermaterialien kann der Energieverbrauch von Netzteilen und Ladegeräten in Smartphones, Laptops, Solarmodulen und vielen anderen Anwendungen erheblich gesenkt werden. In dem europäischen ECSEL-Projekt „PowerBase“ wird intensiv das Potential von Galliumnitrid- und Siliziumhalbleitern ausgelotet
mehr
 
18.08.2015
Weltweit erste elektrisch betriebene Lichtantenne (Heinz Schmitz)

Mit elektrischem Strom eine Nanoantenne dazu bringen, Licht auszustrahlen: Das ist Physikern der Universität Würzburg als weltweite Premiere gelungen. Die Antenne misst lediglich 250 Nanometer.
mehr
 
17.08.2015
Risiken der digitalen Welt erkennen und beheben (Heinz Schmitz)

Soziale Medien sind heute in fast allen sozialen und ökonomischen Zusammenhängen durchgesetztes Mittel zur Interaktion. Im Projekt „SoMeFo“ erforschen Wissenschaftler Möglichkeiten für besseren Datenschutz.
mehr
 
16.08.2015
Schnellere Hilfe im Katastrophenfall (Heinz Schmitz)

Im digitalen Zeitalter verändern sich die Prozesse, die beim Krisenmanagement in Gang kommen. Wie insbesondere soziale Medien im Katastrophenfall zu schnellerer Hilfe führen können, zeigt ein EU-Projekt, das von der Universität Paderborn geleitet wird.
mehr
 
15.08.2015
Mini-Röntgenquelle mit Laserlicht (Heinz Schmitz)

Physiker haben ein Verfahren aus lasergenerierter Röntgenstrahlung und Phasenkontrast-Röntgentomographie entwickelt, mit dem sie Weichteil-Strukturen in Organismen dreidimensional darstellen.
mehr
 
13.08.2015
Multikopter fliegt selbstständig durch die Arktis (Heinz Schmitz)

Die autonome Navigation stellt in hohen Breiten eine große Herausforderung dar, weil der Kompass keine zuverlässigen Positionsdaten liefert. Die Missweisung des Erdmagnetfeldes nahe des Nordpols ist groß. Forscher führen auf aktueller Polarstern-Expedition autonomen Multikopter- Flug in der Framstraße durch
mehr
 
13.08.2015
Stahlharte Mathematik (Heinz Schmitz)

Stahl ist immer hart? Stimmt nicht ganz. Damit das Material nicht spröde wird und somit leicht bricht, muss es im Inneren oft weicher sein. Das erfordert hohe Präzision bei der Herstellung. Weil sich aber der eigentliche Prozess der Stahlherstellung im Material nicht beobachten lässt, liefert die Mathematik Modelle und Simulationen, um den Prozess optimal zu steuern.
mehr
 
12.08.2015
Darkhotel Cyberspione greifen wieder an (Heinz Schmitz)

Ein Zero-Day-Exploit von Hacking Team, dem Lieferanten von Spionagesoftware, wird als hochwirksamer Teil der Angriffswelle der Cyberspionage-Gruppe Darkhotel eingesetzt. Diese Exploits zielen auf Sicherheitslücken in Adobe Flash Player und Windows. Experten finden Opfer der Kriminellen auch in Deutschland.
mehr
 
11.08.2015
Plug &Produce durch intelligente rekonfigurierbare Maschinen (Heinz Schmitz)

Ziel von I-RAMP³ ist es, die Aufbau- und Anlaufphase von Produktionsstätten, die sogenannte »ramp-up« Phase, bei existierenden sowie neuen Produktionsnetzwerken auf ein Minimum zu reduzieren. Das Konsortium hat nach 3 Jahren internationaler Zusammenarbeit von 12 Partnern aus 6 europäischen Ländern Industrie-Prototypen zu Demozwecken entwickelt.
mehr
 
10.08.2015
Spielerische Übung für chemischen Rechner (Heinz Schmitz)

Chemiker der Universität Jena spielen mit ihrem „Zuckercomputer“ Tic-Tac- Toe. In ihrer Versuchsanordnung verwenden sie einen Algorithmus, der ihnen anzeigt, welche Chemikalie als nächstes in ein Reaktionsgefäß pipettiert werden soll. Auf diese Weise werden die Signale nicht in einen Stromfluss, sondern in einen Materiefluss übersetzt und verarbeitet.
mehr
 
09.08.2015
Mit Maschinen in Industrieanlagen sprechen (Heinz Schmitz)

Wir kennen es von unserem Smartphone: Schnell dem System über Spracherkennung eine Frage stellen und innerhalb von Sekunden eine hilfreiche Antwort erhalten. Warum nicht auch mit Maschinen in Industrieanlagen sprechen? Zukunftsmusik!? Vielleicht. Aber genau daran versuchen sich nun Forscher.
mehr
 
08.08.2015
DoS-Attacken legen Geräte lahm (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von Trend Micro entdecken eine Sicherheitslücke in Androids Mediaserver-Service. 9 von 10 aller Android-Geräte weltweit sind davon betroffen. Ein Sicherheits-Update liegt mittlerweile vor
mehr
 
07.08.2015
Spracherkennung verschriftet Vorlesungen in Echtzeit (Heinz Schmitz)

Mit automatischer Spracherkennung sollen Hörgeschädigte demnächst leichter Zugang zu Bildung und Wissen erhalten: Das ist das Ziel der beiden IT- Unternehmen EML European Media Laboratory und VerbaVoice. Die geplante Plattform „Wort für Wort“ überträgt die gesprochene, natürliche Sprache in Vorlesungen automatisch und in Echtzeit in Schrift. Die dahinter stehende Sprachtechnologie wurde bereits erfolgreich für die automatische Untertitelung von Fernsehsendungen eingesetzt.
mehr
 
06.08.2015
Kimulation, die schnelle Alternative zur FEM-Simulation (Heinz Schmitz)

Umformprozesse auszulegen dauert lange. Das liegt vor allem an den aufwendigen FEM-Simulationen, mit denen der Prozess vorab durchgespielt. wird: Sie können Stunden oder gar Tage dauern und müssen mehrfach wiederholt werden. Forscher wollen das beschleunigen: Ein Algorithmus soll das Ergebnis der Simulation in Sekundenschnelle vorhersagen.
mehr
 
04.08.2015
Funktechnologien der Industrie 4.0 (Heinz Schmitz)

Zukünftig werden Maschinen in einer sich dynamisch verändernden Produktionsumgebung intensiv miteinander kommunizieren. Da zum Teil beweglichen Maschinen wie Roboter beteiligt sind, sind drahtlose Kommunikationstechnologien ein absolutes Muss. Wissenschaftler arbeiten an neuen Standards für die Funktechnologien der Industrie 4.0.
mehr
 
03.08.2015
Auch privat immer im Dienst (Heinz Schmitz)

Wie sich ständige Erreichbarkeit auf das Privatleben auswirkt. Forscher entwickeln Ansätze zur Gestaltung arbeitsbezogener Erreichbarkeit mit Beschäftigten und Unternehmen.
mehr
 
03.08.2015
Sensoren schützen Schienen vor elektromagnetischen Angriffen (Heinz Schmitz)

Derzeit gibt es etwa fünf Milliarden vernetzte elektronische Geräte. Bis 2020 soll diese Zahl sogar auf 25 Milliarden anwachsen. Mit der Vereinheitlichung der Netzwerktechnologien und der zunehmenden Nutzung der drahtlosen Kommunikation (auch im Schienenverkehrssektor) steigt auch die Gefahr für Angriffe durch elektromagnetische Impulse (EMP). Hacker und andere technikaffine Personen stellen eine wachsende Gefahr für die Sicherheit dar.
mehr
 
02.08.2015
Neuartige flexible Elektrode für die Optoelektronik (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben eine transparente, hochleitfähige Elektrode für Solarzellen und andere optoelektronische Bauelemente entwickelt, die mit minimalem Materialaufwand auskommt. Es ist ein transparentes, leitfähiges Netz aus verkapselten Silbernanodrähten.
mehr
 
01.08.2015
Private Geräte im dienstlichen Einsatz (Heinz Schmitz)

Studie der Universität Siegen legt Ergebnisse über die Nutzung privater Endgeräte in öffentlichen Verwaltungen vor. 72 Prozent der Beschäftigten nutzen ihre Geräte ohne Erlaubnis.
mehr
 
31.07.2015
Totale Stille bei Android Phones (Heinz Schmitz)

Eine Sicherheitslücke lässt Android-Smartphones komplett verstummen.  Die von Trend Micro entdeckte Lücke ANDROID-21296336 betrifft über die Hälfte aller Android-Geräte weltweit. Ein Sicherheits-Update liegt noch nicht vor.
mehr
 
30.07.2015
Extremer Zeitlupe zeigt neues Quantenphänomen (Heinz Schmitz)

Die Gigahertz-Taktraten moderner Elektronik stellt Forscher weltweit vor eine zentrale Frage: Gibt es eine fundamentale Grenze für Schaltgeschwindigkeiten in der Elektronik? Physikern ist es gelungen, die von einem starken Lichtfeld getriebene Bewegung von Elektronen in einem Halbleiter in extremer Zeitlupe zu beobachten. Dabei konnten sie ein grundlegend neues Quantenphänomen entschlüsseln.
mehr
 
29.07.2015
Optische Datenübertragung kompakt (Heinz Schmitz)

Forscher haben einen plasmonischen Mach-Zehnder-Modulator (MZM) mit nur 12,5 Mikrometern Länge entwickelt, der digitale elektrische in optische Signale mit einer Rate von bis zu 108 Gigabit pro Sekunde konvertiert. Diese optische Übertragungsmöglichkeit dient dazu Daten schneller und energieeffizienter zwischen elektronischen Chips auszutauschen.
mehr
 
28.07.2015
Verstecktes Internet ist überall (Heinz Schmitz)

Alltagsgeräte wie Fernseher oder Auto sind immer häufiger mit dem Internet verbunden. Die dabei entstehenden Daten über das Nutzerverhalten, ihre Weitergabe sowie die zunehmende Komplexität „smarter“ Technologien stellen die informationelle Selbstbestimmung vor neue Herausforderungen.
mehr
 
27.07.2015
Mehr Blackouts durch Intelligente Stromzähler? (Heinz Schmitz)

Seit Anfang 2010 ist es in Deutschland Pflicht, sogenannte „Intelligente Stromzähler“ in Neubauten oder grundsanierten Gebäuden zu installieren. Zusammen mit Tarifen, die je nach Tageszeit unterschiedlich sind, soll mit ihnen aktives Stromsparen möglich werden. Wissenschaftler äußern jedoch Zweifel daran, dass dieser Ansatz immer das leistet, wozu er erdacht wurde – nämlich Stromschwankungen im Netz zu verringern.
mehr
 
26.07.2015
Bulletproof-Hosting für Cyberkriminelle (Heinz Schmitz)

Der Sicherheitsanbieter Trend Micro legt Untersuchung zur Methoden, Geschäftsmodellen und Preisen vor, die sich mit den Schusssichere Dienstleistungen für den kriminellen Untergrund des Internet beschäftigen.
mehr
 
25.07.2015
Besser backen dank Ultraschall (Heinz Schmitz)

Europäische Bäckereien und Anlagenbauer entwickeln und vertreiben mit dem ttz Bremerhaven eine energie- und kosteneffiziente Technologie zum Kühlen und Gären. Kern der Entwicklung ist ein mit Ultraschall erzeugtes Aerosol aus Wasser, das außerdem zu deutlich höheren Produktqualitäten führt.
mehr
 
24.07.2015
Bluemix – neue Lehrkraft für 200 Universitäten (Heinz Schmitz)

Der Computerriese IBM startet neue Bluemix Programme für Entwickler & Studenten, das sich die Programmierung cloudbasierter Apps beschleunigt. Die Universität Stuttgart nimmt an dem Programm teil.
mehr
 
22.07.2015
Stören Windenergieanlagen Flugzeugnavigationssignale? (Heinz Schmitz)

Ein Forschungsteam untersucht das Störpotenzial von Windenergieanlagen für die Flugzeugnavigation. Im Mittelpunkt stehen so genannte Drehfunkfeuer. Da ihre Signale nicht verfälscht werden sollen, dürfen in ihrem Umkreis in der Regel keine Windräder gebaut werden. Mithilfe ihres Miniaturflughafens im Maßstab 1:144 wollen die Wissenschaftler nun erstmals belastbare Ergebnisse vorlegen.
mehr
 
21.07.2015
Berechtigungen bleiben Googles Problem (Heinz Schmitz)

Die gefälschte „BeNews“-App enthält einen Hintertürschädling, der eine Android-Sicherheitslücke ausnutzte, über die sich Benutzerrechte erhöhen lassen. Die Probleme die Google durch diese Hacking-Team-App beschwert werden, kommentiert Sicherheitsexperte Udo Schneider vom IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro.
mehr
 
21.07.2015
Es geht um Eure Daten! (Heinz Schmitz)

Spiros Simitis, genannt Prof. Dr. Datenschutz, der Wegbereiter des Datenschutzes warnt in der aktuellen Ausgabe von „Forschung Frankfurt“ vor der Steuerbarkeit des Einzelnen und einem Datenschutz, der zur Fiktion gerät.
mehr
 
20.07.2015
EASY-IMP das Feedback zum Anziehen (Heinz Schmitz)

Spezialisten für Sensorik, Informatik, Biomechanik, Rehabilitation und Sport arbeiten seit 21 Monaten an neuen Konzepten für Smarte Kleidung. Ähnlich dem Konzept eines Smartphones, dessen Nutzen für den Anwender erst durch verschiedene Apps entsteht, kann man bei diesen sogenannten Metaprodukten Einstellungen individualisieren.
mehr
 
19.07.2015
Heidelberger Supercomputer unter den Top 500 (Heinz Schmitz)

Der neue Hochleistungsrechencluster der Universitäten Heidelberg und Mannheim gehört zu den schnellsten Supercomputern der Welt. Der bwForCluster MLS&WISO ist auf der Top-500-Liste des High Performance Computing vertreten. Er wird in den molekularen Lebenswissenschaften (MLS) sowie den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (WISO) eingesetzt.
mehr
 
18.07.2015
Ein Netzwerk des Guten schaffen (Heinz Schmitz)

Bisher steht die wirtschaftliche Verwertung von Big Data im Vordergrund. Viele sehen das kritisch. Doch die immense Datenflut lässt sich auch zum Nutzen der Gesellschaft auswerten. Diesen Ansatz unterstützt der Informatiker Prof. Roberto Zicari mit seinem Big Data Lab an der Goethe- Universität.
mehr
 
17.07.2015
Graphen Nanoelektronik (Heinz Schmitz)

Einfache Thermodynamik bestimmt das Verhalten von ultraschnellen Graphen- Transistoren und Photodetektoren. Wissenschaftler sind auf dem Weg zur Überschreitung der Terahertz- Grenze.
mehr
 
16.07.2015
Datenübertragung mit Nanodraht (Heinz Schmitz)

Internet aus der Deckenlampe könnte schon bald Realität werden. Hierzu werden die Lichtsignale von LED-Lampen genutzt, um Daten kabellos zu übertragen. Forscher entwickelten dazu eine Leuchtdiode auf Gallium-Nitrid (GaN) Basis, die mit einer Rekordfrequenz von über einem Gigahertz betrieben werden kann.
mehr
 
15.07.2015
Leistungshalbleiter mit weniger Energieverlust (Heinz Schmitz)

Halbleiter auf Galliumnitrid-Basis können die Energiesparchips der Zukunft werden. Im europäischen ECSEL-Forschungsprojekt PowerBase werden neue Leistungshalbleiter mit bis zu 50 Prozent weniger Energieverlust entwickelt.
mehr
 
14.07.2015
Ein Molekül-Transistor für die Quantenwelt (Heinz Schmitz)

Forschern ist es gelungen, einen Transistor aus einem einzigen Molekül zu bauen. Dieser misst nur eineinhalb Nanometer und hat quantenmechanische Eigenschaften. Damit können die Forscher grundlegende physikalische Erkenntnisse gewinnen, die für weitere Schritte zur Elektronik in der Quantenwelt dienen.
mehr
 
13.07.2015
Nanostrukturen für den effizienten Transport von Lichtenergie (Heinz Schmitz)

Die Effizienz der Umwandlung von Lichtenergie in Strom hängt wesentlich davon ab, dass es gelingt, die durch Licht erzeugte Energie bei nur minimalen Verlusten zu transportieren. Forscher arbeiten an Nanofasern, die bei Raumtemperatur einen zielgerichteten Energietransport erstmals über mehrere Mikrometer ermöglichen.
mehr
 
12.07.2015
Wie verändert sich Anonymität in Gegenwartsgesellschaften? (Heinz Schmitz)

Anonymität zählte bislang zu den grundlegenden kulturellen Formen sozialer Ordnungen. In Zeiten der Datenspeicherung, Handyortung bis hin zum aktuellen NSA-Abhörskandal scheint das nicht mehr sicher. Ein Forschungsprojekt befasst sich mit dem Wandel von Identifizierbarkeit, Gegenseitigkeit und Verantwortlichkeit  in unserer Gesellschaft.
mehr
 
11.07.2015
Effizient lernen im Museum (Heinz Schmitz)

Audioguides oder andere Formen der auditiven Darbietung von Information lenken die Aufmerksamkeit der Museumsbesucher auf die Details von Ausstellungsobjekten und helfen beim Erinnern und Wiedererkennen.
mehr
 
10.07.2015
Verbesserte Sicherheit für Unternehmenssoftware (Heinz Schmitz)

Sicherheitslücken in Unternehmenssoftware entstehen häufig nicht durch mangelhafte Programmierung, sondern durch fehlende Benutzerfreundlichkeit. So kann es vorkommen, dass Anwendern sicherheitsrelevanten Elemente abschalten, wenn sie diese als unbequem, zeitaufwendig oder leistungsverringernd empfinden. Forscher möchten benutzerfreundliche Sicherheit als ein Qualitätsmerkmal von Softwarelösungen etablieren und ein Bewusstsein hierfür Softwareentwicklern und Anwendern verankern.
mehr
 
09.07.2015
Achtung Erpressersoftware (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von Trend Micro warnen vor gefälschten DHL-Nachrichten. Die Neue Angriffswelle mit „TorrentLocker“ umgeht Sandbox-Tests durch Captcha-Eingabe. Deutschland ordnet sich an fünfter Stelle der Betroffenen ein.
mehr
 
08.07.2015
Beobachtung Spin-gesteuerter elektrischer Leitung (Heinz Schmitz)

Ultraschnelle Terahertz-Spektroskopie erlaubt direkte Einblicke in die Bausteine moderner magnetischer Speicher und dadurch die Erkenntnisse über spin-gesteuerte elektrische Leitung in Metallen.
mehr
 
07.07.2015
Pepper – der empathische Roboter (Heinz Schmitz)

Pepper, der empathische Roboter aus Frankreich, ist jetzt in Japan im Handel erhältlich. Der Roboter ist in der Lage mit seinem Besitzer zu interagieren, auf seine Fragen zu antworten, dessen Gefühle zu verstehen und sogar eigene zu entwickeln.
mehr
 
06.07.2015
MINTUS soll helfen Naturwissenschaften zu vermitteln (Heinz Schmitz)

Die Welt der Mathematik mit Formeln und Funktionen ist für viele Schülerinnen und Schüler manchmal ganz weit weg. Der neue Forschungsverbund an der Universität Siegen bündelt didaktisches Fachwissen für MINT-Fächer. Plattform für Forschende, die in engem Kontakt mit Lehrenden und der Öffentlichkeit stehen.
mehr
 
05.07.2015
Das genaueste Bild des Protons (Heinz Schmitz)

Die beiden HERA-Experimente H1 und ZEUS veröffentlichen eine kombinierte Analyse. Die Teilchenphysiker der beiden großen Experimente haben die weltweit präzisesten Resultate über die innere Struktur und das Verhalten des Protons veröffentlicht. Die Analyse zeichnet ein detailliertes Bild vom brodelnden Teilchensee im Inneren des Teilchens.
mehr
 
04.07.2015
Die Welt durch eine unterstützende Brille sehen (Heinz Schmitz)

Forscher entwickeln ein mobiles Hilfs-System in Form einer Brille. Damit sollen Nutzer bei ihren Handlungen direkte Unterstützung bekommen, und zwar in Form von Texten, Bildern oder durch einen virtuellen Assistenten. Gerade für ältere oder beeinträchtigte Menschen soll das System den Alltag erleichtern.
mehr
 
03.07.2015
Feintuning im Gehirn (Heinz Schmitz)

Vom Tohuwabohu zum geordneten Netzwerk – Freiburger Forscher erklären mit einem Computermodell, wie Nervenzellverbindungen im Sehzentrum geformt werden.
mehr
 
02.07.2015
Big Data-Analyse findet optimale Chemotherapie (Heinz Schmitz)

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) hat eine neue Lösung präsentiert, mit der in Minutenschnelle die für einen Krebspatienten optimale Chemotherapie ermittelt werden kann. Bislang dauerte es oft Wochen, bis Onkologen den weltweit wachsenden Bestand an Daten über Untersuchungs- und Test-Ergebnisse ausgewertet hatten.
mehr
 
01.07.2015
Empfehlungen für verbesserten Privatheitsschutz (Heinz Schmitz)

Geräte und Technologien sind immer häufiger mit dem Internet verbunden. Die damit einhergehenden und kaum sichtbaren Datenübertragungen stellen jedoch zugleich den Schutz personenbezogener Daten vor neue Herausforderungen. Im Policy Paper „Verstecktes Internet“ empfehlen Experten Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik deshalb eine Ausweitung bestehender Datenschutzregelungen.
mehr
 
30.06.2015
Mathematik gegen multiresistente Keime (Heinz Schmitz)

Gefährliche Bakterien werden zunehmend ein großes gesellschaftliches Problem. Diese Bakterien kommen besonders in Krankenhäuser und in der Massentierhaltung vor. Mit mathematischen Methoden hoffen Wissenschaftler optimale Behandlungsmethoden gegen die multiresistenten Keime zu finden.
mehr
 
29.06.2015
Fit für das Energiesystem der Zukunft (Heinz Schmitz)

Aufgrund der steigenden Durchdringung der Verteilnetze mit Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen und Elektrofahrzeugen steigen die Anforderungen an die Flexibilität und Stabilität des Stromnetzes. Wie Stromnetze für das zukünftige Energiesystem fit gemacht werden können, war Thema eines Projekts in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden, an dem auch das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE beteiligt war.
mehr
 
28.06.2015
Auf dem Weg zu Biosensoren mit Graphen (Heinz Schmitz)

Erstmals ist es einem Wissenschaftler-Team gelungen, nicht nur präzise zu messen, sondern sogar zu steuern, wie stark eine Graphenschicht eine organische Verbindung absorbiert. Dies könnte in Zukunft ermöglichen, Graphen als empfindlichen Sensor für Biomoleküle zu nutzen.
mehr
 
27.06.2015
Virtueller Zwilling unterstützt bei schwierigen Therapien (Heinz Schmitz)

Informatiker und Mediziner arbeiten gemeinsam an neuartigen Lehrmethoden für Personen mit sozialen Defiziten, Vas alterEgo, der Virtuelle Zwilling, unterstützt Ärzte und Psychologen bei schwierigen Therapien.
mehr
 
26.06.2015
Banking-Trojaner Dridex nutzt Windows-Schwachstelle (Heinz Schmitz)

Die Experten der G DATA SecurityLabs haben ein speziell manipuliertes Microsoft Word-Dokument analysiert, das Cyberkriminelle für die Installation des Banking-Trojaners Dridex nutzen.
mehr
 
25.06.2015
Big Data braucht Datenfairness (Heinz Schmitz)

Eine Studie zeigt, dass Bürger bereit sind, bei konkreten Anwendungsvorteilen  Zugang zu eigenen Daten zu gewähren. Die aktualisierte Studie des Fraunhofer SIT bietet verständliche Einführung zu Chancen und Risiken bei der Nutzung großer Datenmengen.
mehr
 
24.06.2015
Laser für schnelles Internet im All (Heinz Schmitz)

Am 23. Juni startete im Weltraumbahnhof Kourou die zweite Sentinel- Mission, bei der auch eine kritische Komponente aus Aachen an Bord ist. Am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT hat man das Know-how für weltraumtaugliche Laserkomponenten mitentwickelt. Für die Sentinel-Mission haben die Wissenschaftler das Diodenlaser-Pumpmodul des Laser Communication Terminal LCT geplant und gebaut.
mehr
 
23.06.2015
Mit 300 Kilometern pro Sekunde zu neuer Elektronik (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben entdeckt, dass der elektrische Widerstand einer Verbindung aus Niob und Phosphor extrem steigt, wenn ein starkes Magnetfeld an dem Material anliegt Dieses Material mit superschnellen Elektronen, das den Riesenmagneto-Widerstand zeigt, könnte sich für elektronische Bauteile eignen.
mehr
 
22.06.2015
Mit der dritten sieht man besser (Heinz Schmitz)

Ein Mikroskop bildet in der Regel dreidimensionale Objekte in einer zweidimensionalen Projektion ab. Oft lässt sich in solchen Bildern aber nur ein Bruchteil dessen sehen, was eigentlich interessant wäre. Mit der dritten Dimension ergeben sich ganz neue Einblicke. Wissenschaftler des Paul-Drude-Instituts (PDI) nutzen eine neue Methode der Tomographie zur räumlichen Darstellung winzig kleiner Objekte.
mehr
 
21.06.2015
Mensch und Roboter schleppen gemeinsam Lasten (Heinz Schmitz)

Im EU-Verbundprojekt CogIMon lernen Roboter gemeinsam mit Menschen einen Tisch tragen. Dabei beobachten die Roboter den Partner, reagieren und passen ihre Kräfte an.
mehr
 
20.06.2015
Wenn der Computer auf Gesten reagiert (Heinz Schmitz)

Das Wischen über den Bildschirm ist für viele ja schon Alltag, aber es geht noch mehr: Wissenschaftler aus aller Welt treffen um neueste Entwicklungen im Bereich der Mensch-Computer-Interaktion zu diskutieren.
mehr
 
18.06.2015
n-leitende Polymere für gedruckte Elektronik (Heinz Schmitz)

Forscher haben ein n-leitendes Polymer entwickelt, das eine mehr als eine Größenordnung höhere elektrische Leitfähigkeit aufweist als die meisten bekannten n-leitenden Polymere. Sie können als elektrische Leiter zukünftiger gedruckter Elektronik dienen. Dies eröffnet neue Perspektiven für Anwendungen im Bereich der flexiblen, organischen Elektronik.
mehr
 
18.06.2015
Erpressersoftware nutzt Flash Sicherheitslücke (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von Trend Micro warnen vor einer Erpressersoftware. Das Magnitude Exploit Kit nutzt bereits geschlossene Sicherheitslücke im Adobe Flash Player aus.
mehr
 
17.06.2015
Cyberattacken aus den eigenen Reihen am häufigsten (Heinz Schmitz)

Ein IBM-Report zu Cyberbedrohungen zeigt, dass Insider die größte Gefahr darstellen. Unbefugte Zugriffe sind die häufigsten Sicherheitsvorfälle und die Zahl der Spamangriffe ist sprunghaft angestiegen.
mehr
 
16.06.2015
Bundestag Hack 2.0 (Heinz Schmitz)

Der Cyber-Angriff auf Bundestag geht in die zweite Runde. Ein Banking-Trojaner nimmt gezielt Mitarbeiter und Parlamentarier des Deutschen Bundestags ins Visier. Wenn ein infizierter Computer auf das Intranet des Bundestags zugreift, werden alle eingegebenen Informationen an die Angreifer übertragen
mehr
 
15.06.2015
Pilotprojekt zur Sicherung digitaler Identitäten (Heinz Schmitz)

Im „Secure Identity Lab“ des HPI sollen Forscher untersuchen, wie Lücken im digitalen Identitätsmanagement geschlossen und Interaktionen im Internet sicherer gestaltet werden können. Im Online-Datentresor soll sichere Dokumenten-Speicherung in der Cloud möglich werden.
mehr
 
14.06.2015
Intelligente Chips für Implantate und Biosensoren (Heinz Schmitz)

Mit intelligenten Chips wollen Ulmer Ingenieure um Prof. Maurits Ortmanns Blinde wieder sehend machen und zu einem besseren Verständnis des Gehirns beitragen. Das Institut für Mikroelektronik präsentiert seine stecknadelkopfgroßen integrierten Schaltungen beispielsweise für Retina-Implantate.
mehr
 
13.06.2015
Soziale Netzwerke als Insider-Bedrohung (Heinz Schmitz)

Gezielte Angriffe: Wie beruflich genutzte soziale Netzwerke zur Insider-Bedrohung werden. Ein Kommentar von Sicherheitsexperte Udo Schneider, Pressesprecher beim japanischen IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro.
mehr
 
12.06.2015
Modellbasierte Softwareentwicklung für Roboter (Heinz Schmitz)

Ob in der Produktionshalle, im Operationssaal oder in der Tiefsee – Roboter finden heute in ganz unterschiedlichen Bereichen Anwendung. Immer anspruchsvollere Aufgaben erfordern dabei immer komplexere Systeme. Im Projekt D-Rock entwickelt das Robotics Innovation Center des DFKI einen Software-Framework, das durch Modellierung und Modularisierung den Aufbau und den Betrieb leistungsstarker und zuverlässiger Robotersysteme ermöglicht.
mehr
 
11.06.2015
Autonome Unterwasserfahrzeuge intelligent vernetzt (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler wollen mittels Schwarmforschung autonome Unterwasserfahrzeuge im intelligent vernetzten Flottenverband entwickeln. Teile des 30 Zentimeter langen Prototypen kommen aus dem 3D-Drucker. Die Hard- und Software des Projekts ist „Open Source“.
mehr
 
10.06.2015
Der Konzertsaal zum Mitnehmen (Heinz Schmitz)

Neuartige Audio-Software erzeugt ein natürliches dreidimensionales Musikerlebnis. Ob über das Smartphone oder im Auto, der Zuhörer hat stets das Gefühl, mitten im Konzertsaal zu sitzen.
mehr
 
09.06.2015
Tablets für Senioren mit Demenz (Heinz Schmitz)

Das Modellprojekt „PflegeTab“ will durch moderne digitale Angebote die Lebensqualität von Pflegebedürftigen verbessern.
mehr
 
08.06.2015
Das Internet bringt keine Wähler zurück (Heinz Schmitz)

Die repräsentative Demokratie steht unter Druck: Das untere Drittel der Gesellschaft beteiligt sich nicht mehr, Parteien verlieren an gesellschaftlicher Verankerung, die Europäisierung schwächt den demokratisch legitimierten Nationalstaat. Einst Studie zeigt, dass das untere Drittel der Gesellschaft nicht zur Politik zurückkehrt. Digitale Demokratie beantworten die soziale Frage der Demokratie nicht.
mehr
 
07.06.2015
Roboter kompensieren Schäden in Minuten (Heinz Schmitz)

Roboter erleichtern unser Leben in vielen Bereichen, z.B. bei Rettungseinsätzen. Ihr großes Problem für ihren Einsatz ist jedoch ihre hohe Anfälligkeit. Werden sie im Einsatz beschädigt und ihre einprogrammierten Bewegungsabläufe sind dadurch nicht mehr möglich, bedeutet das ihr Ende. Sie sind bisher kaum dazu in der Lage, selbst neue Bewegungsabläufe zu lernen.
mehr
 
06.06.2015
App vermittelt Einblicke in die Quantenwelt (Heinz Schmitz)

Eine App für Smartphone und Tablet zeigt die Entstehung, Verformung und Rotation von Spin-Spin-Korrelationen unter dem Einfluss steuerbarer magnetischer Felder. Die Visualisierung mittels der „Matrix“: App vermittelt Einblicke in die exotische Quantenwelt gekoppelter Kernspins.
mehr
 
