ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


SCHLAGZEILEN

24.09.2017
Mit der Spieltheorie auf Kollisionskurs (Heinz Schmitz)

Wie verhalten sich Fußgänger in einer großen Menge? Wie vermeiden sie Kollisionen? Wie lassen sich ihre Wege modellieren? Antworten auf diese Fragen gibt ein neuer Ansatz von Mathematikern aus Würzburg und Nizza.
mehr
 
23.09.2017
Bald bessere Akkus? (Heinz Schmitz)

Neuartige mit Indium beschichtete Lithium-Elektroden könnten Ausgangspunkt für leistungsfähigere, langlebigere Akkus sein. Die Hybride Indium-Lithium-Anoden mit raschem Grenzflächen-Transport von Ionen verhindern unerwünschte Nebenreaktionen der Elektrode mit dem Elektrolyten.
mehr
 
22.09.2017
Details zur iranischen Hackergruppe APT33 (Heinz Schmitz)

Staatlich unterstützte Hackergruppierungen aus Russland, China und Vietnam sind bereits bekannt. Mit APT33 tritt nun eine iranische Gruppierung ans Licht, die bereits seit mindestens 2013 aggressiv Cyberspionage betreibt, um die nationalstaatlichen Interessen des Irans zu fördern. Besonders in ihrem Fokus stehen dabei die Luftfahrt- und Energiebranche. Die Sicherheitsexperten von FireEye enthüllen nun erstmals Details zu den Methoden und Techniken der Gruppe sowie zu ihren Beweggründen.
mehr
 
21.09.2017
Halbe Million Nutzer Opfer von Malware-Kampagne (Heinz Schmitz)

Eine Analyse des Sicherheitsanbieters Eset-Analyse zeigt, wie Stantinko über fünf Jahre lang unerkannt ein riesiges Botnet aufbauen konnte. Die Malware Stantinko ist komplex und extrem anpassungsfähig. Mehr als eine halbe Million Nutzer sind von dieser Clickbetrug-Kampagne betroffen
mehr
 
20.09.2017
Cyber-Angriffen im Wahlkampf-Finale? (Heinz Schmitz)

Zurzeit herrscht Angst vor Cyber-Angriffen im Wahlkampf-Finale. Eine Mehrheit befürchtet Auswirkungen von Fake News, Hackerangriffen und Social Bots auf Bundestagswahl Deswegen fordern viele Insider mehr digitale Bildung und bessere Vermittlung von Digitalkompetenzen.
mehr
 
19.09.2017
Wem gehören die Patientendaten? (Heinz Schmitz)

Patientendaten gehören den Patienten, aber die geben sie zum einen oft unbedacht weiter, wenn sie online-Gesundheitsdienste oder Apps nutzen. Zum anderen werden Dialysepatienten aber auch übergangen, wenn es um die Erfassung der Dialysedaten zur Qualitätssicherung geht
mehr
 
18.09.2017
KATWARN warnt auch in Fremdsprachen (Heinz Schmitz)

Zum Oktoberfest in München startet das Warnsystem KATWARN ein Pilotprojekt mit Fremdsprachen. Mit einem speziellen Themen-Abo für das Oktoberfest bietet die Smartphone-App bei Gefahren rund um das Festgelände behördliche Warnungen nicht nur in Deutsch, sondern jetzt auch in Englisch und Italienisch.
mehr
 
17.09.2017
EU-Datenschutzgrundverordnung in der Praxis (Heinz Schmitz)

Bis zum 25. Mai 2018 müssen Unternehmen alle Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung umgesetzt haben. Obwohl die Zeit drängt, haben einige Firmen immer noch keine Maßnahmen getroffen. Dabei sollten gerade jetzt die Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung (ADV) geprüft bzw. getroffen werden – dabei müssen diese auch mit der EU-DSGVO konform sein. Unternehmen sollten sich an die Arbeit machen, die EU-Datenschutzgrundverordnung umzusetzen, ansonsten drohen hohe Strafen. Warum jedes Unternehmen sich eher heute als morgen mit dem Thema befassen sollte, erklärt Tim Berghoff in diesem Artikel.
mehr
 
16.09.2017
Malware schürft Kryptowährung (Heinz Schmitz)

Die Die Hackergruppe CodeFork schürft mit Malware jetzt die Kryptowährung Monero. Malware ist modular aufgebaut, sehr effizient und kann für eine Vielzahl von Einsatzszenarien genutzt werden.
mehr
 
15.09.2017
Cloud in Unternehmen (Heinz Schmitz)

Jedes fünfte Unternehmen in Deutschland nutzt inzwischen die kostenpflichtigen IT-Dienste aus der Cloud. Hintergrundinformation des IfM zur Nutzung von Cloud-Computing im Verarbeitenden Gewerbe.
mehr
 
14.09.2017
Mehr digitalen Schub fürs Auto (Heinz Schmitz)

Die Automobilindustrie braucht mehr digitalen Schub. Jedes zehnte Unternehmen sieht die Digitalisierung als Risiko. Allerdings werden digitale Technologien künftig über Verkaufserfolge entscheiden. 80 Prozent sind der Meinung, dass Autohersteller zu Anbieter von Mobilitätsdiensten werden.
mehr
 
13.09.2017
5G kommt schneller als gedacht (Heinz Schmitz)

Eine Ixia-Studie zeigt, dass der LTE-Nachfolger 5G schneller als gedacht kommt. 96% der Unternehmen und Service Provider wollen 5G schnell einführen, 83% bereits innerhalb der nächsten 24 Monate.
mehr
 
12.09.2017
Wahlmanipulation oder Entscheidungshilfe? (Heinz Schmitz)

Bis zu Bundestagswahlen versuchen die Parteien, die Entscheidung der Wähler zu ihren Gunsten zu beeinflussen. Dazu nutzen Sie verstärkt die sozialen Medien. Mit psychografischem Targeting wird das Surfverhalten einzelner Nutzer im Internet analysiert, um individuell zugeschnittene Werbebotschaften verbreiten zu können. Wissenschaftler untersuchen, wie Werbebotschaften im Netz Wahlen beeinflussen können.
mehr
 
11.09.2017
Google und Bundestagswahl (Heinz Schmitz)

Welche Ergebnisse zeigt Google an, wenn es um Politiker, Parteien und die Bundestagswahl geht? Erste Ergebnisse bei Bundestagswahl-Studie zeigen, die Suchmaschine Google personalisiert kaum.
mehr
 
10.09.2017
Blockchain in der Automobilbranche unbekannt (Heinz Schmitz)

Einer der wichtigsten Tech-Trends ist in der deutschen Automobilindustrie weitgehend unbekannt. Nur jeder Dritte hat von Einsatzmöglichkeiten von Blockchain in Unternehmen gehört. Modellprojekte der Verwaltung und geeignete Förderprogramme müssen Technologie in der kommenden Legislaturperiode zum Durchbruch verhelfen.
mehr
 
09.09.2017
Kritische Infrastrukturen vor Hackerangriffen sicher? (Heinz Schmitz)

Kritische Infrastrukturen wie Windparks werden teilweise über das Mobilfunknetz gesteuert. Wie sicher diese Kommunikation vor Angriffen von außen ist, testen Forscher im Projekt Bercom mit neu entwickelten Tests.
mehr
 
08.09.2017
Thrombose-Vorsorge per Computerspiel (Heinz Schmitz)

Die Thrombose ist nach Herzinfarkt und Schlaganfall die dritthäufigste Herz-Kreislauf-Erkrankung. Es gibt viele Maßnahmen dieser Erkrankung vorzubeugen: etwa durch gezielte Übungen für Beine und Füße. Wissenschaftler haben dazu ein Computerspiel für Tablet und Smartphone entwickelt, das über Bewegungen der Füße gesteuert wird.
mehr
 
07.09.2017
Virtueller Fahrlehrer im Fahrsimulator (Heinz Schmitz)

Chinesische Fahrschulen erleben einen enormen Andrang, die Zahl der Fahrschüler wächst stetig. Ein neuartiger Fahrsimulator, mit dem die Schüler vorab virtuell in einem umgerüsteten Pkw trainieren und automatisiertes Feedback erhalten, soll helfen den Andrang zu bewältigen. Aufwendige Projektionstechnik sowie Virtual Reality-Hardware und -Software ermöglichen wirklichkeitsnahe Fahrübungen beim „virtuellen Fahrlehrer“.
mehr
 
06.09.2017
Konsequenzen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (Heinz Schmitz)

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung hat fünf Änderungen zur Folge, über die Unternehmer jetzt Bescheid wissen müssen. Ein G Data Whitepaper informiert über den bald in Kraft tretenden Erlass.
mehr
 
05.09.2017
Damit sich Mensch und Maschine besser verstehen (Heinz Schmitz)

Ein interdisziplinäres Forschungsteam untersucht effektivere Mensch-Maschinen- Interaktion durch Erkennung von Mimik und Gestik. Die Laborstudie soll Einblick in Mensch-Computer-Interaktion geben
mehr
 
04.09.2017
Mobilitätsdaten zur automatischen Datenverarbeitung (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler der Arbeitsgruppe Data Science der Universität Paderborn starten ein Projekt für die Erforschung von Mobilitätsdaten. Ziel ist die Entwicklung eines Open-Data-Portals, das strukturierte Datensätze zu bestimmten Anwendungsszenarien bereithält.
mehr
 
03.09.2017
Cyberspionage durch Turla Backdoor (Heinz Schmitz)

Der Sicherheitsanbieter Eset enttarnt eine neue Backdoor der Turla-Gruppe. Gazer Backdoor ist das neueste Spielzeug der bekannten Spionagegruppe.
mehr
 
02.09.2017
Unternehmen nicht auf Cyberangriffe vorbereitet (Heinz Schmitz)

Nur vier von zehn Unternehmen sind auf Cyberangriffe vorbereitet. Vor allem kleinere Unternehmen haben nicht mal einen Notfallplan für Sicherheitsvorfälle. Auch Betreiber kritischer Infrastrukturen sind kaum besser gerüstet.
mehr
 
01.09.2017
Grünes Licht für neues 3D-Verfahren (Heinz Schmitz)

Additive Fertigung von Kupferwerkstoffen per Selective Laser Melting mit grünem Licht. Diese soll in Zukunft die wirtschaftliche, additive Fertigung von Bauteilen aus reinem, hochleitfähigem Kupfer ermöglichen.
mehr
 
31.08.2017
Wenn Fremde uns das Licht ausschalten (Heinz Schmitz)

Lampen, die über das Smartphone gesteuert werden, erfreuen sich stetig wachsenden Beliebtheit. Wissenschaftler haben Sicherheitsmängel in aktuellen smarten Lampen aufgedeckt, die es Fremden ermöglichen die Beleuchtung steuern. Grund sind unzureichende Sicherheitsmaßnahmen.
mehr
 
30.08.2017
Sicherer Schulstart (Heinz Schmitz)

In vielen Bundesländern hat das neue Schuljahr gerade begonnen, in anderen steht es kurz bevor. Bei Eltern machen sich Aufregung und manchmal auch Sorgen breit, vor allem wenn ihr Kind das erste Mal eine (neue) Schule besucht. Werbeanzeigen für die Ausstattung zum Schulanfang sind bereits seit Juli überall zu sehen und bis die Kinder wieder in den Schulbus steigen, werden es immer mehr. Während der Nachwuchs seine Eltern wahrscheinlich nicht um Stifte und Radiergummis anbetteln wird, schaut das bei der neuesten Technik schon ganz anders aus.
mehr
 
29.08.2017
Komplexe Passwörter überholt? (Heinz Schmitz)

Passwort-Richtlinien sorgen gerade in Unternehmen für Unmut. Mitarbeiter werden regelmäßig gezwungen, neue Passwörter zu vergeben, die bestimmten Regeln entsprechen müssen. Beispielsweise muss eine Mindestlänge erfüllt sein, Groß- und Kleinschreibung verwendet werden, sowie Sonderzeichen und Ziffern enthalten sein. Der Sinn dahinter war: Leicht zu erratende Passwörter sollten der Vergangenheit angehören. Aus Sicht eines Angreifers sind viele Passwörter jedoch mit Hilfe spezieller Soft- und Hardware leicht zu knacken. Diese Vorgehensweise soll mit den neuen Empfehlungen des amerikanischen NIST bald der Vergangenheit angehören.
mehr
 
28.08.2017
Große Mehrheit für Investitionen in digitale Bildung (Heinz Schmitz)

Acht von zehn Bundesbürgern fordern mehr Technologie und digitale Lernmittel an Schulen. Drei Viertel sehen Deutschland im internationalen Vergleich als rückständig.
mehr
 
27.08.2017
Klimavorteil der Elektromobilität analysiert (Heinz Schmitz)

Mehr Elektromobilität soll die Klimabilanz des Verkehrs retten. Notwendiger Baustein dafür ist der stetige Ausbau der erneuerbaren Energien. Nur dann können Elektrofahrzeuge den Klimavorteil gegenüber Fahrzeugen mit Benzin- oder Dieselmotoren weiter ausbauen.
mehr
 
26.08.2017
Kooperation zwischen Mittelstand und Start-ups (Heinz Schmitz)

Die Kooperation zwischen Mittelstand und Start-ups zahlt sich aus. Im besten Fall erhalten die Gründungen branchenspezifisches Know-how. Mittelständische Unternehmen profitieren von der Hilfe modernster Technologien und dem Wissen von hochqualifizierter Fachkräfte.
mehr
 
25.08.2017
Mathematisches Modell berechnet Abbruch von Schelfeis (Heinz Schmitz)

Bei arktischem Schelfeis handelt es sich um riesige schwimmende Eisplatten. An ihrem Rand brechen Stücke ab, die als Eisberge auf dem Meer schwimmen. Mittels mathematischer Modelle sind diese Abbrüche besser vorherzusagen
mehr
 
24.08.2017
Malware nimmt Online-Gamer ins Visier (Heinz Schmitz)

Black Hats stören den Spielespaß. Die Malware "Joao" sammelt Informationen und lädt weitere Schadcodes. Die Verbreitung erfolgt über verschiedene Online-Multiplayer-Spiele. Die Infektion erfolgt im Hintergrund.
mehr
 
23.08.2017
Trojaner hat Taxi-Nutzer im Visier. (Heinz Schmitz)

Kaspersky Lab hat eine neue Modifikation des bekannten mobilen Banking-Trojaners Faketoken entdeckt. Die Schädlingsvariante wurde für den Diebstahl von Zugangsdaten beliebter Taxi-Apps entwickelt.
mehr
 
22.08.2017
Smart Home braucht Sicherheit (Heinz Schmitz)

Verbraucher wollen Klarheit in Sicherheitsfragen beim intelligenten Zuhause. So wünschen sie sich eine Kennzeichnung der IT-Sicherheit. Auch der Datenschutz spielt für Kauf von Smart-Home-Produkten eine große Rolle. Zudem sollte man sich vor dem Kauf über den Umfang und die Länge der Updategarantie erkundigen.
mehr
 
21.08.2017
Computer mit Köpfchen (Heinz Schmitz)

Künstliche neuronale Netze entschlüsseln Hirnaktivität bei ausgeführten und vorgestellten Bewegungen.
mehr
 
20.08.2017
Fake News finden und bekämpfen (Heinz Schmitz)

Fake News werden meist zur Stimmungsmache oder gezielten Hetze gegen einzelne Personen verbreitet und können schnell im Internet kursieren. Doch was genau ist eine Fake News und wie lassen sie sich am besten bekämpfen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das im August gestartete und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt DORIAN. Ein interdisziplinäres Team entwickelt rechtskonforme Methoden und praxistaugliche Handlungsempfehlungen.
mehr
 
19.08.2017
Moderne Medientechnik im Atlasgebirge (Heinz Schmitz)

Forscher der Universität Siegen haben in Marokko ein Medienzentrum eröffnet. Sie möchten untersuchen, wie die Menschen im Hohen Atlasgebirge moderne Technik nutzen und diese in ihren Alltag integrieren.
mehr
 
18.08.2017
Software für die Genomanalyse (Heinz Schmitz)

Die Genomanalyse, also die molekularbiologische Untersuchung des Erbguts eines Lebewesens, eröffnet neue Möglichkeiten der Behandlung bestimmter Krankheiten mittels Gentherapie. Ein modifiziertes Virus soll dabei ein intaktes Gen in die Zielzelle transportieren und ein defektes Gen ersetzen. Ein Werkzeug für die „Genom-Positionen-Analyse für riesige Datensätze“ entwickelt die TH Mittelhessen.
mehr
 
17.08.2017
Bessere Wahlprognosen dank Künstlicher Intelligenz (Heinz Schmitz)

Viele Wahlforscher fragen Bürger direkt nach deren Parteipräferenz, wobei diese womöglich nicht ehrlich antworten und somit das Ergebnis verfälschen. Die Auswertung von Daten mittels Künstliche Intelligenz (KI) zeigt, dass mit nur 15 „Kernfragen“ kann die Nähe zu einer bestimmten Partei sehr gut vorhergesagt werden kann. Dies könnte in Zukunft die Wahlforschung erleichtern.
mehr
 
16.08.2017
Projekt HoneySens lockt Hacker in die Falle (Heinz Schmitz)

Hackerangriffe auf die Datennetze von Behörden und Unternehmen wachsen an. Ein von Forschern entwickeltes Softwaresystem simuliert im Netz verwundbare Schwachstellen.
mehr
 
15.08.2017
Exotische Quantenzustände (Heinz Schmitz)

Physiker erzeugen erstmals optische „Töpfe" für ein Super-Photon. Voraussetzung für komplexe Schaltkreise für Licht, beispielsweise für die Quanteninformationsverarbeitung. Eine Vorstufe von Quantenschaltkreisen.
mehr
 
14.08.2017
Informatiker prüfen SDN-Sicherheit (Heinz Schmitz)

Würzburger Informatiker haben auf der "black hat "-IT-Sicherheitskonferenz die Sicherheit von softwaregesteuerten Netzwerken (SDN) untersucht. Softwaregesteuerte Netzwerke (Software-defined Network, SDN) gelten als vielversprechendste Zukunftstechnologie im Bereich Netzwerktechnik.
mehr
 
13.08.2017
Medienkonsum wichtiger als Sport (Heinz Schmitz)

Bei Jugendlichen ist viel mehr Medienkonsum als Sport zu beobachten. Der Medienkonsum liegt bei 10 bis 12 Stunden am Tag. Ein internationales Forscherteam untersucht Zusammenhänge zwischen Mediennutzung und körperlicher Aktivität.
mehr
 
12.08.2017
Großer manueller Aufwand für Cybersecurity (Heinz Schmitz)

Einer Studie von FireEye und NTT Security zeigt das fast die Hälfte der Unternehmen in DACH den manuellen Aufwand für Cybersecurity kritisieren. Die Organisationen adaptieren Security Automation, um mit der Bedrohungslandschaft Schritt halten zu können.
mehr
 
11.08.2017
Staufrei reisen dank Smartphone und Tablet (Heinz Schmitz)

Jeder dritte Autofahrer lässt sich unterwegs per Internet vor Staus warnen. Unter den 18- bis 29-Jährigen nutzt diese Informationsquelle bereits jeder Zweite. Neun von zehn Autofahrern hören Verkehrsnachrichten im Radio
mehr
 
10.08.2017
Sternschnuppen mit Mondbegleitung (Heinz Schmitz)

Mitte August ist Sternschnuppenzeit. Wie in jedem Jahr lassen sich in diesem Zeitraum die Meteore des Sternschnuppenstroms der Perseiden beobachten, 2017 tritt allerdings der Mond als Störenfried auf.
mehr
 
09.08.2017
Gemeinsam unterwegs (Heinz Schmitz)

Im Projekt INFRAMIX werden elf europäische Unternehmen und Forschungseinrichtungen eine hybride Straßeninfrastruktur entwickeln, die für einen effizienten und sicheren Mischverkehr bestehend aus konventionellen und hochautomatisierten Fahrzeugen sorgt.
mehr
 
08.08.2017
Anonymität - ein Verbrechen? (Heinz Schmitz)

Ein derzeit heiß diskutiertes Thema sind Gesetzgebungen, die die Nutzung von Technologien wie VPN und TOR regulieren. Eines der Hauptargumente, die gegen diese Technologien ins Feld geführt werden, ist die Terrorismusbekämpfung und der „Entfernung terroristischer Inhalte“ aus dem Netz. Einige Experten stellen den Nutzen dieser Maßnahmen offen in Frage.
mehr
 
07.08.2017
Holographie in Bewegung (Heinz Schmitz)

Im Rahmen des Projekts HoloMotion«. soll ein Inline-Messsystem zur Zahnradvermessung entwickelt werden. Erstmals wird dabei ein dynamisch- holographisches Messverfahren zum Einsatz kommen, das die Vorteile der Interferometrie auch auf bewegten Oberflächen ausspielen kann.
mehr
 
06.08.2017
Selbstständiges Handeln in der digitalen Fabrik (Heinz Schmitz)

In digitalisierten Unternehmen arbeiten nicht nur Algorithmen und Roboter, sondern vor allem Menschen. Sie brauchen Möglichkeiten und Fähigkeiten, selbstständig zu handeln – erst dann kommen die Vorteile digital vernetzter Arbeit richtig zur Geltung. Die Technik allein reicht nicht aus, ihr Zusammenspiel mit Organisation, Steuerung und Gestaltung ist entscheidend. Das Projekt „SOdA – Selbstständigkeit in Organisationen der digitalisierten Arbeitswelt“ erforscht, was in Unternehmen auf dem Weg zur Industrie 4.0 tatsächlich geschieht.
mehr
 
05.08.2017
Quantenmagnete mit Löchern (Heinz Schmitz)

MPQ-Wissenschaftler decken verborgene magnetische Ordnung in eindimensionalen, mit Löchern dotierten Quantenkristallen auf. Damit haben sie einen wichtigen Nachweis für die Trennung von Spin und Ladung (Dichte) erbracht. Solche Experimente könnten zu einem besseren Verständnis der sogenannten Hochtemperatur-Supraleitung führen.
mehr
 
04.08.2017
Smartpump - klein, aber leistungsstark (Heinz Schmitz)

Feinstaub schädigt Herz und Lunge. Vor einer hohen Belastung könnte in Zukunft ein Smartphone mit eingebautem Gassensor warnen. Damit der Sensor schnell anspricht und genaue Messwerte liefern kann, haben Fraunhofer- Forscher eine leistungsstarke Mikromembranpumpe entwickelt, die die Umgebungsluft zuführt.
mehr
 
03.08.2017
Wenn Roboter beim Einkaufen helfen (Heinz Schmitz)

Dank digitalen Versandhandels und ausgeklügelte Logistik sind Buch, Spielzeug oder Haushaltsgerät nur noch einen Klick entfernt. Im Warenregallager allerdings gibt es viele Greif- und Erkennvorgänge, die noch nicht automatisch von Robotern durchgeführt werden können. Das Team PiRo will das mit einem innovativen Regalkonzept ermöglichen.
mehr
 
02.08.2017
Laborplanung leicht gemacht (Heinz Schmitz)

Labors zu planen oder zu erweitern, ist ein komplexes und aufwendiges Unterfangen. Schnell entstehen Fehler, die im Nachgang nur schwierig zu beheben sind. Mit dem »LabPlanner« des Fraunhofer IPA können sich Anwender die neue Infrastruktur direkt in die bestehende Umgebung einblenden lassen. So kann sie schon im Vorfeld getestet und validiert werden.
mehr
 
01.08.2017
Soziale Netzwerke in Unternehmen (Heinz Schmitz)

Jedes zweite Unternehmen hat Richtlinien für den Umgang mit Social Media. Die Social-Media-Betreuung ist meist Aufgabe der Marketingabteilung. Bber Nur 36 Prozent der Unternehmen bilden Mitarbeiter in Sachen Social Media weiter.
mehr
 
31.07.2017
Ransomware-Angriffe stoppen Geschäftsprozesse (Heinz Schmitz)

Die Malwarebytes Studie zu Ransomware-Angriffen auf KMUs analysiert insgesamt 1.054 Unternehmen mit bis zu 1.000 Mitarbeitern in Nordamerika, Frankreich, UK, Deutschland, Australien und Singapur. Dabei wirft der Report einen detaillierten Blick auf deutsche Unternehmen im Vergleich zu den restlichen Regionen. Eine Erkenntnis aus der weltweiten Studie ist unter anderem, dass es weniger konkrete Lösegeldforderungen, sondern vor allem durch Ransomware-Angriffe bedingte Ausfallzeiten sind, unter denen Unternehmen zu leiden haben.
mehr
 
30.07.2017
Datenbrille erleichtert technischen Service (Heinz Schmitz)

Assistenzsysteme gestaltet den Service in Windenergieanlagen deutlich einfacher. System mit Datenbrille erleichtert technischem Servicepersonal in Windenergieanlagen die Arbeit. Die große Herausforderung sind dabei Datenmanagement sowie IT- und Datensicherheit.
mehr
 
29.07.2017
Satellitendaten für die Landwirtschaft (Heinz Schmitz)

Aus Satellitendaten lassen sich wichtige Informationen für die Landwirtschaft gewinnen. Für weitere Fortschritte auf diesem Gebiet soll ein neues Projekt sorgen.
mehr
 
28.07.2017
Sicherheitsrisiko Web Anwendungen Wildwuchs (Heinz Schmitz)

Digitale Geschäftsmodelle zählen in vielen Unternehmen zu einem der wesentlichen Erfolgsfaktoren mit steigender Tendenz. Eine gute Digitalisierungsstrategie bringt mehr Nähe zu Kunden und Geschäftspartnern. Allerdings ist die Bedrohungslage durch Cyber-Angriffe weltweit kritisch.
mehr
 
27.07.2017
VDE‘s Cyber Security Alarm Hilfe (Heinz Schmitz)

Nur 13 Prozent sehen Deutschland in Sachen IT-Sicherheit gut gerüstet. VDE fordert Kultur der Offenheit, nur gemeinsam sei Schutz vor Cyber-Angriffen möglich. VDE schafft anonyme Plattform für vertrauensvollen Informationsaustausch bei Cyber-Angriffen und unterstützt den Mittelstand bei der Verbesserung ihrer Cyber Security.
mehr
 
26.07.2017
Schwachstelle Mensch (Heinz Schmitz)

46 Prozent der Cybersicherheitsvorfälle lassen sich auf das Fehlverhalten von Mitarbeitern zurückführen. Eine Kaspersky-Studie zeigt, dass in zwei von fünf Unternehmen solche Vorfälle vertuscht werden.
mehr
 
25.07.2017
Wahlkompass Digitales (Heinz Schmitz)

Ein Online-Tool vergleicht Programme der Parteien. Forscher analysierten dafür die Wahlprogramme zu Themen wie Datenschutz, E-Government und IT-Sicherheit. Das Online-Tool dient dem Vergleich der Parteien, den Digitale Themen nehmen mehr Raum ein als noch bei den Wahlen 2013. Das zeigt das Tool etwa im Hinblick auf E-Government und die Digitalisierung der Verwaltung.
mehr
 
24.07.2017
Verbesserung des mobilen Internetzugangs der Zukunft (Heinz Schmitz)

Ein Forscherteam des IHP beschäftigt sich damit, wie man riesige Datenvolumen über Mobilfunknetze schnell und unproblematisch verschicken kann. Sie koordinieren das EU-Projekt zur Entwicklung der 5. Generation von Mobilfunknetzen (5G).
mehr
 
23.07.2017
Youtube-Videos übersetzen öde Gesetzestexte (Heinz Schmitz)

Wenn Studierende der Sozialen Arbeit vor dem Seminar einen Film in der Reihe „Linssen Law Learning – Strafrecht“ schauen, werden Gesetzestexte greifbar und interessant. Gemeinsam können die Studierenden dann im Modul "Ist das etwa schon kriminell?" mit der Wissenschaftlerin Prof. Dr. Ruth Linssen am Fachbereich Sozialwesen der FH Münster Fälle und Paragraphen besprechen.
mehr
 
22.07.2017
Android unter Malwarebeschuss (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von G Data warnen, dass die Bedrohungslage für Android-Geräte weiterhin hoch ist. Über 333 neue Android Schad-Apps pro Stunde im ersten Halbjahr 2017.
mehr
 
21.07.2017
Always on – auch im Urlaub (Heinz Schmitz)

Sieben von zehn Berufstätigen sind im Urlaub erreichbar. Die Mehrheit der Beschäftigten schaltet in den Ferien nicht von der Arbeit ab. Dabei melden sich die eigenen Kollegen häufiger als Chefs.
mehr
 
20.07.2017
Digitale Fitness für die digitale Transformation (Heinz Schmitz)

Fit für die Digitalisierung zu sein, erfordert von Unternehmen Spitzenleistungen. Den Projekterfahrungen von Acquia zufolge sind dazu eine Reihe von Anforderungen wie Beharrlichkeit, Entschlossenheit, Agilität und Schnelligkeit gefordert.
mehr
 
19.07.2017
Digital mobil im Alter (Heinz Schmitz)

Die Stiftung Digitale Chancen und Telefónica Deutschland haben kürzlich die Ergebnisse ihrer aktuellen Studie zur Internetnutzung im Alter vorgestellt. Zentrale Erkenntnis der Studie: Senioren erleben das Internet als Gewinn für Mobilität und Kontaktpflege und halten sich gerne mit Online-Spielen geistig fit. Allerdings brauchen sie spezifische Begleitung, um von den Vorteilen der Digitalisierung zu profitieren.
mehr
 
18.07.2017
Mainframes für mehr Datensicherheit (Heinz Schmitz)

Von den mehr als neun Milliarden Datensätzen, die seit 2013 verloren gingen oder gestohlen wurden, waren nur vier Prozent verschlüsselt. Dies ist der Grund, warum der größte Teil dieser Daten für organisierte Kriminelle, staatliche Akteure und missbräuchlich handelnde Mitarbeiter mit Zugang zu sensiblen Daten nutzbar war. IBM stellt zum Schutz davor eine neue Generation ihrer Mainframes „IBM Z“ vor. Die neue Verschlüsselung ermöglicht, sämtliche Daten, die mit einer Anwendung, einem Cloud-Service oder einer Datenbank verbunden sind, zu verschlüsseln.
mehr
 
17.07.2017
Roboter lehrt Kita-Kindern Sprachen (Heinz Schmitz)

Was ein Roboter können muss, um Kindern im Vorschulalter beim Erlernen einer Zweitsprache zu helfen, erforschen Wissenschaftler der Universität Bielefeld. Seit 2016 untersuchen sie, ob und wie soziale Roboter als Sprachtrainer geeignet sind. Ein Zwischenfazit laut den Forschenden: Der Roboter motiviert die Kinder zum Lernen und bewirkt, dass sie mehr Vokabeln behalten.
mehr
 
16.07.2017
Wahlforschung mit Informatik (Heinz Schmitz)

Mit Hilfe der Methoden der Informatik Wahlen zu erforschen – von Abstimmungsverfahren bis hin zur Wahlbezirkseinteilung – führte Forscher aus aller Welt auf Schloss Dagstuhl, dem Leibniz-Institut für Informatik, zusammen.
mehr
 
15.07.2017
Moderne Technologien treffen auf historische Schätze (Heinz Schmitz)

Historisch wertvolle Gegenstände und Kulturgüter verlieren im Laufe der Jahrhunderte ihren Glanz, "verstauben" oder verändern ihr Aussehen durch Umwelteinflüsse. Das Fraunhofer FEP arbeitet seit Jahrzehnten an innovativen Lösungen in der Elektronenstrahltechnologie und nutzt dieses Know-how erfolgreich zur Erhaltung historischer Gegenstände.
mehr
 
14.07.2017
Mutige Roboter für autonomere Raumfahrt (Heinz Schmitz)

Ein Team am FZI forscht in Karlsruhe an einem System, mit dem Roboter in Weltraumeinsätzen selbstständig Entscheidungen treffen. Mit „intelliRISK“ sollen Roboter die Fähigkeit erlangen, auf planetaren Erkundungsmissionen autonomer und flexibler zu handeln.
mehr
 
13.07.2017
Jeder Dritte würde ein E-Bike kaufen (Heinz Schmitz)

Eine Bevölkerungsumfrage zeigt großes Potenzial für Elektrofahrräder. 7 Prozent sind bereits mit dem eigenen E-Bike unterwegs. Unter Nicht-Besitzern ist das Interesse groß.
mehr
 
12.07.2017
Risiko durch CEO Fraud (Heinz Schmitz)

Das BSI warnt Unternehmen gezielt vor akutem Risiko durch CEO Fraud. Mit dieser Betrugsmasche versuchen kriminelle Täter, Entscheidungsträger in Unternehmen so zu manipulieren, dass diese vermeintlich im Auftrag des Top-Managements Überweisungen von hohen Geldbeträgen veranlassen.
mehr
 
11.07.2017
Social Media fördert analogen Gesprächen (Heinz Schmitz)

Die Digitale Kommunikation in sozialen netzen regt zu analogen Gesprächen an. Medienpsychologen der Universität Hohenheim stellen fest, dass soziale Netzwerke als Kommunikationsinitiator fungieren. Auch die Lebenszufriedenheit steigt leicht.
mehr
 
10.07.2017
Lückengestütztes Gedächtnis (Heinz Schmitz)

Ein Speicherelement, das auch ohne Energie seine digitalen Informationen behält, dabei aber so schnell arbeitet wie üblicher Arbeitsspeicher – daran forschen Materialwissenschaftler der TU Darmstadt. Sie haben das Grundlagenwissen zu nicht-flüchtigen Speichern erweitert.
mehr
 
09.07.2017
Maschinen mit Moral? (Heinz Schmitz)

Maschinen können bald moralisches Verhalten von Menschen imitieren, wie eine neue Studie belegt.
mehr
 
08.07.2017
Bedrohung durch Petya größer als bekannt (Heinz Schmitz)

Aktuellen Erkenntnissen zu Folge ist die Bedrohungslage durch den Cyber-Angriff Ende Juni, der unter dem Namen Petya (auch: NotPetya, ExPetr, DiskCoder.C) bekannt wurde, auch für deutsche Unternehmen größer als bislang angenommen.
mehr
 
07.07.2017
Nützlicher Freund Geldautomat (Heinz Schmitz)

ruk - Wir Deutsche lieben Bargeld. Deshalb gehen wir besonders oft zum Automat der Banken. Den gibt es seit 50 Jahren.
mehr
 
07.07.2017
Webkamera erfasst Bewegungen als 3-D-Modell (Heinz Schmitz)

Immer mehr Anwendungen erfordern es, eine Person und ihre Bewegungen als digitales 3-D-Modell in Echtzeit zu erfassen. Forscher erfassen im Projekt VNect mit einer Webkamera die Bewegungen einer Person als 3-D-Modell.
mehr
 
06.07.2017
Mehr als nur Breitbandausbau (Heinz Schmitz)

Digitale Infrastrukturen von morgen sind mehr als nur Breitbandausbau, denn die Digitalisierung verändert die Wertschöpfungsstrukturen nahezu aller Branchen
mehr
 
05.07.2017
Cybergefahren bei Online-Wahlen (Heinz Schmitz)

Für eine Kaspersky-Studie wurden Wähler zu potenziellen Cyberrisiken, Angriffsflächen und Manipulationsakteuren politischer Online-Wahlen befragt. 70 Prozent der Befragten halten Hacking-Attacken für wahrscheinlich.
mehr
 
04.07.2017
Enterprise 2.0 in Unternehmen (Heinz Schmitz)

Eine aktuelle Studie zeigt, dass Enterprise 2.0 weiterhin bedeutendes Thema in Unternehmen ist. Demnach haben unternehmensinterne Social Media- Plattformen sich als ein zentrales Element für eine adäquate Führungs- und Zusammenarbeitskultur im digitalen Zeitalter etabliert.
mehr
 
03.07.2017
Data Analytics auf den Grund gehen (Heinz Schmitz)

Experten sind sich einig: Big Data bietet enorme Potenziale. Doch wie sollen gewonnene Daten verwaltet, analysiert und kommuniziert werden, um tatsächlich einen Mehrwert für Unternehmen zu schaffen? Forscher untersuchen die Herausforderungen die sich daraus ergeben.
mehr
 
02.07.2017
NIS-Richtlinie und BSI-Kritisverordnung in Kraft getreten (Heinz Schmitz)

Die NIS-Richtlinie schafft einen einheitlichen Rechtsrahmen für den EU-weiten Aufbau nationaler Kapazitäten für Cyber-Sicherheit. Die BSI-Kritisverordnung bestimmt transparente Kriterien, anhand derer Betreiber kritischer Infrastrukturen prüfen können, ob sie unter die Regelungen des IT-Sicherheitsgesetzes fallen.
mehr
 
01.07.2017
IT-Sicherheit weltweit in Gefahr (Heinz Schmitz)

Die Sichheitsexperten von Avira warnen, wie viele Fachleute, vor dem Bundestrojaner. Die Folgen des vom Bundestag verabschiedeten Gesetzes „zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens“ sind unüberschaubar.
mehr
 
30.06.2017
Großflächige OLED-Beleuchtung durch hochleitfähige Folien (Heinz Schmitz)

Vom Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik und der Sefar AG wurden in einem Gemeinschaftsprojekt neue großflächige, flexible OLED im Rolle-zu-Rolle-Verfahren entwickelt.
mehr
 
29.06.2017
Petya ist zurück – wieder einmal (Heinz Schmitz)

Nach „WannaCry“ ist es aktuell die Ransomware „Petya“, die abermals für Unruhe sorgt. Sicherheitsforscher fanden heraus, dass ein ukrainisches ein Update freigab, das die Malware "Victim Zero" auf dem System installiert. Durch eine Kombination von PSExec, WMI und EternalBlue konnte sich die Malware auf jedem Computer im Netzwerk ausbreiten. Der Verschlüsselungstrojaner greift gezielt Unternehmen an und nutzt erneut Schwachstelle, die vom US-Geheimdienst NSA entwickelt wurde.
mehr
 
28.06.2017
Cyber-Bedrohungen durch schlechte Netzwerksicherheitslösungen (Heinz Schmitz)

Eine globale Studie zu Cyber-Bedrohungen zeigt, dass Unternehmen jährlich mehr als zwei Millionen Euro Schaden aufgrund DNS-basierter Angriffe erleiden. Die Studie von EfficientIP zeigt, dass Unternehmen ihre eigene Zukunft mit schlecht gestalteten Netzwerksicherheitslösungen aufs Spiel setzen.
mehr
 