05.06.2015
Sind Monsterwellen vorhersagbar? (Heinz Schmitz)

Eine vergleichende Analyse von Monsterwellen in verschiedenen physikalischen Systemen kommt zu der überraschenden Schlussfolgerung, dass diese seltenen Ereignisse keineswegs immer komplett unvorhersehbar sind.
mehr
 
04.06.2015
3D-Drucktechnologie für Quarzglas (Heinz Schmitz)

Das Forschungs- und Entwicklungsvorhaben „3D Quarz“, mit dem vollen Namen „Realisierung einfacher und komplexer Quarzglasprototypen via 3D-Drucktechnologie“ hat zum Ziel, die Entwicklung und prototypische Realisierung eines additiven Fertigungsverfahrens zur Erzeugung hochreiner Formkörper aus synthetischem Quarzglas.
mehr
 
03.06.2015
Banking-Malware DYRE wieder auf dem Vormarsch (Heinz Schmitz)

Es ist wie alter Wein in neuen Schläuchen. Die Sicherheitsexperten von Trend Micro warnen vor neuen Schädlingsvarianten, die auch Anwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz gefährden
mehr
 
02.06.2015
Warnung vor Angriff auf Heimrouter (Heinz Schmitz)

Router von Heimanwendern werden zu einem bevorzugten Ziel für Cyberkriminelle. Handelt es sich bei den laufenden Angriffen auf Heimrouter um einen Testlauf für Attacken auf smarte Geräte im Internet der Dinge?
mehr
 
01.06.2015
Sportliche Elektromobilität (Heinz Schmitz)

Die Hochschule Bochum und ThyssenKrupp Steel Europe präsentieren das Design des neuen Sonnenwagens SunRiser. In sechs Monaten soll er bei der World Solar Challenge in Australien starten. Dabei entscheidet die Strategie die Geschwindigkeit.
mehr
 
31.05.2015
Alter schützt vor Schaden nicht (Heinz Schmitz)

Manchmal scheint der „Einfallsreichtum“ der Cyberkriminellen keine Grenzen zu kennen, manchmal genügt es aber auch, wenn sie auf „Altbewährtes“ zurückgreifen. Die im ersten Quartal 2015 beobachteten Cyberangriffe waren nicht neu, sie nutzten weit verbreitete Taktiken – und waren doch enorm effektiv
mehr
 
30.05.2015
Computer erkennen menschliche Emotionen (Heinz Schmitz)

Wenn Menschen und Maschinen miteinander kommunizieren, bestimmen derzeit in der Regel rein sachorientierte Dateneingaben und -ausgaben den Ablauf solcher Interaktionen. Emotionen und Stimmungen werden von den Computern jedoch nicht einbezogen, obwohl diese eine wichtige Rolle spielen.
mehr
 
29.05.2015
Datenleck in Apps bedroht Millionen von Nutzern (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler mahnen, dass Entwickler Authentifizierungen für Cloud Services falsch verwenden und so Millionen Datensätze anfällig für Angriffe machen.
mehr
 
28.05.2015
Datenpannen immer teurer (Heinz Schmitz)

Die aktuelle Ponemon Institute-Analyse zeigt, dass Datenpannen Unternehmen weltweit im Schnitt 3,8 Millionen US-Dollar kosten. Das entsprciht einer Steigerung um 23 Prozent seit 2013. Die Gefahr vor künftigen Datenpannen ist in Deutschland und Kanada laut Report am geringsten.
mehr
 
27.05.2015
Auch die Cloud ist kein rechtsfreier Raum (Heinz Schmitz)

Das "Internet der Dinge", "Industrie 4.0" und ähnliche Konzepte haben gemein, dass große Mengen von sensiblen Daten dezentral im Internet, in der so genannten "Cloud" gespeichert und verarbeitet werden. Die rechtlichen Herausforderungen und mögliche Lösungen loten nun Würzburger Juristen aus.
mehr
 
26.05.2015
Software bestimmt optimale Vorform (Heinz Schmitz)

Schmiedeunternehmen könnten Stadienfolgen künftig wesentlich schneller auslegen als bisher. Forscher arbeiten an einer Software, die automatisch die optimale Vorform ermittelt. Evolutionäre Algorithmen unterstützen die Konstrukteure so bei einer äußerst zeitaufwendigen Aufgabe, die derzeit oft nach dem Prinzip Versuch und Irrtum abläuft.
mehr
 
25.05.2015
Smart City aus dem Systembaukasten (Heinz Schmitz)

Eine Studie beschäftigt sich mit Themen wie Smart Cities aus einem „Quartiersansatz“ heraus denken, Skalierbares und modulares System für Städte und Kommunen jeder Größe, Datenplattform in öffentlicher Hand für interaktiven Betrieb aller Systeme und dem Forschungsansatz: Sensorik, deren Vernetzung und Energieversorgung voranbringen.
mehr
 
24.05.2015
Laserlicht meistert Herausforderungen im Leichtbau (Heinz Schmitz)

Laser machen viele Füge- und Schneidprozesse erst möglich. Dank neuer Lasertechnologien lassen sich beispielsweis Bauteile aus Metall mit Hohlraumstrukturen fertigen, die deutlich leichter aber genauso stabil wie massive Bauteile sind. Zudem können mit Lasern verschiedene Leichtbauwerkstoffe und Stähle miteinander kombiniert werden.
mehr
 
22.05.2015
Drohnenflug rettet Rehkitze (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben jetzt die Setzplätze von Rehkitzen per Drohnenflug erkundet und den Landwirten mitgeteilt. Hauptaufgabe der Geographen ist aber eigentlich der Test von Systemen zur Biosphären-Erkundung per Satellit.
mehr
 
22.05.2015
Mobiles Arbeiten steigert Produktivität (Heinz Schmitz)

Eine Studie zeigt, dass Vertriebsabteilungen, die ein strategisches Konzept für Enterprise Mobility haben, eine erheblich bessere Leistungsbilanz ausweisen, als jene, die bisher noch keinen strategischen Mobility-Ansatz verfolgen oder nur vereinzelt mobile Anwendungen einsetzen.
mehr
 
21.05.2015
3-D-Bilder menschlicher Ribosomen in Aktion (Heinz Schmitz)

Ribosomen sind Nanomaschinen, die aus dem genetischen Code neue Proteinstrukturen erzeugen und so die Grundlage des Lebens schaffen. Wissenschaftlern ist es gelungen, Einzelschritte der Proteinproduktion als räumliche Strukturen abzubilden.
mehr
 
19.05.2015
Wenn Spinwellen auf Licht reagieren (Heinz Schmitz)

Physiker haben ein Verfahren für die Computer der Zukunft vorgestellt. Einem Team ist es erstmals gelungen, die magnetischen Eigenschaften eines Bauelements optisch zu steuern. Werden Spinwellen Grundlage der Datenverarbeitung?
mehr
 
19.05.2015
Gestensteuerungssystem für Kontrollräume (Heinz Schmitz)

Großformatige Videowände finden bereits eine große Verbreitung in verschiedenen Bereichen der zivilen Sicherheit, des Militärs und in der Industrie. Bei der direkten Interaktion ergänzt das Smartphone die Zeigegestenerkennung, man kann direkt an der Videowand ohne Aufwand eine intuitive und direkte Interaktion durchführen.
mehr
 
18.05.2015
Offshore-Transporte sicherer und effizienter machen (Heinz Schmitz)

Durch den stetig steigenden Ausbau der Offshore-Energie und dem Bedarf der Instandhaltung dieser Anlagen, wächst die Anzahl der Versorgungsfahrten - sowohl von Personal als auch von Material - in einem erheblichen Maße. Gegenwärtig befinden sich in der deutschen Nord- und Ostsee 146 Offshore- Windenergieanlagen (OWEA) im Betrieb.
mehr
 
17.05.2015
Radarmodul für neue Anwendungen (Heinz Schmitz)

Kompakt, anpassbar, genau: ein Radarsystem mit diesen Eigenschaften eignet sich für viele Anwendungen. Wo andere Sensortechnologie wegen hoher Temperaturen oder schlechter Sicht wenig ausrichtet, soll das neuartige Radarmodul zum Einsatz kommen – in der Medizintechnik, der Logistik oder Industriesensorik.
mehr
 
16.05.2015
Rätseln über erstes Quasar-Quartet (Heinz Schmitz)

Forscher haben das das erste Quasar-Quartett entdeckt: vier seltene aktive Schwarze Löcher in direkter Nachbarschaft zueinander. Das Quartett befindet sich in einer der massereichsten Strukturen, die je im fernen Universum nachgewiesen wurden, und ist von einem Nebel aus kaltem Gas umgeben.
mehr
 
15.05.2015
Facebook und WhatsApp als Beziehungskiller? (Heinz Schmitz)

Viele Dienste wie WhatsApp oder Facebook bieten dem Absender von Nachrichten die Möglichkeit, zu sehen, ob eine Information gelesen wurde oder ob das Gegenüber gerade online ist. Solche Funktionen lassen in Beziehungen viel Spielraum für Spekulationen, warum der Partner oder die Partnerin nicht sofort antwortet. Psychologen der KU suchen Teilnehmer für Befragung unter welchen Umständen diese Informationen Stress für eine Beziehung verursachen können.
mehr
 
14.05.2015
Prozesse mit Inline-Prozessanalytik durchleuchten (Heinz Schmitz)

Damit chemische Prozesse optimiert werden können, werden noch während des laufenden Prozesses Messgrößen benötigt. Die optische Inline-Prozessanalytik bietet die Möglichkeit, chemische und physikalische Größen in einem Prozess direkt zu messen, ohne eine Probe zu entnehmen.
mehr
 
13.05.2015
Industrie 4.0 ist Chefsache (Heinz Schmitz)

In fast 80 Prozent aller Unternehmen sind Geschäftsführung oder Vorstand für die Digitalisierung der Produktion zuständig.
mehr
 
12.05.2015
Lokaler Handel nach wie vor gefragt (Heinz Schmitz)

Online verdrängt den lokalen Handel nicht. Eine Studie zeigt, dass drei von vier Deutschen regelmäßig online nach lokalen Händlern und Dienstleistern suchen.
mehr
 
11.05.2015
Neuer Algorithmus vereinfacht DNA-Forschung (Heinz Schmitz)

Die DNA besteht aus drei Milliarden Nukleinbasen. Ein neu entwickeltes mathematisches Verfahren vereinfacht das Erfassen von DNA-Sequenzen. Statt in 20 Tagen  schafft es die neue Methode in fünf Stunden.
mehr
 
10.05.2015
Ein Plasma aus Materie und Antimaterie (Heinz Schmitz)

Materie begegnet uns normalerweise in drei Zuständen: fest, flüssig, gasförmig. Hinzu kommt das Plasm, ein neutrales aber ionisiertes Gas, das aus positiven Ionen und freien Elektronen. Experimentalphysiker haben erstmals ein neuartiges Plasma hergestellt, das ausschließlich aus Elektronen und ihren Antiteilchen (Positronen) besteht.
mehr
 
09.05.2015
ITK-Branche Vorreiter beim Cloud Computing (Heinz Schmitz)

7 von 10 IT-Unternehmen setzen auf Cloud-Technologien. Die ITK-Branche bleibt Vorreiter beim Einsatz von Cloud Computing. Der Branchenvergleich zeigt starkes Wachstum im Automobilbau, im Logistiksektor und in der Chemie- und Pharmaindustrie.
mehr
 
08.05.2015
Altbekannter Trojaner aber neue Gefahr (Heinz Schmitz)

Der Onlinebanking-Trojaner Bebloh bedroht deutschsprachige Nutzer. Er verbreitet sich Verbreitung über Spam-Mails. Die Experten von ESET raten zur Vorsicht beim Öffnen unbekannter E-Mail-Anhänge
mehr
 
07.05.2015
Die Technik denkt mit (Heinz Schmitz)

Wie viel Unterstützung beim Autofahren darf es sein? Ist den Nutzerinnen und Nutzern der Spaß am eigenen Lenken, Schalten, Gas geben und Bremsen wichtiger oder lässt sich ein jeder das Steuer und die Verantwortung gerne abnehmen? Fühlen sich Autofahrerinnen und Autofahrer sicherer, wenn die Technik im Notfall einspringt? Forscher der Universität Siegen ergründen Fahrerassistenzsysteme der nächsten Generation.
mehr
 
06.05.2015
Verbraucher befürchten Nachteile durch Big Data-Profilbildung (Heinz Schmitz)

Verbraucherschützer mahnen, dass die Bundesregierung und der Rat der Europäischen Union sich mit ihren Vorschlägen, das Datensammeln durch Unternehmen großzügig zu erlauben, auf dem Holzweg befinden. Die überwiegende Mehrheit glaubt, dass Profilbildung im Netz mehr Nachteile als Vorteile bringt.
mehr
 
05.05.2015
Ökonomische und effektive Sicherheitskonzepte (Heinz Schmitz)

Betreiber von Infrastrukturen wie Energienetzen oder Flughäfen müssen hohe Sicherheitsstandards erfüllen – doch der finanzielle Spielraum dafür ist begrenzt. Fraunhofer-Forscher haben ein Analysewerkzeug entwickelt, mit dem sich evaluieren lässt, wie effektiv und wirtschaftlich Sicherheitsmaßnahmen sind.
mehr
 
04.05.2015
Röntgen von Weichgeweben verbessert (Heinz Schmitz)

Erkrankungen des Weichgewebes, beispielsweise Tumore, lassen sich mit normalen Röntgengeräten nur schwer erkennen. Im Röntgenlicht unterscheiden sich Tumor- und gesundes Gewebe kaum. Forscher haben nun an einer kompakten Synchrotronquelle eine Technik entwickelt, die zusätzlich zur Absorption auch Phasenverschiebung und Streuung der Röntgenstrahlen misst. So werden Gewebe erkennbar, die in herkömmlichen Röntgengeräten kaum sichtbar sind.
mehr
 
03.05.2015
Fernerkundungssensor visualisiert Methanemissionen (Heinz Schmitz)

Messen und auswerten von Methan- und Kohlendioxidemissionen durch Fernerkundung war der Schwerpunkt der CO2 and Methane Experiment Kampagne im Sommer 2014 über ausgewählten Gebieten in der Umgebung von Los Angeles in Kalifornien. Zielgebiete für mehrere zu diesem Zweck eingesetzte Forschungsflugzeuge waren unter anderem Öl- und Erdgasfelder, Stallungen für Massentierhaltung und Mülldeponien.
mehr
 
02.05.2015
Windows 10 für alle Plattformen und Geräte (Heinz Schmitz)

Währen Microsofts Entwicklerkonferenz Build 2015 in San Francisco kündigte CEO Satya Nadella an, dass Entwickler Android- und iOS-Apps auf Windows 10 bringen können. Zudem wird es Windows für Entwicklungsboards, wie dem beliebten Raspberry 2 geben. Der Nachfolger des Internet-Explorers ist Microsoft Edge.
mehr
 
01.05.2015
High-Tech-Textilien – nicht nur für Bekleidung (Heinz Schmitz)

Textilien werden heute nicht nur für Bekleidung oder Taschen verwendet, sondern auch im technischen Bereich als High-Tech-Materialien eingesetzt. Dafür müssen Textilien hohen Anforderungen entsprechen und verschiedene Funktionen erfüllen.
mehr
 
30.04.2015
Klimaschutzpotenzialbei Thin Clients (Heinz Schmitz)

Eine Fraunhofer-Studie belegt Klimaschutz- und Sparpotenzial durch Software Thin Clients. Ältere Geräte können als Software Thin Clients weiterbetrieben und dadurch Kosten einsparen und einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.
mehr
 
29.04.2015
Gedruckte Lautsprecher lassen Fotos klingen (Heinz Schmitz)

Das Institut für Print- und Medientechnik der TU Chemnitz stattete einen Bildband zum World Press Photo Wettbewerb mit gedruckter Elektronik aus und schuf so für jedes Siegerfoto ein eigenes Klangumfeld.
mehr
 
27.04.2015
Digitalisierung verändert die Unternehmensorganisation (Heinz Schmitz)

Die betrieblichen Abläufe werden transparenter und flexibler. Drei Viertel der Unternehmen kommunizieren schneller. Vor allem in kleinen Unternehmen steigt die Motivation der Mitarbeiter
mehr
 
27.04.2015
Macs sind nicht unverwundbar (Heinz Schmitz)

Da immer mehr Firmen dazu übergehen, ihren Mitarbeitern die Nutzung eigener Geräte zu erlauben, erhöht sich zwangsläufig die Anzahl der Macs und iPhones in Unternehmen. Eine besondere Herausforderung für die IT, sowohl bei der Fehlerbehebung als auch in Sachen Sicherheit.
mehr
 
26.04.2015
Jeder dritte ältere Onliner telefoniert via Internet (Heinz Schmitz)

Am beliebtesten sind bei Anwender ab 65 Internet-Telefonate mit den Kindern. Die Mehrheit ruft mindestens einmal im Monat online an.
mehr
 
25.04.2015
DoS-Angriffe auf IIS-Webserver (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten von Trend Micro warnen vor einer kritischer Sicherheitslücke im Microsoft Internet Information Services (IIS). Zu Absicherung soll der April-Patch eingespielt oder das IIS-Caching deaktiviert werden.
mehr
 
24.04.2015
Einstein-Experiment erfolgreich im Weltraum (Heinz Schmitz)

Werden tatsächlich alle Arten von Uhren in gleicher Weise durch die Gravitation beeinflusst, wie es Albert Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie voraussagt? An Bord einer TEXUS-Rakete wurden dazu Präzisionsexperimente mit Lasern durchgeführt.
mehr
 
23.04.2015
Kommunikation per Fingerzeig (Heinz Schmitz)

Kommunikation mit dem Computer mit den Fingern. Forscher berechnen die einfachsten Möglichkeiten einer mit Hand- und Fingergesten gesteuerten Interaktion per Computerkamera.
mehr
 
22.04.2015
Spionageangriff auch auf Deutschland und Österreich (Heinz Schmitz)

Die Hintermänner des Spionageangriffs „Pawn Storm“ („Bauernsturm“) weiten ihre Angriffe seit Anfang des Jahres auf das Weiße Haus in Washington und NATO-Mitgliedsländer aus, darunter auch Deutschland. Trend Micro sieht Angreifer vorsichtiger und lautloser, dafür umso effektiver agieren.
mehr
 
21.04.2015
Mobile Koffer am Frankfurter Flughafen (Heinz Schmitz)

Das Forschungsprojekt „SimFö“ soll durch die Simulation eines Frühgepäckspeichers nachweisen, dass „Fluide Logistik“ technisch umsetzbar und wirtschaftlich rentabel ist. Die sogenannte „Fluide Logistik“-Technologie wurde vor dem Hintergrund der gestiegenen Ansprüche an die Logistik-, Lager- und Materialflussprozesse von Unternehmen entwickelt.
mehr
 
20.04.2015
Moleküle verschieben sich leichter als gedacht (Heinz Schmitz)

Forscher haben ein interessantes Phänomen aus der Welt der Quantenphysik entdeckt Um ein Kohlenmonoxidmolekül auf einer Oberfläche seitlich zu verschieben, ist nur halb so viel Kraft erforderlich, wie theoretisch zu erwarten wäre.
mehr
 
19.04.2015
Eltern für stärkeren Kinder- und Jugendmedienschutz (Heinz Schmitz)

Eltern benötigen Informationen zur altersgerechten Internetnutzung ihrer Kinder bereits ab dem frühen Kindesalter, dies zeigt die DJI-Studie „Digitale Medien: Beratungs-, Handlungs- und Regulierungsbedarf aus Elternperspektive“.
mehr
 
18.04.2015
Moore’s Law wird 50 (Heinz Schmitz)

Intel feiert den 50. Geburtstag von “Moore’s Law”. Das vom Intel Mitberünder formulierte Gesetz sagt, besagt, dass sich die Performance von Chips alle 18 Monate verdoppelt.
mehr
 
18.04.2015
Quantenphysik – heiß und kalt zugleich (Heinz Schmitz)

Eine Wolke aus Quantenteilchen kann mehrere Temperaturen gleichzeitig aufweisen. Wissenschaftler aus untersuchen statistische Beschreibung von Quantensystemen, die die Gesetze der Quantenwelt besser mit einer statistischen Beschreibung zusammenführen. Dies eröffnet einen neuen Blick darauf, wie aus der Welt der Quanten unsere alltägliche Welt mit ihren klassischen statistischen Eigenschaften wie der Temperatur hervorgeht.
mehr
 
17.04.2015
Auf der Suche nach dem perfekten Fahrplan (Heinz Schmitz)

Mit der Optimierung des öffentlichen Verkehrs beschäftigt sich eine neu eingerichtete Forschergruppe unter der Leitung der Universität Göttingen. Forscher aus der Mathematik, der Informatik und den Verkehrswissenschaften entwickeln gemeinsam neue Modelle und Algorithmen, setzen diese um und erproben sie an realistischen Szenarien.
mehr
 
16.04.2015
Portables PA-Flexible Array für Live Musik (Heinz Schmitz)

Mit dem F1 Model 812, einem Flexible Array Lautsprecher und Subwoofer stellt Bose  ein speziell für Livemusik, DJs entwickeltes portables Aktiv-Lautsprecher System vor, bei dem der vertikale Abstrahlwinkel eingestellt werden kann.
mehr
 
16.04.2015
Nichtlineares Material für effizientere Bauelemente. (Heinz Schmitz)

Forscher haben ein neues nichtlineares Material entwickelt, dass kleinere und effizientere Bauelemente ermöglicht.
mehr
 
15.04.2015
Das Narrenschiff steuert ins digitale Zeitalter (Heinz Schmitz)

Das „Narrenschiff“, eine Moralsatire aus dem 15. Jahrhundert, war ein vielfach aufgelegter Bestseller seiner Zeit. Forscher transferieren mit anyOCR die Moralsatire „Narrenschiff“ aus dem 15. Jahrhundert in das 21. Jahrhundert. Sie machen die anspruchsvollen Texte und Frakturschriften mittels lernfähiger Analysesysteme für Computer lesbar.
mehr
 
14.04.2015
Neue Wege Licht zu sehen und Information zu speichern (Heinz Schmitz)

Chips Siliziumbasis bilden das Herzstück jeglicher Elektronik. Elektronische Bauteile mit organischen Materialien sollen zukünftig sukzessive Siliziumbauteile zu ersetzen. Physiker erzielen Fortschritte in der organischen Elektronik.
mehr
 
13.04.2015
Suchmaschinen für industrielle Sicherheitslücken (Heinz Schmitz)

Im Verbundprojekt „Risikolagebild der industriellen IT-Sicherheit in Deutschland (RiskViz)“ soll eine neue Suchmaschine entwickelt werden, die Sicherheitslücken an industriellen Kontrollsystemen auffindbar macht. Aufgabe ist es industrielle Kontrollsysteme aufzufinden und Bedrohungslage zu erkennen.
mehr
 
12.04.2015
Neue Erkenntnisse zur Big Data-Analyse (Heinz Schmitz)

Am Hasso-Plattner-Institut (HPI) stellen Wissenschafter die Ergebnisse aktueller Untersuchungen im HPI Future SOC Lab vor. Es handelt sich um die zehnte Veranstaltung dieser Art rund um Fragen der schnellen und flexiblen Analyse riesiger Datenmengen.
mehr
 
11.04.2015
Jedes zweite Unternehmen nicht auf IT-Notfälle vorbereitet (Heinz Schmitz)

Große Unternehmen sind nur unwesentlich besser gerüstet als kleinere. Eine schnelle Reaktion bei digitaler Spionage oder Sabotage ist unbedingt notwendig. Bei Notfallübungen werden Szenarien sinnvollerweise durchgespielt.
mehr
 
10.04.2015
Kletternder Roboter versieht Paletten mit RFID-Transpondern (Heinz Schmitz)

Der von Forscher entwickelte PaTRo Roboter erklimmt selbstständig Palettenstapel, und auf seinem Weg nach oben bestückt er jede Palette mit zwei Funketiketten.
mehr
 
09.04.2015
Digitaler Wolf im Schafspelz (Heinz Schmitz)

Hacker stehlen Millionenbeträge mittels des von IBM entdeckten Dyre-Trojaner. Die Kampange zeigt, dass Malware und Social Engineering immer raffinierter wird. Die größte Schwachstelle ist allerdings der Mensch.
mehr
 
08.04.2015
Mechanische Tarnkappen - ohne komplizierte Mathematik (Heinz Schmitz)

Stabile Varianten bekannter Konstruktionen zu finden, kann etwa in der Architektur oder bei der Entwicklung neuer Baustoffe nützlich sein. Bisher war der mathematische Aufwand dafür sehr. Forscher haben nun ein neues Prinzip gefunden, das den mathematischen Weg deutlich vereinfacht.
mehr
 
07.04.2015
Zuverlässig Strom tanken (Heinz Schmitz)

Für den Erfolg der Elektromobilität sind wirtschaftliche Fahrzeuge erforderlich – und leistungsfähige Stromnetze. Die aktuellen Leitungen sind für die kommenden Lasten nicht ausgelegt. Fraunhofer-Forscher haben den Prototyp einer Software entwickelt, die Netzbetreibern künftig anzeigen soll, wie viele E-Mobile sich an ihr Ortsnetz anschließen lassen.
mehr
 
05.04.2015
Roboter vor Manipulation schützen (Heinz Schmitz)

Der Sicherheitsanbieter Trend Micro zeigt auf der Hannover Messe einen manipulierten Roboter. Die Absicherung von „Industrie 4.0“ wird in einer Praxisvorführung demonstriert.
mehr
 
03.04.2015
Mathematik für maßgeschneiderte Versorgung (Heinz Schmitz)

Mit Mathematik und modernen Computermodellen am Krankenbett zu einer „maßgeschneiderten“ Versorgung. Die Technik hilft Ärzten die Therapieerfolge abzuschätzen.
mehr
 
02.04.2015
100 Millionen Alt-Handys liegen ungenutzt zu Hause (Heinz Schmitz)

84 Prozent der Bundesbürger haben mindestens ein altes Gerät im Schrank liegen. Nur knapp die Hälfte hat schon einmal ein Mobiltelefon entsorgt. Wohin mit den Altgeräten?
mehr
 
01.04.2015
Mobilität im Alter für gesellschaftliche Teilnahme (Heinz Schmitz)

Der Verlust der Mobilität ist eines der maßgeblichen Risiken des Alterns. Die Angst, Barrieren nicht mehr überwinden zu können, führt häufig zum Rückzug in noch beherrschbare Bewegungsräume. Aber ohne Mobilität gibt es keine gesellschaftliche Teilhabe im Alter. Kit der COMPAGNO-App planen die Nutzer einfach und bequem ihre Wege und lassen sich zu ihren Zielen navigieren.
mehr
 
31.03.2015
Mess-System für Schiffbau-Versuchsanstalten (Heinz Schmitz)

Durch wissenschaftlich fundierte  Daten wird es künftig möglich, die Propellerform für Schiffe so zu optimieren, dass weniger Kraftstoff verbraucht und der Propellerverschleiß auf Grund von Kavitation reduziert werden kann. Wissenschaftler arbeiten an der Verfeinerung eines kommerziellen Mess- Systems für die weltweit agierenden Schiffbau-Versuchsanstalten.
mehr
 
30.03.2015
Spinnen-Greifer für Industrieroboter (Heinz Schmitz)

Forscher entwickeln gelenkiger Spinnen-Greifer für Industrieroboter. Sie passen sich dank künstlicher Muskeln dem Werkstück an.
mehr
 
29.03.2015
Die zehn größten Gefahren im Internet (Heinz Schmitz)

Trojaner und Würmer sind aktuell die stärkste Bedrohung. Vorsicht gilt auch vor webbasierten Angriffen, Spam und Phishing. Wie können sich Nutzer vor Cybercrime schützen.
mehr
 
28.03.2015
Gefahr für Milliarden von SSL-Verbindungen (Heinz Schmitz)

Der neue Hacker Intelligence Initiative (HII) Report von Imperva empfiehlt aus Sicherheitsgründen den Verzicht auf RC4-Verschlüsselung für SSL-Protokolle. Eine neue Angriffsform kann SSL-geschützte Daten in einem von 16 Millionen RC4-Verschlüsselungsfällen gefährden.
mehr
 
27.03.2015
Smartphone-Land Deutschland (Heinz Schmitz)

44 Millionen Deutsche nutzen ein Smartphone. Die Geräte werden als Terminplaner und News-Medium, zur Navigation oder als Wecker eingesetzt. 57 Prozent der Smartphone-Nutzer ab 65 Jahren surfen mit ihrem Mobiltelefon im Internet
mehr
 
26.03.2015
Spionageangriff gegen Israel und Deutschland aufgedeckt (Heinz Schmitz)

Bei der „Operation Woolen-Goldfish“ handelt es sich nach Erkenntnissen der Trend Micro Experten um einen Spionageangriff auf Israel und Deutschland. Die Fachleute vermutet Iran als Auftraggeber. Die Kampagne wurden von der cyberkriminellen Gruppe Rocket Kitten durchgeführt.
mehr
 
25.03.2015
Nächster Schritt zum Quantencomputer (Heinz Schmitz)

Physikern ist es gelungen, zwei komplett unterschiedliche Quantensysteme miteinander zu koppeln. Damit sind sie auf dem Weg zum Quantencomputer einen wichtigen Schritt vorangekommen. Die Forscher setzten dabei auf eine Methode, die in der Quantenwelt ebenso gut zu funktionieren scheint wie bei uns Menschen:
mehr
 
24.03.2015
X-Force-Bericht zeigt mehr Sicherheitslücken als je zuvor (Heinz Schmitz)

Eine Milliarde Datensätze mit persönlichen Informationen sind im Jahr 2014 in falsche Hände geraten. Allerdings bei dem größten Teil der festgestellten Cyberanagriffe wurde nicht einmal veröffentlicht, um was für Angriffe es sich handelte. Die Entwickler kommen beim Patchen nicht hinterher
mehr
 
23.03.2015
Was kommt nach WLAN, Bluetooth und Co? (Heinz Schmitz)

Bei dem Technologiewandel, den die Industrie derzeit erlebt, stoßen WLAN und Co. an ihre Grenzen. Die „Fabrik der Zukunft“ erfordert Funktechnologien, die mehr können, schneller, leistungsfähiger und gleichzeitig sicherer sind. Forscher wagen im Projekt HiFlecs die Entwicklung eines ganz neuen Funkstandards.
mehr
 
22.03.2015
Verantwortlichkeit für IT-Sicherheit bei DDoS-Angriffen ungeklärt (Heinz Schmitz)

Eine Studie zeigt, dass jedes fünfte Unternehmen die Verantwortlichkeit nicht bei sich sieht, sondern bei ihrem Internet Service Provider. Die die Kosten in Folge eines DDoS-Angriffs liegen, abhängig von der Firmengröße, zwischen 46.000 und 390.000 Euro.
mehr
 
21.03.2015
Adware in Google Play aufgedeckt (Heinz Schmitz)

Die Experten von Lookout haben 13 Fälle von Adware in Google Play aufgedeckt. Sie vermuten dass die Adware bis zu einer halben Million Mal heruntergeladen wurde.
mehr
 
19.03.2015
Internetdaten für bessere Produkte (Heinz Schmitz)

Das Forschungsprojekt FALCON beschäftigt sich mit der Gestaltung neuer Produkt- Service-Systeme, den "Extended Products". Das Ziel: eine wissensbasierte Konstruktion und neue Werkzeuge für die Produktentwicklung. So führen künftig auch direkte Nutzerinformationen aus dem Internet zu besseren Produkten.
mehr
 
19.03.2015
Spurensicherung 2.0 (Heinz Schmitz)

Die Problematik an den momentan vorhandenen Spurensicherungsverfahren ist, dass sie oft nicht berührungsfrei sind. Das heißt, dass ein Fingerabdruck beim Sichern verwischt werden könnte und auch die DNA eventuell nicht mehr gesichert werden kann. Wissenschaftler haben jetzt ein neues Verfahren für die Sicherung von genetischen Spuren entwickelt.
mehr
 
18.03.2015
Tweets in Informationen verwandeln (Heinz Schmitz)

IBM und Twitter bieten neue Cloud-Daten-Services, die es Unternehmen und Entwicklern ermöglichen, bessere Erkenntnisse aus Twitter-Daten zu gewinnen. Dank Watson Analytics können Kunden aus Tweets neue Erkenntnisse für ihr Geschäft gewinnen.
mehr
 
17.03.2015
Wie erkennt man Leben auf anderen Planeten? (Heinz Schmitz)

Astronomen und Biologen haben die "chemischen Fingerabdrücke" von 137 verschiedenen Spezies von Mikroorganismus bestimmt. Das Ergebnis soll in Zukunft dabei helfen, Leben auf der Oberfläche von Exoplaneten nachzuweisen. Die Organismen stammen aus den unterschiedlichsten Lebensräumen, und einige von ihnen sind an extreme Umweltbedingungen angepasst. Das erlaubt eine erste vorsichtige Abschätzung der möglichen Farbenvielfalt von Lebensformen auf Exoplaneten
mehr
 
16.03.2015
Nicht nur die Stadt, auch das Land wird smart (Heinz Schmitz)

Smart Cities – das Konzept der intelligenten Stadt, zielt darauf ab, den Bürgern ein gutes, ein sicheres Leben zu ermöglichen und ihnen dennoch die Freiheit für Kreativität und Innovation zu lassen. Und all das vor dem Hintergrund wachsender Herausforderungen in puncto Einwohnerzahl, Verkehrs- und Umweltbelastungen. Ohne Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) eine praktisch unlösbare Aufgabe.
mehr
 
15.03.2015
Ein Drittel aller Unternehmen hat keine Digitalstrategie (Heinz Schmitz)

Eigentlich erfasst die Digitalisierung alle Branchen und alle Betriebsgrößen. Aber nur 4 Prozent sehen sich nicht vom digitalen Wandel betroffen.
mehr
 
14.03.2015
Ein Roboter als Klassenkamerad (Heinz Schmitz)

Das französische LearningLab hat einen Telepräsenz- Roboter entwickelt, damit Schüler/Studenten, die im Krankenhaus liegen, trotzdem am Unterricht teilnehmen können. Jedoch reichen die möglichen Anwendungen weit über die Welt der Bildung hinaus.
mehr
 
12.03.2015
Do-it-yourself-Baukasten für die Soft-Robotik (Heinz Schmitz)

Der Roboter, der direkt mit Menschen zusammenarbeitet soll nachgiebig und weich sein. Konventionelle Systeme sind dafür bisher zu unflexibel. Für ein sicheres nachgiebiges Soft-Robotersystem haben Wissenschaftler Hardwaremodule entwickelt und diese als Baukasten bereitgestellt.
mehr
 
12.03.2015
Informatiker garantieren Anonymität im Internet (Heinz Schmitz)

Bei brisanten Online-Recherchen wollen auch Privatpersonen unbeobachtet bleiben. Daher nutzen Millionen von Menschen das Netzwerk „Tor“, obwohl dieses keine perfekte Anonymität bietet. Informatiker der Universität des Saarlandes haben nun ein Programm entwickelt, das Anwendern Auskunft gibt, wie sehr ihre Identität aufgrund der von ihnen gewählten Verbindung verschleiert wird. Die Wissenschaftler, die dafür Echtzeit-Daten aus dem Tor-Netzwerk nutzen, untersuchten im Vorfeld eine Vielzahl von möglichen Angriffen.
mehr
 
11.03.2015
Zero-Day-Lücke in MongoDB Administrations-Tool (Heinz Schmitz)

Der Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt MongoDB-Administratoren vor einer Zero-Day-Lücke. Die Angreifer können ohne Authentifizierung die Serverkontrolle übernehmen.-
mehr
 
09.03.2015
Datenbrille für barrierefreies Kino (Heinz Schmitz)

Studierende haben eine Datenbrille entwickelt, die zu einem Kinofilm Untertitel in verschiedenen Sprachen einblenden kann. Man setzt dazu die Datenbrille auf und schaut wie gewohnt auf die Kinoleinwand. Gleichzeitig projiziert die Datenbrille virtuell die Filmuntertitel unterhalb der Leinwand.
mehr
 
09.03.2015
3-D ist nicht immer der Heilsbringer (Heinz Schmitz)

3-D-Streifen mit dem Zuschauer entgegenfliegenden Drachen galten in der Filmindustrie lange als Retter oder gar als Heilsbringer" Aber weit gefehlt: Nur der Faktor 3-D allein ist lange noch kein Garant für einen Filmerfolg. Dr. Ann-Kristin Knapp ermittelte sogar, dass die deutlich teurere dreidimensionale Machart schädlich für die Zuschauerzahlen eines Films sein kann.
mehr
 
08.03.2015
Die kleinsten Widerstände der Welt (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler untersuchen Spannungsabfall im Sub-Nanometerbereich. Den Forschern ist ein wichtiger Schritt zu einem besseren Verständnis von kleinsten Widerständen gelungen. Den Forschern gelang es, mithilfe eines Rastertunnelmikroskops erstmals die Längenskalen eines Spannungsabfalls im Sub-Nanometerbereich aufzulösen.
mehr
 
07.03.2015
Sicherheitslücke öffnet Caspar den Computer (Heinz Schmitz)

Das Spionageprogramm Casper gelangt über eine Sicherheitslücke auf die Computer. Es ist die dritte Malware mit Verbindung zu kanadischen Nachrichtendienst-Dokumenten, die entdeckt wurde.
mehr
 
06.03.2015
All-Flash-Speicherlösung für Big Data (Heinz Schmitz)

Eine zunehmend visualisierte, auf Social-Media und Big-Data Analysen fokussierte heutige Gesellschaft braucht im Geschäftsbereich wie auch für die persönlichen Nutzung immer mehr Speichersysteme, die flexibel maximale Leistungs- und Kapazitätswerte bieten. Dazu hat SanDisk, Spezialist von Flash-Speicherlösungen eine neue revolutionäre Plattform vorgestellt, die als eine neue, von IDC als „Big Data Flash“ bezeichnete Produktkategorie gelten kann.
mehr
 
05.03.2015
Ausverkauf des Datenschutzes zu stoppen (Heinz Schmitz)

Die Verhandlungen zur EU-Datenschutzverordnung geben aus Sicht des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) Anlass zu großer Sorge. Informationen aus heute veröffentlichten Dokumenten lassen erkennen, dass die Vorschläge der Mitgliedsstaaten hinter die europäische Datenschutzrichtlinie, die europäische Grundrechtecharta und bisherige Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes zurückfallen.
mehr
 
04.03.2015
ALMA holt mehr aus Mehrkernprozessoren heraus (Heinz Schmitz)

Die Softwareentwicklung für eingebettete Mehrkernprozessoren gilt als aufwendig und schwierig. In dem EU-Projekt ALMA haben Wissenschaftler eine neue durchgehende Werkzeugkette entwickelt, die das Programmieren erleichtert. Anwendungen laufen fast dreimal schneller als auf Einkernprozessoren.
mehr
 
03.03.2015
Metalle auf atomarer Skala für Quantencomputer (Heinz Schmitz)

Forscher berichten, dass sie elektrisch leitfähige Kanäle auf den Kristalloberflächen topologischer Isolatoren experimentell beobachten konnten. Die Kanäle sind weniger als ein Nanometer breit und verlaufen entlang atomarer Stufen im Kristallgitter. Die Forscher demonstrierten außerdem, wie solche Stufen in beliebiger Anordnung erzeugt werden können. Ein wichtiger Schritt zum Quantencomputer.
mehr
 
02.03.2015
Im vollen Zug schnell Videos herunterladen (Heinz Schmitz)

Filme, Fotos, Spiele: Immer mehr Daten werden über das mobile Internet verschickt. Wie das Handynetz der nächsten Generation beschaffen sein muss, damit es den rasant wachsenden Anforderungen gerecht wird, erforschen derzeit Ingenieurwissenschaftler.
mehr
 
01.03.2015
Sicherheitslücken überall (Heinz Schmitz)

Sicherheitslücken gibt es in jeder Software, so die Aussage von Experten. Dadurch ist bei Online- und Mobile-Banking ist immer mehr Geld zu holen. Darüber hinaus verschlüsselt Erpresser-Software die Daten auf der Festplatte. Der Sicherheitsbericht von Trend Micro belegt die wachsende Auswirkungen der Cyberkriminalität.
mehr
 
28.02.2015
Schnellerer Datentransfer dank Quantenphysik (Heinz Schmitz)

RUB-Ingenieure haben ein neues Konzept entwickelt, um die Datenübertragung in Serverfarmen zu beschleunigen. Das Team setzt zu diesem Zweck auf eine quantenmechanische Größe, den Spin. Mit dem sogenannten Spin-Laser wollen die Forscher die Datenübertragung optimieren.
mehr
 
27.02.2015
Leichter Mathe lernen mit digitalen Medien (Heinz Schmitz)

Wie können Tablet und Whiteboard Grundschülern helfen, Mathematik besser zu verstehen. Forscher untersuchen, wie Lehrer digitale Medien sinnvoll und erfolgreich im Unterricht einsetzen können.
mehr
 
26.02.2015
Superfish ist nur die Spitze des Eisbergs (Heinz Schmitz)

Analysten sind innerhalb der Superfish-Adware-Software auf eine Technologie-Komponente namens „SSL Digestor“ gestoßen. Diese nutzt ein Stammzertifikat, das schlecht gesichert ist und umfassende Rechte auf dem Computer besitzt.Die Sicherhitsexperten der G Data SecurityLabs analysieren das fragwürdige Sicherheitszertifikat.
mehr
 
25.02.2015
Flash Speicher der nächsten Generation (Heinz Schmitz)

IBM hat zwei neue Enterprise-Flash-Speicherlösungen vorgestellt, die vor allen für Big Data und Unternehmens-IT-Infrastrukturen gedacht sind. Sie sollen für extrem hohe Leistung, Effizienz und Ausfallsicherheit sorgen.
mehr
 
25.02.2015
Betrugsradar gegen Bilanz- und Urkundenfälscher (Heinz Schmitz)

In einem Forschungsprojekt zur Erkennung von Wirtschaftskriminalität und Versicherungsbetrug (EWV) wird ein System zur Manipulationserkennung und für Präventionsempfehlungen entwickelt.
mehr
 
24.02.2015
Yin und Yang der modernen Festkörperphysik (Heinz Schmitz)

Seltsame Verhältnisse herrschen in topologischen Isolatoren: Während sie in ihrem Inneren Isolatoren sind, leitet ihre Oberfläche den elektrischen Strom. In das komplizierte Wechselspiel zwischen Oberfläche und Volumen haben Physiker der Universität Würzburg jetzt neue Einblicke gewonnen.
mehr
 
23.02.2015
Watson Dino unterhält Kinder (Heinz Schmitz)

IBM hat auf ein Angebot des US-Unternehmens Elemental Path aufmerksam gemacht. Dieses Das Unternehmen entwickelt ein neuartiges Spielzeug für Kinder, das direkt mit dem kognitiven IBM Watson Computersystem verbunden ist.
mehr
 
22.02.2015
Spionageprogramm Babar schneidet alle Daten mit (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten analysieren ein staatliches französisches Spionageprogramm dessen Spur aus den Dokumenten des kanadischen Nachrichtendienstes stammt, die Edward Snowden enthüllte.
mehr
 
21.02.2015
Barrierefreies Fahren durch Sprachsteuerung (Heinz Schmitz)

Was Spracherkennung leisten kann zeigen Forscher und Entwickler. Dazu gehören Sprachsteuerung im Auto für Sekundär- und Komfortfunktionen, oder die Haustechnik per Sprache steuern.
mehr
 
20.02.2015
Cyberangriffe aus dem Gaza-Streifen (Heinz Schmitz)

Die Operation Arid Viper ist eine Schadsoftware-Kampagne, die fünf israelische Organisationen aus den Bereichen Regierung, Transport/Infrastruktur, Militär und Bildung im Visier hat. Die gemeinsame Infrastruktur für Cyberkriminalität und Cyberspionage aus und im Nahen Osten steht bei einem Provider in Deutschland
mehr
 
19.02.2015
Software für Datenspeicherung in der Cloud (Heinz Schmitz)

Kontinuierlich wächst die Nachfrage nach Speicherung von Daten in der Cloud. Dies erfordert auch einen neuen Ansatz für die Verwaltung von Daten mit einer Softwareschicht oberhalb der vorhandenen Speicherhardware.
mehr
 
18.02.2015
Datenschutz in der Cloud (Heinz Schmitz)

Microsoft setzt internationalen Standard für Datenschutz in der Cloud um, um in der Cloud gelagerte personenbezogene Daten zu schützen.
mehr
 
17.02.2015
Phishing-Attacken zielen vor allem auf Finanzdaten (Heinz Schmitz)

Fast jede zweite Phishing-Attacke auf deutsche Nutzer zielt auf Finanzdaten, das zeigt der Kaspersky-Report zu finanziellen Cyberbedrohungen. Beliebt sind Phishing gegen Kunden von Banken, Online-Shops und Bezahldienste. Es werden zukünftig mehr direkte Angriffe auf Banken erwartet.
mehr
 
16.02.2015
Der große Cyber-Bankraub (Heinz Schmitz)

Die Cybergang „Carbanak“ stiehlt eine Milliarde US-Dollar von 100 Finanzinstituten weltweit. Unter den Opfern sind auch Organisationen aus Deutschland und der Schweiz. Der Vorgang markiert den Beginn einer neuen Phase in der Entwicklung der Cyberkriminalität, in der Geld direkt von Banken, anstatt von Heimanwendern gestohlen wird.
mehr
 
15.02.2015
Produktionsplanung in Zeiten von Smart Grids (Heinz Schmitz)

Im Forschungsprojekt eMES entwickeln Forscher ein neues System zur energieorientierten Produktionsplanung und -regelung. Es soll Unternehmen helfen, ihre Energiekosten durch geringere Lastspitzen oder günstigere Einkaufspreise für Strom aktiv zu reduzieren.
mehr
 
14.02.2015
Watson lernt Japanisch (Heinz Schmitz)

Das IBM-Supercomputer-System "Watson" soll Japanisch lernen. Die Entwicklung wird zusammen mit den japanischen Unternehmen SoftBank realisiert. Eine besondere Herausforderungen haben die Ingenieure zu meistern, da es das erste Mal ist, dass das Watson-System eine Sprache lernt, die aus Buchstaben besteht, die nicht im westlichen Alphabet enthalten sind.
mehr
 
13.02.2015
So geht Big Data in der Praxis (Heinz Schmitz)

Ein neuer Leitfaden des Bitkom-Verband  zeigt mehr als 40 Anwenderbeispiele. Am 25. Februar wird in Hanau der Big Data Summit veranstaltet.
mehr
 
12.02.2015
Nichtlineare Resonanzkatastrophe im Licht ultrakurzer Impulse (Heinz Schmitz)

Ultrakurze Lichtimpulse aus modernen Lasern erlauben die zeitliche Auflösung selbst der schnellsten Prozesse in Molekülen oder Festkörpermaterialien.
mehr
 
11.02.2015
Technische Hilfe für Demenzkranke (Heinz Schmitz)

Elektrotechniker der TU Chemnitz stellen ein „Smart-Sensor- Netzwerk“ vor, das die Pflege von Menschen mit Demenz unterstützen soll. Die Laborwohnung kann an der Universität besichtigt werden.
mehr
 
10.02.2015
Werbung im Videostreaming boomt (Heinz Schmitz)

Der Werbemarkt wächst in Deutschland auf rund 241 Millionen Euro. Vor 10 Jahren wurde YouTube gestartet. Drei von vier Internetnutzern schauen Videostreams.
mehr
 
09.02.2015
Virtuelle Reise ins Innere der Proteine (Heinz Schmitz)

Um Krankheiten zu verstehen und Medikamente zu entwickeln, benötigen Forscher Informationen zu der dreidimensionalen Struktur sowie der Funktion von Proteinen. Die neue Datenbank "Aquaria" ermöglicht einen schnellen und umfassenden Einblick in die lebenswichtigen Verbindungen.
mehr
 
08.02.2015
Transparente farbvariable OLED (Heinz Schmitz)

Im Projekt LOIGB (LED- und OLED-Integration in Glas- und Kunststoffverbünden zum Einsatz in Beleuchtungssystemen elektrischer Bahnen und anderen Anwendungen) wurden großflächige farbvariable OLED-Module entwickelt.
mehr
 
07.02.2015
Nachrichtenverbreitung in Social Media (Heinz Schmitz)

Worüber spricht das Web? Welche Themen werden am häufigsten geteilt? Und über welche Plattformen? Das untersuchen Forscher in einer Langzeitstudie, denn die Internet-Gemeinde teilt Gewalt, Verbrechen, Zukunftssorgen.
mehr
 
06.02.2015
Mit künstlicher Intelligenz komfortabel online bestellen (Heinz Schmitz)

Forscher des DFKI entwickeln eine den Prinzipien der Künstlichen Intelligenz folgende Suchmaschine für elektronische Beschaffungssysteme.
mehr
 
05.02.2015
Weitere Zero-Day-Sicherheitslücke im Flash Player (Heinz Schmitz)

Bedrohungsforscher von Trend Micro warnten vor einer weiteren Zero-Day-Sicherheitslücke. Sie gefährdet alle Versionen von „Adobe Flash Player“ auf „Microsoft Windows“ und „Apple Mac OSX. Erneut wird gefährliche Online-Werbung („Malvertising“) zur Verbreitung der Schadsoftware genutzt.
mehr
 
04.02.2015
Schnellere Erstversorgung bei Katastrophen (Heinz Schmitz)

Ein neues System soll zukünftig die Opfer-Erstsichtung bei Großunfällen beschleunigen: Anstelle von herkömmlichen Papierkarten versehen Helfer die Verletzten mit farbigen elektronischen Armbändern. Diese dienen zur Ortung der Verletzten und übermitteln zudem Vitaldaten.
mehr
 
03.02.2015
Vernetzte IT für neue Geschäftsmodelle auf dem Land (Heinz Schmitz)

Immer mehr Menschen ziehen vom Land in die Stadt. Zurück bleiben bröckelnde Infrastrukturen, die den Alltag erschweren. Einige Menschen wehren sich gegen diesen Trend. Jetzt bekommen sie Unterstützung von Forschern: Sie stellen vor, wie sie mit vernetzter IT neue Geschäftsmodelle auf dem Land schaffen wollen.
mehr
 
02.02.2015
Wettbewerbsvorteile durch smarte Netzwerkanalyse (Heinz Schmitz)

Smarte Netzwerkanalyse bringt Wettbewerbsvorteile beim Energiemanagement. Forscher präsentieren Software-Lösungen zur intelligenten Optimierung von Energienetzen
mehr
 
01.02.2015
Datenschutz in Public und Private Cloud (Heinz Schmitz)

Der Netzwerkausrüster Brocade ermöglicht jetzt einen umfassenden Datenschutz in Public und Private Cloud-Umgebungen für „The New IP“. Die Sicherheit wird durch  Wire-Speed Inline-Verschlüsselung für modulare Router erreicht.
mehr
 
31.01.2015
Self Publishing Bücher bei Lesern beliebt (Heinz Schmitz)

Ein Fünftel der E-Book-Nutzer liest von Autoren selbst publizierte Texte. Jeder zehnte hat eigene Werke per Self Publishing veröffentlicht. Die Digitalisierung krempelt den Buchmarkt um.
mehr
 
30.01.2015
Generation Y geht freigiebig mit Daten um (Heinz Schmitz)

Die Studie „Datenland Deutschland“ des Deloitte Analytics Institutes zeigt die Generationenlücke bei Verhalten im Web. Die zeigt, dass Jüngere ihre persönlichen Daten bereitwilliger preis als die ältere Generation.
mehr
 
29.01.2015
Eine Wegwerfkultur für mehr Sicherheit? (Heinz Schmitz)

Google hat angekündigt, ältere Betriebssystem-Versionen nicht mehr zu aktualisieren, was Anwender beispielsweise bei der gerade bekanntgewordenen „Webview“-Sicherheitslücke vor Probleme stellt. Es sei denn, sie kaufen ein neues Smartphone, das mindestens „Android 4.4“ unterstützt. Doch das fördert nicht nur die Wegwerfgesellschaft, sondern wirft auch einige ernste Fragen bei der Sicherheit auf. Ein Kommentar von Raimund Genes, Trend Micro.
mehr
 
28.01.2015
Arbeitsunfälle dank virtueller Realität vermeiden (Heinz Schmitz)

Forscher präsentieren eine Lösung, die es erlaubt gefährliche Situationen folgenlos zu erleben und dabei auch Entwicklungskosten zu sparen. Zudem werden Probanden für Tests gesucht
mehr
 
27.01.2015
Textnachrichten gefährden Straßenverkehr (Heinz Schmitz)

Die größte Ablenkung am Steuer und damit Gefahr geht von Textnachrichten aus, so Forschungsergebnisse der TU-Braunschweig.
mehr
 
26.01.2015
Das perfekte Baumaterial für Nano-Roboter (Heinz Schmitz)

Forscher stellen Kristalle in Nanometerdimension her, die als idealer Baustoff für kleinstformatige Roboter dienen können. Diese Faden-Kristalle sind vollkommen im Gefüge und äußerst belastbar: sie behalten auch unter mechanischer Beanspruchung ihre Form langfristig bei.
mehr
 
25.01.2015
Senioren kommunizieren mobil (Heinz Schmitz)

1,6 Millionen Senioren nutzen Tablet-Computer. Somit verwendet jeder zehnte Deutsche ab 65 ein Tablet. Fast jeder zweite ältere Nutzer kauft damit ein.
mehr
 
24.01.2015
Starker Mainframe-Rechner für Mobile Business (Heinz Schmitz)

Schnelle und umfangreiche Transaktionen sowie eine hohe Datensicherheit für eine zunehmend mobile Wirtschaft sind die Aufgaben, auf die ein neuer Mainframe-Rechner von IBM zugeschnitten ist. Das System „z13“ kann bis 30.000 Transaktionen in der Sekunde oder 2,8 Milliarden pro Tag verarbeiten und ist damit nach Angaben des Herstellers die stärkste Maschine für die Anforderungen der Mobile Economy unserer Tage.
mehr
 
22.01.2015
App findet freies Carsharing-Auto (Heinz Schmitz)

Mittels eine App soll die Verfügbarkeit von Carsharing-Fahrzeugen zu einer bestimmten Zeit an einem gegebenen Ort vorhergesagt werden. Das Prognosetool soll in die Mobilitätsplattform SiMobility Connect eingebunden werden, die Carsharing-Anbieter, Verkehrsbetriebe, Taxis oder Fahrradverleihe vernetzt.
mehr
 
21.01.2015
Schüler wünschen sich ein Pflichtfach Informatik (Heinz Schmitz)

Drei Viertel der Schüler sind für Informatikausbildung in den Klassen 5 bis 10. Vor allem an Hauptschulen gibt es großes Interesse.
mehr
 
20.01.2015
Deutsche unterschätzen den Einfluss digitaler Technologien (Heinz Schmitz)

Eine neue globale Microsoft-Studie zeigt, dass Schwellenländer große Hoffnungen auf IT setzen. Sie sind deutlich optimistischer als Industriestaaten.
mehr
 
19.01.2015
Ersatz für biologische Experimente (Heinz Schmitz)

Mit Hilfe eines Computer-Modells konnten Physiker der TU Berlin die Fortbewegung des Erregers der Schlafkrankheit analysieren
mehr
 
18.01.2015
Analyse zu Cyber-Spionage-Programmen (Heinz Schmitz)

Eines der bekanntesten Schadprogramme ist Agent.BTZ. . Das Programm wurde 2008 bei einem Cyberangriff gegen das Pentagon in den USA eingesetzt. Sicherheitsexperten haben die Veränderung der Malware über sieben Jahre dokumentiert.
mehr
 
17.01.2015
Malware mit dem Slogan „Je suis Charlie“ (Heinz Schmitz)

Der Sicherheitshersteller Blue Coat warnt vor Malware mit dem Slogan „Je suis Charlie“. Der in Delphi programmierte Code von DarkComet wurde in einer .NET Hülle verpackt, um die typischen und leicht erkennbaren Anzeichen der Malware zu verschleiern.
mehr
 
16.01.2015
Datenschutz und Vertrauenswürdigkeit im Internet gewährleisten (Heinz Schmitz)

Im Projekt „ABC4Trust“ haben Wissenschaftler Lösungswege entwickelt, die die Vertrauenswürdigkeit persönlicher Daten im Netz deutlich erhöhen werden und gleichzeitig die Privatsphäre optimal schützen.
mehr
 
15.01.2015
Rasante Reise durchs Kristallgitter (Heinz Schmitz)

Forscher der TU-München und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik messen, wie lang Elektronen benötigen um einzelne Lagen aus Atomen zu durchqueren.
mehr
 
14.01.2015
Visualisierung von Bauvorhaben vor Ort (Heinz Schmitz)

Mit einer VR-Brille können Architekten, Bauunternehmer oder deren Kunden 3D-Gebäudemodelle am Bauort platziert betrachten. Sie erhalten damit eine stark verbesserte, realistische Einschätzung der Planung vor Ort.
mehr
 
14.01.2015
Neuer IBM Mainframe-Rechner für sicheres Mobile Business (Heinz Schmitz)

Der zunehmende Einsatz mobiler Technologie führt in der Verbraucherwelt zu einer exponentiell ansteigenden Menge von Mobile-Transaktionen. Jede dieser Transaktionen erzeugt in der Regel eine Kaskade an Ereignissen zwischen Computersystemen. Das sind beispielsweise Vergleiche zu vorherigen Käufen, umfangreiche Datenverschlüsselungen, Bank-zu-Bank-Abgleiche und Treuekunden-Angebote.
mehr
 
13.01.2015
Auf Schatzsuche im Datenchaos (Heinz Schmitz)

Eine neue Software kann erstmals auch öffentlich zugängliche Proteom-Rohdaten automatisiert analysieren. Solche Daten genauer zu untersuchen, war bislang extrem kompliziert: zu viele Dateiformate, zu große Datenmengen. Die Software kann die Daten automatisch in ein einheitliches Format umwandeln und auswerten.
mehr
 
12.01.2015
Senioren suchen Gesundheits-Rat im Web (Heinz Schmitz)

Rund 68 Prozent der älteren Nutzer recherchieren online. Dabei informieren sich Frauen häufiger als Männer. Jeder Zehnte kontaktiert seinen Arzt über das Netz
mehr
 
11.01.2015
BKA gelingt Schlag gegen Cyberkriminelle (Heinz Schmitz)

Dem BKA ist ein Schlag gegen Online-Kriminelle gelungen, mit dem sie die Verbreitung des Dropperbot gestoppt haben. Der Schädling, der nach ersten Erkenntnissen weltweit 11.000 Rechner infiziert hatte, machte es sich bis zu seiner Entdeckung zur Hauptaufgabe, Daten von infizierten Rechnern zu stehlen. Bochumer Sicherheitsexperten stellen kostenloses Tool zur Entfernung des Dropperbot zur Verfügung
mehr
 
10.01.2015
Mehr Sicherheit für das Internet der Dinge (Heinz Schmitz)

Forscher wollen neue Analysetools und Sicherheitsmechanismen für das “Internet der Dinge” entwickeln. Die Tools sollen auf möglichst vielen verschiedenen Geräten laufen.
mehr
 
09.01.2015
Das Datenschutz-Tool das keines war (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten von Lookout decken die Malware SocialPath auf. Sie gibt vor, Daten zu schützen, und stiehlt sie dann.
mehr
 
08.01.2015
Superchip für mobile Anwendungen (Heinz Schmitz)

Chiphersteller NVIDIA präsentiert den mobilen Superchip Tegra X1. Die Maxwell-GPU-Architektur ermöglicht den ersten Teraflop-Mobilprozessor für Deep-Learning- und Computer-Visions-Applikationen.
mehr
 
07.01.2015
Tablet für die vernetzte Küche (Heinz Schmitz)

Der Hardwarehersteller Archos und der Lebensmittelhändler Freshub aus Israel starten ein  gemeinsames Shopping-Tool als Pilotprojekt für die vernetzte Küche.
mehr
 
06.01.2015
Sicherheit für die Netzwerke der Zukunft (Heinz Schmitz)

Netzwerke in Firmen sind unflexibel. Sie bestehen aus vielen Komponenten, die mühsam aufeinander abgestimmt werden müssen. Die Netze der Zukunft sollen daher von einem Controller zentral gesteuert werden. Doch der ist ein Angriffspunkt für Hacker. Forscher zeigen wie sich die künftigen Netze schützen lassen.
mehr
 
05.01.2015
Quantengeometrie des Graphen-Gitters vermessen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler können mit einem Aharonov-Bohm-Interferometer die Topologie der Bandstruktur in Graphen-artigem Gitter aufdecken.
mehr
 
03.01.2015
Sicherheit für Bitcoin-Transaktionen verbessert (Heinz Schmitz)

Die virtuelle Währung Bitcoin wird nicht nur von diversen Online-Händlern, sondern auch von tausenden Geschäften weltweit akzeptiert. Die Anwender versprechen sich mehr Anonymität beim Bezahlen. Informatiker haben nun ein Verfahren vorgestellt, das die Anonymität erhöht und sich ohne erhebliche Wartezeiten einsetzen lässt.
mehr
 
02.01.2015
Die Choreografie eines Elektronenpaars (Heinz Schmitz)

Ein Forscher-Team hat erstmals die Bewegung der beiden Elektronen eines Heliumatoms abgebildet und sogar gesteuert. Gelungen ist ihnen dies mit zeitlich sehr genau aufeinander abgestimmten Laserblitzen mit sichtbaren und ultravioletten Pulse, die nur einige Hundert Attosekunden dauerten. Wenn die gepaarten Bindungselektronen in Molekülen mit Laserpulsen verschoben werden, können möglicherweise Substanzen entstehen, die sich mit üblichen chemischen Mitteln nicht herstellen lassen.
mehr
 
31.12.2014
Sprache in großem Stil analysieren (Heinz Schmitz)

Die Entwicklung neuer Methoden, Modelle und Werkzeuge zur Erfassung und Analyse digitaler Sprachbestände steht einer interdisziplinären Forschungskooperation des Instituts für Deutsche Sprache (IDS) und des Instituts für Computerlinguistik. Die Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der „Empirischen Linguistik und computerlinguistischen Sprachmodellierung“ sollen Anfang 2015 beginnen.
mehr
 
30.12.2014
Neues im Jahr 2015 (Heinz Schmitz)

Im Jahr 2015 ändert sich einiges. Hier eine kleine Zusammenstellung. Fahrzeuge können online abgemeldet werden. Die Steuer sinkt bei Hörbüchern wie bei gedruckten Büchern auf ermäßigten Satz von 7 Prozent. Dann erwartet man mehr Steuergerechtigkeit bei den elektronischen Diensten in der EU.
mehr
 
27.12.2014
Sicherheits-Risiken 2015 (Heinz Schmitz)

Der Security-Software-Hersteller ESET hat die drei größten Cybercrime-Trends für das Jahr 2015 zusammengefasst. Nachdem im Jahr 2014 Berichte über Privatsphäre-Skandale und Malware für Android-Geräte Privatleuten und Sicherheitsverantwortlichen in Unternehmen Kopfzerbrechen bereiteten, stellt sich die Frage: Was kommt 2015?
mehr
 
25.12.2014
Neues Puzzleteil zum Verständnis von Hochtemperatursupraleitern (Heinz Schmitz)

Ein internationales Forscherteam hat Ladungsdichtemuster in einem besonders reinen Hoch-Tc-Supraleiter identifiziert und damit gezeigt, dass dieses Phänomen eine allgemeine Eigenschaft in Hoch-Tc-Materialien ist. Zusätzlich konnten sie eine Beziehung zwischen Quantenoszillationen unter Magnetfeldern mit der räumlichen Verteilung der Ladungsmuster herstellen.
mehr
 