27.06.2017
Sind Zeitreisen physikalisch möglich? (Heinz Schmitz)

Viele grundlegende physikalische Gesetze sind auch gültig, wenn die Zeit rückwärts läuft. Dennoch hat der Zeitpfeil eine eindeutige Richtung, einer der Gründe dafür, dass Zeitreisen physikalisch nicht möglich sind. Wie ist es möglich, dass in Filmen wie „Zurück in die Zukunft“ die Zeit überall zurückgedreht wird außer in dem DeLorean von Doc Brown? Denn ein biologisches System wie den Menschen kann man nicht in der Zeit zurückdrehen, und selbst wenn es so wäre, würden Marty und Doc Brown irgendwann als Säuglinge aus dem Auto krabbeln.
mehr
 
26.06.2017
Beim Shoppen auf Schritt und Tritt überwacht (Heinz Schmitz)

Entwurf der EU-Kommission zur ePrivacy-Verordnung beim Offline-Tracking mangelhaft. Per Offline-Tracking können Verbraucher über ihr Smartphone identifiziert werden. Eine Repräsentative Umfrage zeigt, dass mehr als die Hälfte der Verbraucher hier ein komplettes Verbot fordert. Nach dem aktuellen Entwurf zur ePrivacy-Verordnung wären Verbraucher beim Offline-Tracking nicht ausreichend geschützt.
mehr
 
25.06.2017
Mathematisches Verfahren zur Einteilung von Wahlkreisen (Heinz Schmitz)

Damit demokratische Wahlen fair sind, müssen die Wahlkreise möglichst gleich groß sein. Verändern sich die Einwohnerzahlen, müssen die Kreise neu zugeschnitten werden – eine komplexe und in vielen Ländern kontroverse Aufgabe, weil Parteien versuchen, darauf Einfluss zu nehmen. Mathematiker der Technischen Universität München (TUM) haben ein neues Verfahren entwickelt, mit dem sich ausgewogene Wahlkreise effizient berechnen lassen.
mehr
 
24.06.2017
Kritik an der Lizenz zum Spionieren (Heinz Schmitz)

Der Gesetzgeber bedroht mit dem Staatstrojaner-Gesetz durch die Hintertür die Grundrechte. Der Bundestag hat beschlossen, dass Ermittlungsbehörden mehr Möglichkeiten bekommen, Smartphones oder Computer von Tatverdächtigen heimlich zu überwachen. In konkreten Verdachtsfällen soll auch die Durchsuchung von Geräten zulässig sein. Dies soll ausschließlich auf richterlichen Beschluss hin geschehen. Das Gesetzgebungsverfahren ohne demokratische Willensbildung wird meist kritisch betrachtet.
mehr
 
23.06.2017
Sicher mobil, auch auf Reisen (Heinz Schmitz)

Mit den Sommerferien beginnt die Hauptreisezeit. Neben Reisepass und Sonnenschutz sind Smartphones zu einem wichtigen Reisebegleiter geworden, weil die mobilen Alleskönner andere Reiseutensilien wie Kamera und Reiseführer ersetzen können. Am Reiseziel angekommen ist öffentliches WLAN bei Urlaubern beliebt. Dabei bedenken sie oft nicht, dass öffentliche WLAN-Netze, deren Sicherheitsniveau dem Nutzer oft unbekannt ist, zum Einfallstor für Cyber-Kriminelle und Schadprogramme werden können.
mehr
 
22.06.2017
Wetterforschung mit neuem globalem Wettermodell (Heinz Schmitz)

Die IBM-Tochter The Weather Company und UCAR kooperieren in der Wetterforschung bei neuem globalem Wettermodell. Ein neues globales Sturm-Prognosemodell mit Hilfe von IBM Supercomputing, das sich schnell aktualisieren kann, um lokale Vorhersagen überall zu verbessern.
mehr
 
21.06.2017
Leichtere Laseroptik durch Diamantlinsen (Heinz Schmitz)

Diamanten sind nicht nur »a Girl‘s Best Friend«, künstliche Diamanten sind auch als Material für Laseroptiken attraktiv: Mit ihrer ungewöhnlich hohen Brechzahl und der exzellenten Wärmeleitung erlauben sie zehnmal leichtere Laseroptiken. Faserlaser im kW-Bereich könnten damit deutlich flexibler agieren.
mehr
 
20.06.2017
Mikrometergroße Strukturen für technische Oberflächen (Heinz Schmitz)

Das Funktionalisieren technischer Oberflächen mit bioinspirierten Strukturen aus der Natur ist ein Innovationsträger des 21. Jahrhunderts. Das effiziente Herstellen von nano- und mikrometergroßen Strukturen stellt heutzutage eine der größten technischen Herausforderungen beim Erschließen neuer maßgeschneiderter Oberflächenfunktionalitäten dar. Forscher haben jetzt die weltweit kompakteste Anlage zum Oberflächenfunktionalisieren mit Scanner- basierter Laserinterferenz vorgestellt.
mehr
 
19.06.2017
Datenzentrum für kosmologische Simulationen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben mit „Cosmowebportal“ ein weltweit einzigartiges Datenzentrum für kosmologische Simulationen eingerichtet. Es stehen die vollständigen Ergebnisse verschiedener großer kosmologischer hydro-dynamischer Simulationen zur Verfügung, deren Datenvolumen typischerweise mehrere Hundert Terabyte übersteigt. Wissenschaftler weltweit können über eine Webschnittstelle interaktiv diese komplexen Simulationen erkunden und direkt auf die Ergebnisse zugreifen.
mehr
 
18.06.2017
Mit Hackern gegen Hacker (Heinz Schmitz)

Eine Studie zeigt, dass Unternehmen auch auf die Expertise ehemaliger Hacker setzen, wenn es um den Kampf gegen Cyberangriffe geht.
mehr
 
17.06.2017
Das Gehirn mit „Legosteinen“ modellieren (Heinz Schmitz)

Chirurgen operieren oft im Dunklen. Ihre Sicht beschränkt sich auf die Oberfläche des Organs und sie können normalerweise nicht sehen, was sich im Inneren verbirgt Forscher haben eine Methode entwickelt, die Chirurgen helfen könnte, bei Gehirnoperationen die richtigen Entscheidungen zu treffen.
mehr
 
16.06.2017
Software entschlüsselt Handschriften und Keilschrift (Heinz Schmitz)

Wie können historische Handschriften entschlüsselt werden? Dafür haben Informatiker jetzt einen Spezialserver in Betrieb genommen, der das Lesen von komplizierten Handschriften unterstützt. Methodisch setzt das Team dabei auf „Deep Learning“: Der Rechner selbst lernt bestimmte Schlüsselwörter kennen und findet diese dann in Texten wieder. Dieses „tiefe Lernen“ schafft der Rechner in rasanter Geschwindigkeit, etwa 100 Mal schneller als handelsübliche Hardware.
mehr
 
15.06.2017
Neue Möglichkeiten durch virtuelle Realität (Heinz Schmitz)

Mit digitalen Technologien schaffen Unternehmen Innovationen im Bereich Produktentwicklung, Wartung oder Service. Sie sparen dadurch Zeit und Kosten oder bieten ihren Kunden ganz neue Services rund um das Produkt an. AR und VR bieten neue Möglichkeiten für Unternehmen
mehr
 
14.06.2017
Neuronale Netzwerke zehnmal schneller entschlüsselt (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben sich als Ziel gesetzt, Netzwerke von Nervenzellen im Gehirn komplett zu rekonstruieren. Hirnforschung ist es gelungen, die Rekonstruktionssoftware online quasi durch das Gehirn fliegen zu lassen. Dies führt zu einer ungefähr zehnfachen Beschleunigung der Datenanalyse.
mehr
 
13.06.2017
Startups schaffen Stellen (Heinz Schmitz)

Start-ups schaffen im Schnitt 18 Arbeitsplätze. In zwei von drei Start-ups sind im vergangenen Jahr neue Jobs entstanden. In diesem Jahr wollen drei Viertel der Gründer weitere Mitarbeiter einstellen.
mehr
 
12.06.2017
Historisches Laufrad elektrifiziert (Heinz Schmitz)

Vor 200 Jahren erfand Karl von Drais den Vorläufer des Fahrrads. Kleinkinder nutzen das Laufrad noch heute. Jetzt haben Saarbrücker Informatiker ein historisches Laufrad elektrifiziert.
mehr
 
11.06.2017
Ärzte sind offen für die digitale Zukunft der Medizin (Heinz Schmitz)

In der Ärzteschaft prallen derzeit alte und neue Welt aufeinander. Aber 7 von 10 Ärzten begreifen digitale Technologien als Chance. Zeitersparnis und bessere Behandlungsmöglichkeiten gelten als größte Vorteile. Jeder Zweite glaubt an den alltäglichen Einsatz von OP-Robotern im Jahr 2030.
mehr
 
10.06.2017
Open Space Büro sinnvoll? (Heinz Schmitz)

Die Bürowelt ist im Umbruch, und die Richtung ist eindeutig. Wenn Betriebe heute ihre Büros räumlich und arbeitsorganisatorisch verändern, kommt in der überwiegenden Zahl der Fälle „Open Space“ heraus. Alle reden von Open-Space-Büro – was passiert da wirklich? Eine Trendanalyse des Projekts Prägewelt
mehr
 
09.06.2017
Cyberkriminelle nutzen Instagram als Einfallstor (Heinz Schmitz)

Die Hacker-Gruppe Turla nutzt Erweiterungen im Firefox-Browser, um das beliebte soziale Netzwerk Instagram für ihre Zwecke zu missbrauchen und Opfer auszuspionieren. Die Verbreitung erfolgt über Instagram-Kommentare. Eine neue Herausforderung für die Security-Branche
mehr
 
08.06.2017
Auf dem Weg zum klingenden Fotobuch (Heinz Schmitz)

Die Lautsprecher der Zukunft werden vielleicht dünn wie Papier sein und Verpackungen und Fotobücher zum Klingen bringen. Das Institut für Print- und Medientechnik in Chemnitz will mit dem Druck von Papier-Lautsprechern den Massenmarkt erreichen.
mehr
 
07.06.2017
Künstliche Intelligenz in der Produktion (Heinz Schmitz)

IT-basierte Automation macht’s möglich: Maschinen sind miteinander vernetzt und steuern sich selbst. Aber eine Software, die sich selbst programmiert? Genau das haben Lemgoer Wissenschaftler in dreijähriger Forschungsarbeit mit führenden Unternehmen der Automatisierungsbranche realisiert. Damit wollen sie nun neue Standards in der Steuerungsarchitektur und in Engineering-Prozessen von Produktionssystemen setzen.
mehr
 
06.06.2017
Bauteil-Rückverfolgung per »Fingerabdruck« (Heinz Schmitz)

Stark vernetzte Fertigungsketten, Kostenfragen und technische Umsetzbarkeit erschweren in der Massenproduktion die Rückverfolgung einzelner Komponenten. Für die Produktions- und Prozessoptimierung sind effiziente »Track & Trace«-Lösungen jedoch eine wichtige Voraussetzung – vor allem im Kontext von Industrie 4.0. Das Fraunhofer IPM hat mit »Track & Trace Fingerprint« ein markerfreies System zur Rückverfolgung von Massenbauteilen entwickelt.
mehr
 
05.06.2017
Hackern das Leben erschweren (Heinz Schmitz)

5 goldene Regeln, um unerwünschten Zugriff auf den eigenen Rechner zu verhindern. Es sind grundlegende Tipps, die Hackern und Cyberkriminellen das Leben schwerer machen.
mehr
 
04.06.2017
Rolle-zu-Rolle Beschichtung für flexible Elektronik (Heinz Schmitz)

Funktionalisierte, gebogene, Oberflächen aus Glas oder Kunststoff, flexible Materialien ausgestattet mit einer Reihe an Funktionalitäten sind nicht nur Trend sondern erobern bereits viele Märkte. Das Fraunhofer FEP stellt erstmals eine Rolle flexibles Dünnglas aus, auf der 100 m durchgehend hochleitfähiges ITO im Rolle-zu-Rolle Verfahren beschichtet wurde.
mehr
 
03.06.2017
Enigtix sorgt für digitale Sicherheit (Heinz Schmitz)

Das Zauberwort der Moderne heißt Digitalisierung. Der digitale Fortschritt verändert die Produktion, die Arbeitswelt und das Privatleben. Ein Hardware-System aus der Westfälischen Hochschule ergänzt Software- Sicherungssysteme gegen Hacker.
mehr
 
02.06.2017
Jeder Bohrer zählt (Heinz Schmitz)

Zahlreiche Arbeitsschritte in herstellenden Betrieben beinhalten spanabhebende Tätigkeiten: Sei es beim Bohren, Fräsen, Drehen oder Hobeln. Dabei wird jedoch nicht nur am Werkstück Material entfernt, auch das Werkzeug verschleißt nach und nach. Im Rahmen des Projekts »Cute Machining« soll mithilfe einer individuellen »Lebenszyklusakte« für Werkzeuge und einer neuen Übertragungstechnik mittels RFID-Tag individuelle Laufzeiten für Werkzeuge ermittelt werden.
mehr
 
01.06.2017
Unternehmen auf den digitalen Notfall vorbereiten (Heinz Schmitz)

Zu oft denken IT-Verantwortliche: „Wir sind kein Angriffsziel“ gefolgt von der Argumentation „Wir sind zu uninteressant für Angreifer“. Die bittere Realität tritt aber just in dem Moment ein, wenn man nicht vorbereitet sind – denn jeder noch so kleine Datensatz kann für Angreifer zu Geld gemacht werden. Wer vorbereitet ist, der ist klar im Vorteil.
mehr
 
31.05.2017
Telefonieren mit glasklarem Klang (Heinz Schmitz)

Smartphones sind wahre Alleskönner. Eines ist jedoch nach wie vor recht dürftig: Die Sprachqualität beim Telefonieren. Ein neuer Codec soll dies nun ändern. Er hebt die Sprachqualität auf eine neue Stufe – die Worte des Telefonpartners klingen so natürlich, als würde er neben einem stehen. Der Grund: Es wird erstmals das komplette hörbare Frequenzspektrum übertragen.
mehr
 
30.05.2017
Neue Methode für die Datenübertragung mit Licht (Heinz Schmitz)

Der steigende Bedarf an schneller, leistungsfähiger Datenübertragung erfordert die Entwicklung neuer Verfahren zur verlustarmen und störungsfreien Übermittlung von optischen Informationssignalen. Wissenschaftler haben eine neue Möglichkeit entwickelt, glasfaserbasierte und kabellose optische Datenübertragung effizient miteinander zu verbinden.
mehr
 
29.05.2017
NeuroCommTrainer antwortet per Gehirnsignale (Heinz Schmitz)

Das System soll Wachkoma-Patienten helfen, sich zu verständigen. Per Gehirnsignale sollen Patienten durch EEG-Messung zum Beispiel mit „Ja“ und „Nein“ antworten können.
mehr
 
28.05.2017
Kontoeröffnung Online (Heinz Schmitz)

Jeder Zweite würde sein nächstes Konto online eröffnen. Zwei Drittel der Jüngeren können sich vorstellen, auf den Weg in die Bankfiliale zu verzichten. Die Mehrheit möchte sich per Video oder mit dem e-Personalausweis ausweisen.
mehr
 
27.05.2017
WannaCry abhaken - irgendwie zumindest (Heinz Schmitz)

WannaCry hat uns alle ziemlich aufgerüttelt. Die vergangenen Tage waren geprägt von weltweit mehr als 200.000 PC-Infektionen und großen Sicherheitsbedenken. Da verwundert es nicht, dass Fragen auftauchen, wie und ob man sich auf den nächsten großen Zwischenfall vorbereiten kann. Tim Berghoff, Security Evangelist von G Data resümiert die Auswirkungen des Erpressertrojaners.
mehr
 
26.05.2017
Orientierungslauf im Mikrokosmos (Heinz Schmitz)

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler. Für einen speziellen Effekt aus der Quantenmechanik können Physiker auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.
mehr
 
25.05.2017
Satelliten erkennen Geisterfahrer (Heinz Schmitz)

Falschfahrer verursachen immer wieder schwere Unfälle. Der ADAC zählte im vergangenen Jahr 2.200 Warnmeldungen im Verkehrsfunk. Prof. Bernd Eissfeller von der Universität der Bundeswehr München hat einen neuen Algorithmus entwickelt, der Geisterfahrer über Galileo-Signale aufspürt, um andere Autofahrer rechtzeitig vor ihnen zu warnen.
mehr
 
24.05.2017
Deutsches Internet-Institut in Berlin (Heinz Schmitz)

Das Deutsche Internet-Institut kommt nach Berlin. Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft begrüßt die Entscheidung der Jury und freut sich als Netzwerkpartner auf zukünftige Kooperationen im Bereich Innovation und Governance.
mehr
 
23.05.2017
Das digitale Misstrauen wächst (Heinz Schmitz)

Auch bei E-Mails gibt es einen Trump-Effekt. Über 60 % der Deutschen glauben, dass ihre E-Mails mitgelesen werden. Die Datenschutz-Bedenken gegenüber US-Anbietern seit Trump-Wahl gestiegen. Deswegen ist ein steigendes Interesse an sicherer E-Mail-Verschlüsselung zu beobachten. Die Maildienste WEB.DE und GMX verzeichnen 750.000 PGP-Nutzer Die Top 3 E-Mail-Provider sind deutsche Anbieter.
mehr
 
22.05.2017
Engineering-Software für den Mittelstand (Heinz Schmitz)

Erfolgreiches Engineering betreiben Unternehmen dann, wenn sie die Komplexität ihrer Entwicklungsprojekte beherrschen. Im E -Co-Lab erhalten Unternehmen einen Testzugang für die Engineering-Lösung und können verschiedene Anwendungen für die eigene Entwicklungsarbeit testen und validieren.
mehr
 
21.05.2017
Betrugssoftware in Autos automatisch entdecken (Heinz Schmitz)

IT-Sicherheitsexperten haben ein Tool entwickelt, das automatisch Betrugssoftware in der Motorsteuerung von Autos entdeckt. Sie entdeckten dabei, dass die Abschalteinrichtungen im Lauf der Jahre immer weiter verfeinert wurden.
mehr
 
20.05.2017
Wie können Unternehmen Ransomware blockieren? (Heinz Schmitz)

Ransomware-Attacken sind zum Lieblings-Tool von Hackern geworden, um Geld zu verdienen. Sicherheitsexperten von Ixia, Anbieter von Test-, Visualisierungs- und Sicherheitslösungen, stellt Unternehmen drei Kernprinzipien vor, damit sie Ransomware angemessen entgegentreten können.
mehr
 
18.05.2017
Drohne unterstützt bei der Fabrikplanung (Heinz Schmitz)

In Zukunft soll eine Drohne das Fabriklayout im Flug erfassen. 3D-Kameras oder Laserscanner an Bord vermessen die komplette Fabrikhalle. Die Daten werden anschließend am Computer verarbeitet und analysiert: Maschinen, Hochregale und Wege werden automatisch erkannt und eingezeichnet.
mehr
 
18.05.2017
Digitale Suche in historischen Zeitungen (Heinz Schmitz)

Die digitale Suche im historischen Blätterwald ermöglicht das Zeitungsportal digiPress der Staatsbibliothek München.
mehr
 
17.05.2017
Was kommt nach "WannaCry"? (Heinz Schmitz)

Die Ransomware-Attacke, genannt "WannaCry“ verbreitete sich weltweit, legte hunderttausende nicht gepatchter oder veralteter Rechner lahm und hat viele Nutzer ratlos und besorgt zurückgelassen. Eset Security Specialist Thomas Uhlemann erklärt, was die Attacke für unsere Sicherheit bedeutet.
mehr
 
16.05.2017
Die „Wissensbox Recht 4.0“ ist online (Heinz Schmitz)

Mit dem Einsatz von Industrie 4.0-Technologien und Digitalisierungsanwendungen wird zunehmend der Blick auf die damit einhergehenden rechtlichen Rahmenbedingungen geworfen. Das Kompetenzzentrum Chemnitz gibt dem rechtlichen Rahmen rund um die Digitalisierung eine Plattform.
mehr
 
15.05.2017
US-Präsident Trump als Lockvogel (Heinz Schmitz)

Sicherheitsforscher von Eset-Forscher entdecken Spionage-Tool in E-Mail-Anhängen Eine Hackergruppe nutzt Sicherheitslücken bei Microsoft aus
mehr
 
14.05.2017
Modelle für Schwarzes-Loch-Wachstum infrage gestellt (Heinz Schmitz)

Im Herzen jeder Galaxie befindet sich ein supermassereiches Schwarzes Loch. Die Entstehungs- und Wachstumsgeschichte dieser Schwarzen Löcher bis hin zu ihren derzeitigen Massen von Millionen oder sogar Milliarden Sonnenmassen ist eine offene Frage der Forschung.
mehr
 
13.05.2017
Cyber-Sicherheitsvorfälle auch in Deutschland (Heinz Schmitz)

Weltweit häufen sich Cyber-Sicherheitsvorfälle durch die Ransomware „WannaCry“. Auch deutsche Institutionen sind betroffen. Hier eine Handlungsempfehlung des BSI.
mehr
 
13.05.2017
Das Umfeld beim autonomen fahren im Blick (Heinz Schmitz)

Autonome Fahrzeuge sind ein wichtiger Baustein neuer Mobilitätssysteme. Damit diese Fahrzeuge im Verkehr selbstständig und sicher agieren können, müssen sie ihr gesamtes Umfeld exakt erfassen können. Im Rahmen des Projektes „OPTICAR“ haben Experten eine Forschungs- und Erprobungsplattform für Stereo-Kamerasysteme entwickelt. Ziel des Gemeinschaftsprojekts ist es, diese Systeme präziser und robuster zu machen.
mehr
 
12.05.2017
Elektronischen Tattoos steuern mobile Endgeräte (Heinz Schmitz)

Ultradünne, elektronische Tattoos, an den markanten Körperstellen aufgetragen, können Anwender berühren, quetschen und ziehen, um so intuitiv mobile Endgeräte wie einen Musikspieler zu steuern oder einfach Symbole aufleuchten zu lassen. Der Vorteil: Die Körperstellen sind so vertraut, dass die einzelnen Steuerelemente sogar mit geschlossenen Augen bedient werden können.
mehr
 
11.05.2017
Smarte Displays aus dem Drucker (Heinz Schmitz)

Ein Shirt, das mit der Umwelt kommuniziert: Elektrolumineszenz-Displays könnten das bald möglich machen. Die Folien lassen sich in Kleidung integrierenAan der Hochschule Landshut wurden solche Displays entwickelt.
mehr
 
10.05.2017
Mit IT-Sicherheit spielt man nicht! (Heinz Schmitz)

Kein Gamer will auf dem heimischen Rechner oder der Konsole Opfer eines Cyberangriffs werden: G Data gibt nützliche Tipps, wie sich der moderne Spieler von heute im Internet schützen sollte. Dabei werden die Themen Streaming, Datensicherheit und –transparenz, Account-Sicherheit, Mobile-Gaming, WLAN-Hotspots sowie Free-2-Play Finanz-Transaktionen aufgegriffen.
mehr
 
09.05.2017
Chemisch „maßgeschneidertes“ Graphen (Heinz Schmitz)

Das systematische Einbringen von chemisch gebundenen Atomen und Molekülen zur Kontrolle der Eigenschaften von Graphen ist nach wie vor eine große Herausforderung. Wissenschaftlern ist es gelungen, den spektralen Fingerabdruck solcher Verbindungen experimentell und theoretisch präzise zu verifizieren.
mehr
 
08.05.2017
Gefährliche Hintertür in Chrome-Erweiterungen (Heinz Schmitz)

Chrome-Erweiterungen kompromittieren den Browser. Die Sicherheitsspezialisten von Eset entdecken Malware im Chrome Web Store, die den Rechner anfällig für weitere Schadsoftware macht.
mehr
 
07.05.2017
Sicherer Straßenverkehr durch elektronische Helfer (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler der Universität Magdeburg entwickeln maßgeschneiderte Kommunikation zwischen Fahrer und Automobil. Elektronische Helfer sollen künftig gefährliche Verkehrssituationen entschärfen oder gar vermeiden.
mehr
 
06.05.2017
Gefühlsanalyse in sozialen Medien (Heinz Schmitz)

„Ich weiß, wie Du Dich letzten Sommer gefühlt hast“ Angeblich soll Facebook die Gefühle von Jugendlichen ausgewertet haben, damit diese Informationen von Werbekunden genutzt werden konnten – so ein australischer Medienbericht. Bereits jetzt werden auch bei Facebook Systeme im Werbebereich eingesetzt, die Verbraucherinnen und Verbraucher feingranular in Kategorien einteilen.
mehr
 
05.05.2017
Tipps für sichere Passwörter (Heinz Schmitz)

Was Zahnbürsten und Passwörter gemeinsam haben. Hier einige Hinweise und Empfehlungen von Sicherheitsexperten zum World Password Day 2017.
mehr
 
04.05.2017
Smartwatch-Steuerung per Handrücken (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler entwickeln eine Steuerung für Smartwatch, Smartphone und Smart TV per Handrücken. Die Bewegungen von Daumen und Zeigefinger werden nicht neben der Uhr auf dem Handrücken wie auf einem Touchscreen erfasst, sondern auch im unmittelbaren Luftraum über dem Handrücken.
mehr
 
03.05.2017
Finanzsektor war 2016 beliebtestes Hacker-Angriffsziel (Heinz Schmitz)

Nach dem IBM X-Force Financial Services Report 2017 wurde der Finanzsektor im vergangenen Jahr häufiger als jede andere Branche. Die Sicherheitsverletzungen haben einen neuen Höhepunkt erreicht und sind gegenüber 2015 um genau 937 Prozent auf über 200 Millionen Angriffe gestiegen.
mehr
 
02.05.2017
Botnet Hajime hat erhebliches Zerstörungspotential (Heinz Schmitz)

Experten warnen vor dem immensen Zerstörungspotential des Botnets Hajime, das bisher einem sogenannten White Hat Hacker zugeordnet wird. Zwar habe der Entwickler des Bots diesen offensichtlich nach wie vor unter Kontrolle und bisher auch keine bösen Absichten erkennen lassen, doch das Potential dieses Botnets sei verlockend.
mehr
 
01.05.2017
Mikroskop im Kugelschreiberformat endoskopischen Krebsdiagnose (Heinz Schmitz)

Eine kompakte, faseroptische Sonde gibt Einblick in die molekulare Struktur von biologischem Gewebe – schnell und ohne spezielle Färbetechniken. Wissenschaftler erforschten und entwickelten die neue Fasersonde, welche mehrere nicht-lineare Bildgebungsverfahren zur Gewebeanalyse nutzt.
mehr
 
30.04.2017
Echtzeit-Kennzahlen im Shopfloor Management (Heinz Schmitz)

Shopfloor Management ist in vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) als Instrument der Führung und Steuerung mit dem Ziel der kontinuierlichen Prozessverbesserung am Ort der Wertschöpfung etabliert. Im Rahmen des Forschungsprojekts „ShopfloorPulse“ wird der zielgerichtete Einsatz echtzeitdatenbasierter Kennzahlen untersucht.
mehr
 
29.04.2017
Forscher für bessere Bordnetze (Heinz Schmitz)

In Autos, Zügen, Flugzeugen, Maschinen, Telekommunikationssystemen, Computern, Haushaltsgeräten, Unterhaltungselektronik, Windkraft-, Photovoltaikanlagen sowie der Steuerungstechnik und medizin-technischen Geräten sind sie Bordnetze unerlässlich. FAU-Forscher wollen hochkomplexe Signal- und Leistungsnetze optimieren
mehr
 
28.04.2017
Online-Wahlen als Chance für mehr Demokratie?! (Heinz Schmitz)

Mehr als jeder zweite wahlberechtigte Deutsche würde bei der Bundestagswahl 2017 gerne seine Stimme über das Internet abgeben. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage von Statista im Auftrag von Kaspersky Lab zum Thema „Stimmabgabe per Klick – So steht Deutschland zum Thema Online-Wahl“ hervor.
mehr
 
27.04.2017
Digitalisierung bringt Produktion zurück nach Deutschland (Heinz Schmitz)

Der Einsatz von Digitalisierungstechnologien wirkt sich positiv auf die Rückverlagerung von Produktionskapazitäten nach Deutschland aus. Dies geht aus einer Auswertung der aktuellen Erhebung „Modernisierung der Produktion“ des Fraunhofer ISI zusammen mit der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft für den VDI hervor.
mehr
 
26.04.2017
Watson zur Inspektion in der Fabrikhalle (Heinz Schmitz)

Die IoT-Lösung Cognitive Visual Inspection (CVI) auf Basis der künstlichen Intelligenz Watson verbessert die Qualitätskontrolle in der Produktion Mittels hochauflösender Kameras entdeckt das System selbst kleinste Kratzer oder nadelstichgroße Beschädigungen an Werkstücken.
mehr
 
25.04.2017
Löschbare Tinte für den 3-D-Druck (Heinz Schmitz)

Im Forscher haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die lasergeschriebenen dreidimensionalen Mikrostrukturen lassen sich auf Wunsch auflösen und neu schreiben.
mehr
 
24.04.2017
3D-Druck mit Glas (Heinz Schmitz)

Durch neues Verfahren lassen sich komplexe Formen aus Glas im 3D-Druck herstellen. Aufgrund seiner Eigenschaften wie Transparenz, Hitzebeständigkeit und Säureresistenz eröffnen sich mit der Verwendung von Glas im 3D-Druck vielfältige neue Anwendungsmöglichkeiten für die Fertigung und Forschung.
mehr
 
23.04.2017
Chiptechnologie von morgen (Heinz Schmitz)

Elektronische Bauelemente werden immer kleiner, aber das Ende der Miniaturisierung mit herkömmlichen Technologien ist absehbar. Die Ergebnisse eines jetzt abgeschlossenen des Projekts SNM zur Entwicklung elektronischer Chips der Zukunft ermöglichen die Massenfertigung einer neuen Elektronik-Generation: unter anderem extrem energiesparende und hochleistungsfähige Computer, Smartphones und Tablets.
mehr
 
22.04.2017
Berührungslose Mensch- Maschine-Operation (Heinz Schmitz)

Roboterassistenzsysteme und intelligente Automatisierungslösungen können zukünftig einen entscheidenden Beitrag zur Entlastung der erwerbstätigen Menschen leisten. Das Fraunhofer HHI zeigt Interaktions-Komponenten für berührungslose Mensch- Maschine-Operation.
mehr
 
21.04.2017
Datenschutzwächter sichert Smart Homes (Heinz Schmitz)

Intelligente Haushaltsgeräte sind Einfallstor für Datendiebe. Zur Sicherung dienen Kontrolle der Datenströme zwischen Haustechnik und Internet. Anpassung der Datenflüsse an individuelles Schutzbedürfnis der Nutzer.
mehr
 
20.04.2017
Mindeststandard für sichere Web-Browser (Heinz Schmitz)

Das BSI hat einen neuen Mindeststandard zum Thema Sichere Web-Browser veröffentlicht. Er beschreibt Sicherheitsanforderungen an Web-Browser, die auf Arbeitsplatzrechnern der Bundesverwaltung eingesetzt werden. Diese Anforderungen sind zum Erreichen eines Mindestmaßes an Informationssicherheit einzuhalten.
mehr
 
19.04.2017
Sathur Botnet greift WordPress-Seiten an (Heinz Schmitz)

Kostenlose Filme und Software: Damit lockt der Trojaner Sathurbot Nutzer, um ihre Rechner zu infizieren und mit einem wachsenden Botnet WordPress-Webseiten anzugreifen. Der Trojaner verbreitet sich über File-Sharing-Seiten.
mehr
 
13.04.2017
Schöne Ostertage (Heinz Schmitz)

Hier gibt es eine kleine Osterpause. Bei hoffentlich schönen Wetter, nicht vor den Rechner, sondern in den Garten oder bei Regen auf die Couch und ganz analog Bücher lesen.
Am Mittwoch nach Ostern geht es weiter.

mehr
 
12.04.2017
Informationsverarbeitung durch Spinwellen (Heinz Schmitz)

Beim Verarbeiten von Informationen spielen Elektronen eine wichtige Rolle. Elektrischer Strom mit seiner hohen Abwärme stößt hier allerdings bald an Grenzen. Daher arbeitet die Forschung an Alternativen, etwa am Einsatz von Spinwellen. Sie demonstrieren erstmals Informationsverarbeitung durch Spinwellen in technischem Bauteil
mehr
 
11.04.2017
Auf dem Weg zur Prozessindustrie 4.0 (Heinz Schmitz)

Was die Prozessindustrie angeht, so ist der Weg bis zur Industrie 4.0 noch lang. Fraunhofer-Forscher arbeiten an der Vernetzung verfahrenstechnischer Anlagen, damit sich diese vorausschauend warten und instand halten lassen. Dabei kombinieren sie Betriebsdaten mit Mitarbeiterwissen.
mehr
 
10.04.2017
Gegoogelt werden vor allem Ernährungsthemen (Heinz Schmitz)

Jeder Zweite recherchiert Krankheitssymptome im Netz. Zwei Drittel erhalten durch Internetsuche wertvolle Tipps. Jedem Dritten hilft die Netzrecherche, den Arzt besser zu verstehen.
mehr
 
09.04.2017
Modellfabrik im Kofferformat (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler der TU Chemnitz demonstriert auf der Hannover Messe ihr Know-how im Bereich virtueller und erweiterter Realität. Statt einer fußballfeldgroßen Forschungshalle haben sie für die Modellfabrik verschiedene Miniaturausgaben von Werkzeugmaschinen im 3D-Druck gefertigt.
mehr
 
08.04.2017
Virtuelle Realität trifft Astrophysik (Heinz Schmitz)

Die Virtual-Reality-Plattform vr.aip.de bietet dreidimensionale 360-Grad-Videos und Panoramen. So kann man mit oder ohne Virtual-Reality-Brille (VR-Brille) in den Kosmos eintauchen und eine virtuelle Tour durch astronomische Observatorien erleben.
mehr
 
06.04.2017
3D-Modelle akustisch zum Leben erwecken (Heinz Schmitz)

Bei einem Fraunhofer IDMT Forschungsprojekt geht es darum, Klänge von Bauteilen, Maschinen und Geräten schon während der virtuellen Produktentwicklung hörbar zu machen. So können akustische Eigenschaften gezielt überprüft, bewertet und optimiert werden. Der bislang dafür notwendige kostenintensive Modellbau realer Prototypen kann damit zukünftig wegfallen.
mehr
 
06.04.2017
Verbreitung und Genauigkeit von Fitnessarmbändern (Heinz Schmitz)

Eine Studie des Fachbereichs Medizinische Informatik zum Heilbronner Trollinger Marathon zeigt, dass drei von vier Sportlern Apps, Fitnesstracker oder Sportuhren nutzen. Die Studie zeigt, dass GPS-Sportuhren verlässlich messen.
mehr
 
05.04.2017
Cyberbanküberfall 4.0 (Heinz Schmitz)

Kaspersky Lab hat den mysteriösen ATMitch-Fall rekonstruiert. Erst ein dateiloser Bankeinbruch und dann spurlose Plünderung von Geldautomaten.
mehr
 
04.04.2017
Datenrettung mit Quantenwalze (Heinz Schmitz)

Datenretter entwickeln eine revolutionäre „Quantenwalze“. Sie ermöglicht die Datenrettung defekter Festplatten innerhalb weniger Sekunden. Damit wird die Dauer der Festplattenkopien um bis zu 1.400-fach beschleunigt.
mehr
 
03.04.2017
Rekordhöhe an Datenlecks und Schwachstellen (Heinz Schmitz)

2016 war ein alarmierendes Jahr mit massiven Hackerangriffen und Datenverletzungen. Um rekordverdächtige 566 Prozent stieg die Zahl der gestohlenen Datensätze weltweit an: von 600 Millionen auf über vier Milliarden. Besonders Finanzinstitutionen sind im Visier der Cyberkriminellen. Neben personenbezogenen Angriffszielen wie Kreditkarteninformationen wurden 2016 auch vermehrt unstrukturierte Daten gehackt.
mehr
 
02.04.2017
Großes Interesse an Drohnen-Fotografie (Heinz Schmitz)

9 von 10 möchten mit ihrer Drohne Bilder machen. Zeitmangel und Preis hindert jeden zweiten Interessierten noch am Drohnen-Kauf. Knapp jeder Vierte sorgt sich um mögliche Überregulierung
mehr
 
01.04.2017
Verständliche Sprache trotz lauter Umgebung (Heinz Schmitz)

Hörgeräte sollen Sprache verständlich übertragen – auch wenn es in der Umgebung laut wird. Bochumer Wissenschaftlerinnen haben neue Erkenntnisse, die die Entwicklung von besseren Geräten unterstützen können.
mehr
 
31.03.2017
Digitaler Staubwedel 2.0 (Heinz Schmitz)

Die Hälfte der Deutschen nutzt den alljährlichen Frühjahrsputz, um die eigenen vier Wände blitzblank zu säubern. So ein Frühjahrsputz lohnt sich aber auch in der digitalen Welt, auf PC, Smartphone und Tablet. Anwender sollten daher auf ihren Geräten ausmisten, verfügbare Programm- und Betriebssystem-Updates einspielen und eine Sicherheitslösung installieren, um sich gegen Online-Gefahren abzusichern. Doch wo soll man hier anfangen?
mehr
 
30.03.2017
Anforderungen an den digitalen Arbeitsplatz (Heinz Schmitz)

Eine Umfrage zur digitalen Kollaboration ermittelt Bedürfnisse an die IT- Unterstützung am Arbeitsplatz. Sie soll Bedürfnisse und Anforderungen an den Arbeitsplatz aufdecken
mehr
 
29.03.2017
Lichtmikroskop blickt ins Innere lebender Zellen (Heinz Schmitz)

Forscher entwickeln ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop. Das „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken.
mehr
 
28.03.2017
Schädliche Minecraft-Mods im Play Store (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten von Eset warnen vor schädlichen Minecraft-Mods. Sie wurden schon fast eine Million Mal von Google Play heruntergeladen. 87 schädliche Android-Apps gaben sich auf der Plattform als Minecraft-Mods aus.
mehr
 
27.03.2017
Warum Zuschauer Comicfiguren lieben, aber schnell vergessen (Heinz Schmitz)

Wie comicartig darf ein Charakter in Filmen oder Videospielen aussehen, damit die Zuschauer mit ihm mitfühlen? Forschende des CITEC analysieren dazu die Hirnströme von Zuschauern.
mehr
 
26.03.2017
Cybersicherheit für die Bahn von morgen (Heinz Schmitz)

Im Forschungsprojekt "Haselnuss" wird ein Hardware-basierten Schutz für kritische Infrastruktur des Schienennetzes entwickelt.
mehr
 
25.03.2017
Rentabler 3D-Druck (Heinz Schmitz)

Eine Innovation macht 3D-Drucker für kleinere und mittlere Unternehmen rentabel. Das Forschungsprojekt der TH Nürnberg entwickelt neue Ansätze für additive Fertigungsverfahren
mehr
 