23.12.2014
Wachsende Nachfrage nach IT-Hardware aus Deutschland (Heinz Schmitz)

Die IT-Exporte Deutschlands legen im dritten Quartal um fast 18 Prozent zu. China bleibt mit Abstand wichtigstes Lieferland für ITK-Produkte.
mehr
 
22.12.2014
Facebook wird zu Weihnachten zum Posting-Mekka (Heinz Schmitz)

Das Social-Media -Portal ist über Festtage besonders beliebt, um Glückwünsche zu versenden.
mehr
 
21.12.2014
Was passiert in 100 Billiardstel Sekunden? (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler können bald mit ultraschnellen Röntgenkameras filmen, wie sich die Elektronen im Inneren von Materialien verhalten. Sie erzielten damit tiefere Einblicke als jemals zuvor auf den kürzesten Zeitskalen.
mehr
 
20.12.2014
Neue Erkenntnisse zur Online-Werbung (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler fanden heraus, dass personalisierte Werbung mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht und die Erinnerung an Werbeinhalte wird erhöht.
mehr
 
19.12.2014
Softwaresteuerung für Elektroauto StreetScooter (Heinz Schmitz)

Siemens rüstet Elektroauto von StreetScooter mit neuartiger Elektronik und Software aus. Die Rechnerarchitektur steuert alle Funktionen im Auto, analog zu Technologien aus der Luftfahrt. Funktionen wie Fahrerassistenzsysteme können schnell und kostengünstig per Plug & Play hochgeladen werden.
mehr
 
18.12.2014
Nano-Drähte widerstandsfähig und leitend (Heinz Schmitz)

Dünne Schichten aus Kohlenstoff  haben, abhängig vom Bindungszustand der äußeren Elektronen entweder eine Graphit- oder eine Diamantähnlichkeit. Während das weiche Graphit leitfähig ist, ist die widerstandsfähige Diamantkonstellation ein Isolator. Forschern ist es gelungen, für Nano-Bauelemente aus Kohlenstoff den elektrischen Widerstand einfach und gezielt einzustellen. Dazu nutzten sie fein gebündelte Ionenstrahlen.
mehr
 
17.12.2014
Mobile Cybersicherheit (Heinz Schmitz)

Experten von Lookout haben Prognosen für 2015 zusammengestellt wie die Zukunft der Mobile Security-Branche aussehen wird. Diese rechnen mit steigenden Malwarefällen und haben zunehmend Datenschutzbedenken.
mehr
 
16.12.2014
10 Millionen wollen Geschenke im Web weiterverkaufen (Heinz Schmitz)

Jeder Sechste plant Weiterverkauf von ungeliebten Geschenken. Ein Viertel der Jüngeren will die Präsente im Netz loswerden. Einige Tipps zu Online-Verkauf
mehr
 
15.12.2014
Weiche Roboter-Hände (Heinz Schmitz)

Im Mittelpunkt des Projekts SOMA steht die Entwicklung weicher Roboterhände, die ihre Umwelt in ihre Aktionen und Greifbewegungen einbeziehen. Durch die weiche Oberfläche der Hände können Objekte aufgegriffen werden, ohne Schäden wie Druckstellen oder Kratzer zu hinterlassen, und die Hand kann viel flexibler eingesetzt werden.
mehr
 
15.12.2014
Was Verbraucher wirklich möchten (Heinz Schmitz)

Im Forschungsprojekt „SmartLive“ von Forschern gemeinsam mit den Nutzern Lösungen für ein intelligentes Zuhause entwickelt.
mehr
 
14.12.2014
Internetwirtschaft legt weiter zu (Heinz Schmitz)

Industrieunternehmen setzen auf IKT- basierte Innovationen. So haben 36 Prozent der Firmen hierzulande seit Anfang 2013 IKT-basierte Innovationen eingeführt.
mehr
 
14.12.2014
Elektronenspins für die Transistortechnologie (Heinz Schmitz)

Weltweit arbeitet man daher an neuen Konzepten, um die Leistungsfähigkeit von Halbleiterbauelementen zu verbessern. Hoffnungen ruhen auf der Entwicklung einer Spinelektronik, bei der man den Eigendrehimpuls von Elektronen (Elektronenspin) zusätzlich zu deren elektrischer Ladung nutzt. Forscher weisen jetzt eine ballistische „Spinverstärkung“ nach.
mehr
 
13.12.2014
Effiziente Software für den Einsatz in Cannes (Heinz Schmitz)

Im Filmfestival konkurrieren die Wettbewerbsfilme um die begehrten Preise wie der „Goldenen Palme“, Das Projekt Film265 hilft der Jury die Filme die rechtzeitig online zur Verfügung zu stellen.
mehr
 
13.12.2014
Das Internet wird für viele Senioren unverzichtbar (Heinz Schmitz)

Vier von zehn älteren Menschen nutzen aktuell das Internet. Rund die Hälfte der Onliner möchte nicht mehr darauf verzichten. Auf der anderen Seite wird der Schallplattenspieler viel häufiger genutzt als Smartphones.
mehr
 
12.12.2014
Neue Gefahren in der APT-Welt (Heinz Schmitz)

Hintermänner hochkomplexer Cyberattacken werden noch zielgerichteter und besser getarnt angreifen. Spezialisten prognostizieren die Trends zielgerichteter und hochprofessioneller Attacken für 2015.
mehr
 
12.12.2014
Big Data erklärt Evolution der Vögel (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben den Stammbaum der Vögel mittels Gen-Analysen und Supercomputern nachvollzogen. Sie erlangten dadurch neue Erkenntnisse über  die Grundlagen von Gesang, Federn, Biodiversität und Entwicklung der Vögel.
mehr
 
11.12.2014
Trends bei der mobilen Datenrettung (Heinz Schmitz)

Laut Bitkom können 61 Prozent der 30-49-Jährigen nicht mehr auf das Smartphone verzichten, bei den Jüngeren liegt die Quote bei 71 Prozent und darüber. Drei Viertel der Bevölkerung würden das Haus nicht ohne Smartphone verlassen.
mehr
 
11.12.2014
Email vom Chef nach Feierabend (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler stellen eine Studie zur beruflichen Nutzung von Smartphone und Laptop am Feierabend. Geistig tätige Beschäftigte nutzen auch abends Internet oder Smartphone, um berufliche Emails abzurufen oder Gespräche zu führen.
mehr
 
10.12.2014
Warum immer mehr deutsche Politiker twittern (Heinz Schmitz)

Wie nutzen Politkerinnen und Politiker das Internet? Fast der ganze Bundestag ist sozial vernetzt, nur 29 der 631 Bundestagsabgeordneten sind weder auf Facebook oder Twitter unterwegs Der Blogger Martin Fuchs gibt einen Einblick, warum Politiker twittern. Manchen fehlt schlicht die Zeit, um die Netzwerke authentisch und persönlich zu nutzen.
mehr
 
10.12.2014
IT-Ausstattung der Schulen wird immer schlechter (Heinz Schmitz)

54 Prozent der Schüler sind mit dem Zustand der Computertechnik in ihrer Schule unzufrieden. Digitale Medien werden nur selten im Unterricht eingesetzt. Zwei Drittel der Schüler lernen in ihrer Freizeit online und digital
mehr
 
09.12.2014
ESD Kleine Ursache – große Wirkung (Heinz Schmitz)

Durch Menschen verursachte elektrostatische Aufladungen und die daraus resultierenden Entladungen (ESD) stellen in vielen Branchen eine große Gefahr dar. Forscher entwickeln ein Verfahren zur berührungslosen Überprüfung der ESD-Funktion von Kleidung.
mehr
 
09.12.2014
Infizierungsgefahr im Internet (Heinz Schmitz)

Deutschland in der Risikogruppe. Allein Kaspersky Lab hat im Jahr 2014 bei 39,56 Prozent der deutschen KSN-Nutzer mindestens eine Attacke über das Internet blockiert. Jede Achte (12,56 Prozent) aller weltweit durchgeführten Mac-Attacken entfiel auf deutsche Nutzer.
mehr
 
08.12.2014
Hardcore- Handyuser kassieren schlechte Noten (Heinz Schmitz)

Forscher haben herausgefunden, dass Smartphone-User, die ihre mobilen Gadgets über Gebühr beanspruchen ängstlich, unzufrieden und weniger leistungsfähig sind. Dafür wurden 454 US-College-Studenten befragt. Eine Verallgemeinerungen ist allerdings schwierig
mehr
 
08.12.2014
Angriff der Webbots (Heinz Schmitz)

60 Prozent des gesamten Web Traffics lässt sich auf sogenannte Bots zurückführen. Damit ist ein Großteil der Besucher auf Webseiten nicht menschlicher Natur. Wiederum etwa die Hälfte dieser Bots kommt mit bösartiger. Der IT-Sicherheitsexperte Imperva hat gemeinsam mit Incapsula das Phänomen Webbots untersucht und bietet interessante Einblicke.
mehr
 
07.12.2014
Wegen Digitalisierung Wirtschaft neu erfinden (Heinz Schmitz)

Mit der Digitalisierung gewinnt die Informatisierung eine neue Wirkmächtigkeit in der Gesellschaft. Die Art und Weise, wie Dienstleistungen in modernen Wertschöpfungssystemen erbracht werden können, verändert sich damit grundlegend. Mit dem Internet ist weit mehr als eine „Datenautobahn“ oder eine gigantische Bibliothek entstanden. Vielmehr entwickelt sich mit seinem Aufstieg ein offener Informationsraum als eine neue gesellschaftliche Handlungsebene.
mehr
 
07.12.2014
Filmen von Chemie in Echtzeit (Heinz Schmitz)

In chemischen Reaktionen lagern sich Atome in bzw. zwischen Molekülen um, während chemische Bindungen gebildet und gebrochen werden, den Valenzelektronen. Wissenschaftler konnten zeigen, dass eine ultraschnelle Röntgenkamera nicht nur sensitiv gegenüber von chemisch inerten Rumpfelektronen ist, sondern auch die Bewegung von chemisch aktiven Valenzelektronen visualisieren kann.
mehr
 
06.12.2014
Die schlechten Angewohnheiten der Cyberkriminellen (Heinz Schmitz)

Sicherheitslücken sind die neuen Viren. Die Gnadenfrist im „Internet der unsicheren Dinge“ läuft ab. Die Angriffe auf Online-Banking werden raffinierter. Alleoin Trend Micro wehrte im 3. Quartal 22 Milliarden Bedrohungen ab.
mehr
 
06.12.2014
Graphen gegen Reibung und Verschleiß (Heinz Schmitz)

Verschleißschutzschichten aus Graphen sind vor allem für die Mikrosystemtechnik interessant. Dafür müssen die Prozesse, die bei Indentation und Reibung im Kontakt mit Graphen ablaufen, grundlegend verstanden werden. Mit atomistischen Simulationen ist es gelungen, das Verhalten einer Graphenschutzschicht auf Platin auf atomarer Ebene präzise abzubilden.
mehr
 
05.12.2014
Für drei Viertel sind digitale Technologien unverzichtbar (Heinz Schmitz)

Eine Umfrage zur Bedeutung von Computer, Internet, Smartphone und Co. Zeigt, dass für die Mehrzahl ein Verzicht undenkbar wäre. Die digitalen Begleiter bieten bessere Möglichkeiten der Kommunikation und ermöglichen mehr politische Teilhabe. Die Sicherheit digitaler Technologien für die meisten allerdings nicht gewährleistet.
mehr
 
05.12.2014
Fortschritte in der Mensch-Maschine-Interaktion (Heinz Schmitz)

Das Forscher und Entwickler des Exoskletts Robo-Mate melden neue Meilensteine. Seit der Vorstellung wurden in verschiedenen Bereichen des Projekts große technische Fortschritte erzielt.
mehr
 
04.12.2014
Roboter-Handprothese nutzt 3D-Scan und -Druck (Heinz Schmitz)

Eine individuell gefertigte Roboter-Handprothese aus dem 3D-Drucker soll Patienten ein normales Leben ermöglichen
mehr
 
04.12.2014
Microsoft sperrt 50.000 Product Keys (Heinz Schmitz)

Microsoft geht hart gegen den betrügerischen Verkauf von einzelnen Product Keys für Microsoft Windows und Microsoft Office vor. Ein Schlag gegen eine neue Art der Softwarepiraterie
mehr
 
03.12.2014
Fliegende Inventur-Helfer (Heinz Schmitz)

Mit Block und Papier auf meterhohen Leitern stehen und Kisten zählen? Inventuren in großen Lagerhallen könnten künftig ganz anders aussehen – und im wahrsten Sinne des Wortes wie im Flug vonstattengehen: Ziel des Projekts InventAIRy ist es, Lagerbestände mit Hilfe von Flugrobotern automatisch zu lokalisieren und zu erfassen.
mehr
 
03.12.2014
Sichere Häfen durch Mobilfunk-Radar (Heinz Schmitz)

Viele Küstengebiete und Häfen sind kaum gegen Terrorangriffe gesichert. Mit einem neuen Sensorsystem, das Echos von Mobilfunkmasten nutzt, lassen sich künftig selbst kleine Boote von Angreifern schnell aufspüren. Dieses Mobilfunk-Radar schützt auch Flugzeuge vor Kollisionen mit Windrädern.
mehr
 
02.12.2014
Filesharing – gewünscht und gefürchtet (Heinz Schmitz)

Die Befragung von Konsumenten und Unternehmensanwender nach ihren Wünschen und Erfahrungen zu Filesharing und zum mobilen Arbeiten zeigen, dass 85 Prozent ihre Daten teilen.
mehr
 
02.12.2014
Zahlungen mit virtuellem Geld sind nicht anonym (Heinz Schmitz)

Virtuelle Währungen wie Bitcoin stoßen weltweit auf wachsendes Interesse. Allerdings die Benutzeridentität lässt sich viel leichter ermitteln als bisher angenommen. Forscher haben nachgewiesen, dass man herausfinden kann, welche Transaktionen zusammengehören, selbst wenn der Kunde unterschiedliche Pseudonyme verwendet.
mehr
 
01.12.2014
Vernetzte Teenies brauchen weniger Freunde (Heinz Schmitz)

Jugendliche fühlen sich nicht so einsam wie die Vorgänger-Generationen. Smartphone-verliebte und Social-Media ersetzen die direkten Kontakte zu Freunden.
mehr
 
01.12.2014
Die ökologischen Folgen des Digitalen Lebens (Heinz Schmitz)

Die Uni Osnabrück startet ein neues Forschungsprojekt, das sich damit beschäftigt, wie unterschiedliche Akteure, wie Unternehmen, Konsumenten, Bürger, Verbände, Gesetzgeber, aktiv an der Ausgestaltung eines nachhaltigen Konsums von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) beteiligt werden können.
mehr
 
30.11.2014
Online-Shopper stolpern über ihre Passwörter (Heinz Schmitz)

Der Einkauf im Netz ist nicht nur zur Weihnachtszeit beliebt. Eine Kaspersky-Studie zeigt, dass 60 Prozent der Deutschen ihre Geschenke im Internet kaufen. 48 Prozent hadern allerdings mit starken Passwörtern. Über die Hälfte der Deutschen lässt pro Monat ein Passwort zurücksetzen
mehr
 
30.11.2014
Der unglaubliche Flug der Landeeinheit Philae (Heinz Schmitz)

Die Rosetta-Mission ist spektakulär. Beim Absetzen des Landemoduls Philae kam es zu Problemen, er hüpfte mehrmals auf den Kometen. Die Daten des „ROMAP“-Magnetometers helfen die Kometenlandung zu rekonstruieren.
mehr
 
29.11.2014
Basisstation mit der Pre-5G-Technologie im Testbetrieb (Heinz Schmitz)

ZTE und China Mobile testen erfolgreich weltweit erste Basisstation mit der Pre-5G-Technologie. Der vorkommerzieller Test der „Massive MIMO“-Basisstation mit 84 Ports/ und 28 Antennen zeigt hervorragende Leistungen.
mehr
 
29.11.2014
Forscher tappen in Social-Media-Falle (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler kritisieren den laxen Umgang mit riesigem Informationspool den Social Media Seiten bevorraten. Zwar lassen sich diese Daten auswerten, um Zusammenhänge herzustellen, jedoch fordern die Experten die Einhaltung bestehender wissenschaftlicher Standards auch bei Big Data.
mehr
 
28.11.2014
Dienstleistung in der digitalen Gesellschaft (Heinz Schmitz)

Welchen Einfluss die Digitalisierung auf die Dienstleistungsbranche hat dokumentiert die Publikation „Dienstleistung in der digitalen Gesellschaft“. Sie erklärt aus Sicht von Unternehmen, Gewerkschaften, Politik und Forschung die Herausforderungen des gegenwärtigen Wandels und zeigt Wege auf für eine nachhaltige Gestaltung der Arbeit von morgen.
mehr
 
28.11.2014
Chancen der Digitalisierung überwiegen (Heinz Schmitz)

Die Bitkom- Studie zur Wahrnehmung der Digitalisierung zeigt, dass zwei Drittel der Bevölkerung mehr Chancen als Risiken in der Digitalisierung sehen. Sie zeigt auch die wachsende Attraktivität der IT-Branche als Arbeitgeber.
mehr
 
27.11.2014
New IP und das Internet der Dinge bestimmen die IT-Trends (Heinz Schmitz)

Die IT-Trends für 2015 zeichnen sich ab. New IP und SDN gewinnen an Boden und das Internet der Dinge wird zum Thema für Unternehmen. Die Experten von Brocade prognostizieren für 2015 einen grundlegenden Wandel für die IT-Branche, verstärkt durch den Outsourcing-Trend bei Unternehmen.
mehr
 
27.11.2014
Der rücksichtsvolle Sprachassistent für das Auto (Heinz Schmitz)

Forscher der Universität Bielefeld entwickeln Sprachdialogsystem, dass Fahrer vor Ablenkung bewahren soll. Die Systeme sprechen oft auch in schwierigen Verkehrssituation weiter. Sprachwissenschaftler haben ein Sprachdialogsystem entwickelt, das die Ausgabe unterbricht, wenn es kritische Fahrmanöver erkennt.
mehr
 
26.11.2014
Magnetspeicher in Superzeitlupe gefilmt (Heinz Schmitz)

Forscher haben mit einer Superzeitlupe bei DESY einen magnetischen Datenspeicherkandidaten der Zukunft bei der Arbeit gefilmt. Der Film aus dem Röntgenmikroskop zeigt, wie sich magnetische Wirbel in ultraschnellen Speicherzellen ausbilden. Die Arbeit ermöglicht ein besseres Verständnis der Dynamik magnetischer Speichermaterialien, wie sie jede Computer-Festplatte enthält.
mehr
 
26.11.2014
Elektronik aus Papier für die Medizintechnik (Heinz Schmitz)

Leitfähige Tinte bietet Anwendungsvielfalt auch in der Medizin. So sind kostengünstige flexible Sensoren aus dem Drucker möglich.
mehr
 
25.11.2014
Regin spioniert GSM-Mobilfunknetze aus (Heinz Schmitz)

Die Cyberangriffsplattform „Regin“ greift neben den bisher bekannten Cyberspionageaktivitäten erstmalig auch GSM-Netzwerke an. Die unbekannten Hintermänner der hochkomplexen Regin-Plattform infizierten Computernetze in mindestens 14 Ländern, auch in Deutschland.
mehr
 
25.11.2014
Wachsende Gefahr für Unternehmen durch Cyberangriffe (Heinz Schmitz)

Eine Studie belegt, dass bereits 36 Prozent der Unternehmen Opfer von Cyber-Angriffen wurden.
mehr
 
25.11.2014
Magnetfeld und Laser entlocken Graphen ein Geheimnis (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben erstmals die Dynamik von Elektronen des „Wunderstoffs“ Graphen im Magnetfeld untersucht. Dabei haben sie ein scheinbar paradoxes Phänomen im Material entdeckt, das in Zukunft den Bau von neuartigen Lasern ermöglichen könnte.
mehr
 
24.11.2014
Rechenzeit für genetische Großprojekte drastisch verkürtzt (Heinz Schmitz)

Tübinger Bioinformatiker entwickeln das Programm DIAMOND, das die Daten vor der Analyse besser als bisherige Tools strukturiert und schnell bearbeiten kann. Die Rechenzeit für genetische Großprojekte reduziert sich dadurch von Jahren auf Tage
mehr
 
24.11.2014
Hat jemand Dein Herz gehackt? (Heinz Schmitz)

Eine Cyberpsychologie-Studie zeigt, dass Cyberkriminelle sich menschliche Schwächen zunutze machen und den Anwender selbst zur Preisgabe sensibler Daten bringen. Psychologie bildet die Basis für dieses Social Engineering.
mehr
 
23.11.2014
Berührungslose Messung von Strömungsgeschwindigkeiten (Heinz Schmitz)

Modernste Messtechnik für Untersuchungen von Strömungsgeschwindigkeit und Turbulenz, die für andere wasserbauliche Einrichtungen wertvoll sein können.
mehr
 
23.11.2014
Quantenpunkte für bessere TV-Farben (Heinz Schmitz)

Farbenreichere und energieeffizientere Geräte von Sony im Einsatz. Auch andere Hersteller wie Samsung setzen auf Quantenpunkte zur Verbesserung der Farbqualität.
mehr
 
22.11.2014
Berufstätige haben keine Angst vor der Digitalisierung (Heinz Schmitz)

Acht von zehn Beschäftigten sehen ihren Job durch den verstärkten Einsatz von Computern, Software oder Robotern nicht bedroht. Die Digitalisierung hat 1,5 Millionen Arbeitsplätze geschaffen.
mehr
 
22.11.2014
Deutscher Supercomputer ist Energiespar-Weltmeister (Heinz Schmitz)

Der neue Supercomputer „L-CSC“ des Darmstädter GSI Helmholtzzentrums für Schwerionenforschung hat im weltweiten Vergleich der energiesparendsten Hochleistungscomputer den Weltmeistertitel errungen. Auf Anhieb erreichte der neue Höchstleistungsrechner Platz eins auf der Rangliste „Green500“, die weltweit die Energieeffizienz der schnellsten Supercomputer vergleicht.
mehr
 
21.11.2014
Videostreaming verdrängt nach und nach klassisches TV (Heinz Schmitz)

13 Millionen Deutsche ersetzen mittlerweile lineares TV durch Videostreams. Jeder fünfte Streaming-Nutzer würde auf Fernsehen verzichten.
mehr
 
21.11.2014
Cyber-Bedrohungen nehmen weiter zu (Heinz Schmitz)

Deutschland ist bei Malware auf Platz drei. Das Hosting von infizierten Links hierzulande ist rückläufig. Die USA bleiben weiter an der Spitze bei Sicherheitsbedrohungen. Das Internet der Dinge und Industrie 4.0 stellen neue Anforderungen an die IT-Sicherheit.
mehr
 
20.11.2014
Neue mobile Malware aufgedeckt (Heinz Schmitz)

Sicherheitsforscher von Lookout decken neue mobile Malware auf. Der Schädling NotCompatible.C erreicht eine neue Dimension der Malware-Entwicklung. Der Schutz von Unternehmensnetzwerken ist notwendig.
mehr
 
20.11.2014
Vorbilder aus der Natur für neue Fertigungsverfahren (Heinz Schmitz)

Knochen, Zähne oder Krallen sind leicht und dennoch extrem belastbar.Möglich machen das eine komplexe innere Struktur und raffinierte Materialien. Fraunhofer-Forscher zeigen an einem Designerstuhl, wie sich Vorbilder aus der Natur auf neue Werkstoffe und Fertigungsverfahren übertragen lassen.
mehr
 
19.11.2014
Mikroantriebe für zielgerechten Medikamententransport (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler forschen an Mikrometer-kleinen Antriebselementen, mit denen es in Zukunft möglich sein könnte, Medikamente oder chemische Sensormoleküle an bestimmte Orte innerhalb des Körpers zu transportieren. Sie entwickeln Mikroschrauben aus Epoxidharz erstellt mit 3D-Drucktechnik für Anwendung im Körper.
mehr
 
19.11.2014
Eine sichere Cloud für medizinische Daten (Heinz Schmitz)

In Kliniken fallen viele Patientendaten an. Daten an. Medizininformatiker haben eine IT-Architektur entwickelt, in der es möglich ist Patientendaten anonymisiert und datenschutzgerecht für Forschungszwecke in einer Cloud aufzubereiten. Dadurch könnte die Patientenversorgung erheblich verbessert werden.
mehr
 
18.11.2014
Malwareanalyse wichtig für Unternehmenssicherheit (Heinz Schmitz)

Soll ein Unternehmen für die Analyse von Malware selbst ein Tool bauen oder lieber ein fertiges Produkt kaufen? Um für das eigene Unternehmen die richtige Entscheidung zu treffen, ist es wichtig, sich darüber im Klaren zu sein welche Bedürfnisse genau bestehen und welche Ziele verfolgt werden.
mehr
 
18.11.2014
Studie plädiert für freies “Super-WiFi” (Heinz Schmitz)

Der Bedarf an drahtlosem Datentransfer wird in den kommenden Jahren deutlich steigen. Wissenschaftler schlagen deshalb vor, bestimmte frei werdende TV-Frequenzen als Allgemeingut für die Ausdehnung bestehender Drahtlosnetzwerke (WiFi) statt für den Mobilfunk zu nutzen. Sie empfehlen die zusätzlichen Frequenzen nicht kommerziell zu vermarkten, sondern der Bevölkerung und den Unternehmen kostenlos zur Verfügung zu stellen.
mehr
 
17.11.2014
Aus Autos werden rollende Smartphones (Heinz Schmitz)

Thüringer Innovationszentrum Mobilität der TU Ilmenau eröffnet eine High-Tech- Forschungshalle der Prüfanlage als erste Ausbaustufe für die Mess- und Prüfeinrichtung „Virtuelle Straße“ (VISTA).
mehr
 
17.11.2014
Roboter unterstützen Kinder im Umgang mit Diabetes (Heinz Schmitz)

Im Projekt ALIZ-E wurden NAO-Roboter in die Lage versetzet mit Kindern zu interagieren. Die ca. 60 cm großen humanoiden NAOs ergänzen das Training von Typ 1-Diabetikern im Kindes- und Jugendalter. Die maschinellen Gefährten werden eingesetzt, um zusätzliches Wissen über die Erkrankung zu vermitteln, die Motivation zum Selbstmanagement zu erhöhen und den Hospitalcharakter der Schulungssituation aufzulockern.
mehr
 
16.11.2014
Microsofts .NET wird Open Source (Heinz Schmitz)

Microsoft öffnet Visual Studio und .NET für alle Entwickler und alle Anwendungen. Die Preview Versionen von Visual Studio 2015 und .NET 2015, neue Visual Studio 2013 Community und Visual Studio Online wurden in dem Rahmen vorgestellt.
mehr
 
16.11.2014
Kommunizierende Kameras verfolgen Passanten (Heinz Schmitz)

Forscher haben ein System entwickelt, um mit vernetzten Kameras Fußgänger auf den Straßen zu verfolgen. Die Wissenschaftler glauben an Verbesserung der öffentlichen Sicherheit. Datenschutzbedenken bleiben außen vor.
mehr
 
15.11.2014
USA bauen zwei neue Flaggschiff-Supercomputer (Heinz Schmitz)

Der zurzeit schnellste Supercomputer, der Tianhe 2,  steht in China. Es wird erwartet, dass die neuen Rechner dreimal schneller sind als aktuelle Top-Supercomputer. Die Systeme kombinieren IBM-Power-CPUs mit NVIDIA-GPU-Beschleunigern über die High-Speed-Schnittstelle NVLink.
mehr
 
15.11.2014
15 Gigabit/Sekunde über 15 Kilometer (Heinz Schmitz)

Wissenschaftlern haben die Verdreifachung der bisher möglichen Datenrate und Distanz per Richtfunk gelungen. Sie erreichten eine Datenrate von 15 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) im so genannten E-Band über eine Distanz von über 15 Kilometer. Die Übertragung war selbst bei Nebel und leichtem Regen möglich.
mehr
 
14.11.2014
DDoS-Attacken keine Einzelfälle (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten entdecken DDoS-Attacken auf 38 Prozent der Online-Dienste betreibenden Unternehmen. Bei diesen Angriffen werden Unternehmensserver über eine Botnetz-Infrastruktur mit unzähligen sinnlosen Anfragen überlastet. Die Erreichbarkeit eines Online-Dienstes kann so eingeschränkt werden oder zusammenbrechen. Die Schäden liegen zwischen 41.000 und 360.000 Euro.
mehr
 
14.11.2014
Jeder Fünfte hat keine Computerkenntnisse (Heinz Schmitz)

Obwohl IT zu einem der wichtigsten Bestandteile des Lebens geworden ist. können  13 Millionen Deutsche nicht mit Computern umgehen. Sogar 28 Prozent der Jüngeren haben nur geringe Kenntnisse.
mehr
 
13.11.2014
Testplattform zur Erforschung von Cloud Computing im Mobilfunk (Heinz Schmitz)

Die rasante Steigerung der Datenvolumen im Mobilfunk erfordert neue Konzepte mit vielen kleinen Mobilfunkzellen, deren Funktionalitäten wie beim Smartphone über die Cloud je nach Bedarf zur Verfügung gestellt werden. Iim Rahmen des EU-Forschungsprojekts „ iJOIN“ wird eine Testplattform zur Verfügung gestellt, mit der sich das Zusammenspiel von Mobilfunkzellen und Cloud bis ins Detail simulieren lässt.
mehr
 
13.11.2014
Frühwarnsystem für Deiche (Heinz Schmitz)

Sensoren und eine intelligente Auswertung ihrer Daten können Schäden an Deichen frühzeitig erkennen und so auch größere Abschnitte absichern. Derzeit ist eine Kette von Sensoren auf einer Länge von fünf Kilometern an einem Deich in Amsterdam installiert und liefert permanent Informationen über dessen Zustand. Nach Abschätzungen von Experten könnte das automatische Deichmonitoring die Instandhaltungskosten um zehn bis maximal 20 Prozent senken.
mehr
 
12.11.2014
Wirelurker - Angriff oder Angriffstest? (Heinz Schmitz)

Zurzeit machen Nachrichten über den Trojaner „Wirelurker“ die Runde, der vor allem Apple-Geräte gefährdet. Insbesondere und zu Recht wird dabei betont, dass der Trojaner Geräte auch ohne Jailbreak infizieren kann. Doch das scheint gar nicht das Ziel der Angreifer gewesen zu sein. Sicherheitsspezialist Udo Schneider vom IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro kommentiert die Situation und analysiert die Motive der Angreifer.
mehr
 
12.11.2014
Prahler im Netz unbeliebt (Heinz Schmitz)

Aufschneider werden online und offline geächtet. Wer mit außergewöhnlichen Erlebnissen prahlt, wird ausgeschlossen.
mehr
 
11.11.2014
Spionageangriff Darkhotel auf Geschäftsreisende (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten warnen vor dem Spionageangriff Darkhotel, der es auf Geschäftsreisende abgesehen hat. . Der Fokus der Darkhotel-Attacken liegt auf reisenden Topmanagern aus den USA und Asien, die geschäftlich im Asiatisch-Pazifischen Raum unterwegs sind. Die Angriffe erfolgen über Hotel-WLANs. Auch deutsche Nutzer sind von begleitenden Angriffen betroffen.
mehr
 
11.11.2014
Nicht optimierte Webseiten nerven Handy-Besitzer (Heinz Schmitz)

Nicht optimierte Webseiten haben auf mobilen Geräten lange Ladezeiten zur Folge, die die Anwender extrem stören. 73 Prozent schließen solche Websites sofort.
mehr
 
10.11.2014
Kometenlandegerät hat Mainzer Messinstrument an Bord (Heinz Schmitz)

Die ESA-Mission Rosetta zum Kometen Tschurjumow-Gerassimenko erlebt mit der Landung von Philae ihren Höhepunkt. Bei der Landung auf dem Kometen werden auch Mainzer Alpha-Röntgen-Spektrometer abgesetzt.
mehr
 
10.11.2014
Urteil gegen Facebook App-Zentrum (Heinz Schmitz)

Die Lösung des Sozialen Netzwerkes zur Einwilligung in Datenweitergabe, das Umfassende Zugriffsrechte für Drittanbieter eröffnet, ist rechtswidrig. Das Landgericht Berlin bestätigte das Versäumnisurteil vom 9. September 2013…
mehr
 
09.11.2014
Vor 16.000 Jahren entstanden Heizöfen aus Brennstoffmangel (Heinz Schmitz)

Archäologische Forschungen in MONREPOS (Archäologisches Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution) Neuwied, belegen, dass die ältesten Heizöfen bereits vor 16.000 Jahren entwickelt wurden, um den knappen Brennstoff höchst ökonomisch zu verwerten.
mehr
 
09.11.2014
Ältere haben keine Zeit zum Raubkopieren (Heinz Schmitz)

Warum ältere Menschen weniger illegal downloaden Zeigt eine Studie der Fachhochschule Köln. Der Einstieg ins Berufsleben markiert den Zeitpunkt, an dem das Schwarzkopieren nachlässt. Nicht bestätigt werden konnte hingegen die Bedeutung der technischen Fähigkeiten, der Kenntnisse der Rechtslage und des Einkommens.
mehr
 
08.11.2014
Neuen Materialien revolutionieren Halbleiter (Heinz Schmitz)

Polymere mit amorphen Mikrostrukturen ermöglichen Elektronen, sich frei zu bewegen. Die halbleitenden Polymeren können gedruckt werden und sind damit billig herstellbar. Einsatzziele sind flexible elektronische Applikationen
mehr
 
08.11.2014
Apple-Schädling WireLurker (Heinz Schmitz)

Der Schädling „WireLurker“ greift Nutzer von Macs, iPhones und iPads sowie Windows an. Neu Erkenntnisse der Sicherheitsforscher der Kaspersky Lab und geben einige Sicherheitstipps für Apple User.
mehr
 
07.11.2014
Hightech-System lässt Mediziner Parkinson erleben (Heinz Schmitz)

Mit einem Raspberry Pi und anziehbaren Technologien können die Symptome der Parkinsonkrankheit simuliert werden.
mehr
 
07.11.2014
Livebilder aus dem Nanokosmos (Heinz Schmitz)

Forscher sehen Schichten aus Fußballmolekülen, das sind kugelförmige Moleküle, die aus 60 Kohlenstoffatomen bestehen, beim Wachsen zu und sich zu ultraglatten Schichten ordnen.
mehr
 
06.11.2014
Operation TooHash nimmt Unternehmen in Asien ins Visier (Heinz Schmitz)

Die G Data Sicherheitsexperten analysieren gezielte die Cyber-Kampagne auf Unternehmen im Großraum China. Der Schadcode nutzt gezielt eine Sicherheitslücke in Microsoft Office aus und lädt ein Fernsteuerungs-Tool auf den angegriffenen Computer herunter. Server steuern dann die infizierten Rechner.
mehr
 
06.11.2014
Weniger Internetzugänge in ostdeutschen Haushalten (Heinz Schmitz)

Weiterhin bestehen Unterschiede zwischen Ost und West. Von den neuen Bundesländern liegt allein Thüringen über dem Bundesdurchschnitt. Differenzen sind auch bei Computernutzung und Breitbandversorgung zu beobachten.
mehr
 
05.11.2014
Vorsorgeuntersuchungen für Industriemaschinen (Heinz Schmitz)

Die Industrie 4.0 verspricht Maschinen, die durch eingebaute IT intelligent sind und mitdenken. Dem Szenario sich selbst instand haltender Anlagen sind Forscher jetzt näher gekommen. Im Projekt iMAIN ist eine Technologie entstanden, die es erlaubt, Maschinen in bisher unbekannter Qualität und in Echtzeit am Rechner zu überwachen.
mehr
 
05.11.2014
Was Cyberkriminelle 2015 vorhaben (Heinz Schmitz)

Die Aussichten für Cyberkriminelle und -spione werden immer „paradiesischer“. Das Internet der Dinge, die neuen Wearables und mobile Bezahlsysteme erzeugen als unbeabsichtigten Nebeneffekt immer mehr Angriffsziele und -möglichkeiten. Gezielte Hackerangriffe werden wohl zum Massenphänomen, prognostizieren die Sicherheitsexperten von Trend Micro.
mehr
 
04.11.2014
Intelligenter Laufschuh verhindert Verletzungen (Heinz Schmitz)

Im Prototypen des Laufschuhs sind Sensoren verbaut, die während des Laufens biomechanische Daten sammeln, die Aufschluss über die Lauftechnik des Trägers geben. Eine zugehörige App analysiert die Daten und gibt passende App gibt nützliche Tipps.
mehr
 
04.11.2014
Phisher gehen mit gefälschter Google-Drive-Seite auf Datenfang (Heinz Schmitz)

Cyberkriminelle haben eine gefälschte Startseite des Services Google Drive aufgesetzt, um an die Anmeldedaten der Nutzer zu kommen. Im zweiten Schritt kann das Opfer seine persönlichen Informationen verlieren. Trend Micro warnt vor der verbesserten Angriffsmethode
mehr
 
03.11.2014
Erfolgsrezepte für Intranets gesucht (Heinz Schmitz)

Was macht ein erfolgreiches Intranet aus und wie gelingt es Unternehmen, dieses aufzubauen und einzuführen? Um das herauszufinden, untersucht das Fraunhofer IAO im Rahmen der Studie »Intranet Insights 2015« besonders erfolgreiche und herausragende interne Plattformen. Unternehmen mit einzigartigen Intranets sind eingeladen, an der Untersuchung teilzunehmen.
mehr
 
03.11.2014
Facebook-Code beeinflusst Nachrichtenkonsum (Heinz Schmitz)

Jeder dritte US-Bürger bezieht mittlerweile seine News über einen eigenen Feed auf Facebook. Eine Studie zeigt, dass bei aktuellen Nachrichten die Macht von Facebook mittlerweile größer ist als diejenige klassischer Journalisten von Tageszeitungen oder TV-Anstalten.
mehr
 
02.11.2014
Zu viele Werbeanzeigen bringen User zur Weißglut (Heinz Schmitz)

Nutzer hassen wiederholte Werbe-Schaltungen, wenn diese nicht zur Seite passen. Die Hälfte der Konsumenten schiebt einen geplanten Kauf hinaus, wenn zu viele Werbeanzeigen auf der Seite angezeigt werden
mehr
 
02.11.2014
Intensives Kinoerlebnis auch zu Hause (Heinz Schmitz)

Es muss nicht immer der große Kinosaal sein. Eine kinoähnliche Umgebung ermöglicht das tiefe Eintauchen in einen Film auch auf kleinen Computerbildschirmen oder sogar Handydisplays
mehr
 
01.11.2014
Wie treffen Roboter ihre Entscheidungen (Heinz Schmitz)

Das Visualisierungssystem MVR liest die Gedanken von Robotern. Die visuelle Darstellung hilft dabei, Programmiercodes der Automaten zu verbessern. Die Ergebnisse können auch für selbstfahrende Autos relevant werden.
mehr
 
01.11.2014
Zugangsdaten mit Passwort Safe sichern (Heinz Schmitz)

Ein Viertel der Internetnutzer verwendet Passwort-Safes, eine sichere Methode zur Verwaltung von Zugangsdaten. Ein deutlicher Anstieg im Vergleich zum Vorjahr. Im Durchschnitt verwenden Internetnutzer neun Passwörter.
mehr
 
31.10.2014
Sensorsystem steuert Rollstuhl per Kopfbewegungen (Heinz Schmitz)

Ein Studententeam der Fächer Mechatronik sowie Mikrotechnologie und Nanostrukturen hat ein System entwickelt, das es ermöglicht, einen Elektrorollstuhl nur mit Kopfbewegungen zu steuern. Es beruht auf empfindlichen Sensoren, die am Rollstuhl und - versteckt etwa in einem Hut - am Kopf des Rollstuhlfahrers angebracht sind.
mehr
 
31.10.2014
Gefahr für die Daten kommt von innen (Heinz Schmitz)

Die größten Gefahren kommen von innen. Softwarelücken, Verlust mobiler Geräte und Datenverlust bedrohen Unternehmensdaten. Kaspersky Lab zeigt die größten firmeninternen Cybergefahren und wie sich Unternehmen schützen können.
mehr
 
30.10.2014
3-D-Druck auf dem Weg in die industrielle Praxis (Heinz Schmitz)

Das Interesse an 3-D Druck für die Fertigung ist groß. Aber noch besteht Ungewissheit, was mit diesem additiven Fertigungsverfahren möglich ist und wie man diese Verfahren gewinnbringend einsetzt. Ein Statusbericht bietet dazu jetzt eine Orientierung.
mehr
 
30.10.2014
Großangelegter weltweiter Spionageangriff (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten von Trend Micro warnen Unternehmen, Behörden, Militäreinrichtungen und Medien vor  großangelegten Spionageangriffen mit der Bezeichnung „Operation Pawn Storm“. Es handelt sich um einem erstaunlich simplen Angriff über Outlook Web Acces.
mehr
 
29.10.2014
Anti-Spionage-App ausgezeichnet (Heinz Schmitz)

Beim deutschen IT-Sicherheitspreis haben die Saarbrücker Informatiker den dritten Platz belegt. Sie wurden für die App „SRT Appguard“ ausgezeichnet. Das Mini-Programm erkennt und kontrolliert bösartige Programme auf Android-Smartphones. Nutzer können mit seiner Hilfe außerdem selber entscheiden, welche Daten sie preisgeben möchten.
mehr
 
29.10.2014
Update auf iOS 8.1 empfehlenswert (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten empfehlen ein Update von Apple iOS 8 auf iOS 8.1. Mit der neuen Version des Betriebssystems wird eine Sicherheitslücke bei Apps mit App Extensions geschlossen.
mehr
 
28.10.2014
Eine Million Smart Homes bis 2020 (Heinz Schmitz)

Im Mittelpunkt von Smart-Home-Lösungen steht die Erhöhung von Wohn- und Lebensqualität, Sicherheit und effizienter Energienutzung im privaten Zuhause. Eine Studie sieht ein großes Wachstumspotenzial für das vernetzte Haus.
mehr
 
28.10.2014
Tag des Internets (Heinz Schmitz)

Der 29. Oktober gilt als Tag des Internets. Vor 45 Jahren, im Jahre 1969, wurden damals erstmals zwei Universitätsrechner in den USA miteinander verbunden, um eine Textnachricht auszutauschen. Das daraus entstandene Computernetz ARPANET gilt als Vorläufer des Internet.
mehr
 
27.10.2014
Neuer SDK für Kinect (Heinz Schmitz)

Der neue Kinect for Windows SDK 2.0 und der Kinect Adapter for Windows ab sofort verfügbar. Der Adapter ermöglicht den Einsatz der Kinect for Xbox One für PCs und Tablets.
mehr
 
27.10.2014
Virtuelle Welt für Hollywood (Heinz Schmitz)

Das US-Start-up Magic Leap soll die Filmbranche mit neuer 3D-Technologie revolutionieren. : Google und Co investieren 542 Mio. Dollar in das Projekt obvwohl noch kein Produkt veröffentlicht wurde.
mehr
 
26.10.2014
Neue Herstellungstechnologien für dünne Schichten (Heinz Schmitz)

Optische Erzeugnisse bestimmen in vielen Bereichen unser Leben und Wirken. Aufgrund ihrer Bedeutung für die Photonik gelten die Funktionalisierung von Oberflächen und die Herstellung dünner Schichten als die wesentlichen Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Plasmaforscher und Optikexperten erforschen neue Herstellungstechnologien für Hightech-Produkte
mehr
 
26.10.2014
Sechs Mrd. Euro Schaden durch Daten-Schlamperei (Heinz Schmitz)

Viele IT-Manager kritisieren das laxe Berechtigungsmanagement in Unternehmen. Industriespionage wird dadurch Tür und Tor geöffnet. Eine Sensibilisierung ist dringend nötig.
mehr
 
25.10.2014
Vernetzung entscheidender Standortfaktor (Heinz Schmitz)

Die „Charta der digitalen Vernetzung“ entstand im Rahmen des IT-Gipfels. Sie definiert branchenübergreifende Grundsätze der Digitalisierung
mehr
 
25.10.2014
Software hilft beim Entziffern alter Handschriften (Heinz Schmitz)

Im Projekt Diptychon finden Methoden künstlicher Intelligenz und geschichtliche Interpretation zusammen Wissenschaftler kooperieren, um editorisch arbeitenden Geisteswissenschaftlern die detektivische Arbeit an alten Dokumenten zu erleichtern.
mehr
 
24.10.2014
Zeilenkamera macht Magnetfeldlinien sichtbar (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben eine hochauflösende magnetische Zeilenkamera entwickelt, um Magnetfelder in Echtzeit zu messen. Damit lassen sich die für das menschliche Auge unsichtbaren Feldlinien von magnetischen Systemen in Echtzeit und sichtbar machen. Die Kamera eignet sich vor allem für industrielle Anwendungen, zum Beispiel zur Qualitätssicherung in der Magnetfertigung.
mehr
 
24.10.2014
Vorsicht bei Office-Dokumenten unbekannter Absender (Heinz Schmitz)

Eine neue Windows-Sicherheitslücke ist aufgetreten. Die Sicherheitsexperten von Trend Micro warnen Anwender vor harmlos erscheinenden Dateien im E-Mail-Anhang. Mittels präparierten Office-Dokumenten kann die Kontrolle über den infizierten Rechner übernommen werden.
mehr
 
23.10.2014
Android-Trojaner klauen Geld der Anwender (Heinz Schmitz)

Eine Studie von Kaspersky Lab und INTERPOL zeigt, dass SMS-Trojanern und  Bank-Trojaner auch Anwender in Deutschland angreifen. Drei von fünf Android-Schädlingen zielen direkt auf das Geld der Anwender.
mehr
 
23.10.2014
Mond-Roboter per VR-Brille steuern (Heinz Schmitz)

Mit dem virtual-Reality-System Oculus Rift können zukünftig Roboter auf dem Mond auf Erkundungstour geschickt werden. Der Roboter schickt Live-Bilder zurück zur Erde. Möglich wird das durch den Einsatz von VR-Technologie. Ein erster Start soll bereits im Jahr 2016 erfolgen.
mehr
 
22.10.2014
Unternehmen brauchen schnelle und sichere Netze (Heinz Schmitz)

Die Unternehmen in der Informationswirtschaft fordern eine flächendeckende Breitbandinfrastruktur mit einer Downloadgeschwindigkeit von mindestens 50 Mbit pro Sekunde und Sicherheit bei der Nutzung digitaler Dienste. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle ZEW-Umfrage. Der Wirtschaftszweig bringt damit auf den Punkt, was er von der Digitalen Agenda der Bundesregierung erwartet.
mehr
 
22.10.2014
Windenergieanlagen im Netz der Sensorknoten (Heinz Schmitz)

Forscher wollen Windenergieanlagen sicherer auslegen und besser überwachen. Dazu haben sie haben eine Windenergieanlage und deren Schwingungen unter die Lupe genommen. Dazu bestimmt ein Netzwerk intelligenter Sensorknoten autonom die modalen Parameter des Turmes.
mehr
 
21.10.2014
Strom und Wärme vorausschauend regeln (Heinz Schmitz)

Deutliche Einsparungen beim Strom- und Wärmebedarf in privaten Wohngebäuden. ließen sich erzielen, wenn das individuelle Verbrauchsverhalten sowie die dezentrale Bereitstellung und Speicherung von Erneuerbaren Energien einbezogen würden. Vorausschauende Komponenten könnten dann die Versorgung mit Strom und Wärme regeln.
mehr
 
21.10.2014
SCADA-Systeme sind über Sandworm angreifbar (Heinz Schmitz)

Experten von Trend Micro analysieren die Schad- und Spionagesoftware des „Sandworm-Teams. Sie kommen zu der Erkenntnis, dass bei näherer Betrachtung die Entwickler eine Allzweckwaffe gebaut haben, die nicht nur für Spionage, sondern auch Sabotage eingesetzt werden kann.
mehr
 
20.10.2014
Handynutzer schützen ihre Geräte besser (Heinz Schmitz)

Fast drei Viertel der Smartphone User verwenden Sicherheitsabfrage bei Tastensperre. Dabei legen Jüngere besonderen Wert auf Sicherheit.
mehr
 
20.10.2014
Online-Shopper haben keine Lust auf Frust (Heinz Schmitz)

So beliebt Smartphone und Co. Sind. Beim Einkaufen im Netz ist die Frustrationstoleranz der Nutzer gering. Negative Erfahrungen sind für die Shop Betreiber verheerend, weil enttäuschte Kunden sich lauthals beschweren.
mehr
 
19.10.2014
Neue Erkenntnisse über metallische Schmelzen (Heinz Schmitz)

Hart wie Keramik, leitfähig wie Metall, formbar wie Plastik: Metallische Gläser haben faszinierende Eigenschaften, die für die Industrie hochinteressant sind. Wie genau sie entstehen, ist aber noch weitgehend unbekannt. Wissenschaftler sind nun nahe dran, das Geheimnis zu lüften, was passiert, wenn flüssige Metalllegierungen zu Glas erstarren. Damit erweitern sie eine über einhundert Jahre alte Theorie Albert Einsteins über Viskosität und Diffusion.
mehr
 
19.10.2014
Studie zum digitalen Journalismus (Heinz Schmitz)

Digitaler Journalismus bedeutet einen Epochenwechsel. Eine Studie von Hochschule Macromedia und Universität Hamburg ermöglicht es Veränderungen im Berufsfeld von Journalisten detailliert nachzuvollziehen und neue publizistische Funktionalitäten im Bezug auf die digitale Öffentlichkeit zu verstehen.
mehr
 
18.10.2014
Kernspin in Farbe (Heinz Schmitz)

Wissenschaftlern sind erstmals zweifarbige Aufnahmen mit hochempfindlichen neuen Kontrastmitteln im Kernspintomographen gelungen. Mit dieser Technik lassen sich verschiedene Zellen unterschiedlich markieren. Das Verfahren eröffnet neue Perspektiven für die klinische Anwendung – Tumore ließen sich damit zum Beispiel genauer charakterisieren und somit Therapien individueller einsetzen.
mehr
 
18.10.2014
Malware infiziert Kassensysteme (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten der G Data SecurityLabs identifizieren eine neue Variante von Point of Sales -Malware. Das Schadprogramm liest Daten von PoS-Systemen aus. Die FrameworkPOS-Malware schleust die Kreditkartendaten über DNS-Anfragen heraus.
mehr
 
17.10.2014
App spürt stromfressende Quellcodes auf (Heinz Schmitz)

Manche Apps entpuppen sich im alltäglichen Einsatz in Handys und Tablets als Akkukiller. Ein Tool ermöglicht mehr Energieeffizienz der Programme.
mehr
 
17.10.2014
Partnersuche im Internet attraktiv (Heinz Schmitz)

9 Millionen Deutsche haben schon Partner im Internet gesucht. 4 Millionen Deutsche sind derzeit im Online-Dating aktiv. Jeder dritte Anwender hat einen festen Partner über das Netz kennengelernt. Vor allem kostenlose Dienste sind gefragt
mehr
 
16.10.2014
Netzwerkspeicher leichtes Spiel für Hacker (Heinz Schmitz)

Die beliebten und verbreiteten Netzwerkspeichersysteme lassen sich von Hackern ohne großen Aufwand kapern, um darauf gespeicherte Informationen zu stehlen. Sicherheitsexperten zeigen die prekären Schwachstellen gängiger NAS-Systeme.
mehr
 
16.10.2014
Herdenverhalten beim Online-Einkauf (Heinz Schmitz)

Online-Einkäufe werden von den Empfehlungen anderer beeinflusst. Soziale Medien beeinflussen Kaufverhalten vor allem in der Freizeit. Likes führen nur nach 15 Uhr zu höheren Umsätzen.
mehr
 
15.10.2014
Spionage-Tool filtert einzelne Gespräche (Heinz Schmitz)

Ein neues Gadget mit dem Namen „LaLaLa“-Device blendet störende Hintergrundgeräusche, Ähnlich Noise Cancelling Headphones, automatisch aus. Spione können damit Gesprächen leichter lauschen.
mehr
 
15.10.2014
Mittelstand ist der Jobmotor der IT-Branche (Heinz Schmitz)

Unternehmen aus dem Mittelstand stellen jeden zweiten sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz in der IT-Branche. Die meisten IT-Mittelständler finden sich, laut dem Mittelstandsbericht, in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern.
mehr
 
14.10.2014
Smartphone steuert gedrucktes Teleskop (Heinz Schmitz)

Der "Ultrascope"-Bausatz mit Teilen aus dem 3D-Drucker und ein Smartphone mit hoher Kameraauflösung soll die Astronomie auf professionellem Niveau für eine größere Zahl von Amateur-Astronomen begeistern
mehr
 
14.10.2014
Erste Kristalle für künftige Laser (Heinz Schmitz)

Aufbauend auf blauen Leuchtdioden, für dieses Jahr der Physiknobelpreis verliehen wurde, werden derzeit in Berlin UV-B-Diodenlaser entwickelt, die wichtige Einsatzbereiche in der Medizin, in der Mikroelektronik oder Drucktechnik haben. Wissenschaftler entwickeln die dafür notwendigen Aluminium-Gallium-Nitrid-Kristall, auf der solche UV- Diodenlaser wachsen müssen.
mehr
 
13.10.2014
Android-Browser als Einfallstor für mobile Malware (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von Lookout haben von zwei Sicherheitslücken erfahren, die den Browser des Android Open Source Project (kurz AOSP-Browser) betreffen. Das aktuelle Problem ist jedoch weitreichender und betrifft nicht nur den AOSP-Browser, sondern auch Browser, die auf dem AOSP-Code basieren – wie beispielsweise der Samsung-Browser.
mehr
 
13.10.2014
Kamera blickt um die Ecke (Heinz Schmitz)

Eine am MIT entwickelte Kamera sieht, was das Auge nicht sehen kann und Bilder von Objekten machen, die hinter einer dunklen Ecke versteckt sind. Das Anwendungspotenzial liegt zum Beispiel bei der Ortung von Erdbebenopfern.
mehr
 
12.10.2014
Rechnergestützte Verifikation analog/digitaler Schaltungen (Heinz Schmitz)

Rechnergestützte Verifikationsmethoden erleichtern den Entwurf analog/digitaler Schaltungen durch ANCONA. Die Verifikation analog/digitaler Schaltungs- und Systementwürfe soll durch den Einsatz von rechnergestützten Spezifikations-, Modellierungs- und Simulationsverfahren deutlich beschleunigt werden.
mehr
 
12.10.2014
Umfrage zum Arbeitsplatz der Zukunft (Heinz Schmitz)

Wir befinden uns in der Periode des Übergangs in die digitale Mediengesellschaft. Hamburg@work und Studenten des MediaLab der EMBA starten gemeinsame Umfrage, die untersucht welche neuen Herausforderungen die Generation der „Digital Natives“ an Arbeitgeber und Unternehmen stellt.
mehr
 
11.10.2014
Schlechte Internetkenntnisse in Deutschland (Heinz Schmitz)

Nur jeder Dritte verfügt über eine gutes oder mittelmäßiges Wissen. Im europäischen Vergleich landet Deutschland nur auf Platz 27. Schon ab bereits ab der Grundschule sollte die Vermittlung von Medienkompetenz im Lehrplan verankert sein.
mehr
 
10.10.2014
Transparente Folie verwandelt Glas in 3D-Display (Heinz Schmitz)

Der Elektronikriese Omron demonstriert ein kostengünstiges System als TV-Weiterentwicklung.
mehr
 
10.10.2014
Kritische Sicherheitslücke in Cuckoo Sandbox (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten warnen vor einer kritischen Sicherheitslücke in dem Open Source Malware Analyse-Tool Cuckoo Sandbox, das von vielen Antiviren-Forschern zur Analyse von Computerschädlingen eingesetzt wird. Die Experten empfehlen ein sofortiges Programm-Update.
mehr
 
09.10.2014
WhatsApp patzt beim Datenschutz (Heinz Schmitz)

Über 500 Millionen Nutzer tauschen Nachrichten über den mobilen Kommunikationsdienst aus. Datenschutz spielt dabei meist eine untergeordnete Rolle. Allein der Online-Status gewährt ungewollt Einblicke in das Privatleben der Nutzer.
mehr
 
09.10.2014
Forschergruppe will Hirn-Schaltkreise nachbauen (Heinz Schmitz)

Computer und Gehirn: rechnen versus schätzen Trotz stetig leistungsfähigerer Computer ist das Gehirn noch immer in vielen Bereichen der effizienteste Rechner der Welt. Forscher wollen gemeinsam Lern- und Gedächtnisprozesse des menschlichen Gehirns technisch nachbilden.
mehr
 
09.10.2014
Hackerangriffe lassen nicht nach (Heinz Schmitz)

Die Untersuchung von Hackerangriffen belegt die steigende Anzahl von Angriffen, die geografischen Brennpunkte sowie die Hauptziele von Cyberkriminellen.
mehr
 
08.10.2014
Geld aus infizierten Automaten (Heinz Schmitz)

Sicherheitsanbieter Kaspersky Lab und Interpol warnen vor Diebstählen an infizierten Geldautomaten. Cyberkriminelle erbeuteten Millionenbeträge mittels des Tyupkin-Schädling.
mehr
 
08.10.2014
Hauchdünne berührungsempfindliche Displays drucken (Heinz Schmitz)

Grußkarte auf dem heimischen Drucker mit hauchdünnen Bildschirmen die selber entworfene Symbole anzeigen oder sogar auf Berührungen reagieren? Wissenschaftler ermöglichen es hauchdünne berührungsempfindliche Displays auf vielen Materialien zu drucken.
mehr
 
07.10.2014
Untertitel per Google-Glass (Heinz Schmitz)

Eine App für Google Glass liefert Untertitel für Schwerhörige. Dabie dient die Datenbrille als Anzeige und das Smartphone als Sprecher-Mikro.
mehr
 
07.10.2014
In Alltagssprache programmieren (Heinz Schmitz)

Rechner programmieren kann nur, wer den passenden Code beherrscht. Informatiker arbeiten an einer Software, die natürliche Sprache direkt in maschinenlesbare Quelltexte übersetzt. In wenigen Sätzen können damit Computeranwendungen erstellt werden auch wenn der Menschen Vorgänge nicht immer streng chronologisch beschreibt
mehr
 
06.10.2014
Neue Fahrzeugantriebe entwickeln (Heinz Schmitz)

Automotoren, sei es mit Benzin, Diesel oder Strom betrieben, verpuffen viel Energie. Forscher arbeiten daran, diese Verschwendung einzudämmen. Moderne Prüfeinrichtungen helfen ihnen dabei, den gesamten Entwicklungsprozess der Motoren zu optimieren. Im Labor haben sie den Wirkungsgrad bereits um bis zu 10 Prozent erhöht.
mehr
 
06.10.2014
Die Nano-Welt als Zeitlupenfilm (Heinz Schmitz)

Forscher haben ein neuartiges Mikroskop entwickelt, das Zeitlupenfilme von winzigen Nanostrukturen ermöglicht. Eine mögliche Anwendung ist beispielsweise die direkte Verfolgung superschneller Bewegungen von Elektronen.
mehr
 
05.10.2014
Blogs für US-Unternehmen zunehmend irrelevant (Heinz Schmitz)

Eine Befragung der 500 größten Firmen ergab, dass Kommunikationsplattformen wie Pinterest und Foursquare im Trend liegen und Blogs zunehmend verdrängen.
mehr
 
05.10.2014
Kostengünstige Prothesenherstellung aus dem Drucker (Heinz Schmitz)

Mit dem Fused Deposition Modelling (FDM), bei dem das Druckmaterial mit einer frei beweglichen Heizdüse lokal geschmolzen und schichtweise aufgetragen wird hat ein enormes Potenzial für die Orthopädiebranche. Da die Maße des Patienten in eine CAD-Software eingegeben werden, entsteht eine eigens auf ihn angepasstee Prothese.
mehr
 
04.10.2014
Universität mit Blindenleitsystem (Heinz Schmitz)

Die TU Dresden hat ein deutschlandweit einzigartiges Blindenleitsystem  eingeführt. Damit wird Barriere-Freiheit für Sehbehinderte im Foyer der Fakultät Informatik sichergestellt.
mehr
 
04.10.2014
Industriegruppe will Drohnen-Nutzung vorantreiben (Heinz Schmitz)

Die "Small UAV Coalition" setzt sich einen sinnvollen rechtlichen Rahmen für den kommerziellen und zivilen Einsatz von Flugdrohnen als Ziel
mehr
 
03.10.2014
Sensornetzwerk spürt illegalen Bombenbau auf (Heinz Schmitz)

Ein Netzwerk aus verschiedenen Sensoren soll zukünftig die illegale Herstellung von Bomben frühzeitig aufdecken. Spuren an Türklinken, im Abwasser oder auch in der Luft werden von den Sensoren detektiert und die Daten in einer Einsatzzentrale aggregiert. Eine bildgebende Lasertechnik ermöglicht die eine genaue Lokalisierung der Gefahrstoffe
mehr
 
03.10.2014
Rückschlag in der Malware-Abwehr (Heinz Schmitz)

Die Ergebnisse der <kes>/Microsoft-Sicherheitsstudie 2014 zeigt, dass Malware erst zum zweiten Mal in 28 Jahren der Studiengeschichte die Bedrohungen durch „Irrtum und Nachlässigkeit eigener Mitarbeiter“ auf Platz Zwei verdrängt. 74 % der Befragten waren in den letzten zwei Jahren generell von Malware-Vorfällen betroffen. Im Vergleich stieg der Wert um 11 % in den letzten beiden Jahren an.
mehr
 
02.10.2014
Database Cracking ein neuer Ansatz für Datenbanken (Heinz Schmitz)

Datenbanken sind in der heutigen Arbeitswelt unverzichtbar. Mit ihnen lassen sich große Datenmengen durchsuchen, abspeichern und aufrufen. Informatiker verbessern durch Database Cracking die aktuelle Datenbank Technologie. Dabei entsteht der Index im Laufe der Zeit als Nebenprodukt der Anfragen.
mehr
 
02.10.2014
iPhone 6 und die Kleiderfolgen (Heinz Schmitz)

Klamottenmarken weiten als Reaktion die Hosentaschen. Anpassungen der Kollektionen an geänderte Nutzungsbedürfnisse.
mehr
 
01.10.2014
Gerüste aus Goldnanopartikeln (Heinz Schmitz)

Chemiker entwickeln Methode zur exakten Herstellung kleinster Strukturen, die exakt bestimmte Eigenschaften aufweisen. Das spielt für verschiedene Anwendungen, beginnend in der Energieforschung bis hin zur Medizin, eine entscheidende Rolle.
mehr
 
01.10.2014
Shellshock: Bin ich betroffen? (Heinz Schmitz)

Der Sicherheitsanbieter Trend Micro bietet kostenlose Werkzeuge zum Schutz vor der Sicherheitslücke „Shellshock“ alias „Bash Bug“ an. Schließlich verwenden mehr als die Hälfte aller Server und Rechner mit Unix/Linux/Mac OsX/Android oder ähnlichen Betriebssystemen zum Eingeben von Befehlen, die betroffene Shell „bash“.
mehr
 
30.09.2014
Passworte werden zu selten gewechselt (Heinz Schmitz)

Regelmäßig sollten die  wichtigste Passwörter geändert werde., denn man weiß nie ob sie Hackern in die Hände fielen. Allerdings ändert jeder Vierte niemals seine wichtigsten Zugangsdaten.
mehr
 