24.03.2017
Geschichte der elektronischen Musikinstrumente (Heinz Schmitz)

So jung die Gattung der elektronischen Musikinstrumente ist, so nachhaltig hat sie die Musikwelt verändert. Mit ihrer Entwicklung verbinden sich grundsätzliche Fragen: Wie werden überhaupt Klänge erzeugt? Wer macht Musik: der Mensch oder die Maschine? Ist ein Handy schon ein Musikinstrument? Das Musikinstrumenten-Museum widmet sich diesen und anderen Fragen in der Ausstellung "GOOD VIBRATIONS. Eine Geschichte der elektronischen Musikinstrumente".
mehr
 
22.03.2017
Fehlererkennung im Innern von Rotorblättern (Heinz Schmitz)

Die Havarien bei Windkraftanlagen mehren sich: abgebrochene Rotorblätter, umgeknickte Windräder. Die Diskussion um die Sicherheit von Windkraftanlagen ist in vollem Gange. Um weitere Unfälle zu vermeiden, entwickeln Wissenschaftler ein (teil-) automatisches Erfassungs- und Auswertungsmodul zur Identifikation von Fehlern im Inneren der Rotorblätter.
mehr
 
22.03.2017
Damit Smartphone-Akkus länger halten (Heinz Schmitz)

Ein neues Projekt optimiert sogenannte Firmware in Elektrogeräten. Die Firmware steuert den Energieverbrauch, indem Prozesse oder Komponenten stillgelegt werden, die für die aktuelle Anwendung nicht benötigt werden. Dies senkt den Energieverbrauch und verlängert die Akkulaufzeit.
mehr
 
21.03.2017
Datenfutter für den Autopiloten (Heinz Schmitz)

Hochautomatisierte Fahrzeuge werden in Zukunft auch im innerstädtischen Verkehr unterwegs sein. Videokameras und Radarsensoren helfen den Autos dabei, die Verkehrssituation zu erfassen. Doch was ist, wenn Verkehrsteilnehmer durch Hindernisse verdeckt sind? Wissenschaftler wollen herausfinden, wie mit Hilfe von Mobilfunkservern mobile und stationäre Daten in Echtzeit verrechnet und dem Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden können.
mehr
 
20.03.2017
Cyberspionage größte Bedrohung für Unternehmen (Heinz Schmitz)

Angriffe in staatlichem Auftrag und mittels Erpressersoftware erhöhen Risiken für kritische Infrastrukturen.
mehr
 
19.03.2017
KMUs unterschätzen Digitalisierungsbedarf (Heinz Schmitz)

Digitale Vorreiter zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine konkrete Strategie verfolgen, innovationsaktiv sind, über eine eigene IT-Abteilung verfügen und oftmals Geschäftsbeziehungen ins Ausland besitzen.
mehr
 
18.03.2017
Der Koloss vom Rande des Urhügels (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler der Hochschule Mainz zeichnen verantwortlich für die digitalen Dokumentationsmethoden auf der Ausgrabung im antiken Heliopolis/Kairo, die seit dem Fund einer kolossalen Pharaonen-Skulptur im Fokus der Öffentlichkeit steht.
mehr
 
17.03.2017
Volksverschlüsselung für KMUs (Heinz Schmitz)

Kostenloser Test von Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Selbständige bzw. kleine und mittlere Unternehmen. Jetzt mit neuen Funktionen und Online-Registrierung.
mehr
 
16.03.2017
Olli ist fahrerlos aber nicht stumm! (Heinz Schmitz)

Olli von Local Motors nutzt als erstes Fahrzeug die Cloud-basierten kognitiven und analytischen Fähigkeiten von IBM Watson. Damit kann es die enormen Datenmengen auswerten, die im Dialog mit den Fahrgästen entstehen. Für den Dialog nutzt das System hinter Olli verschiedene Application Programming Interfaces (APIs) von IBM, zu denen unter anderem Spracherkennung, Speech to Text und Text to Speech gehören.
mehr
 
15.03.2017
Nutzung von Cloud-Computing in Unternehmen boomt (Heinz Schmitz)

65 Prozent verwenden Software, Speicher oder Rechenleistung aus der Wolke. Eine deutliche Mehrheit der Anwender hält Unternehmensdaten in der Cloud für sicher KPMG und Bitkom Research veröffentlichen Ergebnisse des „Cloud Monitor 2017“
mehr
 
14.03.2017
Mensch-Roboter-Zusammenarbeit in Industrie 4.0 (Heinz Schmitz)

Auf der CeBIT können Besucher unmittelbar erleben, wie Handlungen eines Menschen an einem Ort zu einer direkten robotischen Aktion an anderer Stelle führen. Ergänzt wird die Präsentation durch Displays, auf denen die Mixed Reality-Egoperspektive des HoloLens-Trägers dargestellt wird.
mehr
 
13.03.2017
Lügen elektronische Stromzähler? (Heinz Schmitz)

Immer mehr werden sogenannten Ferraris- Stromzähler, erkennbar an der bekannten Aluminiumdrehscheibe, durch elektronische Stromzählervarianten ersetzt. Eine Studie zeigt jetzt, dass elektronische Stromzähler einen bis zu sechsmal höheren Verbrauch ausweisen können.
mehr
 
12.03.2017
Banken investieren in IT-Sicherheit (Heinz Schmitz)

Eine Kaspersky-Studie zu Cybergefahren und -sicherheit in der Finanzbranche zeigt, dass Banken dreimal mehr in IT-Sicherheit investieren als andere Bereiche.
mehr
 
11.03.2017
State-of-the-Internet im vierten Quartal 2016 (Heinz Schmitz)

Die weltweite durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit steigt im Vergleich zum vierten Quartal 2015 um 26%. Im vierten Quartal 2016 konnte Deutschland die durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit um 13% gegenüber dem Vorjahresquartal auf nunmehr 14,6 Mbit/s steigern. Bei der durchschnittlichen Verbindungsgeschwindigkeit verbesserte sich Deutschland im weltweiten Vergleich von Platz 26 im dritten Quartal 2016 auf Platz 25 im vierten Quartal
mehr
 
10.03.2017
Digitalisierung braucht Verlässlichkeit (Heinz Schmitz)

Das Institut für Internet-Sicherheit „if(is) der Westfälischen Hochschule setzt bei seinen neuen Lösungen auf Verschlüsselung, Transparenz und Vertrauen als Werkzeuge für die informationelle Selbstbestimmung in der Digitalisierung.
mehr
 
09.03.2017
E-Spionage ist oft aktive Wirtschaftsförderung (Heinz Schmitz)

Wie sind die Enthüllungen auf Wikileaks einzuordnen? Handelt es sich um einen Einzelfall? G DATA Sicherheitsexperte Tim Berghoff bezieht Stellung und kommentiert die aktuellen Wikileaks-Veröffentlichungen.
mehr
 
08.03.2017
Auf dem Weg zu einem Schaltplan des Gehirns (Heinz Schmitz)

Eine genaue Kenntnis der Verknüpfungen im Gehirn gilt als Voraussetzung für ein besseres Verständnis dieses komplexesten aller Organe. Wissenschaftler haben jetzt einen neuen Algorithmus entwickelt, der mit weitaus größerer Genauigkeit in der Lage ist, aus mikroskopischen Bildern des Gehirns auf dessen Verknüpfungsstruktur zu schließen.
mehr
 
07.03.2017
Studie zu EU-Datenschutzgrundverordnung (Heinz Schmitz)

Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU erfordert in den deutschen Aufsichtsbehörden jeweils rund 30 neue Stellen – das ist das Ergebnis einer Studie des Experten Prof. Dr. Alexander Roßnagel von der Universität Kassel. Tatsächlich werde aber nur in wenigen Behörden Personal aufgestockt.
mehr
 
06.03.2017
Es muss nicht immer Glasfaser sein (Heinz Schmitz)

Schnelles Internet ist auch per Funk zu realisieren. Im Projekt IPHOBAC-NG haben Ingenieure eine drahtlose Alternative entwickelt
mehr
 
05.03.2017
Smartphone gegen Magersucht (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler untersuchen, ob sich die Essstörung Magersucht mit Hilfe der Smartphone- App „Jourvie Research“ besser behandeln lässt. Die App soll es Betroffenen leichter machen, ihr Essverhalten und die damit verbundenen Gefühle zu protokollieren. Geraten sie in eine psychische Krise, bietet ihnen die App Tipps, um diese zu überwinden und nicht mit gestörtem Essverhalten zu reagieren.
mehr
 
04.03.2017
Wenn Kinderspielzeug zum kritischen Datenleck wird (Heinz Schmitz)

das Internet of Things hat die Kinderzimmer weltweit bereits erobert: sprechende Puppen mit Bluetooth oder interaktive Spielzeug mit Internetanschluss sind keine Seltenheit mehr. Der Grundsatz >>Security by Design<< spielt nach Einschätzung von Sicherheitsexperten leider in vielen Fällen eine untergeordnete Rolle und die Folgen sind fatal.
mehr
 
03.03.2017
Sicheres Navigieren im Baustellenbereich (Heinz Schmitz)

Automatisierte Fahrzeuge müssen Verkehrszeichen zuverlässig erkennen können. Bisherige Systeme haben jedoch Probleme, eine komplexe Verkehrsführung mit unterschiedlichen Informationen zu Geschwindigkeit oder Spurenverlauf zu verstehen, wie sie vor allem im Baustellenbereich vorkommt. Forscher entwickeln Technologien zur Echtzeitinterpretation solcher Hinweisschilder.
mehr
 
02.03.2017
Brille für Röntgenlaser (Heinz Schmitz)

Mit einer maßgeschneiderten Röntgenbrille haben Forscher den Strahl eines Röntgenlasers stärker gebündelt als jemals zuvor. Die individuell angefertigte Korrekturlinse konzentriert so drei Viertel des Röntgenstrahls auf einen Fleck von rund 250 Nanometern Durchmesser. Der stark gebündelte Röntgenstrahl kann nicht nur bestimmte Untersuchungen verbessern, sondern auch neuartige Forschungsmöglichkeiten eröffnen.
mehr
 
01.03.2017
Viele Android-Passwort-Manager unsicher (Heinz Schmitz)

Forscher des Fraunhofer SIT haben Lücken in Android-Passwort-Management- Apps gefunden. Für die Tests wurde das Werkzeug CodeInspect genutzt. Die Nutzer sollten Apps dringend aktualisieren.
mehr
 
28.02.2017
Quantenoptischer Sensor im Weltraum getestet (Heinz Schmitz)

An Bord einer Höhenforschungsrakete wurde erstmals im Weltraum eine Wolke ultra-kalter Atome erzeugt. Damit gelang der MAIUS-Mission der Nachweis, dass quanten-optische Sensoren auch in rauen Umgebungen wie dem Weltraum eingesetzt werden können – eine Voraussetzung, um fundamentale Fragen der Wissenschaft beantworten zu können und ein Innovationstreiber für alltägliche Anwendungen.
mehr
 
27.02.2017
Revolutionärer Halbleiter für die Elektronik (Heinz Schmitz)

Halbleiter, so dünn wie ein Atom, sind keine Zukunftsmusik mehr. Forscher haben ein zweidimensionales Material entwickelt, das aufgrund seiner Halbleiter-Eigenschaften besser für High-Tech-Anwendungen geeignet sein könnte als Graphen.
mehr
 
26.02.2017
Wiederverwendung von IT schont Klima (Heinz Schmitz)

Forscher haben im Rahmen einer Studie die Aufarbeitung von PCs und Notebooks untersucht. Mit positivem Ergebnis: Primärressourcen werden eingespart und der Ausstoß schädlicher Klimagase vermindert.
mehr
 
25.02.2017
Die Nachfrage nach Paid-Content steigt (Heinz Schmitz)

In einer aktuellen Studie zum Thema „Paid content“ wird die Zahlungsbereitschaft für digitale Inhalte im Internet untersucht. Das Ergebnis zeigt, dass die Verkäufe von Paid Content weiter ansteigen. Und auch bei der älteren Bevölkerung scheint der Wandel in der Mediennutzung anzukommen: In der Zielgruppe 45 Jahre plus haben sich die Verkäufe sogar fast verdoppelt.
mehr
 
24.02.2017
Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus (Heinz Schmitz)

Autonomes Fahren, automatische Spracherkennung oder das Spiel Go – die Methode des Deep Learning ist momentan in aller Munde. Wissenschaftler haben sie nun eingesetzt, um die Entwicklung von Blutstammzellen im Voraus zu berechnen. Sie beschreiben, wie ihre Software anhand von Mikroskopie-Bildern den künftigen Zelltyp vorhersagt.
mehr
 
23.02.2017
Smarte Lösungen für Mediziner (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler präsentieren ein Sonografie-Game und eine spezielle App, die den Klinikalltag erleichtern sollen. Der Einsatz neuer Medien, innovative Interaktionskonzepte, steigende Effizienz im Berufsalltag - die Entwicklungen im Bereich der medizinischen Visualisierung schreiten voran.
mehr
 
22.02.2017
Künstliche Intelligenz in der Bibliothek (Heinz Schmitz)

Die bayerische Staatsbibliothek testet mit dem Discovery Service Yewno ein semantisches Recherche-Werkzeug. Die Software arbeitet auf Basis von künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernens.
mehr
 
21.02.2017
Wirtschaftliches Energiespeicherkonzept (Heinz Schmitz)

Forscher stellen ein neuartiges und kostengünstiges Energiespeicherkonzept auf Basis der Vanadium-Redox-Flow-Technologie für die Wirtschaft vor.
mehr
 
20.02.2017
Top-Themen des Jahres in der Digitalwirtschaft (Heinz Schmitz)

IT-Sicherheit, Cloud Computing und Internet of Things sind Top-Themen des Jahres in der Digitalwirtschaft. Die Digitalisierung stellt neue Herausforderungen an die Sicherheit. Digitale Plattformen als Trend-Thema schaffen es auf Anhieb unter den Top-Ten. Der Aufsteiger im Vergleich zum Vorjahr ist Künstliche Intelligenz.
mehr
 
19.02.2017
Faszination und Risiken von Sprachassistenten (Heinz Schmitz)

Faszination und Risiko des sprachgesteuerten Lautsprechers. Zum Verkaufsstart des Gerätes weisen Sicherheitsexperten von G Data auf mögliche Risiken bei Sprachassistenten hin. Von Ralf Benzmüller.
mehr
 
18.02.2017
IBM Watson IoT Zentrale startet (Heinz Schmitz)

ruk - IBM hat in seinen neuen weltweiten Watson IoT Headquarter am 16. Februar 2017 nach mehreren Monaten Aufbauzeit  in München die Pforten geöffnet. Unter dem Motto “Genius of Things” will der einst Big Blue genannt IT-Konzern in der bayerischen Landeshauptstadt vor fast 800 Partner, Kunden, Analysten und internationalen Medienvertretern ein industriepolitisches Zeichen setzen.
mehr
 
18.02.2017
Sensible Daten besser analysieren (Heinz Schmitz)

Verschlüsselte Datensätze mit sensiblen personenbezogenen Informationen untersuchen zu können, ohne sie zwischen Organisationen austauschen zu müssen ist das Ziel des europäischen Verbundprojekts „Scalable Oblivious Data Analytics“ (SODA). Mithilfe neuer Verfahren sollen diese sensiblen Datensätze besser analysiert werden können.
mehr
 
17.02.2017
Die wahre Größe der Götter und Giganten vermessen (Heinz Schmitz)

Archäologische Artefakte wie die Jupiter-Giganten-Säule der Römerstadt Ladenburg bergen noch Geheimnisse. Sie wurde erst im Jahre 1973 entdeckt und die Geschichte des über 1800 Jahre alten Denkmals ist bislang nicht näher bekannt. Im Projekt HEiKA MUSIEKE möchte man einige Geheimnisse lüften und das Kulturerbe Ladenburgs nachhaltig sicht- und erfahrbar machen. Unter anderem mittels moderner Digitalisierungstechniken aus dem KIT.
mehr
 
16.02.2017
Augmented Reality fotorealistisch machen (Heinz Schmitz)

Durch das Handyspiel Pokémon Go ist die „Augmented Reality“ im Alltag der Menschen angekommen. Bilder oder Videos von einer realen Umgebung werden hier mit am Computer generierten Informationen erweitert, indem sie über das Bild gelegt oder eingeblendet werden. Wissenschaftler haben eine Software entwickelt, mit deren Hilfe sich Informationen so fotorealistisch verändern lassen, dass der Unterschied zur realen Aufnahme nicht mehr erkennbar ist.
mehr
 
15.02.2017
Geländetaugliche Roboter reagiert auf Gesten (Heinz Schmitz)

Die Robotik ist eines der innovativsten und zukunftsorientiertesten Forschungsgebiete. Forscher der TU Chemnitz entwickeln neue Einsatz-Möglichkeiten für Roboter. Sie lernen laufen auf ungeraden Wegen. Dabei ist die Interaktion zwischen Mensch und Technik besonders wichtig.
mehr
 
14.02.2017
Watson hilft beim Kampf gegen Hacker (Heinz Schmitz)

Anwender aus mehr als einem Dutzend Branchen nützen bereits Watson Security-Technologie. Die IBM Security Operations Center dafür integrieren kognitive Technologien. Dabei unterstützen Chat-Bots und ein sprachbasierter IT-Sicherheitsassistent bei der Cyberabwehr
mehr
 
13.02.2017
Sortiermaschine für Atome (Heinz Schmitz)

Physiker der Universität Bonn haben eine wichtige Hürde auf dem Weg zum Quantencomputer genommen: In einer aktuellen Studie stellen sie eine Methode vor, mit der sie große Zahlen von Atomen sehr schnell und präzise sortieren können.
mehr
 
12.02.2017
Mit Go Beyond 4.0 zur digitalen Fertigung (Heinz Schmitz)

Die Automatisierung, Digitalisierung und Vernetzung der industriellen Großserienfertigung gehört zu den großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Fraunhofer startet das Projekt zur digitalen Fertigung in der Massenproduktion Go Beyond 4.0.
mehr
 
11.02.2017
Germaniumphosphid beschleunigt Computer (Heinz Schmitz)

Das zweidimensionale Wundermaterial könnte Computer noch schneller machen. Es hat fantastische elektronische Eigenschaften ist jedoch an der Luft nicht stabil. Wissenschaftler haben es durch Zugabe des Elements Germanium zu stabilisieren können.
mehr
 
10.02.2017
Virtueller Zwilling steuert die Produktion (Heinz Schmitz)

Mit einem neuartigen Konzept wollen Forscher des Fraunhofer-IPK die Vision von Industrie 4.0 realisieren. Ein digitaler Zwilling bildet den gesamten Produktionsprozess ab und ermöglicht jederzeit den direkten Eingriff in die Fertigung. Reale und virtuelle Produktion verschmelzen zu einem intelligenten Gesamtsystem.
mehr
 
09.02.2017
Echtzeit-Feedback spart Energie und Wasser (Heinz Schmitz)

Wer lange duscht, verbraucht viel Wasser und Energie. Eine Studie der Universitäten Bamberg und Bonn zeigt, dass sich der Verbrauch beim Duschen sich um 22 Prozent senken lässt. Dafür zeigen Smarte Systeme den aktuellen Energie- und Wasserverbrauch.
mehr
 
08.02.2017
Wenn der Autopilot aussteigt (Heinz Schmitz)

Selbstfahrende Autos sollen uns in Zukunft sicher und bequem ans Ziel bringen. Doch wenn in einer komplexen Verkehrssituation die Technik versagt, bleiben dem Menschen bislang nur wenige Sekunden, um das Steuer zu übernehmen. Ein Verbundprojekt verbessert Kommunikation zwischen Mensch und Technik
mehr
 
07.02.2017
Safer Internet Day (Heinz Schmitz)

Der Safer Internet Day (SID) ist ein von der Europäischen Union jährlich veranstalteter weltweiter Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet. Dieser findet jedes Jahr am zweiten Tag der zweiten Woche des zweiten Monats statt. Die Initiative ruft weltweit zu Aktionen und Veranstaltung rund um das Thema Internetsicherheit auf.
mehr
 
06.02.2017
Uni Kassel simuliert Fabrik der Zukunft (Heinz Schmitz)

Eine vollautomatische Fabrik im Modellformat simuliert an der Universität Kassel ab sofort Prozesse der Industrie 4.0. Die in dieser Form einmalige Anlage umfasst auch selbstlenkende Roboter, die Produkte zwischen den Fertigungsinseln austauschen.
mehr
 
05.02.2017
Zukünftige Logik aus Nano-Lochgittern (Heinz Schmitz)

Magnetische Lochgitter im Nanometer-Maßstab könnten neue Wege für die Computertechnik eröffnen. So haben Wissenschaftler gezeigt, wie sich ein solches Gitter aus Metall bei Raumtemperatur zuverlässig programmieren lässt. Sie fanden zudem heraus, dass bei jedem Loch („Antidot“) drei magnetische Zustände einstellbar sind.
mehr
 
04.02.2017
App entlarvt Inhaltstoffe (Heinz Schmitz)

Mit einer neuen App von Fraunhofer-Forschern kann man direkt in Objekte hineinschauen und sich spezielle Inhaltstoffe anzeigen lassen. Anwendungsmöglichkeiten gibt es zahlreiche: So kann man beispielsweise einen Apfel auf seine Pestizid-Rückstände untersuchen. Entsprechend dem Wikipedia-Prinzip sollen die Anwendungen sukzessive erweitert werden.
mehr
 
03.02.2017
Komplexe 3D-Daten auf allen Geräten (Heinz Schmitz)

Eine neue webbasierte Softwareplattform bringt die Visualisierung von 3D- Daten schnell auf jedes Endgerät und optimiert dadurch unter anderem auch den Einsatz von Virtual Reality und Augmented Reality in der Industrie. Damit sind Fraunhofer-Forscher dem Ideal des »Any Data on any Device« ein großes Stück nähergekommen.
mehr
 
02.02.2017
Digital-Media-Trends 2017 (Heinz Schmitz)

Eine weitere Zunahme beim Abruf von Film- und TV-Angeboten aus dem Internet, der Einsatz von Virtual Reality auch bei Live-Events und eine steigende Nachfrage nach 4K-Inhalten sind für Akamai die wichtigsten Digital-Media-Trends für das Jahr 2017.
mehr
 
01.02.2017
Höchstauflösende Bildqualität bei Lichtmikroskopie (Heinz Schmitz)

Forscher haben ein neues Verfahren der Fluoreszenzmikroskopie entwickelt: Die STEDD-Nanoskopie liefert nicht nur höchstaufgelöste Bilder, sondern unterdrückt auch den Untergrund. Daraus ergibt sich eine deutlich bessere Bildqualität, von der besonders die Analyse dreidimensional dicht angeordneter subzellulärer Strukturen profitiert.
mehr
 
31.01.2017
Digitale Forensik in Unternehmen (Heinz Schmitz)

Regensburger Wissenschaftler erforschen digitale Angriffe. Sie erstellen eine Bestandsaufnahme der digitalen Forensik als junger Wissenschaft und stellen zugleich die Methodik IT- forensischer Untersuchungen in Unternehmen vor. Damit bieten Sie Einblicke und Anwendungsbeispiele in die aktuell vieldiskutierte Thematik digitaler Angriffe.
mehr
 
30.01.2017
Computer liest Blinden vor (Heinz Schmitz)

Sehbehinderte können Informationen, die durch Ziffern- und Buchstabenanzeigen wie LED-Displays ausgegeben werden, nicht erfassen. Forscher entwickeln eine individuell auf den jeweiligen Gebrauchsgegenstand zugeschnittene Sprachausgabe. Dieser Anzeige-Sprachausgabe-Konverter liest die nötigen Gebrauchsinformationen ab und erschließt damit Blinden und Sehbehinderten das Gerät.
mehr
 
29.01.2017
Investitionen in digitale Landwirtschaft (Heinz Schmitz)

Die Digitalisierung der Landwirtschaft braucht mehr Investitionen. Digitale Technologien fördern Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft. Dazu muss auch die Breitbandausbau-Infrastruktur im ländlichen Raum verbesset werden.
mehr
 
28.01.2017
Datenschutz und Big Data nicht gegeneinander ausspielen (Heinz Schmitz)

Big Data-Technologien bergen viele Chancen, aber auch große Risiken für den Verbraucher. Die Verbraucherschutzzentrale setzt sich dafür ein, das Data-Analysen verantwortungsvoll genutzt werden. Nicht jedes beliebige Geschäftsmodell kann zulässig sein, wenn es gegen Prinzipien des Datenschutzes verstößt. Die Verbraucherschützer analysieren in einem Positionspapier Gewinne und Gefahren für Verbraucher.
mehr
 
27.01.2017
Optimale Interaktion zwischen Mensch und Auto (Heinz Schmitz)

Autonomes Fahren bietet Potenziale für die Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr – vorausgesetzt Fahrzeug und Fahrer interagieren reibungslos. Forscher wollen dazu adaptive kooperative Assistenzsysteme für automatisierte Fahrzeuge entwickeln und umsetzen.
mehr
 
26.01.2017
Mensch-Maschine-Interaktion sicher gestalten (Heinz Schmitz)

Ob Industrieroboter oder Baufahrzeug: Mensch und Maschine arbeiten immer enger zusammen. Systeme zur automatischen Personenerkennung sollen dabei die Sicherheit der Beschäftigten gewährleisten. Mithilfe unterschiedlicher Sensoren überwachen sie Gefahrenbereiche und ermitteln, ob sich Personen darin befinden.
mehr
 
25.01.2017
Neuer Algorithmus in der Künstlichen Intelligenz (Heinz Schmitz)

Im Kräftemessen zwischen Mensch und Computer haben die Algorithmen im vergangenen Jahr eine weitere Partie für sich entschieden: Beim Strategiespiel Go musste sich Lee Sedol, der jahrelang als der beste Spieler weltweit galt, einem von Google entwickelten Programm geschlagen geben. Der Sieg der Software gilt als Meilenstein in der Entwicklung der künstlichen Intelligenz.
mehr
 
24.01.2017
Wer erkennt unseriöse Online-Händler? (Heinz Schmitz)

Die Mehrheit traut sich zu, unseriöse Online-Händler zu erkennen. Jeder Zweite schaut auf das Gütesiegel und ins Impressum der Online-Shops. Ältere fühlen sich deutlich unsicherer als Jüngere. Immer mehrere Kriterien zur Vertrauenswürdigkeit zu Rate ziehen
mehr
 
23.01.2017
FactoryHack2017 in Lemgo (Heinz Schmitz)

„FactoryHack2017“ – Was klingt wie ein krimineller Akt, ist in Wirklichkeit ein digitales Programmier-Festival. Dabei übernehmen Hacker beim weltweit größten industriellen Hackathon Produktionsanlagen. Etwas von Silicon Valley-Mentalität in Lemgo.
mehr
 
22.01.2017
Sharing-Idee beliebt wie nie (Heinz Schmitz)

Jeder Dritte nutzt Sharing-Dienste. Mehr als die Hälfte sieht in Sharing-Plattformen Vorteile wie mehr Nachhaltigkeit. Alltagsgegenstände wie Werkzeug würde jeder Vierte verleihen.
mehr
 
21.01.2017
Spora - der Wurm, der auch Ransomware ist (Heinz Schmitz)

Die Experten von G Data analysieren eine neuartige Ransomware. Spora verbreitet sich als Wurm und verschlüsselt unbemerkt Dateien.
mehr
 
20.01.2017
Digitalisierung erhöht Akzeptanz für moderne Landwirtschaft (Heinz Schmitz)

Digitale Technologien erleichtern die Arbeit in der Landwirtschaft beträchtlich. Sie ermöglichen auch das ressourcenschonendes Wirtschaften. Die sogenannte Landwirtschaft 4.0 fördert die Transparenz
mehr
 
19.01.2017
Wenn der Computer uns intuitiv versteht (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler an der TU Berlin, entwickelt einen Algorithmus, der unbewusste Hirnsignale aus einem passiven Brain-Computer-Interface analysiert.
mehr
 
18.01.2017
Der Spion im eigenen Haus (Heinz Schmitz)

Wem gehören eigentlich die Personendaten, die über uns durchs Internet geistern? Und was würde geschehen, wenn wir von Unternehmen Geld für unsere Daten verlangen könnten?
mehr
 
17.01.2017
Wissenschaftler entwickeln autonome Unterwasserfahrzeuge (Heinz Schmitz)

Das Meer wird als Wirtschaftsraum stark genutzt, zum Beispiel durch die seit der Energiewende intensivierte Offshore-Windenergie. Eine nachhaltige Nutzung erfordert jedoch gute Kenntnisse des Raumes. Diese möchten Wissenschaftler im Forschungsprojekt EITAMS jetzt zugänglich machen.
mehr
 
16.01.2017
Online-Kurs hilft Partnern von Krebspatienten (Heinz Schmitz)

Zwanzig bis dreißig Prozent der Partner von Krebspatienten leiden unter besonderen Problemen. Ein Online-Kurs bietet Unterstützung beim Kampf gegen Schlafstörungen und Depressionen.
mehr
 
15.01.2017
Wenn Alexa einfach mal shoppen geht (Heinz Schmitz)

Online-Shopping per Sprachsteuerung. Was tun, wenn "Alexa" Produkte bestellt, die man eigentlich nicht kaufen möchte? So verhindern Sie ungewollte Einkäufe mit Amazon Echo.
mehr
 
14.01.2017
3D-Scans für die Automobil-Industrie (Heinz Schmitz)

Bei Volkswagen laufen heute rund 20 verschiedene Modelle von den Bändern. Wie muss eine Fertigungsstraße in der Automobilproduktion für einen Modellwechsel umgerüstet werden? Das lässt sich elegant mit 3D-Scannern herausfinden.
mehr
 
13.01.2017
Kundenbewertungen sind wichtigste Kaufhilfe (Heinz Schmitz)

Zwei Drittel der Online-Käufer lesen Kundenbewertungen in Online-Shops. Fast jeder Zweite schreibt selbst Bewertungen. Einige Hinweise, woran man falsche Rezensionen erkennen kann.
mehr
 
12.01.2017
Deutschland im Passwort-Stress (Heinz Schmitz)

Eine Umfrage zum Tag der Passwort-Sicherheit zeigt, dass mehr als die Hälfte der deutschen Internet-Nutzer die Flut der Login-pflichtigen Dienste als lästig empfindet. 59% verwenden dasselbe Passwort für mehrere oder sogar alle Logins. Es herrscht Angst vor Smartphone-Verlust, aber die Daten sind nur unzureichend geschützt.
mehr
 
11.01.2017
KillDisk torpediert Linux-Geräte (Heinz Schmitz)

Die Malware KillDisk lässt Linux-Geräte nach Dateiverschlüsselung und Lösegeldforderung nicht mehr starten Es wurden bereits erfolgreiche Angriffe in der Ukraine gemeldet.Lösegeldzahlung ist keine Option.
mehr
 
10.01.2017
Parkplatzmangel nervt Stadtbewohner am meisten (Heinz Schmitz)

Verkehr, Lärm, Hektik und eine überforderte Verwaltung sind Stressfaktoren in den Städten. Die große Mehrheit der Bewohner wünscht sich digitale Anwendungen zur Erleiterung des Stadtlebens.
mehr
 
09.01.2017
Hilfe im Haushalt gesucht und online gebucht (Heinz Schmitz)

Portale vermitteln Putzservice, Kinderbetreuung oder Nachhilfe einfach und schnell. Jeder Siebte bucht Dienstleistungen rund um den Haushalt online. Vor allem Nachhilfeunterricht wird gern über Apps oder Websites gebucht
mehr
 
08.01.2017
Nervensysteme aus Glasfasern (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler arbeiten an künstlichen faser-basierten Sensorsystemen, die zukünftig eine zuverlässige Überwachung von Bauwerken, Pipelines oder natürlichen Strukturen wie beispielsweise radioaktiven Endlagerstätten ermöglichen können.
mehr
 
07.01.2017
Senioren entdecken Smartphones (Heinz Schmitz)

Vor zehn Jahre erblickte das iPhone die Welt, ein Hit auch bei Senioren. Vier von zehn Deutschen ab 65 nutzen ein Smartphone. Altersübergreifend steigt Verbreitung um 4 Punkte auf 78 Prozent.
mehr
 
06.01.2017
IT-Security Vorsätze für das neue Jahr (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von G Data geben fünf hilfreiche Tipps, die Anwendern 2017 und auch danach viel Ärger ersparen können.
mehr
 
05.01.2017
Trends auf der CES 2017 (Heinz Schmitz)

Die CES findet vom 5. bis zum 8. Januar in Las Vegas statt. Hier die Messe-Trends mit Branchenzahlen.
mehr
 
04.01.2017
Meilenstein in der Graphen-Fertigung (Heinz Schmitz)

Erstmals ist es gelungen, funktionstüchtige OLED-Elektroden aus Graphen herzustellen. Das Verfahren wurde von Fraunhofer-Forschern gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung entwickelt. Die OLEDs lassen sich beispielsweise in Touchdisplays integrieren, daneben verspricht das Wundermaterial Graphen in Zukunft viele weitere Anwendungsmöglichkeiten.
mehr
 
24.12.2016
Kleine Weihnachtspause (Heinz Schmitz)

Statt täglich Nachrichten auf die Webseite zu bringen werde ich mich einige Tage mit ein paar Büchern ins gemütliche Wohnzimmer zurückziehen. Fern ab von Internet, Computer und Co.

mehr
 
23.12.2016
Smartphone-Nutzung an Heiligabend (Heinz Schmitz)

Ein Drittel der Deutschen macht am Weihnachtsabend vermehrt Videos und Fotos mit dem Handy. Bei jedem Fünften herrscht dagegen Smartphone-Verbot. 7 Prozent müssen zu Weihnachten Familie und Freunden bei Technik-Problemen weiterhelfen
mehr
 
22.12.2016
Schweißroboterprogrammierung in der Cloud (Heinz Schmitz)

Signifikant reduzierter Programmieraufwand, intuitive Bedienung über einen Tablet-PC und die Möglichkeit, die Software als Cloud-Service zu nutzen: Dies eine für beliebige Robotermodelle nutzbare Software für die Schweißroboterprogrammierung. So können auch mittelständische Betriebe eine wirtschaftliche Automatisierungslösung für Schweißaufgaben realisieren.
mehr
 
21.12.2016
IT-Verantwortliche fürchten Hacks in der Weihnachtszeit (Heinz Schmitz)

Mit einem Augenzwinkern prophezeien die IT-Verantwortlichen außerdem, dass das Internet of Things und Drohnen dem Weihnachtsmann künftig das Geschäft erleichtern werden.
mehr
 
20.12.2016
Qualität durch frei einstellbare Bildwiederholraten (Heinz Schmitz)

Informatiker haben eine Technologie entwickelt, die in Bildausschnitten eines Videos die Darstellung geänderter Bildwiederholraten ermöglicht und damit Filmproduktionen und Videokünstlern ein neues Gestaltungsmittel an die Hand gibt. Dadurch ist es möglich, Bildausschnitte eines Videos mittels geänderter Bildwiederholraten beliebig in Richtung höherer Brillanz und Detailreichtum oder gewünschter Ästhetik zu verändern.
mehr
 
19.12.2016
Kuriose Datenrettungen (Heinz Schmitz)

Verbrannte Drohne, weichgespülte Festplatte und ein Hammer aus dem Nichts. Die Experten von Attingo Datenrettung berichten über die Top 11 der kuriosen Datenrettungsfälle 2016.
mehr
 
18.12.2016
Folgen der Digitalisierung in der Angestelltenwelt (Heinz Schmitz)

Welche neuen Formen der Arbeitsorganisation entstehen durch die Digitalisierung der Entwicklung und Verwaltung und welche Folgen hat dies für die Beschäftigten, hat ein ISF-Forschungsteam im Auftrag der Hans- Böckler-Stiftung erforscht.
mehr
 
17.12.2016
Außenbeleuchten – aber richtig (Heinz Schmitz)

Lichterketten, Straßenlaternen und Werbedisplays: Gerade im Dezember erhellen wir die dunkle Jahreszeit mit Außenbeleuchtung. Dass diese uns nicht nur in eine weihnachtliche Stimmung versetzt, sondern auch negative Folgen für Mensch und Natur haben kann, ist bereits länger bekannt. Forscher veröffentlichen Empfehlungen für die optimale Außenbeleuchtung.
mehr
 
16.12.2016
Künstliche Intelligenz in der Musik (Heinz Schmitz)

Musik ist ein fast universeller Ausdruck von Emotionen und Gedanken – verankert in nahezu jeder Kultur. Ausgerechnet die Komposition dieses komplexen Kulturguts soll nun von künstlicher Intelligenz nachgeahmt werden, und zwar in einer Qualität, die sich vor der menschlichen kaum zu verstecken braucht.
mehr
 
15.12.2016
Simulation der Roboter Marsmission erfolgreich (Heinz Schmitz)

In FT-Utah erforscht das DFKI gemeinsam mit Wissenschaftlern der Universität Bremen den Einsatz von Robotern bei der Erkundung fremder Planeten. Bei der Simulation in Utah den Härtetest bestanden.
mehr
 
14.12.2016
Rätselhafte Spuren in Röntgens Labor (Heinz Schmitz)

Ein Tourist aus Australien entdeckt auf dem Fußboden der Röntgen- Gedächtnisstätte – dem ehemaligen Physikalischen Institut der Universität Würzburg – seltsame mathematische Formeln, die er sich nicht erklären kann. Des Rätsels Lösung findet er erst nach einer internationalen Suche.
mehr
 
13.12.2016
Künstliche Intelligenz soll Gerüche vorhersagen (Heinz Schmitz)

Chemiker der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) entwickeln eine künstliche Intelligenz, die vorhersagen soll, welche Molekülstruktur bestimmte Gerüche erzeugt oder unterdrückt.
mehr
 
12.12.2016
Speicherdauer von Qubits verbessert (Heinz Schmitz)

Neue Technik entfernt Quasipartikel aus supraleitenden Quantenschaltern. Wissenschaftlern ist es gelungen, die Speicherdauer von supraleitenden Quantenschaltern weiter zu verbessern. Dass die darin aufbewahrten Daten möglichst lange erhalten bleiben, ist eine wichtige Voraussetzung für die Realisierung leistungsfähiger Quantencomputer.
mehr
 
11.12.2016
Datensammeln für das automatisierte Fahren (Heinz Schmitz)

Wenn der Computer im Fahrzeug das Steuer übernehmen soll, braucht er eine Unmenge an Daten. Diese vermitteln ihm nicht nur ein Bild der aktuellen Verkehrslage und der Fahrzeugumgebung. Sie geben auch Einblicke in das Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer und helfen zudem, das korrekte Verhalten des automatisierten Fahrzeugs zu überprüfen
mehr
 
10.12.2016
Schadsoftware ist nicht das Problem allein (Heinz Schmitz)

Die Schadsoftware „Gooligan“ hat in den letzten Tagen weltweit gut eine Million Android-Handys infiziert. Schädlinge wie Gooligan sind leider keine Seltenheit und werden auch in Zukunft Schlagzeilen machen. Dass die Nutzer ihr Verhalten ändern und wirklich in der Lage sind, für ihre Sicherheit zu sorgen, ist eine Illusion. Wir brauchen deshalb eine andere Lösung, um diese und ähnliche Bedrohungen abzuwehren. Ein Kommentar die Secucloud CEO Dennis Monner.
mehr
 
09.12.2016
Drei IIoT Mythen entzaubert (Heinz Schmitz)

Viele Unternehmen zögern noch bei Projekten rund um das Industrial Internet of Things (IIoT) und führen dabei meist drei zentrale Bedenken ins Feld. Der Die Experten von IFS erläutern, warum diese Bedenken falsche Mythen sind.
mehr
 
08.12.2016
Das Universum enthält weniger Materie als gedacht (Heinz Schmitz)

Die Materie im Universum ist leichter und weniger strukturiert als bislang geglaubt. Das zeigen die Ergebnisse eines internationalen Forscherteams unter wesentlicher Beteiligung der Universität Bonn. Die Wissenschaftler haben die Dunkle Materie im Weltraum mit Hilfe des schwachen Gravitationslinseneffektes beobachtet.
mehr
 
07.12.2016
Open Source Plattform für die Energiewende (Heinz Schmitz)

Wie viel Strom fließt wann und wo durch die Netze? Wo gibt es Engpässe, wo Überkapazitäten? Was passiert, wenn Windräder und Solarzellen zusätzliche Energie einspeisen? Per Crowdsourcing sammeln jetzt Forscher der Technischen Universität München (TUM) Daten, die über eine Open Source Plattform von jedermann genutzt werden können.
mehr
 
06.12.2016
Die schlechten Vorsätze der Cyberkriminellen (Heinz Schmitz)

Welche schlechten Vorsätze fürs neue Jahr habe die Cyberkriminellen für das Jahr 2017: Die Weiterentwicklung von Erpresser-Software. „Business Email Compromise“ oder Chefmasche gilt als neuer Favorit der Angreifer. Zudem rücken– IoT und IIoT in den Fokus der Verbrecher im Internet.
mehr
 
05.12.2016
Bauprojekte schneller und effizienter planen (Heinz Schmitz)

Die Bauwerksdatenmodellierung, auch Building Information Modeling genannt, stellt Baupläne dreidimensional und selbsterklärend dar und ergänzt sie um zusätzliche Informationen wie technische Spezifikationen und Anforderungen, Baukosten oder Zeitabläufe. Die Vorteile: Alle Informationen liegen digital vor und werden in gemeinsamen Modellen anschaulich zusammengeführt.
mehr
 
04.12.2016
Geschenkekauf im Web beliebt wie nie (Heinz Schmitz)

Sieben von zehn Internetnutzern wollen Weihnachtsgeschenke online kaufen. Mehr als jeder Vierte plant, Geschenke ausschließlich im Internet zu bestellen. Gründe für Online-Shopping sind Komfort und einfacher Preisvergleich
mehr
 
03.12.2016
Botnetz Avalanche zerschlagen (Heinz Schmitz)

Einer international koordinierten Gruppe von Strafverfolgern und privat(wirtschaftlich)en Security-Enthusiasten ist es gelungen, die Command- & Control-Rechner des Avalanche-Botnetzes unter ihre Kontrolle zu bringen und das Botnetz damit zu zerschlagen. Die Bereinigung der befallenen Rechner ist Aufgabe der Nutzer.
mehr
 
02.12.2016
Vorteil Smart Data Transformation (Heinz Schmitz)

Unternehmen haben das Potenzial von Big Data in einer digitalisierten Welt erkannt. Welchen wirtschaftlichen Nutzen können sie bereits heute realisieren? Welchen Stellenwert haben Smart-Data-Transformationsprojekte? Um die aktuelle und zukünftige Bedeutung von Big Data und die Implementierung von Smart-Data besser zu verstehen, wurden Entscheidungsträger befragt.
mehr
 
01.12.2016
Roboter für Flugzeugteile on demand (Heinz Schmitz)

In dem Projekt ProsihP II entwickelten Experten Roboter für die mobile und hochpräzise Bearbeitung von CFK-Großbauteilen. Ziel ist mobiles Bearbeiten von Flugzeugteilen mit höchster Präzision.
mehr
 
29.11.2016
Warum sich Angriffe auf Router lohnen (Heinz Schmitz)

Der Angriff auf Router von Telekom-Kunden zeigt die Verletzbarkeit der Internet-Infrastruktur. Angriffe auf Schwachstellen von Routern sind äußerst lukrativ
mehr
 
29.11.2016
Das Büro von morgen (Heinz Schmitz)

Die TU Kaiserslautern und das DFKI eröffnen den „Living Lab smart office space". Hier werden neue Technikkonzepte für das Büro von morgen in einer realitätsnahen Umgebung entwickelt.
mehr
 
28.11.2016
Online-Möbelhäuser hoch im Kurs (Heinz Schmitz)

Die Hälfte der Internetnutzer hat Sofa, Sessel und Co. schon im Netz bestellt. Bei Frauen sind Online-Möbelhäuser besonders beliebt.
mehr
 
27.11.2016
Neudefinition des Ampere (Heinz Schmitz)

Bis 2018 wollen Wissenschaftler alle physikalischen Basiseinheiten auf ein solides, unveränderliches Fundament stellen – die Naturkonstanten. Den Wissenschaftlern der PTB ist es gelungen, das Ampere weitaus genauer darzustellen als in der klassischen Definition.
mehr
 
26.11.2016
Sehbehinderte hören die Welt dank Radar (Heinz Schmitz)

Per Radartechnologie abgescannt und in ein akustisches Bild übersetzt: So soll die Umgebung für Blinde und sehbehinderte Menschen sich künftig darstellen, damit sie sich besser orientieren können. Das System soll Hindernisse und Bewegungen durch unterschiedliche Geräuscheigenschaften wie Tonhöhe oder Tonfrequenz aus der entsprechenden richtigen Richtung kommend darstellen. Forscher entwickeln ein entsprechendes Sensorsystem.
mehr
 
25.11.2016
Volle Konzentration am Steuer (Heinz Schmitz)

Das Handy klingelt, das Navi meckert, die Reklametafeln blinken am Straßenrand: Ablenkungen beim Autofahren gefährden die Fahrsicherheit und provozieren Unfälle. Dabei scheinen Fahranfänger und Ältere besonders anfällig für Ablenkungen. Welche Reize in welchem Alter am stärksten ablenken, untersuchen Forscher in einer Studie im Fahrsimulator um Empfehlungen für verkehrsgestalterische Maßnahmen und Trainings für unterschiedliche Altersgruppen zu geben.
mehr
 
24.11.2016
Kostenloser Decryptor für Crysis-Ransomware (Heinz Schmitz)

Der Sicherheitsanbieter Eset veröffentlicht eine kostenlose Entschlüsselungssoftware für Crysis-Ransomware. Damit können betroffene Dateien und Systeme wieder entschlüsselt werden
mehr
 
23.11.2016
Natives 4K contra IP-Video (Heinz Schmitz)

In immer mehr Bereichen sind Displays am Point-of Sale, aber auch als Werbemedium oder Wegweiser in stark frequentierten Räumen nicht mehr wegzudenken. Die klassische Werbung wird durch Digital- Signage-Anwendungen ergänzt. Gerade in großen und stark frequentierten Räumen und in vielen anderen Umgebungen ist diese Technologie schon unersetzlich geworden.
mehr
 
22.11.2016
WhatsApp-Betrug lockt in Abo-Falle (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von Eset warnen vor Nachrichten, die kostenlose Emirates-Flugtickets versprechen. Die Abo-Falle ist eine betrügerische WhatsApp-Nachricht, die mit den kostenlosen Flugtickets lockt.
mehr
 
21.11.2016
Gefährliches Online-Shopping (Heinz Schmitz)

Die Einkaufsaktionstage heißen Black Friday, Cyber Monday und Weihnachten. Laut einer Kaspersky-Studie ist Online-Shopping im vierten Quartal am gefährlichsten.
mehr
 
20.11.2016
Unternehmen ungenügend auf Cyberattacken vorbereitet (Heinz Schmitz)

Eine Zwei-Jahres-Studie von Ponemon und IBM zeigt einen Rückgang der Widerstandsfähigkeit gegen Cyber-Attacken im Jahr 2016. Sechsundsechzig Prozent der Befragten schätzen Fähigkeit ihrer Organisation, Cyberattacken zu überstehen, als kritisch ein.
mehr
 
19.11.2016
Internet-Sicherheit im dritten Quartal 2016 (Heinz Schmitz)

Der Akamai Report für das dritte Quartal 2016 verzeichnet im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum einen Anstieg der DDoS-Angriffe mit mehr als 100 Gbit/s um insgesamt 138% – darunter zwei Rekord-DDoS-Angriffe über das Mirai-Botnet. Die Anzahl der Angriffe auf Webanwendungen ging im Vergleich zum dritten Quartal 2015 um 18% zurück.
mehr
 
18.11.2016
Kontrollierte Elektronenblitze für Quantenmechanik (Heinz Schmitz)

Die Emission von Elektronen aus einem Material unter Beleuchtung, die Photoemission, war in der Geschichte der Physik ein wichtiges Element, um die Entwicklung der Quantenmechanik voranzutreiben. Wissenschaftlern ist es nun gelungen, die Photoemission von scharfen Metallnadeln in bisher nicht erreichtem Ausmaß zu kontrollieren.
mehr
 
17.11.2016
Hashtags für Massenspektren (Heinz Schmitz)

Datenbankexperten haben einen Code entwickelt, mit dem es möglich ist, die Informationen von Massenspektren zu vereinheitlichen. Der SPectraL-Hash oder SPLASH genannte Code soll jetzt die Suche nach Spektren im Internet erleichtern.
mehr
 
16.11.2016
Neues Licht dank Nanostrukturen (Heinz Schmitz)

Künftig sollen sie Plakate von alleine leuchten lassen oder abendliche Jogger im Dunklen hervorheben: Lichtemittierende elektrochemische Zellen (LECs) bieten gegenüber den bekannten LEDs viele Vorteile, aber noch hapert es – ja, am rechten Licht. Forscher konnten nun erstmals die Farbe gezielt verändern und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit der LECs steigern.
mehr
 
15.11.2016
Mathematik für soziales Verhalten (Heinz Schmitz)

Lange Zeit galt die mathematische Modellierung sozialer Systeme und Dynamiken als Science Fiction. Doch menschliches Verhalten berechnen und damit beeinflussen zu können, ist auf dem besten Weg Realität zu werden. Wissenschaftler entwickeln Werkzeuge mit denen sich Szenarien berechnen lassen, um die Sicherheit bei Großveranstaltungen zu erhöhen oder Evakuierungen effizienter zu gestalten.
mehr
 
14.11.2016
Apps zur Schlaferfassung sind Spielerei (Heinz Schmitz)

Mit Smartphones können, mit ihrer Computer-ähnlichen Leistung, auch für medizinisch-diagnostische Zwecke herangezogen werden. Sie können zum Beispiel Biosignale eines Schlafenden aufzeichnen, speichern und Auswertungen darstellen. Aber keine einzige App ist derzeit wissenschaftlich ausreichend überprüft.
mehr
 
13.11.2016
Vorsicht unsichere Passwörter (Heinz Schmitz)

Es ist kaum zu glauben, aber laut LeakedSource, einem kostenpflichtigen Dienst für die Suche nach gehackten Daten, sind die häufigsten Passwörter „123456“, „passwort“, „quertz“ sowie der Name des Portals bei dem man sich einloggt, also etwa „Yahoo“. Die Sicherheitsexperten von BullGuard haben Tipps zur Einrichtung eines sicheren Passworts zusammengestellt.
mehr
 
12.11.2016
Werden Roboter berührungssensibel? (Heinz Schmitz)

Berührungen sind vielfältig und ein wichtiges Element bei der sozialen Interaktion von Menschen. Wenn es um Roboter geht, ist die soziale Komponente von Berührungen noch ein vergleichsweise unerschlossenes Terrain. Die deutsche Forscherin Merel Jung macht erste Schritte in Richtung berührungssensibler Roboter. Mit einem einfachen System konnten bereits 60 Prozent der menschlichen Berührungen erkannt werden.
mehr
 
11.11.2016
Lokale Netzwerklösung für globale Energiewende (Heinz Schmitz)

Wie sieht intelligentes, dezentrales Energiemanagement in Zukunft aus? Das Fraunhofer IAO untersucht im institutseigenen »Micro Smart Grid«, wie Energieerzeuger, -speicher und -verbraucher mittels selbst entwickelter Steuerungssysteme effizient aufeinander abgestimmt und innovative Technologien erprobt werden können.
mehr
 
10.11.2016
Sicher Surfen im Netz (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von BullGuard habe die Top 10 Tipps für mehr Sicherheit im Internet zusammengestellt. Was müssen Internetnutzer beachten, um online sicher unterwegs zu sein und sich vor Hackerangriffen oder Viren zu schützen?
mehr
 
09.11.2016
Problemzone Passwort (Heinz Schmitz)

Jeder Dritte ist nachlässig bei der Passwortwahl. Die mehrfache Verwendung von Kennwörtern birgt Sicherheitsrisiken. Viele Nutzer melden sich bei mehr als zehn Online-Diensten an.
mehr
 
08.11.2016
Betrüger von angeblichem Microsoft Support (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von G Data decken eine neue Methode der Microsoft Support Betrüger auf. Anrufe, E-Mails, Erpressertrojaner verunsichern weltweit Computernutzer.
mehr
 
07.11.2016
Rasante Digitalisierung im Stall und auf dem Acker (Heinz Schmitz)

Jeder zweite Landwirt und Lohnunternehmer betreibt Smart Farming. Die Digitalisierung macht Landwirtschaft effizienter und ökologischer. Hemmnisse sind Investitionskosten, Datenschutz und mangelnde Internetversorgung
mehr
 
06.11.2016
Erwerbsarbeit im Zeitalter der Cloud (Heinz Schmitz)

Mit der zunehmenden Digitalisierung der Gesellschaft zeichnet sich eine Revolution der Arbeitswelt ab. Neue Organisationsformen von Arbeit wie das viel diskutierte „Crowdsourcing“ sind dabei nur die Spitze des Eisbergs. Unter der Oberfläche vollzieht sich vielmehr ein fundamentaler Umbruch in der Produktionsweise des Kapitalismus. Es ist notwendig des Arbeitnehmerstatus in der digitalen Welt neu definieren.
mehr
 
05.11.2016
Geisterfahrer mit Sensoren in Leitpfosten stoppen (Heinz Schmitz)

Ihre Idee könnte Leben retten: Drei Studenten haben ein solarbetriebenes Sensorsystem entwickelt, das Falschfahrer früh erkennt und Warnungen sowohl an Fahrer als auch Polizei oder Verkehrsfunk veranlassen kann. Der Prototyp wird im oberen Teil eines Leitpfostens installiert und erfasst im Zusammenspiel verschiedener Sensoren vorbeifahrende Autos.
mehr
 
04.11.2016
Auto-Fernsteuerung durch Hacker verhindert (Heinz Schmitz)

Ein Oberklasse-Fahrzeug verfügt heute über mehrere Computer. Damit erzeugt es während einer Stunde Fahrt mehrere Gigabyte an Daten. Auch weniger teure Autos strotzen inzwischen vor Informationstechnologie. Durch die zunehmende Vernetzung der einzelnen Komponenten offenbaren sich dabei auch gefährliche Sicherheitslücken. Eine solche haben Informatiker geschlossen – mit Hilfe einer Software, die Autohersteller in jedem Auto nachrüsten können.
mehr
 
03.11.2016
Erste LiFi-Beleuchtungskörper (Heinz Schmitz)

Unternehmen starten die Vermarktung ihres LiFi-Beleuchtungskörpers. LiFi (für “Light Fidelity”) ist eine Technologie zur optischen Kommunikation durch das modulierte Licht einer lichtemittierenden Diode. Zurzeit werden übertragungsraten von mit 42 Mbits/s erreicht.
mehr
 
02.11.2016
Roboter in Büro- und Dienstleistungsberufen? (Heinz Schmitz)

Würden humanoide Roboter als Kollegen im Büro oder gar als Führungskraft, ausgestattet mit emotionalen Fähigkeiten, in Teams akzeptiert? Und welche Tätigkeiten würden Beschäftigte im Dienstleistungssektor Robotern überlassen? Überraschende Antworten liefert eine länderübergreifende Studienreihe.
mehr
 
01.11.2016
Kritische Schwachstelle in Smartphone-Hardware (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von G Data waren vor einem gefährlichen Exploit. Er zeigt kritische Schwachstellen in der Sicherheitsarchitektur moderner Mobilgeräte auf. Deswegen müssen die aktuellen Sicherheitskonzepte der Hardware- und Betriebssystemhersteller überdacht werden.
mehr
 
31.10.2016
Management großer Datenmengen für Netzbetreiber (Heinz Schmitz)

Netzbetreiber nutzen in immer größerem Umfang Big Data, um die dezentralen Energieerzeugungsanlagen und Netze zu steuern. Steuerungs- und Messdaten für technische Anlagen sowie Energiemessdaten der Kunden erzeugen ein stetig wachsendes Datenvolumen, die es zu managen gilt und dabei höchste Sicherheitsstandards zu gewährleisten.
mehr
 
30.10.2016
Webcams und Router als Cyberwaffen (Heinz Schmitz)

DDoS-Attacken aus dem Internet der Dinge erfordern strategische Lösung. Ein Kommentar von Dennis Monner, CEO beim deutschen Sicherheitsspezialisten Secucloud
mehr
 
29.10.2016
Lichtquellen aus zweidimensionalen Materialien (Heinz Schmitz)

Physiker der Universität Würzburg haben eine Lichtquelle hergestellt, die Doppelpacks von Photonen emittiert. Zwei-Photonen-Quellen eignen sich besonders gut, um Informationen abhörsicher zu verschlüsseln. Wesentliche Zutaten des Experiments waren ein Halbleiter-Kristall – und etwas Tesafilm.
mehr
 
28.10.2016
Überwachte ICs sind zuverlässiger (Heinz Schmitz)

Schnelle integrierte Schaltungen (IC) werden in der angewandten Elektronik vielfach eingesetzt. Bei besonders belasteten schnellen oder leistungsstarken Komponenten in der Schaltung besteht jedoch oft die Gefahr des Durchbruchs. Forscher entwickelten eine neue Lösung, um dieses mit Echtzeitüberwachung der Bauteile zu verhindern.
mehr
 
27.10.2016
Unternehmen rüsten im Bereich Cybersicherheit auf (Heinz Schmitz)

Aus einer Studie von Kaspersky Lab über die finanziellen Auswirkungen von IT-Sicherheit auf europäische Unternehmen geht hervor, dass drei von vier Unternehmen in Europa erhöhte Investitionen im Bereich Cybersicherheit planen.
mehr
 
26.10.2016
Rundum-Sicherheitspaket kostenlos (Heinz Schmitz)

Der Sicherheitsanbieter Avira präsentiert die Free Security Suite, das kostenlose Rundum-Sicherheitspaket. Es bietet mehr Schutz, mehr Tempo und Privatsphäre für das digitale Leben in einer Lösung.
mehr
 
25.10.2016
Projekt für mehr Schutz vor IT-Angriffen auf Häfen (Heinz Schmitz)

Ein Konsortium aus Wirtschaft und Wissenschaft entwickelt unter Beteiligung der Universität Bremen ein System für das Risikomanagement von Informations- und Kommunikationstechnologien in Häfen, um dem Ausfall wichtiger Infrastrukturen vorzubeugen.
mehr
 
24.10.2016
Alarm wegen kritischem Fachkräftemangel (Heinz Schmitz)

Die Experten des Kaspersky Lab schlagen wegen kritischem Fachkräftemangel Alarm bei der Cybersicherheit. Eine Studie zeigt, dass die Jugend Lücke schließen kann, wenn die Branche es erlaubt.
mehr
 
23.10.2016
Molekül-Selfie enthüllt den Aufbruch einer chemischen Bindung (Heinz Schmitz)

Wissenschaftlern ist es gelungen, die Position aller Atome eines Moleküls zu verfolgen während der Aufbruch einer der chemischen Bindungen ein einzelnes Proton freisetzt. Hierzu wurde ein am Heidelberger Max-Planck-Institut für Kernphysik entwickeltes Reaktionsmikroskop verwendet.
mehr
 
22.10.2016
Elektronik mit Licht beschleunigen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler am MPQ haben mit ultrakurzen Laserpulsen die schnellsten jemals erzeugten elektrischen Ströme in Festkörpern gemessen. Die Elektronen führten in einer Sekunde achtmillionen Milliarden Schwingungen aus, ein absoluter Rekord für die Steuerung von Elektronen in Festkörpern.
mehr
 
21.10.2016
Drohne und Radar spüren Anti-Personen-Minen auf (Heinz Schmitz)

Die Beseitigung von Anti-Personen-Minen ist riskant - und an unwegsamen Orten oft nahezu unmöglich. Jetzt arbeitet eine deutsch-schweizerische Forschergruppe an der Lösung: Eine Drohne soll über verminte Gebiete fliegen und die Sprengkörper mittels Radarsensoren aufspüren. Ingenieure der Universität Ulm  teuern ihre Expertise zur Radar-Signalprozessierung bei.
mehr
 
20.10.2016
Nacktscanner für Daten (Heinz Schmitz)

ProSoft zeigt eine Datenschleuse live in Aktion. Metadefender eignet sich zur zusätzlichen Absicherung besonders sensibler Bereiche. An der Datenschleuse können mitgeführte Speichermedien, wie etwa USB-Sticks, optische Speichermedien, Speicherkarten oder externe Festplatten – auf Malware und bestimmte Inhalte gescannt werden.
mehr
 
19.10.2016
Industrie 4.0 in der eigenen Produktion testen (Heinz Schmitz)

Ein Forschungsprojekt will mittelständischen Unternehmen die Vorteile einer vernetzten Produktion aufzeigen. Mit einfacher Sensorik ohne große Umbauten und Investitionsaufwände sollen mittelständische Unternehmen in der eigenen Produktionshalle Industrie 4.0 ausprobieren können. Wissenschaftler setzen dabei auf gängige Industriestandards. Die Darstellung über mobile Endgeräte und mit Augmented- Reality-Unterstützung.
mehr
 
18.10.2016
App überprüft Smartphone-Sensoren (Heinz Schmitz)

Heutige Smartphones verfügen über Anwendungen, die Bewegungen registrieren oder messen. Aber wie zuverlässig sind diese Messungen? Obwohl die Genauigkeit der Bewegungssensoren direkt die Zuverlässigkeit der mobilen Anwendungen von Smartphones beeinflusst, gibt es bisher keinen standardisierten Test für ihre Qualität. Dieses Problem haben die Forscher jetzt gelöst.
mehr
 
17.10.2016
Jeder Fünfte würde WLAN-Bestellknöpfe im Haushalt nutzen (Heinz Schmitz)

Bestellbuttons sind besonders bei sperrigen und schweren Haushaltswaren beliebt. 28 Prozent würden smarte Haushaltsgeräte, die selbst nachbestellen, nutzen. Der Bitkom-Verband fordert innovationsfreundlicheren Rechtsrahmen.
mehr
 
16.10.2016
Ozean-Monsterwellen - ist das Mysterium geklärt? (Heinz Schmitz)

Monsterwellen sind extrem hohe Ozeanwellen, welche die signifikante Wellenhöhe um mehr als einen Faktor 2 überschreiten. Diese Wellen sind sehr selten, und weniger als jede hunderttausendste Welle überschreitet die Schwelle zur Monsterwelle. Die Existenz solcher Wellen war bis in die 1990er Jahre umstritten; in den letzten 20 Jahren sind jedoch tausende solcher Ereignisse auf Ölbohrplattformen registriert worden. Jetzt gibt es einen neuen Ansatz, der Licht in das Mysterium der Monsterwellen bringen könnte.
mehr
 
15.10.2016
Steigendes Risiko durch plattformübergreifende Apps (Heinz Schmitz)

Über 70 Prozent der Apps zur Verwaltung und Anzeige von Dokumenten sind für den Unternehmenseinsatz ungeeignet. Hybride Apps bringen zusätzlich Websicherheitsrisiken in die App-Welt.
mehr
 
14.10.2016
Dem Gehirn bei der Arbeit zuschauen (Heinz Schmitz)

Live dabei sein, wenn Nervenzellen im Gehirn miteinander kommunizieren, das ist der Traum vieler Neurowissenschaftler. Eine neue Methode erlaubt es nun, die Aktivierung von größeren Nervenverbänden auch im Präklinischen Modell und in Echtzeit dreidimensional zu beobachten.
mehr
 
13.10.2016
Rechtsinformatik für IoT (Heinz Schmitz)

Wenn Stromzähler oder Rollladen im Haus der Zukunft Daten über die Bewohner sammeln: Welche Technologie verhindert, dass Unbefugte mitlauschen? Wie ist die Rechtslage, wenn der Kühlschrank seinen Inhalt selbst einkauft? Solche Fragen erforschen die Wissenschaftler am Institut für Rechtsinformatik der Universität des Saarlandes.
mehr
 
12.10.2016
Annäherung an unbekannte Materie (Heinz Schmitz)

Tausendmal dichter als gewöhnliche Festkörper und zehntausendmal wärmer als die Raumtemperatur – die warme dichte Materie unterscheidet sich komplett von den auf der Erde vorkommenden festen, flüssigen oder gasförmigen Aggregatzuständen oder von Plasmen. Seine besonderen Eigenschaften machen es extrem schwierig, den Materiezustand experimentell oder mit theoretischen Modellen zu untersuchen. Kieler Physiker erreichen erstmals exakte Simulationen der warmen dichten Materie.
mehr
 
11.10.2016
Lokale magnetische Monopole für Datenspeicher (Heinz Schmitz)

Ein neues Materialsystem ermöglicht lokale magnetische Monopole in einer dünnen magnetischen Schicht. Dies eröffnet neue Möglichkeiten für schnelle und energieeffiziente Datenspeicher.
mehr
 
10.10.2016
Innovationen in Industrie 4.0 sicher gestalten (Heinz Schmitz)

Die bisher mangelnde IT- Sicherheit ist das wesentlichste Hemmnis auf dem Weg zur Prozessverbesserungen durch Industrie 4.0. Gleichzeitig bietet die Digitalisierung mit Industrie 4.0 Chancen für wichtige Innovationen. Die Frage die sich stellt ist: Wie lassen sich innovative Lösungen in Industrie 4.0 sicher gestalten?
mehr
 
09.10.2016
Laser spart Gewicht im Automobilbau (Heinz Schmitz)

Gewichtseinsparung durch lasergestützte Materialbearbeitung im Automobilbau. Im Karosseriebau kommen aus Gewichtsgründen unter anderem pressgehärtete und ultrahochfeste Vergütungsstähle mit einer Zugfestigkeit von bis zu 2.000 MPa zum Einsatz. Diese Hochleistungsstähle erreichen gegenüber Stählen mit geringerer Festigkeit durch die Verwendbarkeit geringerer Blechstärken nicht nur ein reduziertes Gewicht sondern auch ein gleich gutes oder sogar verbessertes Crashverhalten.
mehr
 
08.10.2016
Neues Autolicht revolutioniert Sicherheit im Verkehr (Heinz Schmitz)

Intelligenter Pixelscheinwerfer bringt mehr blendfreies Licht auf die Straße. Die Blendung des Gegenverkehrs wird zuverlässig vermieden. Vervielfachung der bis dato technisch möglichen Auflösung revolutioniert Lichtverteilung.
mehr
 
07.10.2016
Software hilft Pflanzenvielfalt erkennen (Heinz Schmitz)

Pflanzen und Tiere, ausgestopft oder getrocknet, bildeten in vielen Fällen den Grundstock wissenschaftlicher Sammlungen. Ein großer Teil dieser Belege wurde in den letzten Jahren digitalisiert und liegt in Form hochauflösender Bilder vor. Wissenschaftler wollen nun diese Datenmengen besser nutzbar machen. Nach Abschluss des Projekts können Forscher in der ganzen Welt von den Ergebnissen profitieren.
mehr
 
06.10.2016
Tipps für sichere Mobiltelefone (Heinz Schmitz)

Erst letzten Monat hat die berüchtigte NSO Group, Hersteller von Überwachungs-Software, Schwachstellen im Betriebssystem iOS 9.3.5 ausgenutzt. So konnte die Gruppe SMS-Nachrichten und E-Mails lesen, Geräusche aufzeichnen, Passwörter sammeln und sogar Anrufe und den Ort der Nutzer verfolgen. Android ist nicht sicherer: Durch einen Linux Bug waren 1,4 Milliarden Nutzer möglichen Hijacking-Angriffen ohne Schutz ausgesetzt.
mehr
 
05.10.2016
Kraftstofffilter per Simulation optimieren (Heinz Schmitz)

Filter, die in Autos verbaut werden, müssen immer höheren Anforderungen genügen. Gleichzeitig sollen die Produkte immer schneller marktreif sein. Eine Simulation unterstützt die Entwickler nun bei diesem Spagat: Sie berechnet alle relevanten Filterdesigneigenschaften – etwa Reinigungsleistung und Standzeit – und erlaubt somit eine effiziente, kostengünstige Entwicklung.
mehr
 
04.10.2016
Schwerste Atome im Rampenlicht (Heinz Schmitz)

Die Analyse von Atomspektren ist von grundlegender Bedeutung für das Verständnis der Struktur der Atome. Bislang waren die schwersten Elemente für Untersuchungen mit optischer Spektroskopie nicht zugänglich, da sie weder in der Natur vorkommen noch in wägbaren Mengen künstlich erzeugt werden können. An Atomen des Elements Nobelium ist es nun erstmals gelungen einen Blick in den inneren Aufbau zu werfen. Mittels Laserspektroskopie konnten einzelne Atome des Elements untersucht werden.
mehr
 
03.10.2016
Industrie 4.0 im Fräsprozess (Heinz Schmitz)

Um beste Voraussetzungen für die Herausforderungen der Industrie 4.0 zu schaffen, brauchen produzierende Unternehmen hochflexible, vernetzte und anpassungsfähige Produktionsmittel. Ein hohes Potenzial zur Produktivitätssteigerung birgt die Verwendung intelligenter Spanntechnik. Wissenschaftler entwickeln nun ein flexibles, mechatronisches Spannsystem mit aktiver Schwingungsdämpfung, um Fräsprozesse stabiler und wirtschaftlicher zu gestalten.
mehr
 
02.10.2016
Analog-Digital-Umwandlung mit sehr hohen Datenraten (Heinz Schmitz)

Die Datenströme im Internet nehmen mit jeder neuen Anwendung zu. Damit sie überhaupt erst übertragen werden können, werden analoge Signale in digitale Signale umgewandelt. Ein neues Verfahren ermöglicht eine optische Abtastung ohne optische Quelle.
mehr
 
01.10.2016
Führungskräfte sind von Digitalisierung überzeugt (Heinz Schmitz)

Eine Unisys Studie zeigt, dass Führungskräfte von Digitalisierung überzeugt sind, trotz Sicherheitsbedenken und Herausforderungen bei der Umsetzung. 72 Prozent sehen digitales Business als kritischen Erfolgsfaktor. 15 Prozent meinen, dass ihr Unternehmen reif genug für eine volle Digitalisierung ist. 55 Prozent der Apps sind bereits in der Cloud. 88 Prozent bezeichnen Cloud-Sicherheit als Top-Priorität, aber nur 32 Prozent sehen hier nennenswerte Fortschritte. 24 Prozent nennen Fortschritte bei der Schaffung skalierbarer IT für digitales Business.
mehr
 
30.09.2016
State-of-the-Internet für das zweite Quartal 2016 (Heinz Schmitz)

Die weltweite durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit stieg gegenüber dem Vorjahr um 14% auf 6,1 Mbit/s; im Vergleich zum ersten Quartal 2016 ging sie damit um 2,3% zurück. Belgien steht bei der IPv6-Einführung weiterhin weltweit an der Spitze. Deutschland konnte bei der durchschnittlichen Verbindungsgeschwindigkeit im weltweiten Vergleich Boden gutmachen und stieg von Platz 25 auf Rang 24. In der DACH-Region lässt die Schweiz nach wie vor Deutschland und Österreich bei den zentralen Kennzahlen deutlich hinter sich
mehr
 
29.09.2016
Wie Blockchain die Finanzwelt verändert (Heinz Schmitz)

Banken und Finanzmarkt-Unternehmen setzen auf schnellen Einsatz von Blockchains: zwei Drittel befragter Banken erwarten Nutzung innerhalb von drei Jahren. Studien zeigen, dass Banken und Finanzmarktführer auf Blockchains setzen, um neue Geschäftsmodelle zu schaffen und disruptiven Entwicklungen zuvorzukommen.
mehr
 
28.09.2016
Chip für optische Quantencomputer (Heinz Schmitz)

Forscher entwickeln einen quantenphotonischen Schaltkreis mit elektrischer Lichtquelle. Eventuell Grundbaustein optischer Quantenrechner. Diese könnten die Computertechnologie revolutionieren.
mehr
 
27.09.2016
Großes Interesse an autonomen Autos (Heinz Schmitz)

Über 50 Prozent sind interessiert an selbstfahrenden Autos. Eine Deloitte-Studie zeigt, dass sich eine knappe Mehrheit aufgeschlossen zeigt. Sie legt aber großen Wert auf Sicherheitsgarantien.
mehr
 
26.09.2016
Beziehungen zu Lieferanten transparenter machen (Heinz Schmitz)

Unternehmen müssen Beziehungen zu Lieferanten transparenter machen. Das Das Ranking der Nachhaltigkeitsberichte legt Lücken in den Unternehmensinformationen zu Lieferketten offen. Mehr Transparenz zu nichtfinanziellen Aspekten für bestimmte Großunternehmen sind ab 2017 Pflicht
mehr
 
25.09.2016
eGoverment- weniger Skepsis aber kaum Nutzung (Heinz Schmitz)

Die Skepsis gegenüber digitalen Verwaltungsangeboten nimmt ab, das Interesse weiter zu, doch die Nutzung bleibt gering – so lassen sich die Ergebnisse des aktuellen eGovernment MONITOR zusammenfassen.
mehr
 
24.09.2016
Größere Reichweite und längere Lebensdauer (Heinz Schmitz)

In den vergangenen Jahren wurden bereits große Fortschritte im Bereich der Elektromobilität gemacht. Was immer noch fehlt, sind effiziente, kleine und stabile Stromspeicher. Wissenschaftler entwickelten nun zwei neue Verfahren, um Silizium in diesem Bereich einsetzen zu können.
mehr
 
23.09.2016
Unerwünschte Werbung aus Drittanbieter-Appstores (Heinz Schmitz)

Erste Drittanbieter-Appstores für Apple-Geräte sind im Web aktiv. Einige dieser Appstore-Betreiber umgehen erfolgreich Apples Sicherheitsmaßnahmen. Die Anwender erhalten unerwünschte Adware im Huckepack.
mehr
 
22.09.2016
Fahrerassistenzsystem hilft Spritsparen (Heinz Schmitz)

Mehr Sprit und so Geld einsparen – das ist nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Unternehmen interessant. Ingenieure arbeiten an einem nutzerfreundlichen Fahrerassistenzsystem, das etwa bei LKWs helfen soll, den Kraftstoffverbrauch zu senken. Einsparungen von 15 bis 30 Prozent können so möglich sein. Auch Privatpersonen können die Technik nutzen.
mehr
 
20.09.2016
Mars und Mond hautnah im PlanetServer (Heinz Schmitz)

Dank einer neuen Anwendung namens PlanetServer ist es ganz einfach im Internet möglich über die Oberfläche eines fernen Planeten, Krater und Täler, Hügel und wüstengleiche Ebenen zu fliegen.
mehr
 
20.09.2016
Folgekosten von Cybersicherheitsvorfällen (Heinz Schmitz)

Kaspersky-Bericht zeigt, dass Cybersicherheitsvorfälle große Organisationen 861.000 US-Dollar und mittelständische Unternehmen 86.500 US-Dollar pro Angriff kosten.
mehr
 
19.09.2016
FindingPlaces am digitalen Stadtmodell der HafenCity (Heinz Schmitz)

Am interaktiven Stadtmodell „FindingPlaces“ haben rund 400 Hamburger Flächen für Flüchtlingsunterkünfte gesucht – und gefunden. 161 Flächen für mehr als 20.000 Unterbringungsplätze wurden in den Workshops an der HafenCity Universität Hamburg diskutiert und zur Prüfung an den Zentralen Koordinierungsstab Flüchtlinge (ZKF) weitergeleitet
mehr
 
18.09.2016
Roboter hilft Rettungskräften in Katastrophengebieten (Heinz Schmitz)

Bei Erdbeben wie jüngst in Italien zählt für Rettungskräfte jede Minute. Doch oft fehlt ihnen die passende Ausrüstung, um etwa gefahrlos in geschädigte Gebäude zu gelangen. Forscher haben zwei Roboter entwickelt, die Helfer hierbei unterstützen. Sie erkundigen selbstständig Häuser, die etwa durch Trümmer blockiert oder durch Einsturz gefährdet sind. Dabei liefern sie Helfern Daten, um die Lage besser einzuschätzen und Überlebende aufzuspüren.
mehr
 
17.09.2016
Ein Terabit pro Sekunde (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler entwickeln neuen Modulationsansatz zur schnelleren optischen Übertragung von Daten. Mit diesem technologischen Durchbruch kann die Leistungsfähigkeit der Glasfasernetze erhöht werden, um dem weltweit wachsenden Datenverkehr auch zukünftig gerecht werden zu können.
mehr
 
16.09.2016
Wichtig bei Conferencing und Online-Zusammenarbeit (Heinz Schmitz)

Arbeit ist heute immer weniger ortsgebunden. Dezentral organisierte Teams und Abteilungen arbeiten über Ländergrenzen und Zeitzonen hinweg zusammen an Projekten. Wie sich gute Online-Collaboration-Tools zur Lösung dieser Aufgaben identifizieren lassen
mehr
 
15.09.2016
Cyber-Angriffe gegen den Mittelstand (Heinz Schmitz)

61 % aller Cyber Angriffe in Deutschland richten sich gegen den Mittelstand – dieser schreibt jedoch nur 18 % aller IT Security Stellen aus. Die Metajobsuchmaschine Joblift untersuchte die Nachfrage deutscher Unternehmen nach IT Sicherheitsspezialisten und konnte feststellen, dass der Mittelstand in diesem Kontext stark hinterherhinkt.
mehr
 