30.09.2014
CIOs am Scheideweg (Heinz Schmitz)

Chief Information Officers (CIOs) in Unternehmen nehmen meist eine konservative Rolle ein. Sie kümmern sich in erster Linie darum, bestehende IT-Systeme zu betreuen. Ist ihre zukünftige Aufgabe der IT-Betreuer oder der innovative Wachstumstreiber?
mehr
 
29.09.2014
Schutz von Kindern und Jugendlichen im Internet (Heinz Schmitz)

Der Sicherheitsanbieter Secucloud informiert im LKA NRW zum Thema Prävention zum Schutz von Kindern und Jugendlichen im Internet. Das Fazit ist, dass effektive Sicherheit Einfachheit in der Bedienung voraussetzt.
mehr
 
29.09.2014
Facebook-Fans sind bessere Kunden (Heinz Schmitz)

Aktive Facebook Nutzer generieren bis zu 35 Prozent mehr Umsatz. Deswegen ist im Online-Handel guter Social-Media-Content wichtig.
mehr
 
28.09.2014
Selfiewahn unvorteilhaft (Heinz Schmitz)

Selfies im Social Web machen Beziehungen kaputt. Nur enge Freunde und Verwandte lassen sich noch zu Likes hinreißen
mehr
 
28.09.2014
Multispektral-Brille für das Rasterelektronenmikroskop (Heinz Schmitz)

Die Rasterelektronenmikroskopie wird auch genutzt um ihre chemische Zusammensetzung zu bestimmen. Dafür regt der Elektronenstrahl beim Abtasten der Probe die Atome zu Fluoreszenz an. Reflektionszonenplatten aus dem HZB ermöglichen effizient den präzisen Nachweis von leichten Elementen in Materialproben unter dem Rasterelektronenmikroskop, indem sie hohe Auflösung im Energiebereich von 50 – 1120 eV bieten.
mehr
 
27.09.2014
Lösungen für ein Internet der Energie (Heinz Schmitz)

Lösungen für Integration von Elektrofahrzeugen in eine dezentrale Energienetz-Infrastruktur aus erneuerbaren Quellen werden nötig sein, wenn in Zukunft eine große Anzahl von Elektrofahrzeugen versorgt werden muss, gleichzeitig aber die stabile Versorgung mit elektrischer Energie in einem Netz mit volatilen Energiequellen sichergestellt werden soll.
mehr
 
27.09.2014
Botnetz greift US-Ministerium an (Heinz Schmitz)

Der jetzt aufgefallene Fehler min Unix und Linux Betriebssystemen in der Bash-Shell, der sogenannte Shellshock wird aktiv von kriminellen Kreisen ausgenutzt. Auch der Content-Deliverer Akamai Ziel von "wopbot"-Angriffen.
mehr
 
26.09.2014
Optimale Kodierung für optische Nachrichtenübertragung (Heinz Schmitz)

MPQ-Theoretiker beweist, dass sich in optischen Kommunikationswegen mit Gauss’scher Kodierung die höchste Bit-Rate erzielen lässt.
mehr
 
26.09.2014
Tausende Apps zu unsicher für Einsatz in Unternehmen (Heinz Schmitz)

Forscher mahnen, dass 60 Prozent der beliebtesten kostenlosen iOS- Apps sich nicht für den Unternehmenseinsatz eignen. Jede fünfte App zeigt auffälliges Verhalten bei der Benutzerüberwachung. Viele App-Entwickler verzichten absichtlich auf Sicherheitsfunktionen.
mehr
 
25.09.2014
Das Datenweb wächst unaufhaltsam (Heinz Schmitz)

Eine Analyse des HPI zeigt, dass das Daten-Web sich seit 2011 mehr als verdreifacht hat.
mehr
 
25.09.2014
Scharfer Wettbewerb bei den Brot-und-Butter-Maschinen (Heinz Schmitz)

Rudi Kulzer kommentiert den Servermarkt mit x86-Maschinen. Dieser auf der Intel-Architektur basierenden Server sind für die meisten Applikationen in den Rechenzentren der Standard. Die nächste Runde im scharfen Konkurrenzkampf wurde ausgelöst durch die Intel Xeon-Prozessoren.
mehr
 
23.09.2014
GiroCode für mobiles Banking (Heinz Schmitz)

37 Millionen Deutsche nutzen Online-Banking. Zwei Drittel aller Internetnutzer überweisen per Internet. Ein neuer QR-Code auf Rechnungen vereinfacht mobiles Banking.
mehr
 
23.09.2014
Werkzeugformen mit Mikrostrukturen für den Kunststoffspritzguss (Heinz Schmitz)

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen untersucht in einem Forschungsprojekt gemeinsam mit drei Industriepartnern, wie sich durch Mikrostrukturen die Entlüftung von Spritzgießwerkzeugen verbessern lässt.
mehr
 
23.09.2014
Kommunikation ohne Umwege (Heinz Schmitz)

Bestimmte Nervenzellen nehmen bei der Informationsübertragung eine Abkürzung: Die Reizweiterleitung erfolgt nicht über das Zentrum der Zelle, sondern die Signale fließen wie auf einer Umgehungsstraße daran vorbei.
mehr
 
23.09.2014
Automatisches Stimmgerät für Orgelpfeifen (Heinz Schmitz)

Studenten haben einen mechatronischen Prototyp entwickelt, mit dem Orgelpfeifen innerhalb weniger Sekunden automatisch perfekt gestimmt werden können.
mehr
 
22.09.2014
Kleine bis mittlere Firmen setzen auf Roboter (Heinz Schmitz)

Roboter mit Preisen ab 20.000 Dollar sind auch für kleine Unternehmen attraktiv. DIe Angst vor Jobverlust ist allerdings unbegründet.
mehr
 
22.09.2014
Jeder Siebte hat schon programmiert (Heinz Schmitz)

Schon 10 Millionen haben mit Programmiersprachen wie Java, PHP & Co. gearbeitet. Das ist besonders viel, denn verglichen damit haben 52 Millionen Fremdsprachenkenntnisse.
mehr
 
21.09.2014
Einfluss der Relativitätstheorie auf die Chemie erforschen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben eine erste Verbindung zwischen dem superschweren Element 106 (Seaborgium) und Kohlenstoff hergestellt. Damit wurde ein Meilenstein bei der chemischen Untersuchung superschwerer Elemente erreicht. Der Effekt der Relativitätstheorie auf die Chemie kann nun genauer untersucht werden.
mehr
 
20.09.2014
3D-Kino ohne Qualitätseinbußen (Heinz Schmitz)

Die neue "6P Digital Light Projection" projiziert Filme mittels spezieller Laser. Neben natürlichen 3-D Bildern soll auch bessere Helligkeit und Klarheit  erreicht werden.
mehr
 
20.09.2014
Was haben OLED und Vogelzug gemeinsam? (Heinz Schmitz)

Eine mögliche Antwort auf die Frage, wie Vögel ihren Weg finden, bietet ein einfaches Modell, das auf organischen Leuchtdioden (OLEDs) basiert. Ein Forscherteam hat erstmals gezeigt, dass sich der Strom einer OLED auch mit kleinsten magnetischen Feldern schalten lässt.
mehr
 
19.09.2014
Angst vor Finanzbetrug bei Online-Business (Heinz Schmitz)

Mehr als ein Drittel der deutschen Nutzer fühlt sich beim Online-Banking und -Shopping unsicher. 58 Prozent der deutschen User geben an, dass sie Finanzbetrug im Web fürchten.
mehr
 
19.09.2014
Männer sorgloser mit ihren elektronischen Geräten (Heinz Schmitz)

Über die Hälfte der Angestellten sind wegen Datenverlust während der Arbeitszeit frustriert. Dabei würden mehr als 1 von 10 Arbeitnehmern lieber seinen Ehepartner als kritische Daten verlieren. Trotzdem setzen Angestellte in größeren Unternehmen Firmendaten häufiger einem Risiko aus.
mehr
 
18.09.2014
Status quo der zivilen Sicherheitsforschung (Heinz Schmitz)

Wie sich Naturkatastrophen, Großunfälle oder Cyber-Attacken erfolgreich bewältigen lassen und sich Notfallplaner auf unvorhersehbare Ereignisse vorbereiten können, diskutieren führende internationale Experten aus Forschung, Industrie und Politik auf der Sicherheitsforschungskonferenz Future Security. In der jungen zivile Sicherheitsforschung entwickeln Forschungsverbünden technologische und konzeptionelle Lösungen.
mehr
 
18.09.2014
Branchenriesen starten Open-Source-Gruppe (Heinz Schmitz)

Facebook, Google und Partner engagieren in der TODO-Gruppe sich für praktischere quelloffene Software. Quelloffene Software bildet eine wichtige Basis für das Geschäft dieser Firmen.
mehr
 
17.09.2014
eJustice – Mission (im-)possible? (Heinz Schmitz)

Rund 500 Juristen und IT-Experten treffen sich zum Deutscher EDV-Gerichtstag vom 24. bis 26. September auf den Saarbrücker Campus, um Entwicklungen und Trends an der Schnittstelle von IT und Recht zu diskutieren.
mehr
 
17.09.2014
Smart Headlights verhindern Blenden im Verkehr (Heinz Schmitz)

Hightech-Scheinwerfer erfassen den entgegenkommenden Verkehr und dämpfen Lichtstrahl, in dem Bereich, der sonst den Entgegenkommenden Fahrer blenden würde.
mehr
 
16.09.2014
DARPA fördert weiches Exoskelett (Heinz Schmitz)

Soft Exosuit ist ein leichtes System das die Funktion natürlicher Muskulatur nachahmt. Es kann sogar unter normaler Kleidung getragen werden.
mehr
 
16.09.2014
Weltweit Metropolen sinnvoll planen (Heinz Schmitz)

Im Projekt „Rapid Planning - nachhaltiges Infrastruktur-, Umwelt- und Ressourcenmanagement für hochdynamische Metropolregionen“ entwickeln Wissenschaftler und Ingenieure rasch umsetzbare Planungsmethoden für schnell wachsende Städte, die die Sektoren Energie, Wasser, Abwasser, Abfall und urbane Landwirtschaft miteinander vernetzen.
mehr
 
15.09.2014
Präzision durch messen statt kühlen (Heinz Schmitz)

Werkzeugmaschinen verlieren durch Temperaturänderungen an Präzision. Forscher wollen durch maschinenintegrierte Sensorik bereits im laufenden Fertigungsprozess Fehler kompensieren.
mehr
 
15.09.2014
Wundermaterial für die Elektronik der Zukunft (Heinz Schmitz)

Bei Computerchips, Sensoren, Laser und Solarzellen etc. kommen Halbleitermaterialien zum Einsatz. Die herkömmliche Technologie stößt jedoch an die Grenzen bei Leistungsfähigkeit. Ein Forscherteam beschreibt, wie in Graphen die elektronischen Eigenschaften und Ladungstransportprozesse durch den Eigendrehimpuls der Elektronen beeinflusst werden.
mehr
 
14.09.2014
Technikeinsatz in der Altenpflege auf dem Vormarsch (Heinz Schmitz)

Der voranschreitende Technikeinsatz in der Pflege ist ein aus dem Krankenhaussektor bereits länger bekanntes Phänomen. Die Technologisierung der Altenpflege schreitet ebenfalls voran. Die wichtigsten Einsatzfelder betreffen die EDV-gestützte Dokumentation und Pflegeplanung, die Betreuung von Pflegebedürftigen über Distanzen hinweg (Telecare) sowie perspektivisch der Einsatz von Robotern.
mehr
 
14.09.2014
Laserquelle wächst auf Silizium-Chip (Heinz Schmitz)

US-Wissenschaftler verankern Quantenpunkte direkt auf einem Siliziumträger. Die Technologie könnte die Herstellungskosten von elektronischen Systemen senken.
mehr
 
13.09.2014
App-Datenlecks betreffen fast eine Mrd. Nutzer (Heinz Schmitz)

Probleme in Smartphones und Tablets entstehen durch unverschlüsseltes Übertragen von Daten. Dadurch wird Mitlesen leicht gemacht. Kritisch ist es auch, wenn Apps Passwörter in Klartext auf einem Gerät speichern.
mehr
 
13.09.2014
Traum für Musiker (Heinz Schmitz)

Geisteswissenschaftler und Informatiker schaffen neuartige Zugänge zur musikalischen Überlieferung. Sie entwickeln eine Software, mit der nicht nur Noten digital erfasst und bearbeitet werden können und damit die Ergebnisse der Erforschung musikalischer Überlieferung ins digitale Zeitalter überführen.
mehr
 
12.09.2014
Batterien einfach ausgedruckt (Heinz Schmitz)

Forscher stellen Prototypen von Folien-Batterien, gedruckt mit einem Siebdrucker vor. Sie sind ultradünn und extrem flexibel. Noch enthalten sie Metalle, doch zukünftig sollen sie vollständig aus innovativen Kunststoffen aufgebaut sein.
mehr
 
12.09.2014
Cybergefahr am Handgelenk und auf der Nase (Heinz Schmitz)

Wearables, also am Körper getragene Mini-Computer, wird eine große Zukunft vorhergesagt. Doch sind die neuen smarten Geräte wie Uhren und Brillen auch sicher? Die Sicherheitsexperten des Kaspersky Lab warnen vor Sicherheitsrisiken bei Wearables.
mehr
 
11.09.2014
Was Kniegelenke und Glasbläser gemeinsam haben (Heinz Schmitz)

Materialwissenschaftler erklären wie sich Flüssigkeiten zwischen zwei festen Flächen zu Glas umwandeln. Mittels moderner Computersimulationen konnten Aussagen über Zwischenräume von nur wenigen Teilchenlagen getroffen werden, was besonders interessant für Anwendungen in der Mikro- und Nanotechnologie ist.
mehr
 
11.09.2014
Graphen ermöglicht neuartige Nachtsichtgeräte (Heinz Schmitz)

Der neue Sensor aus Graphen, dem atomdünnen Kohlenstoffmaterial, funktioniert über sehr breiten Spektralbereich
mehr
 
10.09.2014
Hast Du eine geheime Affäre mit Deinem Smartphone? (Heinz Schmitz)

Die von Kaspersky Lab beauftragte Cyberpsychologie-Studie zeigt, dass Anwender dazu neigen, ihre Computer und Smartphones zu vermenschlichen.
mehr
 
10.09.2014
Der Weg zur sicheren Industrie 4.0 (Heinz Schmitz)

Fraunhofer SIT veröffentlicht ein Positionspapier mit Lösungsansätzen zu IT- Sicherheit für die Industrie 4.0: Security by Design und die Entwicklung vertrauenswürdiger Identitäten und Infrastrukturen gehören zu wichtigen Handlungsfeldern.
mehr
 
09.09.2014
Kurzlebige Webseiten (Heinz Schmitz)

Eine Studie zeigt, dass fast drei Viertel aller Websites sind keine 24 Stunden online sind. Dabei erzeugen 22 Prozent der 50 aktivsten Domains gefährliche Seiten. Sie werden häufig von Cyberkriminellen zum Aufbau von Botnets genutzt.
mehr
 
09.09.2014
Drohne als Beleuchtungsassistent (Heinz Schmitz)

Die Beleuchter-Drohne für die Foto-Zukunft ist mit Scheinwerfer, Blitzlicht und Laser technisch bestens ausgerüstet. Selbst perfekte Konturlichter bei bewegten Zielen sind für die Fluggeräte kein Problem.
mehr
 
08.09.2014
Die Jugend kommuniziert am liebsten mit Kurznachrichten (Heinz Schmitz)

WhatsApp & Co sind mittlerweile wichtiger als persönliche Gespräche. Die Handy-Nachrichten ersetzen das Instant Messaging Systeme für PC. E-Mails sind für Jugendliche fast so unbedeutend wie Briefe auf Papier
mehr
 
08.09.2014
Diebstähle mobiler Geräte bleiben länger unentdeckt (Heinz Schmitz)

Eine weltweite Umfrage von Kaspersky Lab zeigt, dass Mitarbeiter den Verlust ihrer mobilen Geräte oft zu spät melden. Ein Grund für die Nachlässigkeit kann sein, dass Diebstähle dieser Art in den letzten Jahren stark zugenommen haben. Daraus ergeben sich neue Herausforderungen für die IT-Manager.
mehr
 
07.09.2014
Schnelle Wirkstoffsuche durch automatische Bildanalyse (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler wollen mit der Fluoreszenz-Bildanalyse Software Zeta die Suche nach neuen Wirkstoffen unterstützten. Die jetzt zur Software-Plattform erweiterte Lösung unterstützt den gesamten Arbeitsprozess zum Beispiel in den Bereichen Krebsforschung oder Gewebsanalyse.
mehr
 
07.09.2014
Social-Media-Töpfe trotz mangelnder Messung voll (Heinz Schmitz)

Marketingbudgets fließen in immer größeren Teilen in den Social-Media-Bereich. Aber nur 15 Prozent der Marketingchefs können den Erfolg überhaupt nachweisen.
mehr
 
06.09.2014
Robotervögel für sicheren Flugverkehr (Heinz Schmitz)

Der Vogelroboter namens "Robirds" von Clear Flight Solution senkt Zahl der Vögel im Flugplatzbereich um 50 Prozent
mehr
 
06.09.2014
Schutz vor manipulierten USB-Geräten (Heinz Schmitz)

G Data stellt ein kostenloses Tool gegen Angriffe per USB-Tastaturen zur Verfügung. Ein konkreter Angriff ist bisher nicht bekannt, aber die Tragweite des neuen Angriffsweges ist groß. Auch weniger offensichtliche Attacken, basierend auf USB-Verbindungen, sind denkbar. Wenn die Firmware überschrieben wird, kann im Prinzip jedes USB-Gerät zur potenziellen Gefahrenquelle werden.
mehr
 
05.09.2014
Sensoren gegen Überlastung (Heinz Schmitz)

Ein Sensoranzug soll vor körperlicher Überbelastung im Beruf schützen. Die integrierten Miniatursensoren messen Aktivität im Arbeitsalltag und weisen auf kritische Bewegungsmuster hin. Den Anzug testet das Entwicklerteam bei Schweißern und Ausrüstern im Schiffbau und bei Rettungssanitätern.
mehr
 
05.09.2014
3D-Kino – kreativer und kostengünstiger (Heinz Schmitz)

Im Film sind Spezialeffekte gefragt, und das möglichst in 3D. Wie sich mehr Kreativität ins dreidimensionale Kino bringen lässt, untersuchten Fraunhofer-Forscher im Projekt Spatial-AV.
mehr
 
04.09.2014
Rollstuhlfahrer im Smart Home (Heinz Schmitz)

Ein ganzes Haus aus dem Rollstuhl heraus bedienen – diese Zukunftsvision für Menschen mit Handicap wird auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin erstmals Realität mit einer neuen Lösung für barrierefreies Wohnen.
mehr
 
04.09.2014
Forscher entwickeln neue SmartTV-Anwendungen (Heinz Schmitz)

Auch in diesem Jahr gehören sie zum festen Vokabular von Fachgesprächen im Vorfeld der IFA: die Trends“SmartTV“ und “SecondScreen“ bzw. “Multiscreen“. Das eine sind internetfähige Fernseher, das andere steht für das Nutzen von TV-Inhalten über mehrere Geräte hinweg. Doch sind wirklich schon alle Möglichkeiten ausgeschöpft?
mehr
 
03.09.2014
Fast jeder Zehnte kauft mit dem Fernseher online ein (Heinz Schmitz)

Klassischen Internetaktivitäten wie Shoppen, E-Mails schreiben und soziales Netzwerken werden für Smart-TV-Nutzer immer attraktiver. Aber vorsicht vor Man-in-the-Middle-Attacken. Einige Tipps zum sicheren Surfen und Online-Shopping mit dem TV.
mehr
 
03.09.2014
Chemie für besseren Solarzellen und schnellere Mini-Computern (Heinz Schmitz)

Chemiker sind der Vision elektronischer Bauteile im Nanobereich ein wichtiges Stück näher gekommen. Sie haben nachgewiesen, dass Elektronen über starre molekulare Drähte viel schneller transportiert werden können als über flexible.
mehr
 
02.09.2014
TecScout Industrie 4.0 gestartet (Heinz Schmitz)

Wer sich schnell einen umfassenden Überblick über neueste Entwicklungen in Sachen Industrie 4.0 verschaffen will, steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Viel zu schnell ändern sich die technischen Gegebenheiten, Akteure und Konstellationen. Der »TecScout Industrie 4.0« des Fraunhofer IAO hilft dabei, die relevanten Informationen schnell zu erhalten und technologische Entwicklungen einfach und zeitsparend zu beobachten.
mehr
 
02.09.2014
Auf dem Weg zum sicheren Smart Home (Heinz Schmitz)

Immer mehr Funktionen in Häusern lassen sich über das Internet steuern. Das Smart Home verspricht effizientes Gebäudemanagement. Doch die Systeme sind in vielen Fällen nicht sicher und lassen sich nur mit großem Aufwand erneuern. Forscher arbeiten an einer Software, die Hackerangriffe abwehrt, bevor sie die Gebäude erreichen.
mehr
 
01.09.2014
Status Quo – Stereoskopie (Heinz Schmitz)

Gegenwärtige und zukünftige Möglichkeiten der Erzeugung eines künstlichen 3D-Effektes.
mehr
 
01.09.2014
Klickverhalten von Suchbegriff-Eingabe abhängig (Heinz Schmitz)

Je konkreter die Anfrage in der Suchmaschine, desto eher klicken Web-Nutzer auch auf die Werbung.
mehr
 
31.08.2014
Desktop-Prozessor mit acht Kernen und 16 Threads (Heinz Schmitz)

Der Intel Core Prozessor Extreme Edition mit 16 Threads ist Intels erste Desktop-CPU mit acht Kernen. Er ist mit 16 Threads und Quad-Channel Speicherarchitektur für Spiele, Multitasking und Content-Erstellung konzipiert. In Kombination mit dem Intel X99 Chipsatz unterstützt die neue Plattform erstmalig DDR4-Arbeitsspeicher.
mehr
 
31.08.2014
Regelbarer Baustein für die Spintronik (Heinz Schmitz)

Spin-Ladungs-Wandler können elektrische in magnetische Signale umwandeln und umgekehrt. Sie sind wichtige Bauelemente für die Spintronik. Internationales Forscherteam verwirklicht effizienten und verstellbaren Spin-Ladungs-Wandler aus Gallium-Arsenid.
mehr
 
30.08.2014
Kommunikation durch Resonanz (Heinz Schmitz)

So wie Netzwerke von Nervenzellen verschaltet sind und einzelne Zellen auf Impulse reagieren, ist es eigentlich unmöglich Gehirn über weite Distanzen miteinander kommunizieren. Wissenschaftler finden jetzt Erklärung für dieses Phänomen.
mehr
 
30.08.2014
Geldstrafe für britisches Ministerium (Heinz Schmitz)

2013 hat das britische Justizministerium eine Festplatte mit sensiblen Informationen zu insgesamt 3.000 Gefängnisinsassen verloren. Peinlicherweise waren die Daten nicht einmal verschlüsselt. Dieser Verlust wurde jetzt mit einer Geldstrafe von 180.000 Pfund belegt.
mehr
 
29.08.2014
Photonendoppelgänger für Quantencomputer (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben Photonendoppelgänger in Diamant hergestellt. Diese identischen Lichtteilchen könnten hilfreich für Quantencomputer sein.
mehr
 
29.08.2014
Avatare lassen für Gehörlose das Internet sprechen (Heinz Schmitz)

Für Gehörlose ist es schwer, eine Sprache zu erlernen. Daher hat ein Großteil von ihnen Schwierigkeiten mit der Schriftsprache und damit, Texte zu lesen und zu verstehen. Saarbrücker Informatiker wollen das mit einem Verfahren ändern, bei dem künstliche Online-Charaktere Inhalte in Gebärdensprache wiedergeben.
mehr
 
28.08.2014
Absicherung für das Software-gesteuerte Rechenzentrum (Heinz Schmitz)

In der Weiterentwicklung der Virtualisierung stellt das Software-gesteuerte Rechenzentrum die nächste Stufe dar. Rechen- und Storage-Ressourcen, Networking und Sicherheit müssen hierbei eine Einheit bilden. Hierfür ist automatisierter und zuverlässiger Schutz notwendig.
mehr
 
28.08.2014
Wie Erinnerungen im Gehirn entstehen (Heinz Schmitz)

Aus einer Kette von Ereignissen entstehen sogenannte episodische Erinnerungen an einen räumlichen und zeitlichen Ablauf. Freiburger Wissenschaftler haben Mechanismen untersucht, die der Gedächtnisbildung zugrunde liegen. Eine entscheidende Rolle spielen dabei Synapsen, die Nervenzellen verbinden. Sie können ihre Stärke anpassen und sich so verändern.
mehr
 
28.08.2014
Sonnenenergie bei ihrer Entstehung beobachten (Heinz Schmitz)

Zum ersten Mal in der Geschichte der Sonnenforschung ist es Wissenschaftlern gelungen, die Sonnenenergie im Moment ihrer Produktion im Sonneninneren zu messen. Sie beobachteten diejenigen Neutrinos direkt, die bei der Verschmelzung zweier Wasserstoffkerne und der damit einhergehenden Bildung von schwerem Wasserstoff entstehen.
mehr
 
27.08.2014
Erpressung und Sabotage im Internet nehmen zu (Heinz Schmitz)

Die Zahl der Phishing-Fälle steigt laut „Lagebild Cybercrime“ des BKA deutlich an. Nach einer Umfrage sind Computer-Viren bei 40 Prozent der Internetnutzer zu finden. Fast ein Drittel aller Unternehmen verzeichnen Angriffe auf ihre IT-Systeme.
mehr
 
27.08.2014
Alltagselektronik ruiniert emotionale Intelligenz (Heinz Schmitz)

Um Emotionen zu deuten ist permanente Interaktion und Face-to-Face-Kommunikation wichtig. Schüler können soziale Fähigkeiten durch "E-Diät" zurückgewinnen.
mehr
 
27.08.2014
Das eigene Wohnzimmer gehackt (Heinz Schmitz)

Vor allem mit dem Web verbundene Home-Entertainment-Systeme offenbaren zahlreiche Sicherheitsrisiken. Das ist das Ergebnis eines Selbstversuchs, den der Sicherheitsexperte David Jacoby mit Hilfe der Ausstattung in seinem eigenen Wohnzimmer durchführte. Neben Schwachstellen in der Software und fehlenden Sicherheitsvorkehrungen bereiteten unsichere Passwörter und unverschlüsselte Kommunikation Probleme.
mehr
 
26.08.2014
Computer lernen besser Gefühle erkennen (Heinz Schmitz)

Computer können den Gefühlszustand von Nutzern mit bis zu 87 Prozent Genauigkeit vorhersagen. Diese so genannte emotionale Intelligenz verspricht leistungsfähigere Systeme.
mehr
 
26.08.2014
Kleine Organismen – große Herausforderung (Heinz Schmitz)

Seit Monaten grassiert Ebola in Westafrika. Vieles über die hochansteckende Krankheit und ihre Erreger ist auch heute noch rätselhaft. Bioinformatiker wollen Handwerkszeug zur computergestützten Analyse von Viren-Genomen verbessern.
mehr
 
25.08.2014
Jeder Dritte nutzt einen Tablet Computer (Heinz Schmitz)

Bei den 14- bis 29-Jährigen nutzt fast jeder zweite Tablets. In den vergangenen Monaten ist eine starke Zunahme zu beobachten.
mehr
 
25.08.2014
Hightech bekämpft Parksünder vollautomatisch (Heinz Schmitz)

Solarbetriebene Kontrollstationen überwachen Haltedauer der Autos im australischen Edwards Place carpark. Überschreitungen werden automatisch erfasst und gemeldet. Ziel ist die Verbesserung Parksituation.
mehr
 
24.08.2014
Physiker wollen supraleitende Folien entwickeln (Heinz Schmitz)

Eine biegsame Kunststoff-Folie, in die ein Geflecht aus Hochtemperatur- Supraleitern eingebettet ist – ein solches Verbundmaterial wollen Experimentalphysiker der Universität des Saarlandes im Rahmen ihres neuen Projekts „Supraleitende Folien“ entwickeln. Falls dies gelingt, wäre das der Beginn einer neuen Klasse von supraleitenden Materialien.
mehr
 
23.08.2014
Fußball-Fans sind für Hightech in der Bundesliga (Heinz Schmitz)

Eine Umfrage ergibt, dass 70 Prozent aller Deutschen sich für die Fußball-Liga interessieren. Die große Mehrheit ist für den Einsatz des Video-Beweises und Freistoßspray.
mehr
 
23.08.2014
Mobile Nutzer ignorieren Banken-Apps (Heinz Schmitz)

Obwohl Online-Banking im Trend liegt und Banken-Apps eigentlich praktisch sind, verwenden nur etwa ein Drittel dieses Angebot  der Finanzinstitute. Der Ausbau mobiler Webseiten wird stattdessen gefordert.
mehr
 
22.08.2014
Drohnen-Flotte vermisst Grabungsorte (Heinz Schmitz)

Nicht nur Militärs sondern auch Archäologen setzen auf ferngesteuerte Flugdrohnen. Ein bahnbrechendes Projekt liefert detailgetreue 3D-Karten der Ausgrabungsstätten in der peruanischen Provinz Chepén.
mehr
 
22.08.2014
Transistoren für zukünftige Computer-Generationen (Heinz Schmitz)

Magnonen sind Störungen der lokalen magnetischen Ordnung. Physiker schlagen die Anwendung dieser Magnonen anstelle von Elektronen in der Informationsverarbeitung vor. Das wären neuartige Transistoren für zukünftige Computer-Generationen.
mehr
 
21.08.2014
Messtechnik für Nanostrukturen (Heinz Schmitz)

Zwei elektrische Isolatoren aneinander bringen und dadurch einen elektrischen Supraleiter erzeugen: Wer solche Phänomene in Nanostrukturen analysieren will, stößt schnell an messtechnische Grenzen – es sei denn, er benutzt eine neue Methode, die Würzburger Physiker mitentwickelt haben.
mehr
 
21.08.2014
Proteine ersetzen Silizium (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler heben eine neue Methode entwickelt, Membranproteinkomplexe der Photosynthese effizient in semiartifizielle Sonnenkollektoren zu integrieren Die halb-künstlichen Blätter sind schneller als die natürliche Photosynthese.
mehr
 
20.08.2014
Kopfschmerzen durch 3D? (Heinz Schmitz)

Spätestens seit dem Erfolg von James Camerons Kinofilm Avatar im Jahr 2009 ist 3D im Kino und in den Köpfen angekommen. Die breite Etablierung von 3D wurde über die parallele Vermarktung von 3D-fähigen TV-Geräten und Displaysystemen für die Heimanwendung vorangetrieben.
mehr
 
20.08.2014
Der Spion kommt durch die Hintertür (Heinz Schmitz)

Aufgepasst bei Google Drive- und Dropbox. Sicherheitsfachleute von Trend Micro raten Anwendern, die Absenderadresse zu prüfen, eingebettete Links zu ignorieren und Multifaktorauthentifizierungen zu nutzen.
mehr
 
19.08.2014
Bezahlen mit Biometrie (Heinz Schmitz)

Eine Umfrage zu bargeldlosem Bezahlen zeigt, dass jeder Zweite biometrische Daten für Bezahlvorgänge einsetzen. Allein in Deutschland würden 35 Millionen Iris-Scan oder Fingarbadruck nutzen.
mehr
 
19.08.2014
Künstliche Intelligenz zur automatisierten Anlagenplanung (Heinz Schmitz)

Künstliche Intelligenz soll Anlagenplanern die Arbeit erleichtern: Forscher haben mit dem sogenannten „AutoKon-Modeler“. ein grafisches Ingenieursystem entwickelt, das Methoden der künstlichen Intelligenz benutzt und Anlagenplanern die Arbeit deutlich erleichtern soll.
mehr
 
18.08.2014
Firmen verschulden IT-Fachkräftemangel selbst (Heinz Schmitz)

Eine Studie zeigt, dass zwei Drittel der deutschen IT-Abteilungen zu wenig Personal haben. Die betroffenen Unternehmen wollen ihre IT-Aufgaben künftig lieber an externe Dienstleister vergeben, als die fehlenden Stellen zu besetzen.
mehr
 
18.08.2014
Forscher entwickeln Abwehrsystem gegen Cyberangriffe (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben eine freie Software entwickelt, die dabei helfen kann, eine Identifizierung durch die Spionagesoftware „Hacienda“ und damit auch eine Kaperung der Computer zu verhindern.
mehr
 
17.08.2014
Big Data: mehr Daten = mehr IT-Sicherheitsprobleme? (Heinz Schmitz)

Experten beleuchten die Herausforderungen bei der Sicherung sensibler Unternehmensdaten in Zeiten von Big Data. Es wird veranschaulicht, wie wenig sinnvoll allgemeine Verschlüsselungstechniken bei dieser Form der Speicherung riesiger Datenmengen sind. Außerdem werden Wege aufgezeigt, Big Data Datenbanken auf effiziente und effektive Weise sicherer zu machen.
mehr
 
17.08.2014
Facebook-Tracking auf allen Geräten (Heinz Schmitz)

Mobile-Anzeigen werden unterschätzt. Die Werbewirkung auf mobilen Geräten will Facebook mit einer neuen Messtechnik  erfassen. Sie bietet verbesserte Chancen für Anbieter-Strategien.
mehr
 
16.08.2014
Unsere Psyche unter dem Einfluss des Internets (Heinz Schmitz)

Das Internet ist zum neuen Leitmedium geworden und beeinflusst maßgeblich das Verhalten vieler Menschen. Was stellen Social Apps, Online-Videos, Internet-Communities, Internet-Shops oder Chatforen mit uns an? Ist unser digitales -Leben riskanter als das Wirkliche? Sind manche von uns schon Cyberpsychos? Kaspersky Lab veröffentlicht Studienergebnisse zum Thema Cyberpsychologie und IT-Sicherheit.
mehr
 
16.08.2014
RAVE kartiert interstellare Materie (Heinz Schmitz)

Ein internationales Team von Astronomen hat mithilfe von RAVE-Daten detailgenaue Karten der interstellaren Materie der Milchstraße erzeugt. Diese Karten könnten zur Lösung eines Rätsels beitragen, welches die Wissenschaftler seit fast einem Jahrhundert beschäftigt: die Natur des letzten mysteriösen Bausteins der interstellaren Materie, dem Material im Leerraum zwischen den Sternen einer Galaxie, zu entschlüsseln.
mehr
 
15.08.2014
Jahr 2 nach Snowden und Jahr 6 nach Conficker (Heinz Schmitz)

Die Trend Micro-Studie zur Bedrohungslage im zweiten Quartal 2014 sieht mangelndes Verständnis für digitale Sicherheit jenseits der Technik. So führt ein alter Bekannter, der Wurm Conficker, im zweiten Quartal wieder einmal die Liste der Neuinfektionen mit Schadsoftware an. Zum ersten Mal musste ein Unternehmen aufgrund von Datendiebstahl seine Geschäftstätigkeit einstellen.
mehr
 
15.08.2014
ÜberschriftEin Schritt in Richtung Quantencomputer (Heinz Schmitz)

Physiker entwickeln eine neue Methode zur präzisen Charakterisierung und Kontrolle von Quanteneffekten in Diamanten. Sie gelten aufgrund ihrer Quanteneigenschaften als aussichtsreiche Kandidaten für die Entwicklung des Quantencomputers.
mehr
 
14.08.2014
Elektronen-Umverteilung destabilisiert hochgeladenes Molekül (Heinz Schmitz)

Forscher haben am Freie-Elektronen Laser in Hamburg die kritischen Zeiten und Abstände bestimmt, bis zu denen sich Elektronen innerhalb eines zerbrechenden hochgeladenen Jodmoleküls noch umverteilen können. Die Daten ließen sich erfolgreich mit einem einfachen Modell der Stoßphysik interpretieren, wobei das Auseinanderbrechen des Moleküls als Halbstoß beschrieben wird.
mehr
 
14.08.2014
ÜberschriftSatelliten-Kamera aus 3D-Drucker (Heinz Schmitz)

Die US-Raumfahrtorganisation NASA setzt bei der Herstellung von Weltrauminstrumenten zunehmend auf 3D-Druck um Zeit und Geld zu sparen. Die neue Technik könnte die Instrumenten-Herstellung für Weltalleinsätze revolutionieren.
mehr
 
14.08.2014
Vorbebenserie steuerte Erdbebenablauf (Heinz Schmitz)

Neue Erkenntnisse über das mächtige Erdbeben vom April in Chile. Vorbeben haben den Bruchprozess des extrem starken Erdbebens im April 2014 gesteuert. Über ein dreiviertel Jahr dauerte diese Vorbebenserie an, die in dem Hauptbeben der Stärke 8,1 mündete.
mehr
 
13.08.2014
Grafiksoftware aus Saarbrücken für Walt Disney (Heinz Schmitz)

Naturgetreu am Computer zu simulieren, wie Licht einen Raum durchdringt, ist nicht nur für Animationsfilme entscheidend. Auch die Automobilindustrie will virtuelle Prototypen möglichst realistisch am Bildschirm designen. Informatiker haben nun einen neuen Ansatz entwickelt, der so vielversprechend ist, dass er unter anderem von Pixar übernommen wurde.
mehr
 
13.08.2014
Informatik-Unterricht soll Standard werden (Heinz Schmitz)

Informatik ist aus dem Leben nicht mehr wegzudenken. Die Ausbildung steckt allerdings in den Kinderschuhen. Drei Viertel der Bundesbürger fordern Pflichtfach Informatik.
mehr
 
12.08.2014
Verbessertes Verfahren zur Prüfung von Rohrrundschweißnähten (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler und Ingenieure haben ein neuartiges Ultraschall-Phased-Array-Prüfverfahren entwickelt. Es ersetzt die klassische Radiografie-Prüfung bei dünnwandigen Rohrrundschweißnähten.
mehr
 
12.08.2014
Die sieben Todsünden der Business-Kommunikation (Heinz Schmitz)

Smartphones und Tablets dominieren die Business-Kommunikation – mal eben schon vom Frühstückstisch aus die ersten E-Mails checken, immer für Kunden erreichbar sein oder den Kollegen per Messenger an das Meeting morgen früh erinnern. Aber wobei machen uns die cleveren Geräte wirklich das Leben einfacher und wann sollten sie lieber in der Tasche bleiben?
mehr
 
11.08.2014
Spotify-App unbedingt aktualisieren (Heinz Schmitz)

Warnung für Android-User. Die Sicherheitsexperten von Trend Micro warnen vor  einer Sicherheitslücke, durch die Cyberkriminelle die Kontrolle über Android-Geräte erlangen können.
mehr
 
11.08.2014
Selbstfaltender Origami-Roboter lernt krabbeln (Heinz Schmitz)

US-Forscher haben einen Roboter entwickelt, der sich selbst zusammenfaltet und loskrabbelt, sobald er aus einer Batterie Strom bezieht.
mehr
 
11.08.2014
Meilenstein bei Zwei-Schleifen-Rechnungen (Heinz Schmitz)

Die Vorhersage für Paarproduktion von Z-Bosonen am LHC mit zuvor unerreichter Präzision berechnet. Hierfür wurden neue analytische Methoden entwickelt, die auf modernen mathematischen und computeralgebraischen Techniken beruhen.
mehr
 
10.08.2014
Mikro-Optik für mobile Geräte (Heinz Schmitz)

Forschern ist es gelungen, eine neuartige Mikro-Iris auf Basis elektrochromer Materialien zu entwickeln. Eine Innovative Mikro-Optik für zukünftige Smartphones und Tablets.
mehr
 
10.08.2014
Roboter übernehmen die Arbeit (Heinz Schmitz)

Nach einer Studie vernichten Maschinen bis 2025 jeden Arbeitsplatz. Der Jobverlust ist kein Schicksal. Die menschliche Kreativität scheint der letzter Ausweg zu sein.
mehr
 
09.08.2014
Videostreams beliebt wie nie (Heinz Schmitz)

40 Millionen Deutsche schauen Videos per Stream. Gut die Hälfte nutzt Videoportale, jeder Fünfte schaut on-demand. Jeder Sechste zahlt für Videoangebote.
mehr
 
09.08.2014
Audio-Erkennungssystem zensiert Musik (Heinz Schmitz)

Das Videoportal Twitch schaltet Sounds stumm, wenn ein Vidoe geschützte Musik enthält. Die Nutzer sind nicht begeistert.
mehr
 
08.08.2014
Graustufen sorgen für besseren 3D-Druck (Heinz Schmitz)

Leichtere und stabilere Teile aus Hochgeschwindigkeits-Sintern. Eein 3D-Druck-Verfahren, bei dem ein Kunststoff-Pulver mittels wärmeempfindlicher Tinte unter Infrarot-Licht geschmolzen und so schichtweise in die gewünschte Form gebracht wird.
mehr
 
08.08.2014
Physiker entwickeln Schnittstelle zum Sehnerv (Heinz Schmitz)

Die besonderen Eigenschaften von Graphen nutzen Physiker um zentrale Bestandteile einer künstlichen Netzhaut herzustellen. Ziel ist eine Schnittstelle zwischen Gehirn und Sehnerv.
mehr
 
07.08.2014
Smart Data, aber richtig (Heinz Schmitz)

Forscher arbeiten an der Entwicklung von Datenanalyseverfahren für Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung von Datenschutzinteressen.
mehr
 
07.08.2014
Augenblicke im Straßenverkehr (Heinz Schmitz)

Über Blinker, Warnblinker, Bremslicht oder Lichthupe werden Signale gesandt. Dies kann auch ein autonomes Fahrzeug wahrnehmen. Doch wie steht es mit ungeschriebenen Regeln und informellen Zeichen? Was besagen Gesten, Blicke oder das Winken eines Autofahrers? Forscher setzen sich mit den gesellschaftsrelevanten Fragestellungen rund um das automatisierte Fahren auseinander.
mehr
 
06.08.2014
BSi zum milliardenfachen Identitätsdiebstahl (Heinz Schmitz)

Das BSI ruft Online-Anbieter auf, mehr für IT-Sicherheit und den Schutz von Kundendaten zu tun.
mehr
 
06.08.2014
Big Data, Smart Data - ein Geschäft mit dem Vertrauen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler analysieren im Forschungsprojekt BYTE die vielfältigen Facetten der kommerziellen Nutzung großer Datenmengen, also von Big Data. Ziel ist eine Roadmap, die konkrete Schritte aufzeigt, wie Europa bis 2020 seinen Marktanteil in diesem Bereich erhöhen kann.
mehr
 
05.08.2014
Wie das Gehirn Daten speichert (Heinz Schmitz)

Berliner Forscher können erklären, wie lokale Informationen im Gehirn gespeichert und transportiert werden. Sie beobachten Nervenzellen gemeinsam außer Takt.
mehr
 
05.08.2014
Spielkonsole als vernetzte Medienzentrale (Heinz Schmitz)

Drei Viertel Nutzer von Spielkonsolen spielen nicht nur Videospiele. Jeder Vierte treibt Sport per Konsole.
mehr
 
05.08.2014
Smart Glasses für Sehbehinderte (Heinz Schmitz)

Die Bilder von Gegenständen oder Gesichtern werden auf Gläser projiziert, die der Sehbehinderte direkt vor Augen hat.
mehr
 
04.08.2014
Sensoren für mehr Sicherheit im Schienenverkehr (Heinz Schmitz)

Schäden an Schienenfahrzeugen erkennen, bevor es zu spät ist, und Züge erst dann warten, wenn es wirklich nötig wird: Das soll dank neuartiger Mensch-Maschine-Kommunikation über ein cloud-gestütztes drahtloses Sensornetzwerk möglich werden.
mehr
 
04.08.2014
Experiment klärt Streitfrage zur Supraleitung (Heinz Schmitz)

Weltweit versuchen Wissenschaftler, das Phänomen des verlustlosen Stromtransports durch Hochtemperatur-Supraleiter zu verstehen. Materialien, die diesen Effekt auch bei Raumtemperatur zeigen, hätten ein riesiges technisches Potenzial. Änderungen in der Symmetrie der elektromagnetischen Phasen von Hochtemperatur-Supraleitern nahe der Sprungtemperatur wurden kürzlich kleinsten Verunreinigungen zugeschrieben. Ein internationales Wissenschaftlerteam fand nun heraus, dass diese Änderungen allein der Dynamik der Elektronenspins zuzuschreiben sind und nicht auf einem Dotierungseffekt beruhen.
mehr
 
03.08.2014
Benzinpreise auf der Achterbahn (Heinz Schmitz)

Die Preise für Kraftstoff schwanken im Laufe des Tages und er Woche erheblich. Der neue RWI-Benzinpreisspiegel zeigt, wann der Griff zur Zapfpistole teuer wird.
mehr
 
03.08.2014
Frauen schnippeln Fett auf Fotos weg (Heinz Schmitz)

Die nachträgliche Bildbearbeitung von Urlaubsbildern ist weit verbreitet.
mehr
 
02.08.2014
Cyberkampagne Crouching Yeti alias Energetic Bear (Heinz Schmitz)

Sicherheitsforscher des Kaspersky Lab veröffentlichen eine umfassende Analyse über die Schadsoftware Crouching Yeti alias Energetic Bear, ihre Ziele und die Täter. Über 2.800 Schadensfälle in mehr als 100 Organisationen sind bisher bekannt.
mehr
 
02.08.2014
Briten kaufen Häuser nach Netzabdeckung (Heinz Schmitz)

Der Immobilienkauf in Großbritannien hängt von gutem Handy-Empfang ab. Die Briten legen auf Schulen und Verkehrsanbindung dagegen kaum Wert.
mehr
 
01.08.2014
Trügerische Sicherheit auf vier Rädern (Heinz Schmitz)

Moderne Fahrzeuge gleichen Desktop-PCs und sind im Stande, massive Mengen komplexer Daten zu verarbeiten. Dass diese Daten für die Entwicklung von autonomen Autos von großer Bedeutung sind, steht außer Frage. Aber auch Kriminelle sind daran interessiert, mehr über ihre potentiellen Opfer zu erfahren.
mehr
 
01.08.2014
Was passiert in Stahl unter Belastung? (Heinz Schmitz)

Die Umwandlung von Kristalliten können mit neuartiger Neutronentomografie dreidimensional kartiert werden.
mehr
 
31.07.2014
DTP-Software Tango solo ist jetzt Freeware (Heinz Schmitz)

Tango ist ein deutsches Redaktionssystem zur Produktion von Zeitungen, Magazinen und Büchern. Die Einzelplatzversion Tango Solo ist jetzt kostenfrei einsetzbar.
mehr
 
31.07.2014
Maßgeschneiderte Oberflächeninspektion (Heinz Schmitz)

Die Qualitätskontrolle von Bauteiloberflächen ist eine komplexe Angelegenheit. Forscher haben ein hochpräzises, modulares Inspektionssystem entwickelt, das sich kundenspezifisch anpassen und in den Produktionsprozess integrieren lässt.
mehr
 
30.07.2014
Klare Sicht (Heinz Schmitz)

Soll eine Operation durchgeführt werden, ja oder nein? Ärzte treffen ihre Entscheidungen oft auf der Grundlage von bildlichen Darstellungen. Doch die können trügen. Wissenschaftler forschen jetzt an besseren Formen der Visualisierung von medizinischen Untersuchungsergebnissen.
mehr
 
30.07.2014
Versorgungunternehmen im Visier der Hacker (Heinz Schmitz)

Eine neue Unisys-Studie zeigt, dass fast 70 Prozent der Versorgungsunternehmen im vergangenen Jahr mindestens einen ernsten Sicherheitsvorfall hatten. Die Mehrheit der Energieversorger sowie der verarbeitenden Industrie sind nicht auf interne und externe IT-Angriffe vorbereitet.
mehr
 
29.07.2014
Niedergeschlagenheit durch Web2.0 (Heinz Schmitz)

Das Social Web macht neidisch, einsam und süchtig. Facebook, Twitter und Co lösen bei Usern oft Niedergeschlagenheit aus, das zeigt eine Befragung.
mehr
 
29.07.2014
Erpresser-Software infiziert Smartphones und PCs (Heinz Schmitz)

Die Polizei-Erpresser-Software „Koler“ tauchte für mobile Geräte im April 29014 erstmal auf. Sicherheitsexperten stellten nun fest, dass sie mit Sprachversionen für Opfer in 30 Ländern ausgerüstet ist.
mehr
 
28.07.2014
Investitionen in Industrie 4.0 steigen rasant (Heinz Schmitz)

11 Milliarden Euro für ITK-Lösungen bis 2020 werden prognostiziert. Dabei sind IT-Dienstleistungen besonders gefragt.
mehr
 
28.07.2014
Taiwans Tablet-Industrie boomt (Heinz Schmitz)

Solide Nachfrage nach den modernen Gadgets. Mehr als 55 Mio. Geräte wurden allein im zweiten Quartal ausgeliefert.
mehr
 
27.07.2014
Das Einfallstor für Kriminelle immer am Körper (Heinz Schmitz)

Tragbare Gadgets wie Smartwatches, Datenbrillen und Fitnessarmbänder läuten das nächste digitale Zeitalter ein und ergänzen Smartphones und Tablets um nützliche Funktionen. Problematisch wird es, wenn die gesammelten und ausgewerteten Daten dieser Gadgets in die falschen Hände geraten. Die Folgen sind absehbar, denn schon jetzt zeigt mobile Malware, was sie in Zukunft können wird. Die Experten von Lookout giben eine erste Einschätzung zum Risiko.
mehr
 
26.07.2014
Forschungsroboter Baxter kann Patienten pflegen (Heinz Schmitz)

Eigentlich wurde der Roboter Baxter für den Einsatz in Fabriken entwickelt. Dank seiner Flexibilität hoffen Experten auch auf Einsetzbarkeit in Medizin und im Weltraum.
mehr
 
26.07.2014
Softwareentwickler brauchen sichere Bausteine (Heinz Schmitz)

Nach einer Expertenbefragung zu Trends in der Softwareentwicklung und deren Auswirkungen auf die IT-Sicherheit zeigt, dass Fachleute sich Testverfahren für einzelne Programmkomponenten und Einbettung von Security-Funktionen in Entwickler-Tools wünschen.
mehr
 
25.07.2014
Cyber-Kriminelle wollen den Urlaub vermiesen (Heinz Schmitz)

Internetnutzung ist an vielen Urlaubsorten kein Problem. Mal eben ein Foto posten, Wetterbericht und E-Mails checken. In den Unterkünften Cafés, Bars und Restaurants gehört WLAN oft mit zur Standard. Mehr als zwei Drittel der deutschen Urlauber nehmen Smartphones mit auf die Reise. Allerdings sind viele Mobilgeräte nicht umfassend geschützt.
mehr
 
25.07.2014
Fahren wie von Geisterhand (Heinz Schmitz)

Seit mehr als zehn Jahren forschen Ingenieure und Informatiker zum hochautomatisierten und autonomen Fahren. Ein Ziel sind selbststeuernde Taxis, die Fahrgäste zu einem bestimmten Zeitpunkt abholen, souverän durch den innerstädtischen Verkehr chauffieren und sogar ohne Fahrereingriff einparken.
mehr
 
24.07.2014
Mobiler Roboter testet Geschirrspüler im Dauerbetrieb (Heinz Schmitz)

Tür öffnen, Schmutz einfüllen, Reinigungsmittel einlegen und neu starten. Geschirrspülmaschinen müssen hunderte aufwendige Testzyklen durchlaufen, um ihren Dienst im Alltag zuverlässig zu leisten. Um das Personal während der Durchführung der Tests zu entlasten wurde ein neues mobiles Robotersystem entwickelt, das die Bedienung der Maschinen übernimmt.
mehr
 
24.07.2014
Drahtlose Haustechnik-verrät viel über die Bewohner (Heinz Schmitz)

Hausautomations-Systeme, die Licht, Heizung, Rollläden oder Türschlösser steuern, eröffnen Dritten umfangreiche Einblicke in die Privatsphäre der Bewohner. Selbst verschlüsselte Anlagen geben durch ihren Datenaustausch Informationen preis, die etwa Einbrecher nutzen könnten. Wissenschaftler erforschen jetzt, wie die Haustechnik sicherer werden kann.
mehr
 
23.07.2014
So löchrig wie Schweizer Käse (Heinz Schmitz)

Ein von Trend Micro aufgedeckter Angriff mit dem Namen „Operation Emmental“ hebelt den Schutz durch Sitzungs-Token aus und ermöglicht es den Angreifern, die volle Kontrolle über das Bankkonto der Anwender zu übernehmen und in deren Namen Online-Transaktionen auszuführen. Betroffen sind Anwender in der Schweiz, in Österreich, Schweden und Japan.
mehr
 
23.07.2014
Ersetzt Laserzündung die konventionelle Zündkerze? (Heinz Schmitz)

Forscher loten in einem Projekt grundlegendes Know-How über
die Potenziale der Laserzündung aus. Die Strömungs- und Zündungsprozesse im Brennraum sollen mit größtmöglicher Präzision analysiert und unentbehrliches Fachwissen für künftige industrielle Anwendungen soll dabei erarbeitet werden.
mehr
 
22.07.2014
Vier Trends für die Zukunft des ERP (Heinz Schmitz)

Das Internet der Dinge, Big Data, Wearables und kontextbezogene Funktionen ERP-Fachleute von IFS erläutern, wie dieses Quartett die Unternehmenssoftware von morgen mitgestaltet.
mehr
 
22.07.2014
Robo-Finger helfen automatisch beim Greifen (Heinz Schmitz)

Das Gerät wird am Handgelenk befestigt und passt sich den Fingerbewegungen des Trägers an.
mehr
 
21.07.2014
Universelle Dreierbeziehung (Heinz Schmitz)

Wenn aus einer Zweier- eine Dreierbeziehung wird, wird das Verhalten komplexer. Während die grundlegenden physikalischen Eigenschaften von zwei wechselwirkenden Teilchen gut verstanden sind, nimmt der mathematische Aufwand bei der Beschreibung von Drei- und Mehrteilchensystemen enorm zu. Das quantenmechanische Dreikörperproblem weist jedoch unter gewissen Bedingungen eine universell skalierende Lösung auf.
mehr
 
21.07.2014
Plakatwerbung wird auf dem Smartphone interaktiv (Heinz Schmitz)

Der Spezialist Clear Channel Outdoor verwandelt Außer-Haus-Plakate in digitale Interfaces. Nach Europa nimmt er nun die USA ins Visier.
mehr
 
20.07.2014
Cyberkriminelle während WM-Finale Waffen nieder (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten haben die Anzahl an Hacker-Angriffen während der K.O. Spiele der Fußball-WM analysiert und dabei Erstaunliches herausgefunden. Während bei den Viertel- und Halbfinalspielen eine deutlich erhöhte Aktivität festgestellt wurde, haben die Cyberkriminellen während des Finalspiels ihre Waffen niedergelegt und nahezu keine Angriffe gestartet.
mehr
 
20.07.2014
Alle Smartphone-Nutzer machen Fotos (Heinz Schmitz)

Fotografieren mit dem Handy ist Volkssport. Beliebte Motive dabei sind Alltag, Ausgehen, Feste und Feiern. Die neuen Smartphone-Modelle haben hohe Bildauflösung und einen besseren Blitz.
mehr
 
19.07.2014
Software verbessert Sprechen lernen nach Schlaganfall (Heinz Schmitz)

Schlaganfälle haben häufig den Verlust der Sprechfähigkeit zur Folge. Mit dem Softwaresystem ‚Einfach Sprechen‘ können Aphasiker auf einem Tablet-PC zusätzlich zur professionellen Therapie jederzeit zusätzliche Übungen absolvieren. Durch eine besondere Spracherkennung, die es dem Patienten ermöglicht, seine Fähigkeiten aktiv zu verbessern.
mehr
 
18.07.2014
Unterwasser-Kommunikation mit "Hydrophones" (Heinz Schmitz)

Das Ultraschall-System schafft ein lokales Netzwerk über das bis zu 70 Taucher während des Tauchgangs kommunizieren können. Neben den üblichen Informationen liefert die Konsole auch die Daten der andern Taucher.
mehr
 
18.07.2014
Mobile Malware – ein unterschätztes Risiko (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten finden immer mehr sogenannte Coin-Miner auf mobilen Geräten. Statt teurer Premium SMS spezialisieren sich Kriminelle mehr auf die Erzeugung digitaler Währungen durch eingeschleuste Trojaner.
mehr
 
17.07.2014
Erweiterte Realität hilft bei der Fehlersuche (Heinz Schmitz)

In der „intelligenten“ Fabrik geben Maschinen eine Vielzahl von Daten über sich preis. Sensoren, die Temperatur, Drehzahl oder Vibrationen messen, bieten wertvolle Hinweise zum Zustand einer Maschine. Dies ermöglicht den rechtzeitigen Austausch abgenutzter Teile. Software unterstützt Wartungstechniker dabei, die drahtlos übermittelte Information räumlich zuzuordnen: Die Sensordaten werden in das aktuelle Kamerabild der realen Maschine eingespielt.
mehr
 
17.07.2014
Hotel-Safes sind oft nicht sicher (Heinz Schmitz)

Um die wichtigen Unterlagen und Wertsachen sicher aufzubewahren, bieten viele Hotels gegen eine geringe Nutzungsgebühr einen Zimmersafe an. Sicherheitsexperten warnen jedoch vor Sicherheitsmängeln bei Tresoren in Hotels.
mehr
 
16.07.2014
Volkskrankheit Handy-Sucht (Heinz Schmitz)

Nach Zehn Minuten ohne Handy geraten User in Panik. Das Suchtverhalten steigert sich mit kontinuierlicher Nutzung signifikant.
mehr
 
16.07.2014
Steigende Erwartungen bei 3D-Druckern (Heinz Schmitz)

Eine Umfrage zeigt, das 3D-Drucker die Wirtschaft revolutionieren wird. Daraus ergibt sich auch eine neue Herausforderung für Produkt- und Markenschutz.
mehr
 
15.07.2014
Singlebörsen im Netz scheitern an Monetarisierung (Heinz Schmitz)

Der Online-Dating-Marktreport 2013/14 zeigt, dass Singlebörsen zwar mehr Nutzer haben, jedoch sinkt der Umsatz.
mehr
 
15.07.2014
Neuartige Filtertechnologie mit Graphen (Heinz Schmitz)

Graphen ist eine Art Wunderwerkstoff. Es besteht aus reinem Kohlenstoff und ist nur Atomlage dick. Es ist härter als Diamant, zugfester als Stahl und dabei extrem leicht, sehr flexibel und transparent. In einem Gemeinschaftsprojekt arbeiten Wissenschaftler an der Entwicklung neuester Filtertechnologien auf der Grundlage von Graphen.
mehr
 
14.07.2014
Auf der Suche nach Harmonien (Heinz Schmitz)

Musikwissenschaftler und Informatiker forschen gemeinsam an der digitalen Analyse und Interpretation von Harmonien in Werken Beethovens und Wagners.
mehr
 
14.07.2014
Freemium-Games top, Musik flop (Heinz Schmitz)

Nur Wenige Top-Firmen dominieren Markt für Mobile Apps und verdienen damit richtig Geld.
mehr
 
13.07.2014
Highspeed über Telefonkabel (Heinz Schmitz)

Die Bell Labs stellen einen Datenübertragungsrekord auf. Sie erreichen 10 Gbit/s Übertragungsgeschwindigkeiten über normale Telefonkabel aus Kupfer.
mehr
 
13.07.2014
Kampf dem Identitätsdiebstahl (Heinz Schmitz)

Seit Mai 2014 ist der kostenlose HPI-Service „Identity Leak Checker“ online, der das Netz nach frei zugänglichen Identitätsdaten durchsucht. Schon mehr als 100.000 Opfer von Identitätsdiebstählen konnten gewarnt werden.
mehr
 
12.07.2014
Rechenkünste der spätbabylonischen Mathematik (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler entziffern derzeit einzigartige mathematische Tabellen auf Fragmenten von bisher unveröffentlichten Keilschrifttafeln des British Museums in London.
mehr
 
12.07.2014
Virtual-Reality-Forschung gibt Blinden Hoffnung (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler untersuchen die Koordination von Menschenmengen in virtueller Umgebung. Sie hoffen eine neue Technologie entwickeln zu können, die auch blinden und sehbehinderten Menschen dabei hilft, sicher durch Menschenmengen zu navigieren.
mehr
 
11.07.2014
WM-Endspiel freut auch Cybergangster (Heinz Schmitz)

Das Endspiel Deutschland – Argentinien bringt Fußballfans ins Visier von Cyber-Kriminellen.
mehr
 
11.07.2014
Autobahn für ultrakalte Atome in optischen Kristallen (Heinz Schmitz)

Physikern ist es erstmals gelungen, ein Analogon zum Meißner- Effekt in Leiter-ähnlichen optischen Gittern zu realisieren und Oberflächenströme zu messen.
mehr
 
10.07.2014
Künstliche Intelligenz erobert die Bäckerei (Heinz Schmitz)

Backen beruht auf komplexen physikalischen und biochemischen Mechanismen. Wissenschaftler erforschen neue Verfahren für optimale Backergebnisse. Am Ende soll auf der Grundlage von „Big Data“ eine Software den Backprozess steuern.
mehr
 
10.07.2014
Photosynthese in Aktion (Heinz Schmitz)

Forscher beobachten Photosynthese in Aktion. Sie beobachten die erste Filmszene der molekularen Dynamik der lichtgesteuerten Spaltung von Wasser im Molekülkomplexe namens Photosystem II.
mehr
 
09.07.2014
Drei von vier Berufstätigen sind im Urlaub erreichbar (Heinz Schmitz)

Nahezu 61 Prozent aller Urlauber beantworten Anrufe und 54 Prozent ihre E-Mails. Rund jeder fünfte Berufstätige macht im Sommer keinen Urlaub.
mehr
 
09.07.2014
Cloud-Dienste gefährden IT-Sicherheit (Heinz Schmitz)

Eine Analyse der Kaspersky Labs zeigt, dass 50 Prozent der in Cloud-Ordnern auf Unternehmensrechnern gefunden Malware über Synchronisation eingeschleust wurde.
mehr
 
08.07.2014
Photonen-Drehtür für Quantentechnik der Zukunft (Heinz Schmitz)

Lichtquellen die fein säuberlich ein Lichtteilchen nach dem anderen aussenden, also wie eine Drehtür für Photonen arbeiten erleichtern Abhörsichere Kommunikation oder den Datenaustausch zwischen Quantencomputern. Physiker nutzen für Quantentechnik der Zukunft hohle Glasfasern.
mehr
 
07.07.2014
Google erhöht Komfort und Gefahr (Heinz Schmitz)

Google ändert die App-Berechtigungen. Damit werden Komfort aber auch die Gefahr erhöht. Die Sicherheitsexperten von Trend Micro analysieren die Änderungen am Berechtigungsmodell für Apps aus dem „Google Play Store“.
mehr
 
07.07.2014
Die Festplatte wandert ins Internet (Heinz Schmitz)

Schon 15 Millionen Deutsche nutzen Online-Speicher. Jeder dritte Jüngere speichert online. Auch Fotos und Briefe lagern mittlerweile in der Cloud.
mehr
 
07.07.2014
Regierungs- und Verteidigungssektor gezielt attackiert (Heinz Schmitz)

Cybergangster haben im letzten Jahr 18 Prozent Firmen und Organisationen aus dem Regierungs- und Verteidigungssektor angegriffen. Eine neue Kaspersky-Umfrage zeigt, dass mehr als ein Viertel der Betroffenen aufgrund von Cyberangriffen sensiblen Datenverlust beklagen.
mehr
 