14.09.2016
Datendiebstahl per USB-Stick (Heinz Schmitz)

Weltweit stecken mehr als 20 Prozent der Mitarbeiter gefundene USB-Sticks ohne vorherige Sicherheitschecks in ihren Computer. Deswegen häufen sich die gefährlichen Angriffe auf Unternehmensdaten mit USBs. Wie Unternehmen und Behörden diese Gefahr verhindern können
mehr
 
13.09.2016
Flexibles Halbleitermaterial aus Doppelhelix (Heinz Schmitz)

Die Doppelhelix hat als stabile und flexible Struktur des Erbguts das Leben auf der Erde erst möglich gemacht. Wissenschaftler haben eine Doppelhelix-Struktur auch in einem anorganischen Material entdeckt. Das Material aus Zinn, Iod und Phosphor ist ein Halbleiter, besitzt außergewöhnliche optische und elektronische Eigenschaften und ist mechanisch hoch flexibel. Es ergibt ein flexibles Halbleitermaterial für Elektronik, Solartechnologie und Photokatalyse
mehr
 
12.09.2016
Cyberkriminelle „DINGFEST“ machen (Heinz Schmitz)

Allein der deutschen Wirtschaft entstehen durch Cyberkriminalität jährlich Schäden in Milliardenhöhe. Die Absicherung von IT-Systemen sowie die Nachverfolgung von Angriffen gewinnen daher immer mehr an Bedeutung. Im Rahmen des Konsortiums DINGFEST arbeiten nun drei Universitäten und vier Unternehmen an einem Werkzeugkasten zur Erkennung und Analyse von IT- Sicherheitsvorfällen.
mehr
 
11.09.2016
Drohnen für die Rettung der Schmetterlinge (Heinz Schmitz)

Aufnahmen aus der Vogelperspektive liefern aktuelle und für die jeweilige Fragestellung angepasste Informationen, die bislang nur durch Beobachten im Feld und für einen begrenzten Raum erfasst werden konnten. Wissenschaftler haben erstmals Drohnen zur Vorhersage von geeigneten Lebensräumen der Larven bedrohter Schmetterlingsarten (Larvalhabitaten) eingesetzt.
mehr
 
10.09.2016
Fitness-Tracker schwächeln (Heinz Schmitz)

Die Beliebtheit und Verbreitung von Fitness-Trackern nimmt immer weiter zu. Allein im ersten Quartal 2016 wurden weltweit knapp 20 Millionen solcher Tracker verkauft. Allerdings deckten Informatiker der TU Darmstadt schwere Sicherheitsmängel bei den Fitness-Trackern auf. Sie bieten Leichtes Spiel für Angreifer.
mehr
 
09.09.2016
Politische Ungleichheit bewirkt digitale Ungleichheit (Heinz Schmitz)

Eine Studie des Konstanzer Politologen Prof. Dr. Nils Weidmann stellt die grundsätzliche Sicht auf das Internet als „Befreiungstechnologie“ in Frage
mehr
 
08.09.2016
Digitale Entmachtung der Führungskräfte? (Heinz Schmitz)


Je digitaler die Arbeitswelt wird, desto mehr stellt sich die Frage nach der Digitalisierung der Mitarbeiterführung. Welche neuen Anforderungen werden an Führungskräfte gestellt? Welche Möglichkeiten eröffnen sich ihnen? Bringt dies Vor- oder Nachteile für die Führung?
mehr
 
07.09.2016
Intelligente Navis machen Autos grüner (Heinz Schmitz)

Forscher entwickeln im Project ELECTRIFIC ein Navigationssystem für Elektrofahrzeuge, das nicht nur die Lebensdauer der Fahrzeug-Batterien verlängert, sondern auch Instabilitäten im Stromnetz vorbeugt und die Nutzung erneuerbarer Energien fördert.
mehr
 
06.09.2016
Schnelle Digitalisierung in der Automatisierung (Heinz Schmitz)

Die Digitalisierung der Automobil- und Automatisierungsindustrie ist in vollem Gange. Führende Vertreter der europäischen Automobil- und Automatisierungsindustrie kooperieren für schnellere Markteinführung von Halbleiterinnovationen für intelligente und sichere Mobilität.
mehr
 
05.09.2016
Verbände fordern eine Wirtschaftsinitiative Smart Living (Heinz Schmitz)

Nach dem Siegeszug von Smartphones und vernetzten Fitnessarmbändern legt auch das Smart Home / Smart Living sein Nischendasein nach und nach ab. Der VDE veröffentlicht Weißbücher zur Marktentwicklung als Ergebnis des BMWi- Förderprojektes SmartHome2Market. Dabei zeigt sich, das Smart Home-Markt im Aufwind ist. Deutschland hat die Chance dafür zum Leitmarkt zu werden.
mehr
 
04.09.2016
Erst ins Internet dann in die Arzt-Praxis (Heinz Schmitz)

Fast jeder zweite Internetnutzer liest zumindest hin und wieder Online-Bewertungen zu Ärzten oder medizinischen Einrichtungen. Jeder Zweite davon sagt, dass Online-Bewertungen seine Entscheidung beeinflussen.
mehr
 
03.09.2016
Mensch ahoi! (Heinz Schmitz)

Auf Technik-Kolossen wie Schiffen kommt die Crew und damit der Faktor »Mensch« bei der Planung des Designs und des Betriebs zu kurz – ein Fehler, wie die Statistik zeigt: Die meisten Unfälle auf See sind auf menschliche, nicht auf technische Fehler zurückzuführen. Das Projekt CyClaDes brachte die Branche zusammen und zeigte Wege, wie menschliche Belange beim Bau von Schiffen besser berücksichtigt werden können.
mehr
 
02.09.2016
Die Herausforderung Smartphones und Schulkinder (Heinz Schmitz)

Schulkinder und Smartphones sind immer eine Herausforderung für Kids und Eltern. Sicherheitsexperten von Avira zeigen mit Tipps und einer App, wie Eltern die Smartphone-Nutzung ihrer Kinder sinnvoll begrenzen können
mehr
 
01.09.2016
Wie können fahrerlose Autos mit Fußgängern und Radfahrern kommunizieren? (Heinz Schmitz)

ruk - Vor wenigen Tagen habe ich in der New York Times einen Artikel von dem von mir sehr geschätzten John Markoff gefunden, indem er sich mit den Herausforderungen der Kommunikation von fahrerlosen Autos mit ihrer Umgebung auseinandersetzt. Mein vorliegender Artikel ist eine Übersetzung und verkürzte Fassung dieses Artikels.
mehr
 
01.09.2016
Gefilmte Tiere in animierbare 3D-Figuren verwandeln (Heinz Schmitz)

Ob King Kong für Hollywoods Traumfabrik oder Affen im Computerspiel: Wer Tiere digital dreidimensional nachbauen und diese lebensecht animieren will, muss erheblichen Aufwand betreiben. Selbst Experten brauchen meist mehrere Tage. Forscher haben nun eine Software entwickelt, mit dem selbst Laien solche 3D-Figuren in wenigen Minuten erschaffen können.
mehr
 
31.08.2016
Mangelnde Computer-Kompetenz bei Schülern (Heinz Schmitz)

Smartphones und Co. Sind zwar allergegenwärtig. Aber wenn um eigenständiges Arbeiten mit dem Computer geht, ist das Ergebnis erschreckend. Die Ergebnisse der ersten internationalen Schulleistungsstudie ICILS 2013 zu computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Jugendlichen waren für Deutschland alarmierend. Nun ist die „International Computer and Information Literacy Study“, kurz ICILS, in die zweite Runde gestartet.
mehr
 
30.08.2016
Kartendienst „Here“ sollen zusätzliche Eigener bekommen. (Heinz Schmitz)

ruk - Der Kartendienstleister „Here“ war ursprünglich bei Nokia zuhause. Dann wurde der Dienst im Zuge der Umstellung bei Microsoft von den großen deutschen Autohersteller BMW, Daimler und Audi übernommen. Nun könnten weitere Eigentümer hinzukommen. Dabei ist nach Zeitungsberichten in erster Linie von Microsoft und Amazon die Rede.
mehr
 
30.08.2016
Gewässer-Schadstoffe effektiv im Blick (Heinz Schmitz)

Weltweit sind Seen, Flüsse und Küsten durch hohe Nährstoffeinträge bedroht. Für Trinkwasserversorgung und Gewässerschutz ist eine Überwachung daher unverzichtbar. Forscher entwickeln ein intelligentes Monitoringsystem mit der sich Gewässer und Algenwachstum überwachen lassen.
mehr
 
29.08.2016
In diesen Solarzellen haben Elektronen den Dreh raus (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben beobachtet, dass Elektronen beim Stromtransport in bestimmten Materialstrukturen ausgerichtet sind. Auf diese Weise lassen sich Prozesse vermeiden, die zu Energieverlusten – zum Beispiel in Solarzellen – führen würden.
mehr
 
28.08.2016
Heinz Sebiger – Mitgründer der Datev gestorben (Heinz Schmitz)

ruk - Der Mitgründer und Ehrenvorstandsvorsitzende der Datev, Dr. hc. Heinz Sebiger, ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Das teilte die Genossenschaft der Datenverarbeitung für Steuerberater in Nürnberg mit.
mehr
 
28.08.2016
Munchs „Der Schrei“ und das Geheimnis der weißen Flecken (Heinz Schmitz)

Warum Forscher mit DESYs Röntgenstrahlung auf Edvard Munchs Meisterwerk nach Vogelkot fahnden.
mehr
 
27.08.2016
3D-Druck voll im Trend (Heinz Schmitz)

Der 3D-Druck ist für viele Anwendungsbereiche vom Anlagen- und Maschinenbau bis hin zur Medizintechnik interessant. Die Hochschule Aalen forciert die Forschung zu additiven Fertigungsverfahren. Sie verfügt seit knapp 2 Jahren über hochwertige 3D- Druck-Anlagen, um komplexe Bauteile aus unterschiedlichsten Materialien herzustellen.
mehr
 
26.08.2016
Cyberunsicherheit durch Fachkräftemangel (Heinz Schmitz)

Der aktuelle Fachkräfte- und Nachwuchsmangel von Cybersicherheitsexperten kann die Sicherheit von Organisationen gefährden, so die Ergebnisse einer Kaspersky-Studie und die Erkenntnisse aus verschiedenen Ausbildungsinitiativen. Dem Mangel an geeignetem Cybersicherheitspersonal lässt sich unter anderem durch eine entsprechende Ausbildung sowie durch das Teilen so genannter ,Security Intelligence' begegnen.
mehr
 
24.08.2016
Mikroskopieren mit einzelnen Ionen (Heinz Schmitz)

Ein neuartiges Ionenmikroskop nutzt einzelne Ionen, um Abbildungen mit einer Auflösung im Nanometerbereich zu erzeugen. Ionen und Elektronen werden oft in der Mikroskopie eingesetzt, weil sie eine sehr viel höhere Auflösung als das sichtbare Licht ermöglichen.
mehr
 
24.08.2016
Herausforderung sichere Webapplikationen (Heinz Schmitz)

Webapplikationen sind ein beliebtes Einfallstor für kriminelle Hacker. Selbst erfahrene Administratoren sehen sich jeden Tag mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Sicherheitsexperten von Airlock geben einen Überblick über die gängigen Denkfehler und klärt sie auf.
mehr
 
23.08.2016
Höchststand bei Android-Sicherheitslücken (Heinz Schmitz)

350 veröffentlichte Android-Schwachstellen hat die Datenbank für IT- Angriffsanalysen in den ersten acht Monaten dieses Jahres registriert. Damit hat sich deren Anzahl im Vergleich zum Vorjahr bereits mehr als verdoppelt.
mehr
 
22.08.2016
Amazon-Pakete an der Tankstelle abholen (Heinz Schmitz)

ruk - Die Fahrer von Lieferdiensten haben es schwer. Häufig sind die adressierten Empfänger nicht zuhause. Dies ist besonders stark bemerkbar, in einer Zeit, wo es viele Single Haushalte gibt oder wo beide Ehepartner in der Arbeit sind. Der Online-Händler wird dazu mit der Tankstellenkette Shell zusammenarbeiten.
mehr
 
22.08.2016
Steam Attacks – Spielplatz des Teufels (Heinz Schmitz)

Kaspersky Lab stellt mehr Cyberangriffe auf deutsche Steam-Nutzer seit Jahresbeginn fest. Die Zielobjekte der Kriminellen sind Online-Gaming-Gegenstände und Account-Zugangsdaten, die auf dem Cyberschwarzmarkt verkauft werden.
mehr
 
21.08.2016
Quanten-Jonglieren mit freien Elektronen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler manipulieren Quantenzustand freier Elektronen mit Lichtfeldern. Ihnen ist es erstmals gelungen, einen Strahl freier Elektronen durch eine präzise Folge von Lichtpulsen quantenmechanisch „kohärent“ zu kontrollieren.
mehr
 
20.08.2016
Bach hilft nicht immer beim Sprachenlernen (Heinz Schmitz)

Leistungssteigerung beim Sprachenlernen mithilfe von Hintergrundmusik ist ein Thema, das Forscher seit Jahrzehnten beschäftigt. Sie zeigen, wie Hirnaktivität unabhängig von Hintergrundmusik den Erfolg beim Lernen von Vokabeln vorhersagt. Ob es Musik gibt, die bei kognitiven Aufgaben wie dem Lernen von Vokabeln leistungsfördernd wirkt, ist weiter umstritten.
mehr
 
19.08.2016
Genialer Taschen-Computer (Heinz Schmitz)

ruk - Das Smartphone ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ein erstes Modell dieser Gerätefamilie kam vor 20 Jahren heraus. Es wurde  als mobiles Büro mit Fax-Anschluss angepriesen Der heutige Massentrend war zu Beginn der Smartphone-Ära vor 20 Jahren noch nicht zu erkennen.
mehr
 
19.08.2016
Operation Ghoul greift Industrie an (Heinz Schmitz)

Sicherheitsforscher entdecken eine neue Welle zielgerichteter Angriffe gegen Organisationen aus den Bereichen Industrie und Ingenieurswesen. Die Operation Ghoul habt es auf wertvolle Unternehmensdaten innerhalb der anvisierten Netzwerke abgesehen. Das Hauptmotiv ist finanzieller Profit.
mehr
 
18.08.2016
Roboter proben Weltraummission (Heinz Schmitz)

DFKI-Wissenschaftler simulieren Weltraummission in marsähnlicher Wüste Utahs. Die Erkenntnis, dass sich Utahs Halbwüste besonders gut als Testareal für Marsmissionen eignet, ist nicht neu: seit 2011 betreibt die Mars Society im Süden des Bundesstaates nahe der Kleinstadt Hanksville die Mars Desert Research Station
mehr
 
17.08.2016
Mathematik zum Fühlen (Heinz Schmitz)

Die Konzepte der Algebra wurden bereits vor rund 2000 Jahren das erste Mal beschrieben, aber für Schülerinnen und Schüler stellen sie weiterhin eine große Herausforderung dar. Interaktive Objekte sollen Schülerinnen und Schülern künftig helfen, abstrakte Konzepte der Algebra intuitiver zu verstehen. Ziel des Projekts MAL ist es daher, ein Algebra-Lernsystem zu entwickeln, das diese Konzepte interaktiv und körperlich erfahrbar vermittelt.
mehr
 
15.08.2016
Mit Serious Gaming zu ziviler Sicherheit (Heinz Schmitz)

Die Szenarien, die Nutzer von Feuerwehr-Strategiespielen zu sehen bekommen, bilden den Ernstfall einer Katastrophe ab – so realistisch, wie es nur geht. Das Projekt TEAMWORK für den Katastrophenfall ist eine Krisensimulation. Sie unterstützt Zusammenarbeit von Einsatzkräften und Bevölkerung.
mehr
 
15.08.2016
HP Enterprise übernimmt Supercomputer-Firma SGI (Heinz Schmitz)

Rudi Kulzer - Server-Marktführer Hewlett-Packard Enterprise (HPE) kauft den Computerherstellern SGI, dessen Geschichte bis zur einst renommierten Workstation-Firma Silicon Graphics zurückreicht. HPE will damit vor allem seinen Bereich HPC und den damit verbundenen Analysemöglichkeiten, vor allem im rasch wachsenden Bereich Big Data, stärken
mehr
 
15.08.2016
Auch das Deuteron gibt Rätsel auf (Heinz Schmitz)

Das Deuteron – einer der einfachsten Atomkerne, bestehend aus nur einem Proton und einem Neutron – ist deutlich kleiner als bislang gedacht. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Forschungsgruppe. Das neue Ergebnis passt zu einer Studie aus dem Jahr 2010, bei dem das Proton vermessen wurde und schon damals zu einem deutlich kleineren Wert kamen als andere Wissenschaftler mit anderen Experimentiermethoden.
mehr
 
14.08.2016
Lernfähige Software macht Roboter geschickt (Heinz Schmitz)

Greifen, heben, schrauben – Roboter sollen an menschenfeindlichen Orten wie dem Weltraum selbstständig knifflige Aufgaben lösen. Damit ihnen das gelingt, haben Wissenschaftler Methoden zur ein- und zweiarmigen Manipulation entwickelt sowie eine Lernplattform, die es Maschinen ermöglicht, Verhaltensweisen des Menschen nachzuahmen.
mehr
 
13.08.2016
SmartEnCity für intelligente Städte (Heinz Schmitz)

Auf dem Weg zu intelligenten und energieneutralen Städten in Europa. SmartEnCity heißt ein neues europäisches Projekt, das intelligente und energieneutrale Städte in Europa Realität werden lassen will. Nach dem Schneeballprinzip werden die Maßnahmen zunächst in drei gestartet. Das Projekt zielt darauf ab, Strategien zu entwickeln, die in weiteren europäischen Städten konkret und effektiv angewendet werden können.
mehr
 
12.08.2016
Laufroboter für den Einsatz im Weltraum (Heinz Schmitz)

Er ist beweglich, handwerklich geschickt und kann seine Umgebung umfassend sensorisch wahrnehmen. Der neue DFKI-Laufroboter Mantis meistert eigenständig komplexe Manipulationsaufgaben und unwegsames Gelände.
mehr
 
11.08.2016
Studie zur Datenschutzgrundverordnung (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben ein Rechtsgutachten für das auf Bundesebene mit dem Datenschutzrecht federführend betraute Bundesministerium des Innern zu den Handlungsspielräumen und -pflichten erstellt. Die umfassende Studie zur Datenschutzgrundverordnung wurde jetzt veröffentlicht.
mehr
 
10.08.2016
Glasfasern für genaue Uhren (Heinz Schmitz)

1400 km Glasfasern verbinden optische Uhren in Deutschland und Frankreich. Der weltweit beste Vergleich von optischen Uhren über eine große Distanz hinweg bestätigt die herausragende Qualität der Verbindung
mehr
 
09.08.2016
Hohe Verfügbarkeit durch smarte Sensoren (Heinz Schmitz)

Sensoren überwachen den Zustand von Kränen und Staplern. So weiß der Betreiber laufend, wie es um die Materialermüdung und die zu erwartende Restlebensdauer der wesentlichen Komponenten steht und ob sich Schäden ankündigen. Neue Systeme bieten Verfügbarkeits- und Kostenvorteile.
mehr
 
08.08.2016
Zero-Day-Malware filtern (Heinz Schmitz)

Ein schlüsselfertiges Security-System blockiert jetzt auch mutierte Malware und Ransomware Das System blockt bereits am Edge nun auch mutierte Versionen von Malware und Ransomware, die komplexe Verschleierungstechniken verwendet, um Signatur-basierte Erkennungsmethoden unwirksam zu machen.
mehr
 
07.08.2016
Teststrecke für autonomes Fahren (Heinz Schmitz)

Über das Testfeld sollen Heilbronn, Bruchsal und Karlsruhe sollen Fahrzeugsysteme für automatisiertes und vernetztes Fahren im realen Straßenverkehr getestet und entwickelt werden. Die Hochschule Heilbronn gehört zu den Pionieren. Sie testen Autos und Nutzfahrzeuge für die Straßenreinigung, Müllentsorgung oder Paketzustellung.
mehr
 
06.08.2016
Berliner Big Data-Software parallelisiert Verarbeitungsprozesse (Heinz Schmitz)

Big Data wird von immer mehr Unternehmen als Geldquelle angezapft. Bei der Analyse der großen Datenmengen hilft die Software „Apache Flink“. Innerhalb der vergangenen acht Jahren hat sich der ursprünglich aus einem Forschungsprojekt der TU Berlin hervorgegangene Prototyp zu einem weltweit führenden System entwickelt. Nun wurde die Version 1.0 des Programmes veröffentlicht.
mehr
 
05.08.2016
Durch Daten-Sound mehr Schub beim Schwimmen (Heinz Schmitz)

Forscher helfen Schwimmern dabei, ihre Leistung durch Hören der Strömungen der eigenen Schwimmbewegung zu verbessern. Ihr System wandelt Strömungsdaten in Klang. Die akustischen Signale helfen die Bewegungsmuster zu optimieren.
mehr
 
04.08.2016
Hohe Verluste durch Ransomewaret (Heinz Schmitz)

Eine internationale Studie von Malwarebytes zeigt, dass fast 40 Prozent der Unternehmen waren im letzten Jahr Opfer von Ransomware-Attacken waren. Ransomware verursachte bei 34 Prozent der betroffenen Unternehmen einen Verlust des Einkommens und 20 Prozent waren sogar dazu gezwungen ihre Operationen sofort zu beenden
mehr
 
03.08.2016
Tausche Passwort gegen Schokolade (Heinz Schmitz)

Da können Firewalls, Virenscanner & Co. noch so gut sein – wenn Menschen ihre Passwörter selbst verraten, haben Betrüger freie Bahn. Dafür reicht bereits eine Tafel Schokolade wie eine Untersuchung zeigt.
mehr
 
02.08.2016
Berechnete 3-D-Filme so gut wie Originale (Heinz Schmitz)

Echte und künstlich erzeugte 3-D-Filme sind praktisch nicht zu unterscheiden. Die 3-D-Technologie ist vor allem für Action- und Horrorfilme interessant. Sie eignet sich weniger für Dokumentarbeiträge.
mehr
 
01.08.2016
Grundlegendes zum Spin-Seebeck-Effekts aufgedeckt (Heinz Schmitz)

Thermoelektrische Effekte sind ein wesentlicher Baustein für die Konzeption und Weiterentwicklung neuartiger Prozesse zur Informationsverarbeitung. Der Spin-Seebeck-Effekt fällt in die Kategorie der Spin-thermoelektrischen Effekte. Forscher entdecken den direkten Zusammenhang zwischen temperaturabhängiger Erzeugung von Spinströmen und atomarer Zusammensetzung von Grenzflächen.
mehr
 
31.07.2016
Perseus übersetzt Proteomik-Daten (Heinz Schmitz)

Sprechen Sie -omik? Wenn nicht, kann Ihnen Perseus helfen. Forscher von Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried haben die kostenfreie Software-Plattform www.perseus-framework.org für Anwender von Hochdurchsatzverfahren wie der Massenspektrometrie entwickelt, um die biologischen Rohdaten in relevante Ergebnisse zu übersetzen.
mehr
 
30.07.2016
Sommer, Sonne, sicher surfen (Heinz Schmitz)

WLAN-Hotspots sicher nutzen, heimische Streamingdienste empfangen und Reisedokumente digital absichern: mit den Tipps der Sicherheitsexperten von Avira gelingt der Sommerurlaub auch online.
mehr
 
29.07.2016
Was ist eigentlich das Darknet? (Heinz Schmitz)

Der Begriff "Darknet" ist beinahe täglich in den Medien präsent. Aber was genau ist damit eigentlich gemeint? Die dunkle Seite des World Wide Web? Ist das Darknet ein Treffpunkt für Kriminelle? Sicherheitsexperten von G Data erklären dieses „versteckte Internet“ und wer es wozu nutzt.
mehr
 
28.07.2016
Superschneller Internetfunk dank Terahertz-Strahlung (Heinz Schmitz)

Heutige WLAN-Sender arbeiten oft mit Frequenzen zwischen 2,4 und 5 Gigahertz. Das bedeutet eine maximale Datenrate von 600 Megabit/S. Wissenschaftler haben einen vielversprechenden technologischen Ansatz gefunden, der Notebooks und anderen mobilen Computern in Zukunft deutlich schnellere Internet-Funkzugänge ermöglichen könnte als bisher.
mehr
 
27.07.2016
Skript-Angriff auf World of Warcraft-Spieler (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von G Data haben den Skript-Angriff auf World of Warcraft-Spieler analysiert. Die Neue Betrugsmasche lockt Spieler mit seltenen Gegenständen in die Falle.
mehr
 
26.07.2016
Neue Magneteigenschaften für Datenspeicher (Heinz Schmitz)

In der Informationsgesellschaft spielt die Verbesserung der Speicher eine immer größere Rolle. Die sogenannte Heusler-Verbindung NiMnSb könnte sich als neues Zukunftsmaterial für die digitale Informationsverarbeitung und Speicherung erweisen.
mehr
 
25.07.2016
Graphen von der Rolle (Heinz Schmitz)

Graphen, Kohlenstoff in zweidimensionaler Struktur, wird seit seiner Entdeckung im Jahr 2004 als ein möglicher Werkstoff der Zukunft gehandelt. Von der Rolle ist die Serienfertigung von Elektronik aus 2D- Nanomaterialien möglich. Ziel ist es, das 2D-Nanomaterial von einer Kupferfolie durch ein Rolle-zu- Rolle-Verfahren auf Kunststofffolien und -bauteile zu übertragen.
mehr
 
24.07.2016
Weg zu einer intelligenten vernetzten Produktion (Heinz Schmitz)

Die Produktion intelligent zu vernetzen und dadurch Mehrwerte zu generieren – das ist das Ziel vieler Firmen. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) wissen aber oft nicht, wie sie das Thema angehen sollen. Einen schlüssigen Weg zur Industrie 4.0 zeigt eine Studie.
mehr
 
23.07.2016
Pokémon Go: Catch me if you can (Heinz Schmitz)

Sie sind klein, süß und wollen gefangen werden: Das Augmented-Reality- Spiel Pokémon Go hat ein globales Jagdfieber ausgelöst. Warum begeistert das Spiel die ganze Welt. Ein Experteninterview mit dem Computervisualisten Bastian Krayer, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Computervisualistik der Universität Koblenz- Landau zum Phänomen "Pokémon Go".
mehr
 
22.07.2016
Sicherheits-Problemfall Dienstreise (Heinz Schmitz)

Bei Mitarbeitern auf Dienstreise klappt es oft nicht mit der Sicherheit. Das zeigt eine Kaspersky-Umfrage über die geschäftliche Internetnutzung der Deutschen im Ausland.
mehr
 
21.07.2016
Big Data zur Beobachtung einzelner Zellen (Heinz Schmitz)

Bestimmte Fragestellungen der modernen Zellbiologie können nur beantwortet werden, wenn ganz gezielt das Schicksal einzelner Zellen beobachtet wird. Wissenschaftler haben eine Software entwickelt, die erlaubt, einzelne Zellen über Wochen zu beobachten und gleichzeitig molekulare Eigenschaften zu messen. Sie ist frei verfügbar.
mehr
 
20.07.2016
Mini-Antenne für die Datenverarbeitung von morgen (Heinz Schmitz)

Im Zuge der rasant fortschreitenden Miniaturisierung steht die Datenverarbeitung mit Hilfe elektrischer Ströme vor zum Teil unlösbaren Herausforderungen. Eine vielversprechende Alternative für den Informationstransport in noch kompakteren Chips sind magnetische Spinwellen. Wissenschaftlern ist es nun gelungen, Spinwellen mit extrem kurzen Wellenlängen im Nanometer-Bereich – eine entscheidende Eigenschaft für die spätere Anwendung – gezielt zu erzeugen.
mehr
 
19.07.2016
Erpressersoftware oder fieser Marketingtrick (Heinz Schmitz)

Ist die neue Erpressersoftware Stampado nur ein fieser Marketingtrick? Sicherheitsexperte Richard Werner vom IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro kommentiert die Meldungen zur Erpressersoftware. Was ist los im Crypto-Ransomware-Untergrund?
mehr
 
18.07.2016
Allradantrieb für Elektro-Zweiräder (Heinz Schmitz)

Verbesserte Fahrdynamik in kritischen Situationen und effektive Bremskraftnutzung für eine höhere Reichweite: Ulmer Ingenieure haben einen Allradantrieb für rein elektrisch betriebene Zweiräder entwickelt, der E-Krafträder nicht nur sicherer, sondern auch energieeffizienter macht.
mehr
 
17.07.2016
Neue Medien endlich verstehen (Heinz Schmitz)

Warum werden Fotos heute nicht mehr in Alben geklebt, sondern einer breiten Öffentlichkeit auf Facebook präsentiert? Im neuen Sonderforschungsbereich „Medien der Kooperation“ nehmen Wissenschaftler die digitalen Entwicklungen in unserem Alltag unter die Lupe.
mehr
 
16.07.2016
Folgt nun der „Rexit“? (Heinz Schmitz)

Rexit oder das Anfang vom Ende von Ransomware. Läutet der Schädling Ranscam das Ende von Ransomware ein? Sicherheitsexperte Udo Schneider von Trend Micro kommentiert die Entwicklung zur Erpressersoftware Ranscam.
mehr
 
15.07.2016
Industrie setzt auf 3D Druck (Heinz Schmitz)

Was vor einigen Jahren noch wie Science Fiction klang, ist mit innovativen 3D-Druckverfahren heute schon möglich. Industrieunternehmen sehen ein großes Potenzial für 3D-Druck. Er ermöglicht eine maßgeschneiderte Produktion.
mehr
 
14.07.2016
Cybergefahr für kritische Infrastruktur (Heinz Schmitz)

Eine weltweite Kaspersky-Untersuchung zeigt, dass von den via Internet verfügbaren Industrial Control Systems Hosts in Deutschland, Österreich und der Schweiz stehen, 91,6 Prozent unsichere Internetprotokolle nutzen.
mehr
 
13.07.2016
Hinterhältige Pokémon Go Version aufgetaucht (Heinz Schmitz)

Die beliebte Android App-Version des Pokémon Go Spiels ist jetzt mit integrierter Hintertür aufgetaucht. Sicherheitsexperten geben Tipps damit Fans auf der Jagd nach Taubsi und Co. sicher unterwegs sind.
mehr
 
12.07.2016
Lebensrettendes Spiel (Heinz Schmitz)

Ein Insektenstich oder auch der Verzehr der falschen Leckerei kann zu einem lebensgefährlichen allergischen Schock führen. Schnelle und sachkundige Hilfe nach entsprechender Ausbildung tut not. Notfallsanitäter trainieren in der Virtuellen Realität
mehr
 
11.07.2016
Atomare Bits trotz Nullpunktsenergie? (Heinz Schmitz)

Die so genannte Nullpunktsenergie dient in fiktionalen Werken als mächtige und schier unerschöpfliche Energiequelle. Ob sie sich dafür tatsächlich jemals wird nutzen lassen, ist umstritten. Jülicher Forscher fanden nun heraus, dass sie eine wichtige Rolle für die Stabilität von Nanomagneten spielt. Diese sind von großem technischen Interesse für die magnetische Speicherung von Daten, aber bisher nicht stabil genug.
mehr
 
10.07.2016
Testfeld für automatisiertes Fahren (Heinz Schmitz)

Das baden-württembergische Verkehrsministerium hat heute entschieden: Das Testfeld zum vernetzten und automatisierten Fahren wird in Karlsruhe aufgebaut – mit Anbindung nach Bruchsal und Heilbronn.
mehr
 
09.07.2016
Quantenprozessor für einzelne Photonen (Heinz Schmitz)

MPQ-Wissenschaftler realisieren ein Photon-Photon-Logikgatter über deterministische Wechselwirkung mit einem stark gekoppelten Atom- Resonator-System. Dies ist ein Schritt zu zukünftigen, komplexeren Anwendungen, wie skalierbare Quantencomputer oder globale Quantennetzwerke.
mehr
 
08.07.2016
80 Prozent im Urlaub online (Heinz Schmitz)

Egal ob am Strand oder in den Bergen, auch unterwegs wollen Urlauber online sein. Mobile Geräte sind die beliebtesten Reise-Begleiter. Oft bleibt allerdings die Sicherheit auf der Strecke. Nur jeder fünfte nimmt auch ein Notebook mit.
mehr
 
07.07.2016
Offene Software-Plattform vernetzt landwirtschaftliche Daten (Heinz Schmitz)

Die wachsende Digitalisierung verändert auch die Landwirtschaft. Schon heute kommt eine Vielzahl softwarebasierter Systeme zum Einsatz, um die umfangreichen, auf einem Hof anfallenden Daten verarbeiten und verwalten zu können. Bisher fehlt es allerdings an einer offenen Plattform, die alle Akteure der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette miteinander vernetzt und gleichzeitig Datensicherheit gewährleistet. Diese Lücke möchte das Projekt ODiL schließen.
mehr
 
06.07.2016
Toolkit stiehlt Regierungsdaten (Heinz Schmitz)

ESET entdeckt ein neues Cyberspionage-Toolkit, das Regierungsdaten in Mittel- & Osteuropa im Visier hat. Es nutzt Vertrauenswürdige Icons als Tarnung. Der Forschungsbericht zeigt Parallelen zur Operation Buhtrap.
mehr
 
05.07.2016
Digitale Transformation im Fokus (Heinz Schmitz)

Industrie 4.0, Cloud Computing und Soziale Medien zeigen: Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) entwickeln sich rasend schnell. Wie sich das auf Wirtschaft, Gesellschaft und den Einzelnen auswirkt, ist Gegenstand der Forschungsallianz ForDigital.
mehr
 
04.07.2016
Ernährungsbrille analysiert Kaubewegung (Heinz Schmitz)

Wer isst, der muss meist auch kauen. Eine spezielle Brille analysiert die Aktivität des Temporalis- Kaumuskels und eröffnet dadurch neue Möglichkeiten, das Ernährungsverhalten zuverlässig zu erkennen und zu verbessern. Am Ende soll die Brille manuelle Methoden zur Erfassung des Ernährungsverhaltens ersetzen.
mehr
 
03.07.2016
Bessere Qualitätskontrolle durch digitale Hilfe (Heinz Schmitz)

Ist das Wissen in Unternehmen auf viele Köpfe verteilt, lassen sich Fehler frühzeitig erkennen und Ressourcen sparen. So bei einer Honmaschine des Motorenwerks von VW in Salzgitter, mit der Zylinderkurbelgehäuse bearbeitet werden: Ein digitales Assistenzsystem von Fraunhofer-Forschern erlaubt künftig deutlich mehr Mitarbeitern als bisher, die Qualität des Honprozesses sicherzustellen.
mehr
 
02.07.2016
"State-of-the-Internet" im ersten Quartal 2016 (Heinz Schmitz)

Die weltweite durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit stieg um 23% gegenüber dem Vorjahresquartal; Norwegen war mit 21,3 Mbit/s führend in Europa. Deutschland ist dabei weltweit vom 22. Platz im vierten Quartal 2015 auf den 25. Platz zurückgefallen. Belgien steht weltweit bei der IPv6-Einführung weiter an der Spitze. Unter den drei Ländern der DACH-Region ist die Schweiz bei zentralen Kennzahlen weiterhin führend
mehr
 
01.07.2016
Webrooming auf dem Vormarsch (Heinz Schmitz)

Ein neuer Trend mit dem Fachbegriff „Webrooming“ bestimmt die Handelsszene: Immer mehr Kunden sichten vor dem Shopping online das Angebot, um dann jedoch letztlich im Laden vor Ort die Artikel anzuprobieren und zu kaufen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie.
mehr
 
30.06.2016
Kleiner Roboter mit Spielwitz (Heinz Schmitz)

Ein „Cozmo“ genanntes Spielzeug. kann Humor, Animationen und Handlungen Künstlicher Intelligenz (KI) vermischen. Der handtellergroße Spielzeugroboter, der, wie das Wall Street Journal schreibt, im Oktober in den USA auf den Markt kommen soll, kann Gesichter zu erkennen, Spiele spielen und dabei eine Reihe von Gefühlen ausdrücken
mehr
 
29.06.2016
Online Meeting statt Reisen (Heinz Schmitz)

40 Prozent der Unternehmen nutzen Online-Meetings. Web- und Videokonferenzen ersetzen kostspielige Reisen. Collaboration Tools erleichtern die interne Kommunikation.
mehr
 
28.06.2016
OpIcarus verstärkt Angriffe auf Finanzbranche (Heinz Schmitz)

Die Cybersicherheitsexperten von Radware warnen, dass ein Hacktivisten-Kollektiv in der Operation OpIcarus verstärkt Banken und Börsen angreifen.
mehr
 
27.06.2016
Faltbare Displays, intelligente Kleidung (Heinz Schmitz)

Im Stift ist eine Folie verborgen. Sie lässt sich herausziehen und als Bildschirm nutzen, zum Beispiel zum Anschauen von Filmen. In einem Projekt arbeiten Wissenschaftler der Jacobs University an Materialien, die solche Szenarien ermöglichen könnten.
mehr
 
26.06.2016
Zahlungsbereitschaft für Online-Journalismus steigt (Heinz Schmitz)

36 Prozent der Internetnutzer zahlen für journalistische Inhalte. Die Verlage bieten Content zunehmend für mobile Geräte und Online-Plattformen an. Eine Studie zur Digitalisierung der Medien zeigt Trends bei Verbreitung von Nachrichten.
mehr
 
25.06.2016
USB 3.1 tatsächlich schneller als USB 3.0? (Heinz Schmitz)

Am Anfang hochgelobt, inzwischen in die Kritik geraten: Der neue USB-Standard 3.1 mit Typ C-Stecker verspricht gleich vier unschlagbare Vorteile. Der Hersteller Lindy beleuchtet den neuen Standard von der technischen Seite
mehr
 
24.06.2016
Suchmaschine als Orakel (Heinz Schmitz)

Wie schafft es mein Unternehmen, exakt so viele Produkte herzustellen, wie meine Kunden kaufen wollen? Suchmaschinen können helfen, Verkaufszahlen vorherzusagen.
mehr
 
23.06.2016
Leichtere Verschlüsselung von Daten (Heinz Schmitz)

Die Verschlüsselung von Daten auf einer Festplatte wird zur allgemeinen Praxis. Dafür sind Passwörter oder ganze Passsätze nötig, die die Benutzer nicht vergessen dürfen. Gleichzeitig müssen die Verantwortlichen für die Sicherheit der Informationssysteme (ISO) in dringenden Fällen Zugriff auf diese verschlüsselten Daten haben, ohne zum Ziel für potentielle Hacker zu werden.
mehr
 
22.06.2016
Supraleitung stabilisiert in Dünnschichtkeramik (Heinz Schmitz)

Physiker haben einen Weg gefunden, um die Supraleitung zu beeinflussen. Sie haben ein Materialsystem aus dünnen ferromagnetischen und supraleitenden Schichten untersucht. An den Grenzflächen bildeten sich Ladungsdichtewellen aus, die erstaunlich weit in die supraleitende Schicht hineinreichen. Der supraleitende Effekt konnte dadurch stabilisiert werden.
mehr
 
21.06.2016
Schwachstellen im TLS-Protokoll schließen (Heinz Schmitz)

Das Internet-Verschlüsselungsprotokoll TLS wird grundlegend überarbeitet. Forscher haben mit verschiedenen Angriffen dazu beigetragen, Sicherheitslücken in dem Protokoll aufzudecken.
mehr
 
20.06.2016
Terahertzstrahlung für sichere Lebensmittel (Heinz Schmitz)

Terahertzwellen liegen zwischen den Mikrowellen und dem infraroten Licht. Sie sind für die Analyse von organischem Material nützlich. Wissenschaftler haben eine neuartige Quelle für Terahertzstrahlung entwickelt. Somit wird es deutlich einfacher, diese Strahlung zu erzeugen, die sich gut zur Analyse in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie Anwendung eignet.
mehr
 
19.06.2016
Fußballroboter will 3. Platz verteidigen (Heinz Schmitz)

Das HTWK-Fußballroboter-Team willen bei RoboCup-WM den 3. Platz verteidigen- Die Offizielle Verabschiedung der HTWK-Naos erfolgt zur Langen Nacht der Wissenschaften am 24. Juni in Leipzig.
mehr
 
18.06.2016
Online-Banking oder Cyber-Attacke? (Heinz Schmitz)

Finanzinstitute tun sich bei der Unterscheidung zwischen legalem Online Banking und kriminelle Attacken schwer. Eine Kaspersky-Studie zeigt, dass über ein Drittel der Finanzinstitute Schwierigkeiten haben, normale Transaktionen von betrügerischen zu unterscheiden.
mehr
 
17.06.2016
Schlechtes Zeugnis bei Cyber-Angriffen (Heinz Schmitz)

Europa im Abseits: Cyber-Angriffe werden später entdeckt. Die Behörden sein hilflos und die Jäger sind schlecht gerüstet. Der M-Trends Report 2016 von Mandiant stellt EMEA ein schlechtes Zeugnis aus.
mehr
 
16.06.2016
Weltweit steigende Kosten bei Datenlecks (Heinz Schmitz)

Der Verlust oder Diebstahl von kritischen Daten kostet Unternehmen weltweit Millionen. Eine einzige Datenpanne schlägt im Schnitt mit bis zu vier Millionen US-Dollar zu Buche – eine Steigerung von 29 Prozent in den letzten drei Jahren. Das geht aus der „2016 Cost of Data Breach Study“ hervor. Für die Studie wurden neben vielen internationalen Firmen auch deutsche Unternehmen befragt. Rund 3,61 Millionen Euro fallen pro Datenleck in Deutschland an
mehr
 
15.06.2016
Sicher ins Internet bei der Fußball EM (Heinz Schmitz)

Mit einer perfekten Abwehr für das Smartphone sicher ins Internet bei der Fußball-Europameisterschaft und anderen Großevents:
mehr
 
14.06.2016
Suchmaschinen für Argumente (Heinz Schmitz)

Diskussionen im Internet sind kaum zu erfassen, sei es die Kontroverse um das Handelsabkommen TTIP oder die Debatte um Flüchtlinge. Forscher arbeiten an Suchmaschinen für Argumente. Die technischen Systeme sollen zum Beispiel analysieren, wie Gruppen – etwa Pegida oder Globalisierungsgegner – in Onlinediskussionen argumentieren.
mehr
 
13.06.2016
Meilenstein für gedruckte Photovoltaik (Heinz Schmitz)

Im Rennen um effiziente Solartechnologien der Zukunft als tragfähige Alternative zu fossilen Energieträgern erforschen Wissenschaftler ein neues Molekül, aufgrund dessen organische Solarzellen eine deutlich längere Lebensdauer erreichen – bei gleichzeitig verbessertem Wirkungsgrad. Sie erforschen effiziente und nachhaltige organische Solarzellen als Alternative zu herkömmlichen Siliziumzellen
mehr
 
12.06.2016
Internet der Dinge und Sicherheitslücken (Heinz Schmitz)

In Zukunft werden viele Alltagsgegenstände mit dem Internet verbunden sein und somit zu Zielen für Angreifer. Bochumer IT-Sicherheitsexperten entwickeln eine neue Methode, mit der sie Schwachstellen in der Software unterschiedlicher Geräte automatisch erkennen und schließen können – und zwar unabhängig davon, welcher Prozessor in dem Gerät verbaut ist.
mehr
 
11.06.2016
Cyberkriminelle bieten Opfern Chat-Support an (Heinz Schmitz)

Verkehrte Welt bei Erpressersoftware JIGSAW. Trend Micro sieht Geschäftsmethoden aus der legalen Wirtschaft auch im Cyberuntergrund auf dem Vormarsch. Der kriminelle Kundenservice ist irgendwie pervers, aber effektiv
mehr
 
10.06.2016
Teure DNS-Angriffe (Heinz Schmitz)

DNS-Angriffe kosten Unternehmen jährlich mehrere Millionen Euro. EfficientIP veröffentlicht erste Studie zum Thema DNS-Attacken. Es herrscht demnach nur ein schwaches Bewusstsein für die nachweisbare Risiken.
mehr
 
09.06.2016
IQ-Test auf dem Smartphone? (Heinz Schmitz)

Messen Sie sich mit Einstein, Hawking und dem deutschen Durchschnitt! Ulmer Psychologen haben eine Smartphone-App entwickelt, mit der sich der Intelligenzquotient spielerisch in wenigen Minuten messen lässt.
mehr
 
08.06.2016
Sicherheitsscanner für das Internet der Dinge (Heinz Schmitz)

Shodan ist eine Suchmaschine für das Internet der Dinge und zeigt, welche Geräte im Smart Home ungeschützt ins Netz streamen. Shodan findet Geräte wie Babyfons, SmartTVs, intelligente Kühlschränke oder Webcams, die nicht ausreichend gesichert sind.
mehr
 
07.06.2016
Mehr Datenschutz für Leistungssportler (Heinz Schmitz)

Professionelle Athleten sind verpflichtet, ihre Aufenthaltsorte im Online- Meldesystem ADAMS der Welt-Anti-Doping-Agentur offenzulegen. Die weitreichende digitale Erfassung der persönlichen Daten steht im klaren Gegensatz zum gesetzlich geregelten Datenschutz in Deutschland. Das Projekt PARADISE soll Transparenz im Umgang mit diesen Informationen zu schaffen.
mehr
 
06.06.2016
Kartografischen Erfassung der Windenergiepotentiale (Heinz Schmitz)

Die französische Agentur für Umweltschutz und Energie (ADEME) bietet ein neues Mapping-Tool zur kartografischen Erfassung von lokalen Windpotenzialen. Das Ziel ist es, Gemeinden zu ermöglichen, den Ausbau von Windenergie zu fördern und die lokalen Behörden bei der Umsetzung der Energiepolitik und Raumplanung kurz- und mittelfristig zu unterstützen.
mehr
 
05.06.2016
Eine Störstelle mit großer Anziehungskraft (Heinz Schmitz)

Niemand ist vollkommen, doch manchmal ist es gerade der Fehler, auf den es ankommt. So ändern sich z.B. die Eigenschaften von Halbleitern bereits drastisch bei den geringsten Änderungen der Dotierungskonzentrationen. MPQ-Forscher zeigen, dass eine einzige atomare Störstelle eine unbegrenzte Zahl an Bosonen an sich binden kann.
mehr
 
04.06.2016
Barrierefreier Zugang zu Informationen (Heinz Schmitz)

Innovative Konzepte für Menschen mit Seheinschränkungen entwickelt und verwirklicht das neue „Accessibility Lab“ am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Die Einrichtung gehört zum Studienzentrum für Sehgeschädigte (SZS) des KIT und verbindet Forschung, Lehre und Service rund um unterstützende Technologien, barrierefreie Informationszugänge und angepasste Arbeitsumgebungen für blinde und sehbehinderte Menschen.
mehr
 
03.06.2016
Smartphone-Daten sicher löschen (Heinz Schmitz)

Wer auf seinem Smartphone die darauf befindlichen Daten bei der Weitergabe nicht richtig löscht, geht das Risiko ein, dass sensible Daten an den Nachbesitzer ganz einfach weitergegeben werden. So löschen Sie Daten sicher von ihrem Smartphone. Dabei gibt es große Unterschiede zwischen iOS und Android.
mehr
 
02.06.2016
Satellitenkommunikation der Zukunft (Heinz Schmitz)

In Katastrophenfällen kommunizieren Rettungskräfte in der Regel über Satellit, wenn Telefon und Mobilfunk ausgefallen sind. Doch das hat Nachteile: Sind die Datenleitungen überlastet, bricht die Verbindung ab. Zudem gibt es bislang kaum Systeme für sich bewegende Fahrzeuge. Fraunhofer-Forscher haben ein neues Antennensystem entwickelt, das Daten via Satellit mit hoher Bandbreite zuverlässig überträgt und für den mobilen Einsatz geeignet ist.
mehr
 
01.06.2016
VR verändern die Arbeitswelt (Heinz Schmitz)

Eine Studie von Deloitte, Fraunhofer FIT und Bitkom zeigt Perspektiven von Head Mounted Displays auf: Großes Potenzial für Virtual- und Mixed Reality-Lösungen. Deutsche Unternehmen wollen bis zum Jahr 2020 knapp 850 Millionen Euro in innovative Anwendungen aus dem VR- und MR-Bereich investieren. Das zeigt die Gemeinschaftsuntersuchung »Head Mounted Displays in deutschen Unternehmen – ein Virtual, Augmented und Mixed Reality Check«.
mehr
 
31.05.2016
Der Spiegel als Auskunftei (Heinz Schmitz)

„Spieglein, Spieglein an der Wand…”: Der Spiegel der Zukunft kann Fragen beantworten, beim Zähneputzen helfen oder auf anstehende Termine hinweisen. Wissenschaftler entwickeln einen intelligenten Eingangsbereich mit mitdenkendem Spiegel und intelligenter Tür.
mehr
 
30.05.2016
Honigwabengitter und Quantencomputer (Heinz Schmitz)

Als vielversprechender als Graphen könnte sich ein anderes Material erweisen, sogenannte Übergangsmetalloxide, dies belegen quantenmechanische Simulationen. Damit würde das Material für künftige Anwendungen wie dem Quantencomputer noch vielversprechender sein als das momentan hochgehandelte Graphen oder andere Materialien.
mehr
 
29.05.2016
Flugzeuge werden in Zukunft gedruckt (Heinz Schmitz)

Experten glauben, dass der 3D-Druck sich bis 2030 in der Flugzeugproduktion durchsetzt. Industrie 4.0 macht die Herstellung von Flugzeugen effizienter.
mehr
 
28.05.2016
Intelligente Sensoren für Industrie 4.0 (Heinz Schmitz)

Im Forschungsprojekt „Robuste Multisensorik zur Zustandsüberwachung in Industrie 4.0-Anwendungen“ (RoMulus) erforschen elf Partner neue Entwicklungsmethoden für intelligente Multisensorsysteme. Ziel ist die kostengünstige Fertigung auch von geringen Stückzahlen.
mehr
 
27.05.2016
Gibt es eine Gesellschaft nach dem Geld? (Heinz Schmitz)

Mit dem digitalen Wandel in der Gesellschaft und der so genannten „Industrie 4.0“ wird immer mehr Arbeit vom Menschen auf Computer und Roboter verlagert. Funktioniert damit das herkömmliche Modell von Arbeit gegen Bezahlung weiter?
mehr
 
26.05.2016
Gesund zum Mars und zurück (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler entwickeln derzeit ein neuartiges, mobiles medizinisches Messsystem zur Diagnostik des Herz-Kreislaufsystems und der Gefäßeigenschaften für Anwendungen in bemannten Weltraummissionen. Sie vermuten, dass sich bei langdauernden Aufenthalten im Weltraum die Eigenschaften der Blutgefäße ändern und die Gefäße schneller altern als auf der Erde.
mehr
 
24.05.2016
Schub für autonomes Fahren (Heinz Schmitz)

Die Politik will offene rechtliche Fragen rund um selbstfahrende Autos klären. Das könnte die Mobilitätsrevolution beschleunigen. Ein wichtiger Schritt in Richtung Mobilität 4.0
mehr
 
24.05.2016
Maschinenmängel sofort kommunizieren (Heinz Schmitz)

In vielen Unternehmen werden Beobachtungen an Maschinen und Anlagen nicht optimal weitergegeben. Oft sind die Informationen unzureichend und das Problem lässt sich nicht auf Anhieb finden. Mit »FlexNote« haben Wissenschaftler ein softwaregestütztes Tool entwickelt, das Mängel und Optimierungsvorschläge transparent, schnell und zielgerichtet weitergibt.
mehr
 
23.05.2016
Verbraucher fliegen auf Paket-Drohnen (Heinz Schmitz)

Drohnen für den Transport von Waren oder Medikamenten haben großes Potenzial. Bei der privaten Drohnen-Nutzung müssen gesetzliche Regelungen beachtet und Versicherungsfragen geklärt werden.
mehr
 
22.05.2016
Ändert Digitalisierung den Job? (Heinz Schmitz)

Was ändert sich in meinem Job, wenn alles digitalisiert ist? Forscher untersuchen in Unternehmen Lösungen für die Arbeitswelt der Zukunft. Wie ändern sich derzeit die Arbeitsprozesse durch Vernetzung, Individualisierbarkeit, in Echtzeit auf Kundenwünsche reagieren zu können? Sind die Beschäftigten damit zufrieden?
mehr
 
21.05.2016
Zum Hack des globalen Finanznetzwerks Swift (Heinz Schmitz)

Anfang Februar wurde das globale Finanznetzwerk Swift gehackt und ein Betrag von 81 Millionen USD gestohlen. Banken wie Unternehmen haben sich in die Digitalisierung gestürzt, ohne vorher die Sicherheit zu überdenken. Dazu ein Kommentar von Roman Hugelshofer, Managing Director Application Security Airlock, bei Ergon.
mehr
 
20.05.2016
Erpressungstrojaner TeslaCrypt entschlüsselt (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von ESET schicken den Erpressungstrojaner TeslaCrypt in Rente. Ein kostenfreies Tool rettet verschlüsselte Dateien und erlaubt Freischalten kompromittierter Dateien.
mehr
 
19.05.2016
Gesundheits-Apps für medizinische Forschung (Heinz Schmitz)

Gesundheits-Apps - Patientendaten für die medizinische Forschung. Ziel des IT-Projekts „Integrated Mobile Health Research Platform“ ist es, eine digitale Forschungsplattform zu schaffen, auf der patientenbezogene Daten, die über mobile Endgeräte erhoben werden, für Wissenschaftler bereitgestellt und abgefragt werden können.
mehr
 
18.05.2016
Skimmer-Gefahr für Geldautomaten (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten der Kaspersky Labs entdecken eine neue und verbesserte Version der Skimmer-Malware. Obwohl die Skimmer-Gruppe und ihre Aktionen sehr schwer zu entdecken sind, konnten die Experten dieses kriminelle Komplott aufdecken, als sie während einer Untersuchung auf einem Bankautomaten Spuren einer verbesserten Version der Skimmer-Malware fanden. Das Besondere: Die dort eingeschleuste Malware blieb inaktiv, bis sie einen Befehl zur Aktivierung erhielt.Die Sicherheitsexperten der Kaspersky Labs entdecken eine neue und verbesserte Version der Skimmer-Malware. Obwohl die Skimmer-Gruppe und ihre Aktionen sehr schwer zu entdecken sind, konnten die Experten dieses kriminelle Komplott aufdecken, als sie während einer Untersuchung auf einem Bankautomaten Spuren einer verbesserten Version der Skimmer-Malware fanden. Das Besondere: Die dort eingeschleuste Malware blieb inaktiv, bis sie einen Befehl zur Aktivierung erhielt.
mehr
 
17.05.2016
IT-Sicherheit beeinflusst Kaufentscheidung (Heinz Schmitz)

Eine FireEye-Studie zeigt, dass 61 Prozent der Deutschen rechtliche Schritte ergreifen würden, wenn ihre persönlichen Daten gehackt werden. Die größten Sorgen vor einem Datenklau sieht die Mehrzahl bei Banken, E-Mail-Anbietern, Organisationen im Gesundheitswesen und Versicherungen. Großes Vertrauen herrscht in soziale Netzwerke und die Webseiten von Behörden
mehr
 
16.05.2016
Was macht „tweeten“, „liken“ und „sharen“ mit uns? (Heinz Schmitz)

Wie wirkt sich der digitale Wandel auf das Geschäftsleben und die Gesellschaft aus? Eine neue Forschungsinitiative untersucht die digitale Ökonomie und ihre Folgen.
mehr
 
15.05.2016
Sicherheitsrisiko Mobilgerät? (Heinz Schmitz)

Neue Smartphone Top-Modelle erscheinen im Jahresrhythmus. Wie entscheiden die Hersteller, ob und wann sie Sicherheitslücken bei ihren Mobilgeräten schließen? Diese und weitere Fragen haben in den USA FTC und die FCC verschiedenen Herstellern von Mobilfunkgeräten gestellt. Diese Anfrage zeigt, dass der Schutz von mobilen Geräten gegen Internet-Kriminalität an Bedeutung gewinnt.
mehr
 
14.05.2016
Navigations-App für Rollstuhlfahrende (Heinz Schmitz)

Die App „Wheel Scout“ unterstützt Rollstuhlfahrende bei der Navigation. Sie zeigt an, ob der vorgesehene Weg barrierefrei, eingeschränkt oder nicht zu bewältigen ist. Neu ist, dass die App auch innerhalb von Gebäuden funktioniert.
mehr
 
13.05.2016
Mehrheit nutzt Cloud Computing (Heinz Schmitz)

Erstmals nutzt die Mehrheit der Unternehmen Cloud Computing. 54 Prozent setzen auf Speicher, Rechenleistung oder Software aus der Cloud. Kleine und mittlere Unternehmen ziehen beim Einsatz der Technologie nach. Durchbruch für Public Cloud Computing über das öffentliche Internet.
mehr
 
12.05.2016
Lassen sich Datenstaus vermeiden? (Heinz Schmitz)

Jeder, der schon mal auf der Autobahn im Stau stand, kennt das Phänomen der Clusterbildung. Ähnliche Staus finden sich auf den Datenautobahnen des Internets. Lässt sich das verhindern? Physiker erforschen diese Clusterbildung von Photonen.
mehr
 
11.05.2016
Deutschland wird Fußball-Europameister (Heinz Schmitz)

Per Statistik ist das Ergebnis klar. Der Fußballweltmeister Deutschland wird auch die EM gewinnen. Der Mathematiker Matthias Ludwig hat mit fussballmathe.de den Ausgang der EM 2016 in Frankreich simuliert.
mehr
 
10.05.2016
Ultraschnelle Röntgenlaser zeigt Atomspins (Heinz Schmitz)

Eine neue Röntgentechnik bringt nie zuvor gesehene magnetische Fluktuationen von Billionstelsekunden Dauer ans Licht. Ein kurzer Lichtblitz kann gewöhnlichen Materialien Supraleitung verleihen. Forscher synchronisierte Infrarot- und Röntgenlaserpulse, um magnetische Eigenschaften in dieser vielversprechenden Quantenlandschaft gleichzeitig gezielt zu beeinflussen und nachzuweisen. Die Ultraschnelle Röntgenlaser machen flüchtige Atomspins sichtbar.
mehr
 
09.05.2016
Bürgerkonto erleichtert E-Government (Heinz Schmitz)

Die FHWS erstellte eine Studie zum „Bürgerkonto“ und seinen Einsatzmöglichkeiten beim E-Government. Statt einem Gang in die Behörde mit Wartezeiten kann man künftig per Bayern ID online Dienstleistungen beantragen.
mehr
 
08.05.2016
Smartphones für viele Senioren unverzichtbar (Heinz Schmitz)

Smartphones sind auch bei Senioren sehr beliebt. Fast drei von zehn Deutschen ab 65 Jahren nutzen bereits internetfähiges Mobiltelefon.
mehr
 
07.05.2016
Smart-Data für Digitale Geschäftsmodelle (Heinz Schmitz)

Das Fraunhofer IAO hat mit dem »Digital Scout« ein neues Instrument entwickelt, um weltweit aufkommende digitale Geschäftsmodelle zu monitoren. Bislang haben die Experten 15 000 Ansätze digitaler Geschäftsmodelle identifiziert. Diese kommen vorrangig aus den USA und China, Deutschland liegt auf Platz sechs. Unternehmen können mit Hilfe der Methode eine digitale Innovationsstrategie entwickeln.
mehr
 
06.05.2016
Logische Operationen mit einzelnen Lichtquanten (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler arbeiten an Konzepten für zukünftige Quantencomputer. Der typische „Standard-Quantencomputer“ soll nach gängigen Vorstellungen auf einem System von vernetzten Quantenteilchen basieren. MPQ-Wissenschaftler nehmen eine entscheidende Hürde auf dem Weg zu einem logischen Quantengatter für Photonen
mehr
 
05.05.2016
Starke Passwörter sind wichtig (Heinz Schmitz)

Für immer mehr Geräte und Services im Netz müssen sich Nutzer Kennwörter und Pincodes merken. Laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom fühlt sich gut ein Drittel mit der großen Menge an Passwörtern überfordert. Schließlich verwendet ein Internet-Nutzer im Durchschnitt 17 unterschiedliche Passwörter. Wie soll man die Kennwörter verwalten?
mehr
 
04.05.2016
Industriespionage und Ausspähen verhindern (Heinz Schmitz)

Industriespionage durch Datendiebstahl ist auch in Deutschland ein wachsendes Problem. Aktuelle Studien belegen, dass rund die Hälfte aller deutschen Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren Opfer von digitaler Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl geworden sind. CryptoTec ermöglicht effiziente und hochsichere Echtzeitkommunikation und Filetransfer für Unternehmen jeder Größe.
mehr
 
03.05.2016
Rückschritt beim Datenschutz verhindern (Heinz Schmitz)

Die Datenschutz-Grundverordnung der EU macht weniger detaillierte Vorgaben zur Bonitätsbewertung als bislang gültige Regelungen. Mit der Datenschutz-Grundverordnung der EU droht beim Scoring ein Verlust von Datenschutzstandards. Die Verbraucher hätten durch neue Vorgaben das Nachsehen. Verbraucherschützer fordern die Bundesregierung auf, bewährte Regelungen zu schützen.
mehr
 
02.05.2016
Fließmuster des Blutes entdeckt Herzfehler (Heinz Schmitz)

Computervisualisten haben neue Visualisierungsverfahren entwickelt, mit denen die Geschwindigkeit und Richtung von Blutflüssen dreidimensional dargestellt werden können. Diese Computervisualisierungen machen mit krankhaften Veränderungen einhergehende Fließmuster sichtbar und werden Mediziner künftig unterstützen.
mehr
 
01.05.2016
Winzige Mikroroboter reinigen Wasser (Heinz Schmitz)

Forscher haben winzige „Mikroroboter“ mit Eigenantrieb entwickelt, die Blei aus kontaminiertem Wasser entfernen oder organische Verschmutzungen abbauen können.
mehr
 
30.04.2016
Trojaner narrt Sandbox-Technologien (Heinz Schmitz)

Sicherheitsexperten entdecken eine neue Trojaner-Variante, die Lücken im Windows-Kernel missbraucht. Eine effektivere Tarnung verwendet die Erpressersoftware „Locky“. Er narrt die Sandbox-Technologien. Dafür nutzt er Sicherheitslücken im Adobe Flash Player und im Windows-Kernel.
mehr
 
29.04.2016
Künstliche Intelligenz als Wegbereiter autonomer Systeme (Heinz Schmitz)

Eine neue Generation autonomer Systeme wird vom Menschen vorgegebene Aufgaben selbstständig lösen können. Abhängig vom aktuellen Kontext generieren diese Systeme eigenständig einen Handlungsplan, der ein vorgegebenes Gesamtziel ohne Fernsteuerung und ohne Hilfe menschlicher Operateure erreicht. Eine besondere Herausforderung besteht darin, dass sie auch in ungewöhnlichen, bislang nicht bekannten Situationen sicher ihre Ziele mit den ihnen verfügbaren Ressourcen erreichen müssen.
mehr
 
28.04.2016
Die Chemie macht‘s! (Heinz Schmitz)

In Geräten der Zukunft könnten molekulare Magnete als Computerbits dienen. Damit ließen sich extrem hohe Datendichten erreichen. Deshalb stehen die magnetischen Eigenschaften von komplexen Molekülen im Fokus intensiver Forschungsanstrengungen. Denn lassen sich diese genau bestimmen und vorhersagen, wäre ein großer Schritt in Richtung möglicher Anwendungen getan, zum Beispiel für spinbasierte Datenspeicherung.
mehr
 
27.04.2016
Neuartige Laser-Impulse für Nano-Strukturen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler der Universität Kassel sind bei der kontrollierten Herstellung von Nanostrukturen in bislang unerreichte Regionen vorgestoßen. Mit angepassten Laser-Impulsen bohrten sie Löcher von weniger als 250 Nanometern Durchmesser, aber sieben Mikrometern Tiefe in Quarzglas. Die Ergebnisse könnten für die Entwicklung winziger optischer Filter genauso relevant werden wie in der Nano-Chirurgie.
mehr
 
26.04.2016
IoT in 10 Jahren Realität? (Heinz Schmitz)

Nach dem neuen „VDE-Trendreport 2016 ist das Internet of Things in 10 Jahren realisiert, aber auch hier? Europa ist bei der Entwicklung das Schlusslicht. Die Unternehmen warnen: Deutschland fällt hinter den USA und Asien zurück. Haupthindernisse sind fehlende IT-Sicherheit und IKT-Infrastruktur. Der VDE fordert eine digitale Offensive.
mehr
 
25.04.2016
Strategien für die Digitalisierung der Energiewirtschaft (Heinz Schmitz)

Die Energiewende bringt viel Arbeit mit sich und alle Beteiligten daran, ob Energieerzeuger, Stromnetze und Verbraucher, müssen künftig besser vernetzt sein, um die Herausforderungen zu meistern. Die Forschungsgruppe „SmartEnergy NRW" hat sich zu Ziel gesetzt, die Möglichkeiten dieser Entwicklung zu nutzen und die Digitalisierung wissenschaftlich zu begleiten.
mehr
 
24.04.2016
Mangelhaft auf digitale Angriffe vorbereitet (Heinz Schmitz)

Die Hälfte der Industrie ist nicht auf digitale Angriffe vorbereitet. Nur 51 Prozent der Unternehmen verfügen über ein Notfallmanagement. Selbst viele große Industriebetriebe sind nicht ausreichend gewappnet. Dabei ist im Krisenfall ist eine schnelle Reaktion entscheidend.
mehr
 
23.04.2016
Biometrischer Ausweis-Automat (Heinz Schmitz)

Die Speed Capture Station bietet die Möglichkeit, biometrischen Daten für Ausweispapiere in Melde- und Ausländerbehörden selbstständig zu erfassen. Das Selbstbedienungs-Terminal verbessert den Service bei der Beantragung von Ausweisen, Pässen, Führerscheinen, Aufenthaltstiteln und weiteren Dokumenten. Gleichzeitig sparen Bürger und Behörden sowohl Zeit als auch Kosten.
mehr
 
22.04.2016
Flexible Roboter für die digitalisierte Produktion (Heinz Schmitz)

Speziell auf die Anforderungen kleiner und mittlerer Produktionsbetriebe zugeschnittene wirtschaftliche Automatisierungslösungen für Montage, Schweißen und Holzbearbeitung: Im Projekt SMErobotics werden Technologiebausteine für Systemintegratoren und Ausrüster innovativer Robotersysteme sowie direkt einsetzbare Anwendungen für den Mittelstand präsentiert.
mehr
 
21.04.2016
Kellnerroboter spart Kraft (Heinz Schmitz)

Alles oder nichts, heißt es in der Regel beim Einsatz von Robotern. Sie führen jede Aufgabe immer gleich aus. Serviceroboter sind ein Stück weiter, sie können sich bereits in fremder Umgebung zurechtfinden und unterschiedliche Aufgaben bewältigen. Das Verbundprojekt AICISS widmet sich zwei Themen aus der Service-Robotik: der Verbesserung der Kraftsteuerung und der Fernüberwachung zur Erkennung von Fehlern.
mehr
 
20.04.2016
Computer errechnet nächsten Toten (Heinz Schmitz)

Wer ist der nächste? Computer errechnen, wer in TV-Serie „Game of Thrones“ als nächstes stirbt – mit 74 Prozent Wahrscheinlichkeit.
mehr
 
19.04.2016
Weltraumeinsatz von Astronaut und Roboter (Heinz Schmitz)

Astronaut und Roboter proben den gemeinsamen Weltraumeinsatz in der spanischen Wüste und im Mittelmeer. Wie die Zusammenarbeit von Astronaut und Roboter unter Weltraumbedingungen gelingen kann, wird im Projekt MOONWALK untersucht. Um den unwirtlichen Bedingungen auf anderen Planeten möglichst nahe zu kommen, testen die Wissenschaftler die im Projekt entwickelten Technologien in zwei analogen Simulationskampagnen.
mehr
 
18.04.2016
20 Millionen Steuererklärungen per Internet (Heinz Schmitz)

Neuer Rekord bei der elektronisch abgegebenen Einkommensteuererklärung (ELSTER). Im vergangenen Jahr wurden 20 Millionen Steuererklärungen online eingereicht. Das Interesse an der elektronischen Steuererklärung steigt stark an. In Zukunft erstellt der Computer auch Steuerbescheid im Finanzamt . So nutzen Sie die elektronische Steuererklärung.
mehr
 
17.04.2016
Motor aus einem Atom (Heinz Schmitz)

Physiker bauen die kleineste Wärmekraftmaschine der Welt, die mit einem einzelnen Atom arbeitet. Die neuartige Wärmekraftmaschine funktioniert mit nur einem einzelnen Atom funktioniert.
mehr
 
16.04.2016
QuickTime für Windows deinstallieren (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von Trend Micro empfehlen: Deinstallieren Sie QuickTime für Windows – jetzt gleich. Apple liefert keine Patches mehr und Trend Micro entdeckt neue Sicherheitslücken.
mehr
 
15.04.2016
Kreativ dank digitaler Amnesie (Heinz Schmitz)

Menschen neigen dazu, auf einem digitalen Gerät gespeicherte und jederzeit abrufbare Informationen vergessen zu können. Das hat direkte Auswirkungen auf das Privat- und Berufsleben. Eine Kaspersky-Studie zeigt Folgen der digitalen Amnesie in der Arbeitswelt. Durch das Vergessen von Informationen entsteht mehr Platz für Kreativität.
mehr
 
14.04.2016
Software prognostiziert Krankheitsverläufe (Heinz Schmitz)

XplOit ist ein Projekt zur Unterstützung und Stärkung der Forschung zur softwaregestützten Vorhersage und individualisierten Behandlung von Krankheitsverläufen und Anwendung in der Transplantationsmedizin. Individualisierte mathematische/systemmedizinische Modelle zur Entwicklung von Krankheitsprozessen haben das Potenzial individuelle Therapieergebnise vorherzusagen.
mehr
 
13.04.2016
Mathematik zur Bekämpfung von Krebs (Heinz Schmitz)

Mathematiker und Mediziner der Universität Bonn haben ein neues Modell für eine Immuntherapie bei Krebs entwickelt. Das Verfahren könnte dabei helfen, neue Behandlungsstrategien zu entwickeln und zu verstehen, warum manche Ansätze bei bestimmten Tumoren nicht anschlagen.
mehr
 
12.04.2016
Mediennutzung bleib traditionell (Heinz Schmitz)

Die Folgen der Digitalisierung sind zwar bei den Medien spürbar, jedoch zeigen die Verbraucher im Hinblick auf traditionelle Angebote ein erstaunliches Beharrungsvermögen. Eine fundamentale Umwälzung bei der Mediennutzung ist in Deutschland bislang ausgeblieben. Deloittes Media Survey 2016 zeigt weniger Verdrängungseffekte durch digitale Angebote als erwartet.
mehr
 
11.04.2016
Landwirtschaft profitiert vom Breitbandausbau (Heinz Schmitz)

Der Bitkom-Verband veröffentlicht ein Positionspapier zur Digitalen Landwirtschaft. Darin sind Handlungsempfehlungen zu Breitband, Open Data, Datenschutz und Start-ups zu finden.
mehr
 
10.04.2016
Fehlende Abstimmung bei der IT-Sicherheit (Heinz Schmitz)

Eine Studie von VMware und The Economist verdeutlicht eklatante Abstimmungsprobleme bei der IT-Sicherheit weltweit. Die deutschen Ergebnisse entsprechen nicht dem weltweiten Trend.
mehr
 
09.04.2016
Gefährliches Flash Player Exploit (Heinz Schmitz)

Exploit für gefährliche Sicherheitslücke im Flash Player auch in Deutschland. Trend Micro warnt vor dem neuem Exploit in „Magnitude Exploit Kit“, der in den Flash-Player-Versionen 20.0.0.306 und älter zu Infektion mit Crypto-Ransomware „LOCKY“ führen kann
mehr
 
08.04.2016
Big Data in der Medizin (Heinz Schmitz)

In der Zukunft könnte es Medikamente geben, die individuell auf jeden Patienten zugeschnitten sind. Ärzte operieren mit 3D-Datenbrillen und können so präziser arbeiten. Wissenschaftler forschen an neuen digitalgestützten Behandlungsmethoden und dem Umgang mit Big Data in der Medizin – erste Ergebnisse werden bereits im Operationssaal eingesetzt.
mehr
 
07.04.2016
Gedruckte Elektronik für die Serienproduktion (Heinz Schmitz)

Eine Pilotanlage für gedruckte Elektronik im industrienahen Maßstab stellen Forscher vor. Organische Solarzellen oder OLEDs werden auf Glas oder Folie mittels Tintenstrahldruck erzeugt. Auch kostengünstige Perovskit- Solarzellen werden in den industrienahen Maßstab übertragen. Alle organischen und anorganischen Schichten werden auf ein und derselben Anlage gedruckt.
mehr
 
06.04.2016
Bezahlen mit dem Handy? (Heinz Schmitz)

Bezahlen mit dem Smartphone funktioniert mit NFC, aber kaum jemand weiß wie. Dabei ist jeder dritte Smartphone-Nutzer aufgeschlossen gegenüber Mobile Payment. Viele haben aber noch nicht von dem neuen Verfahren gehört.
mehr
 
05.04.2016
Auskunft über personenbezogene Daten problematisch (Heinz Schmitz)

Laut den Datenschutzrichtlinie von 1995 sind Dienst-Anbieter verpflichtet, ihren Kunden Auskunft zu geben, welche Daten sie zu welchem Zweck speichern. Dieses Recht auf Auskunft über personenbezogener Daten ist schwer durchsetzbar, weil die Anbieter sich häufig unkooperativ zeigen.
mehr
 
04.04.2016
Neue Verschlüsselungstechniken (Heinz Schmitz)

Bochumer Forscher entwickeln effiziente Verschlüsselungstechnik-Algorithmen für Kleinstgeräte. Die gitterbasierte Kryptografie eignet sich für vielfältige Anwendungen. Die Verschlüsselungsverfahren basieren auf besonders schweren Problemen der Mathematik und wären quasi nicht zu knacken.
mehr
 
03.04.2016
Hochgenaue Entfernungsmessung mit Radar (Heinz Schmitz)

Hochpräzise Entfernungsmessungen mit einer Messgenauigkeit von bis zu unter 100 liefern neue Radarsensoren. Auch bei Rauch, Nebel oder Staub und hohen Temperaturen liefern sie exakte Ergebnisse für die zerstörungsfreie Fabrikations- und Qualitätskontrolle.
mehr
 
02.04.2016
Analyse zur Petya-Ransomware (Heinz Schmitz)

Die Virenforscher von G Data veröffentlichen eine Analyse zur Petya-Ransomware. Die Sicherheitsexperten zeigen Lösungsweg für die verschlüsselten Daten für Windows 10 Nutzer mit neuerer BIOS-Version.
mehr
 
01.04.2016
Patchen ist angesagt (Heinz Schmitz)

Eine gefährliche Android-Sicherheitslücke auf den meisten Geräten weiterhin angreifbar. Die Sicherheitsexperten von Trend Micro beobachten erste Exploits im Internet.
mehr
 
31.03.2016
Höchstleistung für Simulationen (Heinz Schmitz)

Die TU Kaiserslautern baut die Rechenleistung für das High Performance Computing aus. Die Spitzenforschung benötigt eine solide Ausstattung. Dazu gehört zunehmend die Möglichkeit, mit aufwändigen Simulationsrechnungen reale Phänomene zu modellieren und zu beschreiben.
mehr
 
30.03.2016
Quantensimulationen für die Materialforschung (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler testen die Verlässlichkeit von Quantenphysik-Software. Inwieweit stimmen Ergebnisse von Berechnungen überein, wenn sie von unterschiedlichen Forschern mit unterschiedlicher Software durchgeführt wurden? Dies haben Wissenschaftler untersucht und gezeigt, dass neue Programmgenerationen gleichwertig präzise Ergebnisse liefern.
mehr
 
29.03.2016
State-of-the-Internet Bericht (Heinz Schmitz)

Der Akamai "State-of-the-Internet"-Bericht für das vierte Quartal 2015 zeigt, dass die weltweite durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit um 8,6% gegenüber dem Vorjahresquartal stieg. Schweden war mit 19,1 Mbit/s führend in Europa. Die durchschnittliche Spitzengeschwindigkeit lag global bei 32,5 Mbit/s; europaweit war sie mit 73,6 Mbit/s in Rumänien am höchsten. Belgien steht bei der IPv6-Einführung weiter an der Weltspitze. Deutschland holt bei der durchschnittlichen Verbindungsgeschwindigkeit weiter auf, verharrt im weltweiten Vergleich aber nach wie vor auf dem 22. Platz. Die Schweiz dominiert die DACH-Region weiterhin bei allen zentralen Kennzahlen.
mehr
 
28.03.2016
Virtueller Schreibtisch vergrößert Büro (Heinz Schmitz)

Forscher entwickeln Software für eine Virtual-Reality-Brille, die den heimischen Schreibtisch erweitert. Sie haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Dokumente in einer künstlichen Umgebung betrachten und sortieren lassen.
mehr
 