24.06.2014
Urlaub (Heinz Schmitz)

Ein paar Tage ohne Computer und ohne News.
Am 7. Juli geht es weiter.
mehr
 
23.06.2014
Mit dem Lichtecho wird Unsichtbares sichtbar (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben ein neuartiges Kamerasystem entwickelt, das ohne Spiegel um die Ecke sehen kann. Aus diffus reflektiertem Licht rekonstruiert es die Form von Objekten, die sich außerhalb des Blickfelds befinden.
mehr
 
22.06.2014
Die süßeste Rechenmaschine der Welt (Heinz Schmitz)

Chemiker der Universität Jena lassen fluoreszierende Zuckersensoren „rechnen“. Sie realisieren logischen Verknüpfungen mit Hilfe chemischer Substanzen.
mehr
 
21.06.2014
Cloud-Dienst vernetzt den Verkehr in der Stadt (Heinz Schmitz)

Siemens entwickelt eine integrierte Mobilitäts-Plattform in der Cloud, die es ermöglicht, für jeden Weg und Zeitpunkt die passenden Verkehrsmittel zusammenzustellen und zu buchen.
mehr
 
21.06.2014
Post ohne Briefträger (Heinz Schmitz)

In Deutschland wird immer weniger klassische Post verschickt. E-Mails und elektronische Mitteilungen ersetzen vermehrt herkömmliche Geschäftsschreiben, Steuererklärungen erreichen das Finanzamt online und vor allem private Briefe landen immer seltener im Briefkasten. Postunternehmen könnten auf diese Marktveränderung reagieren, indem sie ihre Stärke als Logistiker und Service-Dienstleister ausbauen.
mehr
 
20.06.2014
Forscher schützen die Prinzessin vor der Erbse (Heinz Schmitz)

Mit sogenannten Tarnkappen lassen sich Objekte etwa vor Licht, Wärme oder Schall verstecken. Wissenschaftlern ist es nun gelungen einen Bereich zu schaffen, in dem man etwas vor dem Erfühlen verstecken kann, wie etwa eine Erbse unter der Matratze einer Prinzessin.
mehr
 
20.06.2014
Einmaliger Einblick ins Molekül (Heinz Schmitz)

Prozesse, die auf atomarer Größenskala ablaufen, lassen sich nur mit den Gesetzen der Quantenmechanik genau beschreiben. Physikern ist es jetzt erstmals experimentell gelungen, den Zustand eines solchen quantenmechanischen Systems vollständig zu erfassen.
mehr
 
19.06.2014
Enormes Interesse an smarten Brillen (Heinz Schmitz)

Etwa 22 Millionen Deutsche wollen sogenannte Smart Glasses nutzen. Die Bekanntheit in der Bevölkerung wächst auf fast 50 Prozent.
mehr
 
19.06.2014
Wie entstehen SPAM-E-Mails? (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler erforschen den Ursprung von Spam-E-Mails und das Zusammenspiel der beteiligten Akteure. Die Projektpartner aus Deutschland und den USA stellten ihre Forschungsergebnisse auf einem Symposium zum Thema Computersicherheit in Kyoto vor.
mehr
 
18.06.2014
Software für die Industrie (Heinz Schmitz)

In der Arbeitsgruppe „Automatisierung“ entwickeln Wissenschaftler Software für die optimierte Auslegung von Industrienetzen.
mehr
 
18.06.2014
Schwachstellen beim Fußballspiel aufdecken (Heinz Schmitz)

In Brasilien wird die Fußballweltmeisterschaft zelebriert. Fußball-Analytiker laufen zur Höchstform auf. Mainzer Informatiker haben die Software „Soccer“ zur Analyse komplexer Situationen im Fußball entwickelt.
mehr
 
17.06.2014
Spionageprogramm ab Werk (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten von G DATA entdecken einen gefährlichen Computerschädling in Firmware von Android-Geräten. Das Smartphone ist von Werk aus mit einem Spionageprogramm ausgestattet. Die Malware ist als Google Play Store-Dienst getarnt und Teil der vorinstallierten Geräte-Software.
mehr
 
17.06.2014
Bank of England verstärkt Cyber-Security-Kampf (Heinz Schmitz)

Die Gefahr von Cyber-Kriminalität im Finanzsektor steigt weltweit. Mit "CBEST" Strategie der Bank of England sollen Risiken aufgezeigt und finanziellen Schaden abgewendet werden.
mehr
 
16.06.2014
Kinect-Smartphone vor Weihnachten (Heinz Schmitz)

Das Microsoft Smartphone mit dem Codename "McLaren" soll berührungslose Steuerung ermöglichen. An der intern "3D Touch" genannten Technologie soll die neue Microsoft-Tochter Nokia schon seit einigen Jahren gearbeitet haben.
mehr
 
16.06.2014
Auszeichnung für automatische Programmierempfehlungen (Heinz Schmitz)

Bei Änderungen in komplexen Softwaresystem kann der kleinste Fehler kann das gesamte System gefährden. Saarbrücker Informatiker entwickelten eine Technik, die automatisch Empfehlungen abgibt, wie Softwareänderungen zu gestalten sind. Die Arbeit wurde als Beitrag mit dem größten Einfluss über die vergangenen zehn Jahre ausgewählt.
mehr
 
15.06.2014
Hände weg von inoffiziellen App-Stores (Heinz Schmitz)

Achtung Eigentor: Sicherheitsexperten von Trend Micro entdecken eine wachsende Anzahl von gefälschten Spiele- und Wett-Apps rund um das Thema Fußballweltmeisterschaft 2014.
mehr
 
15.06.2014
Dunkle Materie im Zwiespalt (Heinz Schmitz)

Ein Internationales Forscherteam stellt die akzeptierte Theorie dem sogenannten "Lambda Cold Dark Matter Model" zur dunklen Materie auf die Probe.
mehr
 
14.06.2014
Fußball WM-Chancen berechnet (Heinz Schmitz)

Brasilien hat besonders hohe Titel-Wahrscheinlichkeit. Die Forschungsstelle Glücksspiel der Universität Hohenheim prognostiziert Gewinnchancen aus den internationalen Wettquoten. Danach liegt Deutschland auf Platz drei. Die Wahrscheinlichkeit der deutschen Teilnahme am Finale liegt demnach bei 25 Prozent.
mehr
 
14.06.2014
Werbebetrug verursacht Millionenschaden (Heinz Schmitz)

Mehrere Großunternehmen in den USA wurden von Client Connections Media gelinkt. Durch Klickbetrug wurden namhafte Werbekunden um Millionen erleichtert.
mehr
 
13.06.2014
Rechenleistung über soziale Netzwerke austauschen (Heinz Schmitz)

Zum Teilen von Fotos, Videos oder Nachrichten sind soziale Netzwerke sehr beliebt. In Zukunft sollen sie aber nicht nur den Austausch von Daten, sondern auch von Dienstleistungen möglich machen.
mehr
 
13.06.2014
Geraubte Identitätsdaten per Online-Check aufspüren (Heinz Schmitz)

Geraubte Identitäten sind bares Geld für kriminelle Kreise im Internet. Informatikwissenschaftler haben mit dem „Identity Leak Checker“ einen Dienst ins Netz gestellt, der warnt, wenn eine Identität frei im Netz verfügbar ist.
mehr
 
12.06.2014
Stützkorsette aus dem 3D-Drucker (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler und Spezialisten des Anbieters 3D Systems druckt passgenaue Stützkorsette zur Behandlung von Rückgratverkrümmung.
mehr
 
12.06.2014
Track your Tracker (Heinz Schmitz)

Auf vielen Internetseiten sind zahlreiche Tracker aktiv, von denen die Seitenbesucher in der Regel nichts wissen. Auf welchen Internetseiten werden Nutzer am stärksten verfolgt? Ein Analysetool des Fraunhofer SIT macht versteckte Überwachung sichtbar.
mehr
 
11.06.2014
Comment Spam-Angriffe unter der Lupe (Heinz Schmitz)

Die neue Hacker Intelligence Initiative Studie (HII) der Imperva Spezialisten enthüllt, dass 80 Prozent des Comment Spam-Aufkommens von nur 28 Prozent aller Angreifer generiert werden.
mehr
 
11.06.2014
Künstliche Intelligenz mit menschlicher Logik (Heinz Schmitz)

Forscher arbeiten daran, dass die Transportwege, auf denen sich Fahrerlose Transportfahrzeuge durch Produktionshallen und Lager bewegen, künftig von einer künstlichen Intelligenz geplant werden.
mehr
 
10.06.2014
Optische Tarnkappe für den Nebel (Heinz Schmitz)

Physiker haben mit relativ einfachen Mitteln eine ideale Tarnkappe für lichtstreuende Umgebungen wie etwa Nebel oder Milch hergestellt und erfolgreich getestet.
mehr
 
10.06.2014
Weltrekorde für die Energiewende (Heinz Schmitz)

Die neue Lambda-Technologie kann komplexe Optimierungsprobleme in Zukunft sogar auf Smart Phones lösen. Die Technologie basiert auf einem Algorithmus, der zur Klasse der physikalischen Optimierungsmethoden gehört und bereits zahlreiche relevante Weltrekorde hält. Eine Optimierung des Standortproblems im Bereich der Energiewende zeigt, dass etwa ein Drittel der aufgestellten Windräder sich an nicht optimalen Standorten befindet.
mehr
 
09.06.2014
Anziehbares U-Boot sucht antike HighTech (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler suchen mit dem Robo-Tauchanzug Exosuit nach Details zum Antikythera-Mechanismus, dem ältesten Computer der Welt.
mehr
 
09.06.2014
Klimakiller Cloud-Computing (Heinz Schmitz)

Die zunehmende Auslagerung von Daten über das Internet durch das Cloud Computing wird in immer stärkerem Maße eine Belastung für Klima und Umwelt. Ein internationales Forschungsprojekt will nun den Energieverbrauch beim Cloud Computing durch eine gezielte Ansteuerung von Hardware drastisch senken.
mehr
 
08.06.2014
Online-Auftritt wird für kleine Unternehmen wichtiger (Heinz Schmitz)

Deutschland nimmt im Ranking europaweit den 5. Platz ein. Trotzdem verzichtet jedes sechste Unternehmen auf eine Homepage.
mehr
 
08.06.2014
Schlaf hilft lernen (Heinz Schmitz)

Im Schlaf werden wichtige Verbindungen zwischen den Gehirnzellen gebildet. Er ist deswegen für Lernen und Gedächtnis unentbehrlich.
mehr
 
07.06.2014
Kernspins elektrisch manipuliert (Heinz Schmitz)

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Quantencomputer ist es Forschern gelungen an einem Einzelmolekül-Magneten zu demonstrierten wie sich Kernspins mit elektrischen Feldern manipulieren lassen. Die elektrische Manipulation ermöglicht ein schnelles und gezieltes Schalten von Quantenbits.
mehr
 
07.06.2014
Internet der Dinge als Ziel Krimineller (Heinz Schmitz)

Die Angreifer aus dem Netz machen sich fit für das Internet der Dinge. Eine Trend Micro-Studie zur Bedrohungslage im ersten Quartal 2014 beobachtet Angriffe auch an unerwarteten Stellen.
mehr
 
06.06.2014
Intelligente Maschinen für die Fabrik der Zukunft (Heinz Schmitz)

Ob Möbel, Kleidung oder Kugelschreiber – als Massenprodukte werden Industriegüter besonders kostengünstig hergestellt.  Künftig könnten sich auch kleine Auflagen individualisierter Produkte schnell und effizient fertigen lassen: durch intelligente Fertigungsmaschinen, die miteinander kommunizieren.
mehr
 
06.06.2014
Internetnutzer halten ihre Daten im Web für unsicher (Heinz Schmitz)

Ein Jahr NSA-Affäre schwindet das Vertrauen ins Internet weiter. Die Hälfte der Onliner fühlt sich von staatlichen Abhöraktionen bedroht.
mehr
 
05.06.2014
Uroburos entschlüsseln (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten geben Einblick in ihre Arbeit: So wird eine Spionage-Software wie das komplexe Rootkit Uroburos analysiert.
mehr
 
05.06.2014
Kryptographie auf den Prüfstand (Heinz Schmitz)

Forscher haben einen verbesserten Algorithmus zur Lösung einer bestimmten Variante des sogenannten diskreten Logarithmusproblems vorgestellt. Die Sicherheit zahlreicher, heute verwendeter Kryptosysteme (Datenverschlüsselungssysteme) beruht auf dem diskreten Logarithmus.
mehr
 
04.06.2014
Internationale Polizeiaktion gegen Erpressersoftware (Heinz Schmitz)

Die Anwender haben wenige Tage Zeit, um sich von der Erpressersoftware Cryptolocker zu befreien. Der Sicherheitsanbieter Trend Micro stellt ein kostenloses Tool zur Erkennung und Beseitigung zum Herunterladen bereit.
mehr
 
04.06.2014
Mehr Sicherheit für Reisepässe (Heinz Schmitz)

Wer einen neuen Pass beantragt, muss  die Geburtsurkunde vorlegen. Hat die Behörde den Reisepass einmal ausgestellt, so ist dieser gültig – auch wenn sich später herausstellen sollte, dass die Geburtsurkunde gefälscht war.
mehr
 
03.06.2014
Anomalien in komplexen Datenreihen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler der Universität Göttingen haben eine neue Methode entwickelt, die es ermöglicht Strukturveränderungen – so genannte change points – in langen und komplexen, statistisch gestörten Datenreihen auszumachen und herauszufiltern.
mehr
 
03.06.2014
Ultrafeste Zellulosefäden sind Stärker als Stahl (Heinz Schmitz)

Ein schwedisch-deutsches Forscherteam hat bei DESY erfolgreich ein neues Verfahren zur Produktion extrem starker Zellulosefäden getestet. Die innovative Methode flechtet ultrafestes Garn aus nanometerkleinen Zellulose-Fasern, indem diese alle parallel ausgerichtet werden.
mehr
 
02.06.2014
Open Science: Forschungsdaten für alle (Heinz Schmitz)

Magdeburger Hirnforscher veröffentlichen den bislang umfangreichsten Rohdatensatz zur Verarbeitung von Sprache im Gehirn. Er ist interessierten Forschern und der Öffentlichkeit frei zugänglich – und ermöglicht so breite interdisziplinäre Kooperationen.
mehr
 
02.06.2014
Magnetisches Moment des Protons exakt gemessen. (Heinz Schmitz)

Physikern gelingt erste hochpräzise direkte Messung einer fundamentalen Eigenschaft des Protons – Ergebnisse liefern Beitrag zum Verständnis der Materie-Antimaterie-Asymmetrie.
mehr
 
01.06.2014
Das menschliche Hören mit Robotern erforschen (Heinz Schmitz)

Forscher der Ruhr-Uni Bochum (RUB) und TU Berlin entwickeln eine Simulation des menschlichen Hörens bis hin zu einem Roboter, der Audiosignale ähnlich verarbeiten können soll wie ein Mensch. Das technische System soll dabei auch gezielt auf die für eine aktuelle Aufgabe wichtigsten Informationen achten. Die erste Testversion steht bereit.
mehr
 
01.06.2014
Medien-Nutzer gestalten Geschäftsmodelle mit (Heinz Schmitz)

Nach der Übernahme von What’s-App durch Facebook wechselten die Anwender reihenweise zur Konkurrenz. Wissenschaftler untersuchen unter anderem am Beispiel von Smartphone-Anwendungen, wie sich die zunehmende Prägung von Kultur und Gesellschaft durch Medienkommunikation auf Unternehmen und ihre Geschäftsmodelle auswirkt.
mehr
 
31.05.2014
Cyber-Spionage (Heinz Schmitz)

China schießt scharf gegen Cisco. Das staatliche News-Portal bezichtigt die US-Firma der Mittäterschaft.
mehr
 
31.05.2014
Gezeitenwechsel bei Kurznachrichten (Heinz Schmitz)

Die Zahl der verschickten SMS sinkt erstmals seit 2013 auf 37,9 Milliarden Kurznachrichten. Der Rückgang beträgt 37 Prozent.
mehr
 
30.05.2014
Keine Chance den Smartphone-Dieben (Heinz Schmitz)

62 Prozent aller Deutschen, die von Smartphone-Diebstählen betroffen sind, haben ihr gestohlenes Smartphone nicht wiederbekommen. Präventivlösungen können hier helfen.
mehr
 
30.05.2014
Wie Gratis-Apps teuer werden können (Heinz Schmitz)

Wer auf dem Smartphone eine App installiert, räumt ihr oft ungelesen die eingeforderten Rechte ein. Und öffnet damit potenziellen Angreifern Tür und Tor zu persönlichen Daten und kostenpflichtigen Diensten. Nicht selten fordern Apps Rechte, die sie für ihre Funktion gar nicht benötigen.
mehr
 
29.05.2014
Superkondensatoren statt Batterien (Heinz Schmitz)

Die Energie lässt sich mit sogenannten Superkondensatoren in Wänden, Chassis und Smartphone-Hüllen speichern
mehr
 
29.05.2014
Russische Cyberkriminelle in der Krise? (Heinz Schmitz)

„Die Sicherheitsfachleute von Trend Micro legen eine weitere Analyse zum russischen Cyberuntergrund vor. Die sinkenden Durchschnittspreise für Konten Kartendaten bedeuten auch eine wachsende Gefahr.
mehr
 
28.05.2014
Nanoröhren in Streifen gelegt (Heinz Schmitz)

Mit dünnen Schichten aus Kohlenstoff-Nanoröhren lassen sich neue Technologien realisieren. Würzburger Forscher haben ein Verfahren unter die Lupe genommen, mit dem solche Schichten hergestellt werden – und neue Erkenntnisse gewonnen.
mehr
 
28.05.2014
Feuerwehr-Exoskelett beschleunigt Einsätze (Heinz Schmitz)

Das Tragen von Lasten, das Steigen von Treppen im Feuerwehreinsatz kann erheblich erleichtert werden. Mit dem Prototyp ist schon ein einfacher Transport von bis zu 90 Kilogramm Gewicht möglich.
mehr
 
27.05.2014
Wie Gedanken Flugzeuge lenken können (Heinz Schmitz)

Allein durch gedachte Kommandos könnten Piloten in Zukunft ihr Flugzeug steuern. Wissenschaftler der TU München und der TU Berlin haben nun gezeigt, dass hirngesteuertes Fliegen funktioniert – und zwar mit überraschender Genauigkeit.
mehr
 
27.05.2014
Feinstaub-Belastung per Smartphone messen (Heinz Schmitz)

Großstädte im Smog: Fotos aus Peking oder zuletzt Paris zeigen das Ausmaß der Feinstaubbelastung deutlich. Aber wie sieht es in der eigenen Umgebung aus, an der Lieblingsjoggingstrecke zum Beispiel? Wissenschaftler entwickeln einen Sensor, der sich einfach an ein Smartphone anschließen lässt. In Zukunft sollen Nutzerinnen und Nutzer über gemeinschaftliches Messen (Participatory Sensing) beim Erstellen einer Belastungskarte mitwirken können.
mehr
 
26.05.2014
Die Selbstbedienung von morgen (Heinz Schmitz)

Wie müssen zukünftige Selbstbedienungskonzepte gestaltet sein – egal ob im Internet, per Mobile App oder Automat? Damit beschäftigt sich ab September 2014 das Verbundprojekt „Future Self Service“. Mit vier Forschungsschwerpunkten werden neue Anforderungen, Chancen und Risiken im Bereich Self Service erarbeitet.
mehr
 
26.05.2014
Professionalisierung der Cyberkriminalität nimmt zu (Heinz Schmitz)

Digitale Schädlinge wie Malware, Ransomware und Co werden immer ausgefeilter und somit auch immer gefährlicher für die Anwender.
mehr
 
25.05.2014
Journalisten veröffentlichen eigene Inhalte in sozialen Medien (Heinz Schmitz)


79 Prozent der Journalisten publizieren auch in sozialen Netzwerken oder Blogs. Auch eine große Mehrheit der älteren Medienmacher ist in sozialen Medien aktiv.
mehr
 
25.05.2014
Drohne fliegt dank Googles 3D-Smartphone (Heinz Schmitz)

Das Smartphone "Project Tango" ermöglicht Quadcopter sogar einen autonomen Flug, weil es in Echtzeit 3D-Karten erstellt.
mehr
 
24.05.2014
Hochpräzise Spiegel für tiefste Blicke ins Weltall (Heinz Schmitz)

Dank Simulations- und Steuerungstechnik von Siemens können Astronomen künftig noch tiefer ins Weltall blicken: Mit der Optikmaschine UPG 2000 CNC ist weltweit einmalig eine standardisierte Produktion von metergroßen und extrem präzisen Spiegelsegmenten für riesige Teleskope möglich.
mehr
 
24.05.2014
Massive Spam-Kampagne kehrt zurück (Heinz Schmitz)

Der Cridex-Nachfolger Swatbanker nimmt Bankkunden mit betrügerischen Mails ins Visier. Dabei dienen deutsche Top-Unternehmen den Angreifern als Lockvögel.
mehr
 
23.05.2014
Kaum wirtschaftliche Schäden durch Shitstorms (Heinz Schmitz)

Shitstorms sind nicht so schädlich wie oft befürchtet. Das zeigt eine Studie für die Empörungswellen in den letzten Jahren analysiert wurden. Allerdings befürchten viele Unternehmen zukünftig eine Zunahme und den systematischeren Einsatz von Shitstorms durch Protestgruppen.
mehr
 
23.05.2014
Mehrheit will europäischen Datenschutz – zum Nulltarif (Heinz Schmitz)

Die Mehrheit der Deutschen befürwortet ein europäisches Datenschutznetzwerk zum Schutz vor internationaler Überwachung, aber nur eine Minderheit will dafür bezahlen. Für 30 Prozent der befragten Bürger ist Cyber-Security kein Thema.
mehr
 
22.05.2014
Manche Sicherheitslücken sterben nie (Heinz Schmitz)

Eine Studie der Sicherheitsexperten von Imperva enthüllt, dass bekannte Sicherheitslücken teilweise über fünf Jahre erfolgreich für Datendiebstahl missbraucht werden.
mehr
 
22.05.2014
Literatur in Musik verwandeln (Heinz Schmitz)

Der TranProse-Algorithmus macht aus Romanen Musik. Die Software analysiert Emotionalwörter und wandelt sie in Töne um.
mehr
 
21.05.2014
Mini-Rover "AX-1" nimmt Hausarbeit ab (Heinz Schmitz)

Der Roboter bietet dank modularer Bauweise und verschiedenen Zusatzkomponenten ein weites Einsatzfeld, auch als Helfer im Haushalt.
mehr
 
21.05.2014
Mangelware IT-Nachwuchs (Heinz Schmitz)

Der Wettbewerb um Young Professionals zwingt deutsche Unternehmen zum Strategiewechsel. Eine Studie von LinkedIn und Bitkom-Research zeigt, dass es jedem zweiten Unternehmen an Young Professionals mangelt. Davon ist besonders der ITK-Bereich betroffen. Die Unternehmen investieren im Wettbewerb um Berufseinsteiger vor allem in Onlinekanäle.
mehr
 
20.05.2014
Umweltfreundlicher durch verformbare Flugzeugflügel (Heinz Schmitz)

Spritsparend und somit umweltfreundlich fliegen – das ist das große Ziel der Airlines. Forscher wollen Kersosinverbrauch nun um sechs Prozent senken, unter anderem durch eine bewegliche Landeklappe.
mehr
 
20.05.2014
Big Data im Alltag effizient verarbeiten (Heinz Schmitz)

Ob in Smartphones, intelligenten Autos oder selbstorganisierten Produktionsanlagen – Computersysteme finden sich heute in fast allen Lebensbereichen und liefern rasant wachsende Datenmengen. Die Herausforderung für die Informatik liegt dabei darin, die riesigen Datenberge (Big Data) sinnvoll und sicher zu verarbeiten.
mehr
 
19.05.2014
Organische Photodioden für Sensoranwendungen (Heinz Schmitz)


Leistungsstark, preiswert und bei Bedarf sogar flexibel: Organische Photodioden sind eine vielversprechende Alternative zu siliziumbasierten Photodetektoren. Sie machen Kameras lichtempfindlicher oder prüfen Displays auf eine homogene Farbzusammensetzung. Fraunhofer-Forscher entwickeln Photodioden nach kundenspezifischen Anforderungen.
mehr
 
19.05.2014
Produktionstechnik für effizientere Flugzeugtriebwerke (Heinz Schmitz)

Flugzeuge sollen effizienter werden – dieser Punkt steht beim Design von Triebwerken im Vordergrund. Allerdings müssen sich die Ingenieure bei dem Entwurf der Bauteile auch danach richten, ob sich diese wirtschaftlich herstellen lassen. Eine neue Prozesskette schafft nun mehr Freiräume und ermöglicht bessere Produktions- und Reparaturprozesse.
mehr
 
18.05.2014
Smart TVs in den USA schießen Blu-ray Player ab (Heinz Schmitz)

Nach Aussage von Marktforschern sind 17 Prozent mehr internetfähige Fernsehgeräte als im Vorjahr installiert. Durch Streaming-Dienste verlieren Blu-ray-Player an Bedeutung.
mehr
 
18.05.2014
Sprachsteuerung für barrierefreies Fahren geht in Serie (Heinz Schmitz)

Sprachtechnologie erleichtert Körperbehinderten das Autofahren: Das gemeinsame Projekt von EML European Media Laboratory und Mobilcenter Zawatzky im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen. Die ersten barrierefreien Fahrzeuge mit Sprachsteuerung sind bereits verkauft.
mehr
 
17.05.2014
Computersimulationen für Grenzflächenberechnungen verbessert (Heinz Schmitz)

Computersimulationen spielen eine immer größere Rolle bei der Beschreibung und Entwicklung neuer Materialien. Forscher entdeckten jetzt neuartige Finite-Size-Korrekturen bei der Bestimmung von Grenzflächenspannungen, die das Verständnis dieser Korrekturen bei der Bestimmung verbessern und damit wesentlich genauere Vorhersagen ermöglichen.
mehr
 
17.05.2014
Angriffe über SQL Injections weiter aktuell (Heinz Schmitz)

SQL Injections sind nach wie vor gefährlich und sie verursachen enorme Kosten. Sogar die Kriegsmarine der Vereinigten Staaten von Amerika war kürzlich  Opfer eines solchen Angriffs.
mehr
 
16.05.2014
Software macht „Verfolger“ sichtbar (Heinz Schmitz)

Jeder Internet-Surfer kennt das Phänomen: Ruft man etwa ein Nachrichten- Portal auf, öffnen sich zugleich Link-Angebote - offenbar passgenau auf die eigene Person abgestimmt. Wer erkundet eigentlich unsere Interessen und Vorlieben im Netz? Eine Software macht die „Datenverfolger“ und Drittanbieter im Netz erkennbar und zeigt, in welche Länder die Daten fließen.
mehr
 
16.05.2014
Flachlautsprecher aus Beton (Heinz Schmitz)

Concrete Audio präsentiert erstmals das Ergebnis einer Forschungskooperation mit dem Ilmenauer Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT. Der Flachlautsprecher aus Beton soll bei individuellem Design beste Klangqualität liefern.
mehr
 
15.05.2014
Uroburos befiel Belgiens Außenministerium (Heinz Schmitz)

Erste Informationen über den Einsatz des Rootkits Uroburos, das seit Februar bekannt ist, gegen einen EU-Staat sind bekannt geworden. Das Spionageprogramm befiel Belgiens Außenministerium.
mehr
 
15.05.2014
Mit ungenauen Chips zum künstlichen Gehirn (Heinz Schmitz)

Welche Schaltkreise und Chips eignen sich für den Bau von künstlichen Gehirnen und verbrauchen dabei möglichst wenig Strom? Wissenschaftler kommen zu einer überraschenden Erkenntnis: Für den Bau von künstlichen Nervensystemen sind Konstruktionen besonders geeignet, die außer digitalen Schaltkreisen auch analoge kompakte und ungenaue Schaltkreise nutzen.
mehr
 
14.05.2014
Big-Data für die M2M-Kommunikation (Heinz Schmitz)

Ob Smart Grids, Car-to-Car-Kommunikation oder automatische Handelssysteme – die Technologien der Zukunft setzen auf die autonome Interaktion zwischen Maschine und Maschine (M2M). Die Steuerung solcher Systeme stellt die Industrie jedoch vor große Herausforderungen. Zu gewaltig und gleichzeitig kurzlebig sind die Datenströme, die ihre Komponenten und Sensoren liefern. Im FERARI arbeiten Wirtschaft und Wissenschaft an Open-Source-Lösungen, um die massiven Datenströme verteilter Systeme mit neuen Big-Data-Verfahren in Echtzeit analysieren und effizient verarbeiten zu können.
mehr
 
14.05.2014
Das intelligente Auto VISTA4F (Heinz Schmitz)

In dem neu aufgelegten VISTA4F-Projekt wird die TU Ilmenau künftig intelligente Fahrzeuge entwickeln, die den Fahrer dabei unterstützen, Gefahrensituationen zu erkennen, zu vermeiden und ihnen wirkungsvoll entgegenzusteuern.
mehr
 
13.05.2014
51 Millionen Deutsche kaufen im Internet ein (Heinz Schmitz)

Gut jeder vierte Online-Shopper bestellt per Smartphone oder Tablet. Mehr als 6 Millionen shoppen mobil am Arbeitsplatz. Jeder dritte Online-Shopper bestellt ohne Kaufabsicht.
mehr
 
13.05.2014
Chinas Touchpanel-Branche hofft auf Nachfrageplus (Heinz Schmitz)

Die Lieferrückgänge sollen im zweiten Quartal wieder wettgemacht werden, des es wird ein Smartphone-Boom erwartet.
mehr
 
12.05.2014
Leuchtmarker für den Produktfälschungsschutz (Heinz Schmitz)

Um Produktpiraterie zu verhindern, werden Originalprodukte mit fälschungssicheren Leuchtstoffen markiert. Mit dieser Methode könnten auch Privatkunden einsetzen um Produkte auf Echtheit zu überprüfen. Der entscheidende Test ist prinzipiell mit einem Smartphone durchführbar.
mehr
 
12.05.2014
Neue Methoden zur Entwicklung nutzerfreundlicher Software (Heinz Schmitz)

Am Kompetenzzentrum Usability für den Mittelstand läuft ein Projekt, das zum Ziel hat, Hersteller von betrieblicher Anwendungssoftware aus dem Bereich der kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der Entwicklung von nutzerfreundlicher Software zu unterstützen.
mehr
 
11.05.2014
Nazis im Film – Agenten als Filmemacher (Heinz Schmitz)

Während der Nürnberger Prozesse von 1945-1949 wurden durch die U.S. Army im Saal 600 und anderen Verhandlungsräumen des Justizpalasts in Nürnberg etliche Stunden Film hergestellt.
mehr
 
11.05.2014
Manschette mit Elektroden (Heinz Schmitz)

Forscher entwickeln eine neue Methode um den Bluthochdruck langfristig und ohne Nebenwirkungen zu senken. Die Blutdrucksenkung soll durch eine neue Manschettenelektrode erfolgen, ohne Medikamente.
mehr
 
10.05.2014
IBM stellt sich dem scharfen Wettbewerb im Cloud-Markt (Heinz Schmitz)

Der IT-Gigant IBM versucht mehr Unternehmen dazu zu bewegen, bei ihrer Suche nach IT-Lösungen auf das Softwareangebot aus der IBM-Cloud zurückzugreifen. Dazu startete Big Blue Ende April zusammen mit einer Reihe von Partnern einen neuen Cloud-Marktplatz. Er  soll die Position gegen bisher erfolgreiche Cloudanbieter wie Amazon (AWS), Microsoft (Azure) oder Google stärken, aber auch Alternativen gegenüber  direkten Konkurrenten wie Hewlett-Packard, SAP oder Oracle bieten.
mehr
 
10.05.2014<