27.03.2016
Viele Websites laden deutlich zu langsam (Heinz Schmitz)

Viele der populärsten und größten Websites in den Bereichen Reise, Nachrichten, Sport und E-Commerce fallen durch den einfachsten Usability Test - sie laden auf Desktop-Systemen viel zu langsam. Das ist die wesentliche Erkenntnis aus Radwares Untersuchung "State of the Union 2016: Multi-Industry Web Performance (Desktop Edition)". Er zeigt den Bedarf an Web-Performance-Optimierung.
mehr
 
26.03.2016
Motoren als Sensor (Heinz Schmitz)

Sensoren sind heute allgegenwärtig. Im Auto etwa stecken Dutzende der winzigen künstlichen Sinnesorgane, die warnen, wenn ihnen etwas zu nah kommt, Kühlwasser zu heiß oder der Tank zu leer ist. Aber die empfindlichen Minifühler können auch defekt sein und der Wagen bleibt Straßenrand stehen. Auch bei Maschinen und Anlagen kann ein schadhafter Sensor zu Produktionsausfällen und Verlustgeschäft führen. Saarbrücker Ingenieure bringen deshalb dem Motor das Fühlen bei.
mehr
 
25.03.2016
Illegale Shops auf seriösen Seiten (Heinz Schmitz)

Angebote für rezeptfreie Potenzpillen oder gefälschte Medikamente finden sich im Internet nicht nur auf Schmuddel-Domains. Um illegale Medikamentenangebote bei Suchmaschinen besser zu platzieren eröffnen Hacker ihre illegalen Online-Shops auf fremden Seiten. IT- Forensik-Experten haben einen Crawler entwickelt, der illegale Angebote findet.
mehr
 
24.03.2016
Gezielter Cyberangriff auf indische Militärs (Heinz Schmitz)

Hochrangige Militärs in Indien wurden gezielt mit Social Engineering Methoden ausgespäht. Die Analyse der „Operation C-Major“ getauften Kampagne hat ergeben, dass die Angreifer von Pakistan aus operiert haben. Die Sicherheitsexperten von Trend Micro warnen, dass Social Engineering oft die Technik schlägt.
mehr
 
23.03.2016
Bestell-Mail entpuppt sich als Phishing-Attacke (Heinz Schmitz)

Täglich werden allein in Deutschland über 100 Millionen Spam-Nachrichten versendet. Dabei handelt es sich auch um gezielte Attacken. Der vorliegende Fall entpuppt sich als Masche, die es eher auf Unternehmen abgesehen hat. Die Empfänger dieser Mail sehen nur bei aufmerksamer Betrachtung, dass es sich um einen Betrugsversuch handelt.
mehr
 
22.03.2016
Software für hochauflösende Mikroskopie (Heinz Schmitz)

Mit ihren Spezialmikroskopen können Experimentalphysiker bereits einzelne Moleküle beobachten. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lichtmikroskopen müssen die rohen Bilddaten mancher ultrahochauflösender Geräte aber erst bearbeitet werden, damit ein Bild entsteht. Für die ultrahochauflösende Fluoreszenzmikroskopie haben Wissenschaftler eine neue, offene Softwarelösung entwickelt, um Rohdaten schnell und effizient bearbeiten zu können.
mehr
 
21.03.2016
Analyseprogramm für mehr IT-Sicherheit (Heinz Schmitz)

Ein neues webbasiertes Analyseprogramm bietet mehr IT-Sicherheit für kleine und mittelständische Unternehmen. Es soll umfassend vor Hackerangriffen zu schützen.
mehr
 
20.03.2016
Landminen mit neuer Technik aufspüren (Heinz Schmitz)

Viele Landminen sind mit herkömmlichen Methoden kaum zu finden. Ein neues Verfahren für die Minensuche basiert auf dem Bodenradar. Das Ziel ist es, ein Handheld-Gerät zu konzipieren, das verschiedenste Minentypen in unwegsamem Gelände zuverlässig detektiert.
mehr
 
19.03.2016
Wie ein Molekül aus dem Rotieren kommt (Heinz Schmitz)

Das im Weltraum häufige Molekülion CH+ wurde erstmals unter interstellaren Bedingungen im neuen ultrakalten Speicherring (Cryogenic Storage Ring, CSR) untersucht. Der experimentelle Befund wird durch theoretische Rechnungen sehr gut reproduziert und erlaubt, die zeitabhängige Besetzung der einzelnen Rotationszustände zu ermitteln.
mehr
 
18.03.2016
Sicher durch Simulation (Heinz Schmitz)

Wie virtuelle Crashtests Autoinsassen bei Unfällen schützen. Damit die Zahl der Verkehrstoten weiter sinkt, arbeiten Wissenschaftler daran, die Sicherheit von Automobilen mithilfe von Computer-Simulationen zu optimieren.
mehr
 
17.03.2016
Neuromorpher Computer geht online (Heinz Schmitz)

Das Computersystem BrainScaleS, das sich an biologischen Systemen orientiert, geht am Kirchhoff-Institut für Physik der Universität Heidelberg an den Start. Neuromorphen Computer übertragen Architekturen und Prinzipien der neuronalen Informationsverarbeitung im Gehirn auf Siliziumchips.
mehr
 
16.03.2016
Das Energiesystem aus Nutzersicht (Heinz Schmitz)

Privathaushalte werden zu Stromproduzenten, die Einbindung erneuerbarer Energien braucht neue Organisationsprinzipien, Landschaften verändern sich: Die Energiewende bringt vielschichtige Änderungen für die Gesellschaft mit sich. Ein Forscherteam hat unter anderem gezeigt: Frühe und kompetent durchgeführte Verfahren der Bürgerbeteiligung tragen wesentlich zur Akzeptanz beispielsweise neuer Infrastrukturprojekte bei.
mehr
 
15.03.2016
Kostengünstiges 3D-Scanning (Heinz Schmitz)

Trotz steigender Nachfrage sind 3D-Scanner derzeit entweder außerordentlich teuer oder liefern verhältnismäßig schlechte Daten. „3Digify Technologies hat eine neue Software „3Digify“ entwickelt, die handelsübliche Kameras und Projektoren in leistungsstarke 3D-Scanner verwandelt.
mehr
 
14.03.2016
Ungenutzte Online Marketing Potenziale (Heinz Schmitz)

Eine Studie hat das Online Marketing von kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Ortenau untersucht. Obwohl die Bedeutung von Social Media und der Website von den meisten Firmen gesehen wird, bleiben die Potenziale des Online Marketing oft ungenutzt.
mehr
 
13.03.2016
openIntelliCare - das vorausschauende Assistenzsystem (Heinz Schmitz)

Im Projekt "openIntelliCare dreht es sich um den Wunsch vieler Menschen, auch im Alter, bei gesundheitlichen Einschränkungen oder bei einer gewissen Pflegebedürftigkeit so lange wie möglich selbstbestimmt und eigenverantwortlich in den eigenen vier Wänden zu leben.
mehr
 
12.03.2016
Netzneutralität auch in Zukunft sichern (Heinz Schmitz)

Die Europäische Regulierungsbehörden legen Leitlinien für Netzneutralität fest. Die Verbraucherzentrale Bundesverband setzt sich für Sicherung der Netzneutralität ein. Auch Zero-Rating sollte verboten werden und Spezialdienste müssen stärker reguliert werden.
mehr
 
11.03.2016
Sicherheitslücken ermöglichen Root-Zugriff (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von Trend Micro warnen vor weit verbreiteten Sicherheitslücken auf Android-Geräten die einen Root-Zugriff ermöglichen. Google schließt Lücken in Android, Geräte mit Qualcomm Snapdragon SoC (Systems-on-a-Chip) betroffen. Schlechtes Omen für das Internet der Dinge
mehr
 
10.03.2016
Datenspione auf Android-Geräten entlarven (Heinz Schmitz)

Wird eine Bank ausgeraubt, so befindet sich unter der Beute oft ein präpariertes Geldbündel. Dieses explodiert während der Flucht und setzt Farbe frei, um das Geld als gestohlen zu markieren. Ein ähnliches Prinzip verwenden Forscher auch, um spionierende Apps auf mobilen Endgeräten zu enttarnen. Informatiker haben nun eine App entwickelt, die eine genauere Überwachung bösartiger Apps ermöglicht.
mehr
 
09.03.2016
Gesichter aus Videoaufnahmen rekonstruieren (Heinz Schmitz)

Die Filmindustrie baut heute nicht mehr allein auf die Kunst der Schauspieler: Bei neuen Kinofilmen lässt sie deren Gesichter oft nach dem Dreh noch am Rechner bearbeiten. Spezialisten für Computeranimation benötigen dafür dreidimensionale Gesichtsmodelle (face rigs). Informatiker haben dafür neue Methoden entwickelt, mit denen sie Oberflächen aus Videos rekonstruieren und am Computer verändern können.
mehr
 
08.03.2016
Hirnaktivität bei der Nutzung sozialer Medien (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler entdecken Hirnkonnektivität in Verbindung mit der Nutzung sozialer Medien. Sie fanden Hirnregionen identifiziert, die in das Teilen von Informationen über die eigene Person involviert ist.
mehr
 
07.03.2016
Neues Lernschema für neuronale Netzwerke (Heinz Schmitz)

Nervennetze lernen zeitlich getrennte Reize miteinander zu verknüpfen. Wissenschaftler haben herausgefunden, wie das Gehirn Sinneswahrnehmungen mit verzögert auftretenden Ereignissen verknüpfen kann. Dazu haben Sie ein Lernschema für ein Computermodell entwickelt.
mehr
 
06.03.2016
Graphen gleitet fast reibungslos über Gold (Heinz Schmitz)

Graphen, eine besondere Form von Kohlenstoff, bietet vielfältige Potenziale für die Nutzung als Beschichtung von Maschinenteilen und im Bereich der elektronischen Schaltungen. Als Beschichtung trägt es zu einer drastischen Verringerung des Energieverlustes innerhalb von Maschinen bei, da es fast keine Reibung hervorruft.
mehr
 
05.03.2016
Star Trek-Vision wird Wirklichkeit (Heinz Schmitz)

Physiker demonstrieren erstmals die Teleportation eines klassischen Objekts. Im konkreten Fall haben die Wissenschaftler Information in einer bestimmten Polarisationsrichtung des Laserlichts kodiert und diese mittels Teleportation auf die Form des Laserstrahls übertragen.
mehr
 
04.03.2016
Trojaner „BIFROSE“ befällt UNIX-Systeme (Heinz Schmitz)

Die Neueste Waffe im Arsenal der Cyberspione hinter der Operation „Shrouded Crossbow“ ist der Trojaner „BIFROSE“. Sicherheitsexperten warnen vor gezielten Angriffen auf UNIX-Systeme. Bei der Operation „Shrouded Crossbow“ handelt es sich um eine professionell agierende Gruppe von Cyberspionen, die es mit ihren gezielten Angriffen auf Unternehmen und Regierungsbehörden abgesehen hat.
mehr
 
03.03.2016
Sprachgesteuerte Computerspiele (Heinz Schmitz)

Sprachtechnologen haben die Grundlage für eine neue Art realitätsnaher Kommunikation in Computerspielen geschaffen: Die Dialog-Box unterstützt das Zusammenspiel von Spielern in verschiedenen Sprachen. Die Spieler können dem Computer Fragen stellen, Befehle erteilen und erhalten Informationen in deutsch, englisch und französisch.
mehr
 
02.03.2016
Massiver Anstieg bei DDoS- und Web-Application-Attacken (Heinz Schmitz)

Content-Delivery-Network Anbieter Akamai veröffentlicht seinen State of the Internet Security Report für das vierte Quartal 2015. Im Vergleich zum vierten Quartal 2014 stieg die Zahl der DDoS-Angriffe um nahezu 150 Prozent. Wiederholte Angriffe auf das gleiche Ziel werden zur Norm.
mehr
 
01.03.2016
Qualitätscheck für Software (Heinz Schmitz)

Informatiker arbeiten an einem zuverlässigen "Qualitätscheck" für Software während der Entwicklung. Das Ziel: Die Schnelligkeit und Zuverlässigkeit technischer Systeme sollen gewährleistet und gefährliche Fehler vermieden werden. Vor allem in den Bereichen Fahrerassistenzsysteme oder Sicherheit kann der Ausfall einzelner Systeme zu Gefahrensituationen führen. Deshalb muss genauestens analysiert werden, ob und wie Fehler von Komponenten und Kombinationen von Fehlern Unfälle verursachen können.
mehr
 
29.02.2016
Parallelrechner mit biomolekularen Motoren (Heinz Schmitz)

Forscher haben einen biologischen Rechner beschrieben, der auf nanotechnologisch hergestellten Kanälen basiert und mit Hilfe von Protein-Filamenten, angetrieben durch Molekularmotoren, parallele Rechenoperationen ausführen kann.
mehr
 
28.02.2016
Kampf gegen Clickbait (Heinz Schmitz)

Clickbait ist ein neues Phänomen in sozialen Medien. Es handelt sich um „Botschaften“, die ihre Leser manipulieren um zu erreichen, dass diese eine bestimmte Webseite besuchen – sprich, um Klicks zu generieren. Informatiker wollen in einem Projekt erstmalig Technologien zur Erkennung von „Clickbait“ erforschen.
mehr
 
27.02.2016
Sicherheitskonzept gegen Trojaner Locky (Heinz Schmitz)

Der Erpressungs-Trojaner Locky infiziert tausende Computer . Die Sicherheitsexperten des G Data SecurityLabs geben einen Überblick und Tipps für ein umfassendes Sicherheitskonzept.
mehr
 
26.02.2016
Cybercrime ist Sache von Profis (Heinz Schmitz)

Der neue IBM X-Force-Security-Report zeigt, dass Patientendaten bei Hackern immer beliebter werden. Entdeckte Cyberangriffe werden deutlich ausgefeilter, Crimeware-as-a-Service boomt und die Finanzbranche ist im Visier von kriminellen Profis.
mehr
 
25.02.2016
Die Zukunft der Industrie 4.0 liegt in der Cloud (Heinz Schmitz)

Industrie 4.0 steht nicht nur für die digitale Vernetzung von Unternehmen, sondern auch für die Verbindung von Maschine und. Diese automatisierten Steuerungssysteme basieren in der Regel auf einer elektronischen Hardware, die an der Maschine selber sitzt und speziell für diese entwickelt wurde. Der Einsatz von Cloud-Technologien entkoppeln die Maschinensteuerung von der Hardware.
mehr
 
24.02.2016
Objektbasierte Speicherdienste in der Cloud (Heinz Schmitz)

Der IT-Gigant IBM hat auf seiner Kundenmesse Interconnect 2016 in Las Vegas neue objektbasierte Cloud-Speicherdienste vorgestellt, die Kunden dabei helfen sollen, ihre wachsenden Mengen an polystrukturierten Daten leichter zu verwalten. Die Lösung kombiniert Technologie der von Ende 2015 erworbenen Object-Storage-Firma Cleversafe mit der IBM Cloud.
mehr
 
23.02.2016
Prüfverfahren für Mobilfunkstandorten (Heinz Schmitz)

Ein Projektteam aus Experten der HfTL entwickelt erfolgreich ein Prüfverfahren zum Störungsfreien Betrieb zukünftiger Mobilfunkstandorte. Damit können ünftig Störungen durch Passive Intermodulation auf dem Antennenpfad  vorhergesagt, bzw. frühzeitig erkannt werden.
mehr
 
22.02.2016
Einfluss Faktoren auf Web 2.0 Empfehlungen (Heinz Schmitz)

Geschlecht und Bildung beeinflussen Empfehlungsverhalten im Social Web. In allen wesentlichen sozialen Medien betreiben Männer mehr Meinungsmache und zeigen sich extrovertierter als Frauen, die stärker über Referenzen und wechselseitige Verweise agieren.
mehr
 
21.02.2016
Auszeichnung für Kampf gegen Sicherheitslücken (Heinz Schmitz)

Selbst kleine Programmierfehler in Browsern und die daraus resultierenden Sicherheitslücken sind katastrophal. Die Programmiersprache „Rust“ soll diese daher bereits während des Entwickelns von Software verhindern. Ein Forscher will nun überprüfen und sicherstellen, dass Rust dieses Versprechen hält.
mehr
 
20.02.2016
Verwundbare Krankenhaus-IT (Heinz Schmitz)

Aktuell sorgen Computerschädlinge für großes Aufsehen, die digitale Abläufe innerhalb der Infrastruktur von Krankenhäusern stören. Das Experiment der Kaspersky Sicherheitsforscher „How I hacked my hospital“ offenbart Cyberschwachstellen in Hospitälern.
mehr
 
19.02.2016
Chefetage schätzt IT-Sicherheit zu positiv ein (Heinz Schmitz)

Eine Intensivere Abstimmung zwischen Führungskräfte in Unternehmen und den IT-Sicherheitsverantwortlichen zur Bedrohungslage bei Unternehmen ist erforderlich. Mehr als 700 Führungskräfte aus 28 Ländern in 18 Branchen hat IBM für ihre aktuelle C-Suite-Studie zum Thema Cybersicherheit befragt. Die die meisten behaupten, ihre IT sei sicher - wirklich nachweisen können das die wenigsten.
mehr
 
18.02.2016
Wie agil die »Digital Natives« arbeiten wollen (Heinz Schmitz)

Unsere Arbeitswelt wandelt sich grundlegend. Ehemals starre Strukturen wurden zugunsten der Flexibilisierung aufgebrochen. Mit dem »agilen« Arbeiten hält nun die vollständige Dynamisierung Einzug in unsere Arbeitswelt. Das Fraunhofer IAO hat in einer Studie untersucht, welche Trends diesen Wandel symbolisieren und wie die »Digital Natives« den Trends gegenüberstehen.
mehr
 
17.02.2016
Sparsame Technik aber keine Energieeinsparung (Heinz Schmitz)

Moderne Technik wird immer energie-effizienter, dennoch kann der Energieverbrauch steigen – Wirtschaftswissenschaftler nennen das den Rebound-Effekt. Um auf globaler Ebene gegensteuern zu können, muss man diesen Effekt zunächst verstehen. Diese Aufgabe geht ein Team von Volkswissenschaftlern aus Kassel, Pisa und Canberra an.
mehr
 
16.02.2016
Besserer Passwortschutz dank neuartiger Kryptographie (Heinz Schmitz)

Ein hocheffizientes kryptographisches Protokoll zum Passwortschutz soll im Falle von Server Kompromittierung die geheimen Passwortdaten schützen. Mit dem neuen Verfahren wird die Passwort-Verifizierung auf mehrere Server verteilt, so dass ein Angreifer sämtliche involvierten Server kompromittieren müsste, um Informationen über das Passwort zu erhalten.
mehr
 
15.02.2016
SmartCards für IoT? (Heinz Schmitz)

Smarte Karten für mobile Anwendungen und das Internet der Dinge. Während des SmartCard Workshops werden neue Anwendungen für Smartphones, Automobile und das Internet der Dinge diskutiert.
mehr
 
14.02.2016
Cybercrime zum Valentinstag (Heinz Schmitz)

Vorsichtig, wer euch rote Rosen schenkt! Die Sicherheitsexperten von Avira warnen vor erhöhtem Spam-Aufkommen und geben Sicherheitshinweise rund um den Tag der Liebe.
mehr
 
13.02.2016
Gewebeproben mit Ultraschall und Datenbrille (Heinz Schmitz)

Ultraschall und Datenbrille erleichtern dem Arzt die Arbeit. Ein medizintechnisches Entwicklungsprojekt an der Westfälischen Hochschule wird vor allem die Entnahme von Gewebeproben präzisieren, beschleunigen und damit für Arzt und Patienten erleichtern.
mehr
 
12.02.2016
Trainieren in der virtuellen Realität (Heinz Schmitz)

Ein neues System in einem virtuellen Raum hilft, Sportbewegungen und andere motorische Handlungen einzuüben und zu verbessern. Forscher wollen im Projekt „ICSPACE“ an solch einem virtuellen Trainingsraum arbeitn.
mehr
 
11.02.2016
Der lange Weg zum Nachweis der Gravitationswellen (Heinz Schmitz)

In diesem Jahr jährt sich Einsteins Vorhersage von Gravitationswellen zum hundertsten Mal. Zum ersten Mal haben Wissenschaftler jetzt Kräuselungen der Raumzeit, so genannte Gravitationswellen, beobachtet, die – ausgelöst von einem Großereignis im fernen Universum - die Erde erreichten. Diese Beobachtung bestätigt eine wichtige Vorhersage der von Albert Einstein im Jahr 1915 formulierten Allgemeinen Relativitätstheorie. Sie öffnet gleichzeitig ein vollkommen neues Fenster zum Kosmos.
mehr
 
11.02.2016
Autonome Nanosatelliten in Arbeit (Heinz Schmitz)

Nanosatelliten könnten in der Zukunft beständig in Umlaufbahnen um die Erde oder andere Planeten patrouillieren. Wenn sie ungewöhnliche Erscheinungen registrieren, müssten sie selbstständig ihre weitere Vorgehensweise festlegen. In zwei neuen Weltraumprojekten werden solche Nanosatelliten entwickelt. Sie sollen unter anderem die Beobachtung von Planeten und die autonome Fehlerkorrektur an Bord von Satelliten ermöglichen.
mehr
 
10.02.2016
Lichtschnelle Computerchips konstruieren (Heinz Schmitz)

Im Projekt „DIMENSION“ wollen Forscher bis 2020 neue Laser-Chips auf Siliziumbasis für die optische Datenübertragung entwickeln.
mehr
 
09.02.2016
Banken sehen sich neuen Angriffen gegenüber (Heinz Schmitz)

Carbanak, Metel und GCMAN attackieren Finanzinstitute mit vorangehenden, verdeckten APT-typischen Aufklärungsprojekten und maßgeschneiderter Malware. Kaspersky Lab findet neue Tricks und Trittbrettfahrer der berüchtigten Cyber-Bankräuber.
mehr
 
08.02.2016
Tweetoscope informiert Klima Sorgen (Heinz Schmitz)

Über Twitter informiert die App über das Klima, die Forschung und die Korrelation zu den Sorgen der breiten Öffentlichkeit zu diesen Themen.
mehr
 
07.02.2016
Brauchen wir einen Internet-Führerschein? (Heinz Schmitz)

In einem Bericht des Parlamentarischen Amtes für die Bewertung der wissenschaftlichen und technologischen Entscheidungen wird die Einführung eines “Führerscheins” für die Nutzung des Internets empfohlen. Dieser müsste die Nutzer auf die schnellen Entwicklungen im Bereich der IT-Sicherheit vorbereiten.
mehr
 
06.02.2016
Der Spion am Arbeitsplatz (Heinz Schmitz)

E-Mails am Arbeitsplatz sind Bestandteil des täglichen Lebens.  Was ist aber, wenn Arbeitgeber die Nutzung von E-Mail und Internet am Arbeitsplatz ausspähen. Die Datenschutzaufsichtsbehörden haben dazu eine „Orientierungshilfe zur datenschutzgerechten Nutzung von E-Mail und anderen Internetdiensten am Arbeitsplatz“ veröffentlicht.
mehr
 
05.02.2016
Shnups wird zu #now (Heinz Schmitz)

Das Berliner Startup verlässt Inkubator in neuem Gewand. "Shnups" schließt das Programm “Project Flying Elephant” ab und wird ab Februar 2016 zu HashtagNow. Dort werden aktuell diskutierte Themen direkt aus den sozialen Netzwerken gezogen. Die Website liefert Kontext durch das Erklären und Aufzeigen von Hintergründen aktueller Hashtags. Leser finden Hashtags von Twitter und Instagram in Kategorien eingeordnet und strukturiert aufbereitet.
mehr
 
04.02.2016
Smart Glasses im Arbeitsleben erleben (Heinz Schmitz)

Smart Glasses, VR-Glasses und Smartwatches bergen im Arbeitsalltag bei mobilen, handwerklichen und kooperativen Tätigkeiten zahlreiche interessante, noch nicht erschlossene Anwendungsmöglichkeiten. Im Smart Glass Experience Workshop können zukünftige Lösungen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche gezeigt und selbst erprobt werden.
mehr
 
03.02.2016
Super Mario erhält soziale Intelligenz (Heinz Schmitz)

Informatiker erschaffen ein interaktives Sozialgefüge, das auf dem beliebten Jump-'n'-Run-Spiel Super-Mario basiert. Dabei haben sich die Forscher an Erkenntnissen aus den Kognitionswissenschaften über die Grundlagen des menschlichen Denkens und Handelns orientiert.
mehr
 
02.02.2016
Hochtemperatur-Supraleitung auf der Spur (Heinz Schmitz)

Supraleiter transportieren Strom völlig ohne Widerstand. Bisher ist nicht klar, wie sie in Hochtemperatur-Supraleitern zustande kommt. Nichtklassische Supraleitung hat ein internationales Forscherteam bei extrem tiefen Temperaturen in einer intermetallischen Verbindung aus Ytterbium, Rhodium und Silizium entdeckt.
mehr
 
01.02.2016
Stromsparende Minicomputer für IoT (Heinz Schmitz)

Die Minicomputer in Handy, Waschmaschine oder die Milchtüte im Kühlschrank sollen Informationen verarbeiten und Daten empfangen oder senden können. Dazu wird Strom benötigt. Viel weniger Energie als die gebräuchlichen Feldeffekt-Transistoren verbrauchen Transistoren, die Informationen mit nur einem einzigen Elektron schalten können. Jedoch funktionieren diese noch nicht bei Raumtemperatur.
mehr
 
31.01.2016
Spiele-App führt in teure Abo-Falle (Heinz Schmitz)

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen sind immer wieder schädliche Anwendungen unter den Apps zu finden. Die Sicherheitsexperten von G Data analysieren Anwendung aus dem Google Play Store, die unbemerkt Abos abschließt.
mehr
 
30.01.2016
Geometrie in der babylonischen Sternkunde (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler zeigen, dass babylonische Astronomen den Lauf von Planeten bereits geometrisch. Zwei dieser sogenannten Trapez-Texte waren schon seit 1955 bekannt, aber ihre Bedeutung blieb unklar. Die Neuinterpretation der Trapez-Texte wurde nun durch den Fund einer fünften, nahezu intakten, bisher unpublizierten Keilschrifttafel möglich.
mehr
 
29.01.2016
Mein Auto muss nicht alles wissen (Heinz Schmitz)

Das Internet hat längst Einzug in die Automobilindustrie gehalten. Diese Masse an anfallenden Daten ermöglicht einerseits viele neue Anwendungen und Geschäftsmodelle. Andererseits birgt dies neue Risiken und große Datenschutzprobleme.  Im Forschungsprojekt SeDaFa Werden Lösungen zum Selbstdatenschutz im vernetzten Fahrzeug entwickelt.
mehr
 
28.01.2016
Intelligente Kniebandage und Rucksack-Alarm (Heinz Schmitz)

Durch die Integration von elektronischen Baugruppen lassen sich Textilien um zahlreiche Funktionen wie zum Beispiel Sensorik oder Beleuchtung erweitern. Das Fraunhofer IZM zeigt Live-Demos zukünftiger Wearable-Anwendungen.
mehr
 
27.01.2016
Routenplaner für den Mars (Heinz Schmitz)

Wenn sich Erkundungsroboter auf dem Mars auf die Suche nach Leben begeben, sollten sie ihren eigenen Standort und den ihrer Begleiter möglichst exakt kennen. Was sich nach einer einfachen Aufgabe anhört, ist in der Realität höchst kompliziert. Informatiker der Uni Würzburg arbeiten an einer Lösung.
mehr
 
26.01.2016
Kraftwerksimulation gegen Stromschwankungen (Heinz Schmitz)

Forscher bauen das Rostocker Kraftwerk digital nach. Mehr Strom aus Wind und Sonnenlicht verursachen größere Leistungsschwankungen im Stromnetz Die Industrie wartet auf neue Bewertungsmodelle für die Energieerzeugung. Durch Simulation sind risikofreies Tests am Rechner möglich.
mehr
 
25.01.2016
Energieeffizientes Höchstleistungs-Rechenzentrum (Heinz Schmitz)

Der Green IT Cube wird eines der leistungsfähigsten wissenschaftlichen Rechenzentren der Welt. Dank eines speziellen Kühlsystems ist es besonders energie- und kosteneffizient. Dort wird zukünftig enorme Rechenkapazitäten für Experimente an den Beschleunigeranlagen von GSI und zukünftig von FAIR bereitgestellt.
mehr
 
24.01.2016
Mehr Effizienz durch weiche Schaltungen (Heinz Schmitz)

Ein großes Thema im Bereich der erneuerbaren Energien ist die Effizienz und die elektromagnetische Verträglichkeit – beispielsweise bei der Netzeinspeisung. Denn der gewonnene Strom sollte möglichst effizient und ohne elektromagnetische Störfaktoren in das Stromnetz eingespeist werden können. Wissenschaftler entwickeln zwei Versionen eines weich schaltenden Wechselrichters, der die Nachteile der üblichen harten Schaltung ausgleicht.
mehr
 
23.01.2016
Leichte Beute für Hacker: Navigationssysteme (Heinz Schmitz)

Autofahrer vertrauen dem GPS bei der Routenplanung fast blindlings, und auch in der Industrie und anderen Bereichen spielt es bei der Orts-und Zeitbestimmung eine wichtige Rolle. Greifen Hacker das System an, können sie großen Schaden anrichten. Der Einsatz mehrerer GPS-Empfangsgeräte gleichzeitig könnte für bestimmte Anwendungsbereiche die Lösung sein.
mehr
 
22.01.2016
Skype im Geschäftseinsatz nicht sicher? (Heinz Schmitz)

Forscher habe n die Studie „Einsatz von Skype im Unternehmen – Chancen und Risiken“ aktualisiert und neue Features wie den „Skype Translator“ auf den Prüfstand gestellt. Im Ergebnis attestieren die Ingenieure dem Online-Kommunikationsdienst erhebliche Sicherheitsrisiken bei dessen Nutzung.
mehr
 
21.01.2016
Lesen geht schneller als hören (Heinz Schmitz)

Finanznachrichten beinhalten häufig Audiodateien aus unterschiedlichsten Quellen und in verschiedenen Sprachen. Daraus ergibt sich eine wachsende Nachfrage nach Medientranskriptionen und kurzfristigen Übersetzungen. Forscher entwickeln in einem Projekt den ersten echtzeitfähigen Mediendaten-Übersetzer für den Finanzsektor.
mehr
 
20.01.2016
Ein Gespür für Infrarotlicht (Heinz Schmitz)

Laserphysiker haben ein Messsystem für Lichtwellen im Nahen Infrarotbereich entwickelt. Damit ist es möglich, Elektronenbewegungen zu erkunden und ihr Verhalten zu beeinflussen. Die Forscher haben mit ihrer Analysemethode eine Möglichkeit geschaffen, die technologische Weiterentwicklung im Bereich der Datenübertragung mit Licht zu unterstützen.
mehr
 
19.01.2016
Guter Kommentar, schlechter Kommentar (Heinz Schmitz)

Im Projekt „Interaktion und Deliberation von Nutzerkommentaren auf Nachrichtenwebsites“ untersuchen Kommunikationswissenschaftlerin der Universität Jena die Qualität der Leserkommentare auf Nachrichtenwebsites.
mehr
 
18.01.2016
Chancen der Digitalisierung für die Landwirtschaft (Heinz Schmitz)

Viele Landwirte sind noch zu zögerlich sind, was den Einsatz digitaler Technologien angeht. Allerdings 4 von 5 Landwirten halten eine schnellere Digitalisierung für nötig. Intelligente neue Ansätze sind derzeit nötiger denn je.
mehr
 
17.01.2016
Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen (Heinz Schmitz)

Arbeitgeber suchen in sozialen Netzwerken nach Informationen zu Stellenbewerbern und lassen sich bei der Vorauswahl von Facebook- Profilbildern leiten. Auch Personaler suchen in sozialen Netzwerken nach Informationen über Bewerber suchen, um mehr über deren Persönlichkeit zu erfahren.
mehr
 
16.01.2016
Förderung für Datenschutz im Internet (Heinz Schmitz)

Ziel des Projekts „AN.ON-Next (Anonymität Online der nächsten Generation)“ ist es, Datenschutz für alle in das Internet zu integrieren, um so die Kommunikationsdaten aller Nutzer zu schützen.
mehr
 
15.01.2016
Tablets verbessern Produktivität und Kundenservice (Heinz Schmitz)

Die Tablet-Nutzung in Handel, Hotel- und Gastgewerbe steigt laut IDC Studie europaweit stark an. Verbesserung von Produktivität und Kundenservice sind Hauptargumente für zunehmenden Einsatz von Tablets
mehr
 
14.01.2016
Gold ist immer für eine Überraschung gut (Heinz Schmitz)

Gold ist als chemisches Element seit mehr als 2500 Jahren bekannt. Die Oberfläche von Gold ist einzigartig, denn sie beherbergt elektronische Zustände. Doch bis heute wurde übersehen, dass die Gold-Oberflächenzustände etwas ganz Besonderes sind, wenn man die Relativitätstheorie berücksichtigt. Die Entdeckung eröffnet einen Weg zu neuen Quanten-Materialien.
mehr
 
13.01.2016
Angriff auf Android-Fernseher (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsfachleute von Trend Micro warnen vor bösartigen TV-Apps, die eine Sicherheitslücke in älteren Android-Versionen missbrauchen.
mehr
 
12.01.2016
Röntgenblick in die Kunststoff-Solarzelle (Heinz Schmitz)

Sie sind leicht, einfach zu installieren und können ohne großen Aufwand mit einem industriellen Drucker produziert werden: Solarzellen aus Kunststoff. Noch sind sie herkömmlichen Solarmodulen in der Effizienz unterlegen. ist es gelungen, Vorgänge bei der Herstellung der organischen Solarzellen auf molekularer Ebene in Echtzeit zu beobachten.
mehr
 
11.01.2016
Zellzyklus besser sichtbar machen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler wollen mit den richtigen Algorithmen die Analyse des Zellzyklus optimieren. Sie haben einen neuen Ansatz gefunden, der einzelne Phasen des Zellzyklus mittels bildgebender Durchflusszytometrie besser sichtbar macht.
mehr
 
10.01.2016
Datenschutz auf allen Endgeräten (Heinz Schmitz)

Smartphones, Soziale Netzwerke etc. führen zur verstärkten Preisgabe personenbezogener Informationen. Diese werden von multinationalen Konzernen gesammelt, gespeichert, ausgewertet und verwertet. Forscher entwickeln nun die Software-Anwendung AVARE, die es ermöglichen soll, die Preisgabe personenbezogener Daten zu verhindern oder zu kontrollieren – und das parallel auf verschiedensten Endgeräten vom Smartphone über den PC bis hin zum PKW und Smart-TV.
mehr
 
09.01.2016
Bandlücke für hybride Tandem-Solarzelle (Heinz Schmitz)

Tandem-Solarzellen kombinieren unterschiedliche Solarzellen, um höhere Wirkungsgrade zu erzielen. Dabei ist die Kombination von Perowskit mit Silizium besonders interessant.
mehr
 
08.01.2016
Annäherungshut macht Räume spürbar (Heinz Schmitz)

Im ProximityHat übermittelt eine Reihe von Sensoren dem Träger durch schwächeren oder stärkeren Druck Information darüber, wie nah er sich an Wänden, Durchgängen oder anderen Gegenständen befindet. Das System vermisst die jeweilige Umgebung in Echtzeit und könnte Sehbehinderte ebenso bei der Orientierung im Raum unterstützen wie Feuerwehrleute in einem verrauchten Gebäude.
mehr
 
07.01.2016
Kognitive Koordination von Flugzeugen (Heinz Schmitz)

Fluglotsen denken in zweieinhalb Dimensionen – und sind wesentlich leistungsstärker in Sachen Aufmerksamkeit als andere Menschen. Wissenschaftler erforschen die Arbeitsweise von Fluglotsen, um sie künftig mit verbesserter Technik zu unterstützen. Die Technik, mit der Fluglotsen heute arbeiten, sei in Sachen Darstellung und Nutzerschnittstelle zweckmäßig nicht auf Höhe der Zeit.
mehr
 
06.01.2016
Mehr Datenverlust-Fälle durch Sabotage (Heinz Schmitz)

Die Anzahl der Datenverlust-Fälle durch Sabotage steigen zum Jahreswechsel massiv an. Die Fachleute von Attingo Datenrettung warnen vor gezielter Datenvernichtung aus den eigenen Reihen.
mehr
 
05.01.2016
Smart Devices als ständige Entertainment-Begleiter (Heinz Schmitz)

Die Deloitte-Studie „Ständig auf Empfang: Neue Nutzungsmuster bei deutschen Smartphone-Usern“ zeigt, dass Smartphones den Unterhaltungs- und Consumer-Electronics-Markt erobern. Die Smart Devices bestimmen mittlerweile den Tagesrhythmus.
mehr
 
04.01.2016
Urknall und Geisterteilchen (Heinz Schmitz)

Eine Forschergruppe, die den mysteriösen Neutrinos nachspürt, will eine intelligente Elektronik zur Digitalisierung und Speicherung der großen Datenmengen entwickeln, die der JUNO Detektor im Large Hadron Collider am CERN in Genf erzeugen wird. Er soll Neutrinos aus unterschiedlichen Quellen nachweisen. Diese Teilchen mit dem Beinamen „Poltergeist“ können Materie nahezu ohne Wechselwirkung durchdringen
mehr
 
03.01.2016
Dem Ribosom bei der Arbeit zuschauen (Heinz Schmitz)

Ein neues statistisches Verfahren könnte dabei helfen, die Funktion von bisher unbekannten Genen aufzuklären. haben eine Filtermethode aus der Sprachsignalverarbeitung adaptiert und getestet, die Sequenzierdaten besser interpretierbar macht.
mehr
 
02.01.2016
Borophen - ein vielversprechendes 2D Material (Heinz Schmitz)

Borophen, ein regelmäßiges, zweidimensionales Netzwerk aus einer monoatomaren Schicht von Boratomen, verfügt über begehrte elektronische Eigenschaften, die die Forscher eigentlich im strukturverwandten Kohlenstoff-System Graphen implementieren möchten. Es beinhaltet aber noch viel mehr.
mehr
 
01.01.2016
Sharing Economy -Teilen liegt im Trend (Heinz Schmitz)

16 Prozent der Internetnutzer haben schon Gegenstände über einen Sharing-Dienst genutzt. Das größte Interesse bestehet an der gemeinschaftlichen Nutzung von Werkzeugen sowie Sport- und Freizeitgeräten per Internet.
mehr
 
31.12.2015
35 Millionen geklaute Identitäten im Internet (Heinz Schmitz)

Es gab in diesem Jahr sehr viele große Datendiebstähle, bei denen jeweils mehr als eine Million Sätze von Identitätsdaten geraubt und anschließend veröffentlicht wurden. Sicherheitsforscher haben in diesem Jahr in speziellen Internetforen fast 35 Millionen geraubte Identitätsdaten aufgespürt. Passwörter sind dabei die meistgeraubten Identitätsdaten.
mehr
 
30.12.2015
Sicherheitslücken werden kritischer (Heinz Schmitz)

Die absolute Anzahl gefundener Sicherheitslücken ist im Jahr 2015 zwar zurückgegangen aber die Zahl schwerer Software-Schwachstellen hat sich erhöht. Im Verlauf dieses Jahres kamen rund 7.000 neue Software-Produkte und 400 neue Hersteller auf den Markt.
mehr
 
29.12.2015
Prost Neujahr per SMS (Heinz Schmitz)

Jeder Zweite verschickt Neujahrsgrüße per Kurznachricht. 46 Prozent nutzen in der Silvesternacht SMS und Messenger-Dienste. Allerdings bleiben Anrufe aber am beliebtesten.
mehr
 
28.12.2015
Stickstoffdioxide im Verkehr messen (Heinz Schmitz)

Welchen Anteil haben einzelne Fahrzeuge – abhängig von Alter, Zustand oder auch Motor – an der Luftverschmutzung im Stadtverkehr? Ein neues Messgerät erfasst Stickstoffdioxide im Abgas eines vorausfahrenden Fahrzeugs im laufenden Verkehr. Heidelberger Umweltphysiker ermöglichen mobile Messungen im realen Straßenverkehr.
mehr
 
27.12.2015
Roboter als Sprachtrainer (Heinz Schmitz)

Roboter sollen eingewanderten Kindern helfen, Deutsch zu lernen. Im Projekte Projekt "L2TOR" wollen Forscher der Universität Bielefeld wollen den humanoiden Roboter „Nao“ zum Sprachtraining nutzen.
mehr
 
26.12.2015
Leistung von IT-Systemen vorhersagen (Heinz Schmitz)

Unternehmen könnten Geld und Zeit sparen, wenn sich die Leistungsfähigkeit ihrer Software-Systeme in einem automatisierten Prozess abbilden ließe. An diesem Ziel arbeiten Informatiker der Universität Würzburg in Kooperation mit Forschern der ABB AG.
mehr
 
25.12.2015
HighTech zum Fest (Heinz Schmitz)

Der Bitkom-Verband zieht Bilanz des Weihnachtsgeschäfts 2015. Es bleibt bei einer starken Nachfrage nach Smartphones und Tablet Computern. Große und hochauflösende Fernseher sind zum Fest besonders begehrt. Und jeder Zweite kauft Geschenke online.
mehr
 
24.12.2015
Den Superkräften von Superlegierungen auf der Spur (Heinz Schmitz)

Superlegierungen sind metallische Werkstoffe, die aus Nickel und Aluminium sowie verschiedenen weiteren Elementen wie Rhenium zusammengesetzt sind. Sie sorgen dafür, dass die Turbinen auch bei höchsten Temperaturen bis nahe an ihrem Schmelzpunkt stabil bleiben. FAU-Werkstoffwissenschaftlern bauen diesen Turbinenwerkstoff Atom für Atom im Computer nach
mehr
 
23.12.2015
WhatsAnalyzer analysiert WhatsApp-Chats (Heinz Schmitz)

Über die Feiertage laufen nicht nur die Öfen heiß - oft auch die Handys. Es wird gechattet mit Familie und Freunden und viele Menschen nutzen hierfür den Kurzmitteilungsdienst WhatsApp. Aber wie genau kommunizieren wir in einer Gruppe via WhatsApp?
mehr
 
22.12.2015
Geschenkrückgabe online (Heinz Schmitz)

Jeder Vierte will Weihnachtsgeschenke online weiterverkaufen. 18 Prozent setzen dabei auf Web-Plattformen und 9 Prozent nutzen Smartphone-Apps. Vor allem Jüngere wollen die unpassenden Präsente im Internet zu Geld machen.
mehr
 
21.12.2015
Daten vor Angriffen durch Quantencomputer schützen (Heinz Schmitz)

RUB-Ingenieure haben Verschlüsselungsverfahren für die Praxis entwickelt, die Kleinstgeräte vor Hackerangriffen durch Quantencomputer schützen sollen. Die Arbeitsgruppe Sichere Hardware der Ruhr-Universität Bochum arbeitet damit bereits heute daran, die Daten von morgen zu schützen. Das Wissenschaftsmagazin Rubin berichtet.
mehr
 
20.12.2015
Bessere Therapien dank Computermodellen (Heinz Schmitz)

Ingenieure der TU Dresden entwickeln Simulationen des menschlichen Herzens. Sie erhoffen sich dadurch ein besseres Verständnis seiner komplexen Funktionsweise und somit bessere Therapien für Herzpatienten
mehr
 
19.12.2015
Interaktiver Assistenzsysteme für Industrie 4.0 (Heinz Schmitz)

Im Rahmen des IPRI-Forschungsprojekt „4.0 Ready“ wird ein Reifegradmodell zur Steigerung der Industrie 4.0-Befähigung in Produktion und Logistik am Beispiel von interaktiven Assistenzsystemen entwickelt.
mehr
 
18.12.2015
Angriff auf die Netzwerke im Gehirn (Heinz Schmitz)

Was passiert, wenn 90 Prozent der Verbindungen in einem neuronalen Netzwerk getrennt werden? „Nicht viel, solange die wichtigsten intakt bleiben“, sagt Simachew Abebe Mengiste, der sich damit befasst, was beim Angriff auf ein komplexes Netzwerk geschieht, indem er systematisch Verbindungen trennt. Seine Erkenntnisse könnten helfen, die Mechanismen hinter neurodegenerativen Krankheiten sowie das Verhalten komplexer Netzwerke besser zu verstehen.
mehr
 
17.12.2015
Eingesetztes Android meist veraltet (Heinz Schmitz)

Über 80 Prozent der Android-Nutzer haben ein veraltetes Betriebssystem im Einsatz- Die Sicherheitsexpeerten von G Data veröffentlichen des Mobile Malware Report für das dritte Quartal 2015. Sie berichten von fast 600.000 neue Android-Schaddateien.
mehr
 
16.12.2015
Unternehmen fit für den digitalen Wandel? (Heinz Schmitz)

Die Digitalisierung der Arbeit und demografische Veränderungen erfordern zunehmende Flexibilität von Unternehmen, Führungskräften und Mitarbeitenden. Dazu benötigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die richtigen Kompetenzen. Mit einer Online-Befragung ermittelt das Fraunhofer IAO bis Ende Januar 2016, welche Maßnahmen zur Kompetenzentwicklung Mitarbeiter flexibler machen.
mehr
 
15.12.2015
München wird IBMs Watson IoT-Hauptstadt (Heinz Schmitz)

ruk - München wird zur weltweiten Zentrale des neuen IBM Geschäftsbereichs Watson IoT und gleichzeitig der neue Standort für das erste europäische Watson Innovation Center. Rund 1.000 IBM Entwickler, Berater, Forscher und Designer werden zukünftig in den Münchnern HighLight Towers tätig sein. Gemeinsam mit Kunden und Partnern arbeiten sie dort an einer neuen Generation vernetzter Lösungen an der Schnittstelle von Cognitive Computing und IoT (Internet of Things). Ziel ist es, über kognitive Fähigkeiten vernetzte Geräte, Systeme und Sensoren intelligent zu machen sowie neue Marktchancen zu erschließen. Die neuen Lösungen werden über die IBM Watson IoT Cloud als globale Plattform verfügbar sein.
mehr
 
15.12.2015
T-Rex im 3D-Labor (Heinz Schmitz)

„Tristan“ ist eines der weltweit am besten erhaltenen Skelette eines Tyrannosaurus Rex, des furchterregendsten unter den Dinosauriern, und das erste und einzige, das in Europa gezeigt wird. Tristan erhält seinen Kopf an der TU Berlin.
mehr
 
14.12.2015
Markerfreie Bauteil-Verfolgung im Produktionsprozess (Heinz Schmitz)

Funktion und Langlebigkeit teurer Baugruppen und fertiger Produkte hängen von der Qualität ihrer Einzelbauteile und Halbzeuge ab – auch wenn diese nur wenige Cent kosten. Im Rahmen des Forschungsprojekts „Track-4-Quality“ entwickelt Wissenschaftler ein kostengünstiges, markierungsfreies Rückverfolgungsverfahren speziell für Massenbauteile.
mehr
 
13.12.2015
Cyberangriffe auf Unternehmen (Heinz Schmitz)

Die Kaspersky-Jahresanalyse 2015 zeigt, dass 58 Prozent der Unternehmensrechner in 2015 mindestens einmal angegriffen wurden. Es ging vor allem um Erpressung und Attacken auf Finanzen.
mehr
 
12.12.2015
Modellgestützte Risikoabwägung bei der Tumorbehandlung (Heinz Schmitz)

Der häufigste Hirntumor bei Kindern und Jugendlichen ist das pilozytische Astrozytom. Dieser Tumor ist normalerweise gutartig und wächst langsam. Mit Hilfe mathematischer Modelle berechnen Wissenschaftler der HTW Dresden und der TU Dresden Rückfallrisiken bei der Therapie bestimmter Hirntumore.
mehr
 
11.12.2015
Trojaner verschickt überfällige Rechnungen (Heinz Schmitz)

Der Banking-Trojaner Dridex hat Privatpersonen und Firmen im Visier. Sicherheitsexperten der G Data SecurityLabs warnen vor gefälschten Steuerrückzahlungen und überfälligen Rechnungen
mehr
 
10.12.2015
DDoS-Aktivitäten steigen stark an (Heinz Schmitz)

Akamai veröffentlicht seinen State of the Internet Security Report für das dritte Quartal 2015. Dabei zeichnet sich ab, dass die DDoS-Aktivitäten im dritten Quartal 2015 gegenüber dem zweiten Quartal 2015 um 23 Prozent angestiegen sind; das entspricht einer Zunahme um 180 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2014.
mehr
 
09.12.2015
Proteinsignaturen an Projektilen hilft Verbrechensaufklärung (Heinz Schmitz)

Tübinger Forscher weisen an Waffenprojektilen Proteinsignaturen der getroffenen Organe nach. Die neue Methode wurde bei Ermittlungen erfolgreich getestet. So hilft moderne Proteomanalytik bei Tatrekonstruktion.
mehr
 
08.12.2015
Ein Fest für Cybergangster (Heinz Schmitz)

Die Adventszeit mit den Weihnachtseinkäufen sorgt bei Online-Kriminellen für Hochkonjunktur. Die Sicherheitsexperten von G Data warnen vor Betrügern beim Geschenkeeinkauf im Netz und geben Tipps zum sicheren Online-Shopping und -Banking.
mehr
 
07.12.2015
Digitales im Klassenzimmer (Heinz Schmitz)

Ob im Klassenraum oder im Hörsaal – das Smartphone ist immer dabei. Zum Einsatz – im Rahmen des Unterrichts oder im Seminar – kommt es in der Regel aber kaum. Vielleicht dürfen die Schüler mal was googeln oder Texte werden per Email verschickt. Mehr nicht. Das didaktische Potenzial wird nicht genutzt. Es ist allerdings nur eine Frage der Zeit, bis mobile Endgeräte im Unterricht eine ganz andere Rolle spielen werden.
mehr
 
06.12.2015
Neues Material für energiesparende Transistoren (Heinz Schmitz)

Das Streben nach verbesserten Energiebilanzen ist allgegenwärtig, auch in der Erforschung von Transistoren für den Einsatz in Computer-Prozessoren. Chemiker haben ein neues Konzept für energiesparende Transistoren entwickelt. Sie nutzen dafür die Eigenschaften der Edelmetallverbindung Palladiumdisulfid, die es erlauben, Transistoren aus einem einzigen Material herzustellen.
mehr
 
05.12.2015
Wie nutzen Journalisten Internet & social media? (Heinz Schmitz)

Für Journalisten bedeutet das Internet neben Suchmaschinen und journalistischen Medienangeboten immer öfter auch journalistisches Arbeiten mit dem Smartphone, in sozialen Medien oder mit neuen Online- Werkzeugen. Zu diesem Ergebnis kommt die zweite Untersuchung zum Rechercheverhalten von Journalisten.
mehr
 
04.12.2015
Neue Einblicke in die Entstehung schwerer Elemente (Heinz Schmitz)

Alphateilchen spielen eine entscheidende Rolle bei der Bildung schwererer Elemente. Kohlenstoff geht etwa aus der Verschmelzung dreier Alphateilchen hervor. Kommt noch ein weiterer Heliumkern hinzu, bildet sich Sauerstoff – eine weitere Voraussetzung für die Entstehung irdischen Lebens. Ein Forscherteam stellt eine neue Methode vor, mit der sich diese Geburtsprozesse im Innern von Sternen detailliert auf Supercomputern simulieren lassen.
mehr
 
03.12.2015
Quantencomputer aus Halbleitermaterialien (Heinz Schmitz)

Physiker spürten in Halbleiter-Nanostrukturen Mechanismen auf, aufgrund derer gespeicherte Informationen verloren gehen können. Sie stoppten das Vergessen mit Hilfe eines externen Magnetfeldes. Die neu entwickelten Nanostrukturen bestehen aus gängigen Halbleitermaterialien, kompatibel zu üblichen Herstellungsprozessen.
mehr
 
02.12.2015
Das Selbstversorger-Hausboot (Heinz Schmitz)

Ein Leben abseits von Autolärm und Abgasen – immer mehr Menschen zieht es ans Wasser. Energieautarke schwimmende Häuser erfüllen nicht nur dieses Lebensgefühl, sondern kurbeln auch die Wirtschaft an. In dem Projekt autartec arbeiten Mittelständler, Industrie, Universitäten sowie zwei Fraunhofer-Institute Hand in Hand.
mehr
 
30.11.2015
Neuer Ansatz für die Quanteninformationsverarbeitung (Heinz Schmitz)

In einem Magnetfeld verhalten sich Elektronen eines Halbleiters anders als erwartet, sofern man ihre Bewegungen mit einem starken Lichtfeld im Terahertz-Spektralbereich antreibt. Physiker widerlegten durch die Erkenntnisse theoretischer Überlegungen. Ihre Ergebnisse liefern einen neuen Ansatz für Fortschritte in der Quanteninformationsverarbeitung sowie für die künftige Entwicklung eines Quantencomputers.
mehr
 
30.11.2015
IT-Sicherheitslösungen für die Industrie 4.0 (Heinz Schmitz)

Eine aktuelle Studie des Allensbacher Instituts für Demoskopie stellt fest, dass die deutsche Industrie den wirksamen Schutz vor Cyber-Angriffen als größte Herausforderung bei der Umsetzung von „Industrie 4.0“ sieht. Für die Industrie 4.0 werden neuartige IT-Sicherheitslösungen benötigt, um vernetzte Produktionssysteme vor Cyberattacken und Spionage zu schützen.
mehr
 
29.11.2015
Graphen-Schalter für elektromagnetische Strahlung (Heinz Schmitz)

Forscher haben neues hybrides Metamaterial mit hohem Anwendungspotential entwickelt. Sie zeigen wie die außergewöhnlichen Eigenschaften von Graphen genutzt werden können, um Strukturen zu konstruieren, die zur Kontrolle und Steuerung elektromagnetischer Strahlung über ein breites Spektrum von Wellenlängen hinweg genutzt werden können.
mehr
 
28.11.2015
Apps erfolgreicher machen (Heinz Schmitz)

Die Hochschule Landshut arbeitet am Aufbau des Kompetenzzentrums „Mobile Business & Social Media“. Im Rahmen des Projekts wird die Konzeption und Verbesserung intelligenter, adaptiver mobiler Anwendungen (Apps) untersucht. Ziel ist es eine Art App-Baukasten zu entwickeln, bei dem einzelne Funktionen standardisiert sind und beliebig zusammengefügt werden können.
mehr
 
27.11.2015
Software für Fusionstestreaktor ITER (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler entwickeln die komplexe Software, mit deren Hilfe der Fusionstestreaktor ITER betrieben und die Plasma-Experimente in Echtzeit gesteuert werden sollen. Anschließend soll die Software an der Garchinger Fusionsanlage ASDEX Upgrade getestet werden, die schließlich ganz auf das neue Steuersystem umschalten wird.
mehr
 
26.11.2015
Gefahren aus der IT-Welt erreichen tägliches Leben (Heinz Schmitz)

Trend Micro hat den Sicherheitsbericht für das dritte Quartal vorgelegt. Die Gefahren aus der IT-Welt haben direkte Auswirkungen auf das tägliche Leben. Erpressung mithilfe gestohlener vertraulicher Daten oder das Ausnutzen von Sicherheitslücken in vernetzten Geräten als Vorboten der Ereignisse im kommenden Jahr.
mehr
 
25.11.2015
Cybersicherheitsrisiko Lieferkette (Heinz Schmitz)

Eine Kaspersky-Studie zeigt, dass unsichere Zulieferer im Schnitt drei Millionen US-Dollar Schadenskosten verursachen. Über die Lieferkette ausgelöste Hackerattacken, Datenabfluss oder Systemausfälle sind damit für große Firmen mit Abstand am kostenintensivsten.
mehr
 
24.11.2015
Nanoskalige Magnetwirbel mit ferroelektrischer Polarisation (Heinz Schmitz)

In einem Halbleitermaterial detektierte magnetische Skyrmionen mit speziellen elektrischen Eigenschaften versprechen entscheidende Fortschritte zu energieeffizienten Speichermedien der Zukunft.
mehr
 
23.11.2015
Smarte Superkondensator-Faser mit Formgedächtnis (Heinz Schmitz)

Tragbar im doppelten Wortsinn: „elektronische Textilien“ sind im Kommen. Chinesische Forscher stellen einen neuen Typ eines faserförmigen Superkondensators für textile Energiespeichersysteme vor, der sich dank Formgedächtnis z.B. an verschiedene Körperformen anpassen lässt
mehr
 
22.11.2015
Lage der IT-Sicherheit in Deutschland (Heinz Schmitz)

Das BSI veröffentlicht den Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2015. APT-Angriffe sind weiterhin eine große Bedrohung für Wirtschaft und Verwaltung
mehr
 
21.11.2015
TrueCrypt ist sicherer als gedacht (Heinz Schmitz)

Das Fraunhofer-SIT hat die Verschlüsselungssoftware TrueCrypt auf Sicherheitslücken hin analysiert – das Ergebnis: Die kryptografischen Funktionen sind nur in sehr seltenen Fällen angreifbar. Eine Sicherheitslücke, die Ende September gefunden wurde, ist nach Ansicht der Experten zwar generell problematisch, hat jedoch für die Sicherheit von TrueCrypt selbst keine Relevanz.
mehr
 
20.11.2015
Diebe auf den zweiten Blick (Heinz Schmitz)

Der IBM X-Force-Sicherheitsreport analysiert die größten Cybergefahren 2015. Dabei stellt sich heraus, dass Profidiebe im Unternehmensnetzwerk meist nur zufällig enttarnt werden. Erpresser-Trojaner sind weiter im Aufwind. Die Gefahr durch Insider wächst. Das Thema IT-Sicherheit ist endlich in den Führungsetagen angekommen.
mehr
 
19.11.2015
Neuer Sensor zur exakten Bestimmung von Drehwinkeln (Heinz Schmitz)

An der Universität Stuttgart wurde nun ein neuartiger Drehwinkelsensor entwickelt, der die Winkelfehler optisch kompensiert und so eine zusätzliche Elektronik bzw. aufwändige Justage überflüssig macht. Mit diesem neuartigen Sensor können die Position exakt bestimmt und Drehwinkel genau eingestellt werden.
mehr
 
18.11.2015
Vorsicht vor Viren aus der Internetapotheke (Heinz Schmitz)

Webseiten sind heute das erste Mittel der Wahl, um Schadprogramme auf Computer ahnungsloser Internetnutzer zu schleusen. Bösartige Webseiten haben am häufigsten mit dem Thema Gesundheit zu tun.
mehr
 
17.11.2015
Roboter für ferne Planeten (Heinz Schmitz)

Welcher Roboter ist bestens darauf vorbereitet, fremde Planeten zu erkunden? Beim SpaceBot Camp des DLR gelang es dem Team NimbRo der Universität Bonn mit dem Roboter Momaro als einzigem von insgesamt zehn Kandidaten, auf einer nachempfundenen Marslandschaft sämtliche Aufgaben zu lösen.
mehr
 
16.11.2015
Neue Materialklasse für die organische Elektronik (Heinz Schmitz)

Polymeres Kohlenstoffnitrid ist ein organisches Material mit interessanten optoelektronischen Eigenschaften. So kann es als preisgünstiger Photokatalysator die Spaltung von Wasser mit Sonnenlicht befördern. Nun haben Wissenschaftler erstmals untersucht, wie Licht in dieser Materialklasse Ladungsträger erzeugt und die Beweglichkeit und Lebensdauern von Ladungsträgern ermittelt.
mehr
 
15.11.2015
Effektive Vermessung von Dunkler Energie (Heinz Schmitz)

Astrophysiker der Universität Göttingen an Aufrüstung von Teleskop in Texas beteiligt, dass in den vergangenen zwei Jahren mit einer neuen Teleskopoptik und mit neuen Superspektrografen ausgestattet wurde. Sie steuerten zentrale Bauteile bei, die bei der Beleuchtung der Spektrografen für die Einfädelung des Sternenlichts in die Lichtfasern zuständig sind.
mehr
 
14.11.2015
Operation Blackfin betrifft auch Unternehmen (Heinz Schmitz)

Aus diesen Informationen aus sozialen Netzen können Cyberkriminelle per Social Engineering an wichtige Angaben gelangen, die den Diebstahl digitaler Identitäten ermöglicht. Um Möglichkeiten der Prävention gegen solche Machenschaften aufzuzeigen wurde die Cybercrime-Präventionskampagne „Operation Blackfin“ durch die britische National Crime Agency ins Leben gerufen.
mehr
 
13.11.2015
Die Webseite feiert 25. Geburtstag (Heinz Schmitz)

Am 13. November 1990 ging die erste Homepage unter „info.cern.ch“ am CERN in der Schweiz online. Jedes siebte deutsche Unternehmen hat keinen eigenen Web-Auftritt. Regionale Domains wie „.berlin“ sind gefragt.
mehr
 
12.11.2015
Neues Kapitel bei der Suche nach Dunkler Materie (Heinz Schmitz)

Im Universum muss es fünfmal mehr Dunkle Materie als die uns bekannte sichtbare Materie geben. Es ist aber immer noch unbekannt, woraus diese Dunkle Materie besteht. Wissenschaftler haben im Gran-Sasso-Untergrundlabor in Italien das XENON1T-Instrument eingeweiht, das bei der Suche nach Dunkler Materie ein neues Kapitel aufschlägt.
mehr
 
11.11.2015
Eine Million Seiten chinesischer Handschriften gescannt (Heinz Schmitz)

Die einmillionste Seite der chinesischen Sammlung der Bayerischen Staatsbibliothek wurde kürzlich eingescannt und digitalisiert. Sie stammt aus einem Blockdruck der späten Mingzeit und ist ab sofort online abrufbar.
mehr
 
10.11.2015
Anreize für die Preisgabe von Daten benötigt (Heinz Schmitz)

Beim Smart-Data-Dialog wurde das Positionspapier „Smart Data Geschäftsmodelle“ vorgestellt und diskutiert. Schwerpunkte der Diskussion waren die Entwicklung neuer Technologien und Smart-Data-Geschäftsmodelle sowie der Zugang zu Daten der öffentlichen Hand.
mehr
 
09.11.2015
Europäer haben Nachholbedarf bei IT-Verfügbarkeit (Heinz Schmitz)

Der Unisys Produktivitätsindex zeigt, dass weniger als ein Drittel aller Rechenzentren und Business-Applikationen in EMEA ist zu 99,9 Prozent der Zeit oder mehr verfügbar sind. Im Vergleich zu den USA und Lateinamerika schneiden die europäischen Unternehmen schlechter ab.
mehr
 
08.11.2015
Wie verstrahlt ist Ihr Gebiet? (Heinz Schmitz)

Hochspannungsleitungen, Funkmasten, aber auch Smartphones oder Tablets – elektromagnetische Felder sind in unserer Umwelt allgegenwärtig. Viele Bürger sind besorgt. Nach wie vor fehlen abschließende Untersuchungen zur Risikobewertung. Als Vorsorgemaßnahmen rät das Bundesamt für Strahlenschutz zu einer verstärkten Forschung, um den aktuellen Kenntnisstand zu erweitern und die Bevölkerung umfassend zu informieren.
mehr
 
07.11.2015
WLAN Störerhaftung abschaffen (Heinz Schmitz)

Deutschland braucht bessere Versorgung mit öffentlichem WLAN. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung bringt keine Verbesserung zur jetzigen Rechtslage. Nach wie vor gilt die Störerhaftung. Anbieter von WLAN-Hotspots können für Rechtsverstöße von Nutzern haftbar gemacht werden. Der vzbv begrüßt den Beschluss des Bunderats.
mehr
 
06.11.2015
Textilbasierte Sensoren sorgen für Sicherheit (Heinz Schmitz)

Viele schwer zugängliche Bauteile aus Verbundwerkstoffen müssen kontinuierlich auf Materialermüdung und Verschleiß kontrolliert werden. können Prüfverfahren an solchen Großbauteilen bislang nur bei völligem Stillstand der Anlage durchgeführt werden. Forscher haben Sensoren entwickelt, die in Form von Fäden in den Werkstoff eingearbeitet und danach zu sensorischen Netzwerken verschaltet werden. Diese sensorischen Netzwerke erkennen Schäden frühzeitig.
mehr
 
05.11.2015
TV-Empfang für mobile Geräte (Heinz Schmitz)

TV-Empfangs- und Verteilsoftware DVBLink ist jetzt für Apps für alle Android- und iOS 9-Geräte per App optimiert.
mehr
 
04.11.2015
Defizite und Chancen der Wettervorhersage (Heinz Schmitz)

Wellen, Wolken, Wetter: Der DFG-Sonderforschungsbereich untersucht Wetterprognosen und Grenzen der Vorhersagbarkeit und liefert damit einen Beitrag zu künftigen neuen Vorhersagemodellen.
mehr
 
03.11.2015
Eye-Tracking-Brille für mehrere Bildschirme (Heinz Schmitz)

Marketingexperten nutzen Eye-Tracking-Brillen, um zum Beispiel zu analysieren, wohin Blicke von Konsumenten im Supermarktregal wandern. Auch bei Computerspielen kommen diese mittlerweile zum Einsatz. Eine Software ermöglicht es nun mehrere Bildschirme mit einer Eye-Tracking-Brille gleichzeitig zu nutzen.
mehr
 
02.11.2015
IT-Tools für Zusammenarbeit in der Lieferkette (Heinz Schmitz)

Eine Studie zeigt, dass Großunternehmen IT-Plattformen häufiger nutzen als kleine Firmen. Social Media wird nur selten zur Kollaboration genutzt. Zudem herrscht eine geringe Bereitschaft zur einseitigen Anpassung von Systemen an den Kollaborationspartner.
mehr
 
01.11.2015
Quantenphänomen verdoppelt Effizienz von Solarzellen (Heinz Schmitz)

Ein internationales Team von Wissenschaftlern habt erstmals die sogenannte Singulett-Spaltung in Echtzeit beobachtet und aufgeklärt.Das Phänomen könnte bei der Entwicklung von hoch-effizienten Solarzellen helfen.
mehr
 
31.10.2015
Neue Standards für den Einsatz von Smart Data (Heinz Schmitz)

Im Rahmen des Technologieprogramms „Smart-Data – Innovationen aus Daten“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) wird erstmals eine Systematik zur Entwicklung von neuen Standards im Umgang mit Smart Data entwickelt. Erste Ergebnisse wurden der Öffentlichkeit vorgestellt.
mehr
 
30.10.2015
Supercomputer der Zukunft: (Heinz Schmitz)

Ziel des EU-Projekt Exa2Green ist die Verbesserung der Energieeffizienz in Hochleistungsrechnen. Das Projekt ebnet den Weg für Exascale-Supercomputing. Die Supercomputer der Zukunft, werden in der Lage sein, eine Trillion, d.h. 1018 Rechenoperationen pro Sekunde durchzuführen.
mehr
 
29.10.2015
Roboter lernen laufen (Heinz Schmitz)

Roboter sollen dem Menschen immer ähnlicher werden. Doch gerade das Laufen auf zwei Beinen – eines der charakteristischsten Merkmale des Menschen – bereitet den Maschinen noch Probleme. Wissenschaftler haben "ATRIAS" entwickelt, ein Prototyp, der das Laufen auf zwei Beinen so gut beherrscht wie bisher noch kein Roboter. Die dabei gewonnenen Forschungs-Ergebnisse könnten auch für die Entwicklung von besseren Prothesen eingesetzt werden.
mehr
 
28.10.2015
Breitband-Detektor aus Graphen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben einen neuen optischen Detektor aus Graphen entwickelt, der extrem schnell auf einfallendes Licht unterschiedlichster Wellenlängen reagiert und schon bei Zimmertemperatur funktioniert. Erstmals kann somit ein einzelner Detektor den Spektralbereich von sichtbarem Licht über die Infrarot-Strahlung bis hin zur Terahertz-Strahlung überwachen.
mehr
 
27.10.2015
Alternativen zur TV-Fernbedienung (Heinz Schmitz)

Viele TV-Nutzer wollen auf die Fernbedienung verzichten. Spracherkennung, Gestensteuerung und Mobilgeräte sind beliebte Alternativen zur klassischen TV-Fernbedienung.
mehr
 
26.10.2015
Teilchenphysik: Roulettespiel im Mikrokosmos (Heinz Schmitz)

Physiker der Universität Bonn haben am Computer simuliert, wie es bestimmten Teilchen in einer neutronenreichen Umgebung ergeht. Dazu nutzten sie ein neuartiges Rechenverfahren – und kamen damit zu einem unerwarteten Ergebnis.
mehr
 
25.10.2015
Kundenloyalität gegenüber Banken sinkt (Heinz Schmitz)

Nur ein Drittel der privaten Bankkunden glaubt, exzellenten Service von ihrer Bank zu erhalten.
mehr
 
24.10.2015
Worte per Animation in den Mund legen (Heinz Schmitz)

Eine Gruppe von Wissenschaftlern kann Mimik und Lippenbewegungen einer Person in Echtzeit auf das Video- Signal einer anderen Person übertragen; Gestik und Kopfbewegungen der Ursprungsperson bleiben dabei unverändert. Die entwickelten Algorithmen sind dabei so effizient, dass die Rechenleistung von Standard-Hardware ausreichend ist.
mehr
 
23.10.2015
Datenschutzverletzungen mit Multifunktionsgeräten verhindern (Heinz Schmitz)

Jedes Mal, wenn ein Dokument gescannt, gedruckt, gefaxt oder per E-Mail verschickt wird, kann es ungewollt zugänglich gemacht oder absichtlich gefährdet werden.  Neun Wege um potentiell Sicherheitslücken beim Drucken, Faxen und Scannen zu schließen
mehr
 
22.10.2015
Simulation der Entwicklung des Universums (Heinz Schmitz)

Die weltweit aufwendigste kosmologische Simulation der Entwicklung unseres Universums haben realisiert. Diese Simulation des „Magneticum Pathfinder“ Projekts verfolgt über Milliarden von Jahren die Entwicklung von 180 Milliarden Raumelemente in einem Raumbereich von 12,5 Milliarden Lichtjahren Ausdehnung. Eine solche hydrodynamische Simulation ist damit groß genug, um sie direkt mit großräumigen astronomischen Vermessungen des Universums zu vergleichen.
mehr
 
21.10.2015
Datenverlust durch DDoS-Attacken (Heinz Schmitz)

Eine Kaspersky-Studie zeigt, dass 26 Prozent der Distribution Denial of Service -Attacken zu Datenverlust führen.  Durchschnittlich müssen Großunternehmen 417.000 US-Dollar in Folge einer DDoS-Attacke aufwenden.
mehr
 
20.10.2015
Bezahlbare 3-D Drucker für Unternehmen (Heinz Schmitz)

Lohnen sich 3D-Drucker auch für kleine und mittelständische Unternehmen? Ja, sagen Forscher. Sie wollen 3D-Drucker für kleine Unternehmen bezahlbar machen.
mehr
 
19.10.2015
Nanoteilchen steigern Solarzellen Effizienz (Heinz Schmitz)

Erstmals haben Forscher experimentell nachgewiesen, wie Nanoteilchen ultradünne Solarzellen, die aus Kupfer, Indium, Gallium und Selen aufgebaut sind, effizienter machen. Diese ultradünnen CIGSe- Solarzellen erreichen so einen Wirkungsgrade von 13,1 Prozent.
mehr
 
18.10.2015
Abwehrsystem automatisch aufgeschlüsselt (Heinz Schmitz)

Wenn Viren Bakterien befallen, können sie Schaden anrichten. Ein Forscherteam hat eine Software entwickelt, die erkennt, wie Bakterien sich gegen Viren verteidigen.
mehr
 
17.10.2015
Bedenken gegen Vorratsdatenspeicherung (Heinz Schmitz)

Der Bundestag hat das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Die Bedenken der IT-Experten und Datenschützer sind keineswegs ausgeräumt.
mehr
 
16.10.2015
Assistenzsystem reagiert auf die Emotionen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler entwickeln Systeme, die Menschen mit Behinderungen bei der Arbeit unterstützen. Die Erkennung ihrer Emotionen wird eingesetzt, um den Arbeitsprozess in individuell handhabbare, kleine Arbeitsschritte aufzuteilen, die je nach Verfassung des Benutzers im Grad der Schwierigkeit variieren können. Ziel ist eine größere Selbstständigkeit für Menschen mit Behinderungen.
mehr
 
15.10.2015
Stabilität skyrmionischer Bits (Heinz Schmitz)

Skyrmionen gelten gegenwärtig als heiße Kandidaten für Informationsbits in zukünftigen digitalen magnetischen Speichermedien. Sie besitzen sehr viel versprechende Eigenschaften und können wenige Nanometer groß sein. Wissenschaftler haben nun die Lebensdauern von solchen Strukturen eingehend untersucht um die Stabilitätsmechanismen zu ergründen und für potentielle Datenspeicher maßschneidern zu können.
mehr
 
14.10.2015
Sichere Datenübertragung dank eines einzigen Photons (Heinz Schmitz)

Sicherheit in der Datenübertragung ist nicht erst seit dem NSA-Skandal ein wichtiges Thema. Dabei steht der Wunsch nach Schnelligkeit gelegentlich zum Wunsch nach hoher Sicherheit in einem gewissen Widerspruch. Besonders bei der Übertragung sensibler Daten, beispielsweise von Banken oder im Politikbereich, muss die Sicherheit allerdings im Vordergrund stehen.
mehr
 
13.10.2015
Neuartigen Informationsspeicher entwickelt (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben einen neuartigen Informationsspeicher entwickelt, der Ionen zur Speicherung und Elektronen zum Auslesen von Daten nutzt. Speicherzellen könnten damit bis in atomare Dimensionen verkleinert werden.
mehr
 
12.10.2015
Leitlinien für den Einsatz von Big Data (Heinz Schmitz)

Big Data ermöglicht enorme Fortschritte in der Medizin, im Verkehr oder bei der Energieversorgung. Ein Bitkom-Papier gibt Empfehlungen zur verantwortungsvollen Nutzung von Datentechnologien.
mehr
 
11.10.2015
Eye-Tracking von Wellenreitern (Heinz Schmitz)

Worauf achten Wellernreiter beim Surfen. Erstmals haben Wissenschaftler die Blickmuster dieser Leistungssportler in standardisierter Umgebung erfasst. Voraussetzung für die Durchführung war die Entwicklung eines wasserdichten Gehäuses für die mobile Eye- Tracking-Billen denn eine realistische Erfassung der Wahrnehmungsmuster ist erst im Wasser möglich.
mehr
 
10.10.2015
Intelligente Fahrzeuge im Stadtverkehr der Zukunft (Heinz Schmitz)

Head-up-Display in der Windschutzscheibe, vernetzte Simulationswelten, das taktische Verhalten von Radfahrern und grüne Welle für Lkw. Das Verbundprojekt "UR:BAN" arbeitet an Möglichkeiten, den Verkehr in der Stadt sicherer und effizienter zu gestalten. Optische und haptische Informationen als Gesamtkonzept
mehr
 
09.10.2015
Erleichterte Forschung an Brennstoffzellen-Katalysatoren (Heinz Schmitz)

Die Reinigung von Autoabgasen ist eines der bekanntesten katalytischen Verfahren. Doch nahezu die gesamte chemische Industrie basiert auf katalytischen Reaktionen. Das Katalysatordesign spielt daher eine Schlüsselrolle bei der Verbesserung vieler Prozesse. Ein internationales Team von Wissenschaftlern hat nun ein Konzept vorgestellt, das die geometrischen und die Adsorptionseigenschaften elegant miteinander in Beziehung setzt. Die Leistungsfähigkeit ihrer Methode zeigten sie am Beispiel eines neu entwickelten Platin-Katalysators für Brennstoffzellen.
mehr
 
08.10.2015
IP-Cores für Echtzeit-Signalverarbeitung (Heinz Schmitz)

Forscher entwickeln hoch-performante IP-Cores für die Echtzeit-Signalverarbeitung in digitalen Übertragungssystemen. Der plattform-unabhängige 10G Ethernet MAC IP-Core kann auf allen wichtigen FPGA-Plattformen verwendet werden
mehr
 
07.10.2015
Physiker schrumpfen Teilchenbeschleuniger (Heinz Schmitz)

Forscher haben den ersten Prototyp eines Miniatur-Teilchenbeschleunigers gebaut, der mit Terahertz- anstelle von Hochfrequenz-Strahlung funktioniert. Ein einzelnes Beschleunigungsmodul ist dabei nur 1,5 Zentimeter lang und einen Millimeter dünn. Die Terahertz-Technik verspricht eine Miniaturisierung um mindestens den Faktor 100.
mehr
 
06.10.2015
Angriffe von Botnetz aus Linux Rechnern (Heinz Schmitz)

Das XOR DDoS Botnet ist weiter gewachsen und kann jetzt Mega-DDoS-Attacken von mehr als 150 Gbit/s durchführen. Nach Erkenntnissen von Akamai startet das XOR DDoS Botnet täglich 20 DDoS-Angriffe von gekaperten Linux-Rechnern. 90 Prozent der Angriffe zielen auf Unternehmen in Asien.
mehr
 
05.10.2015
Graphen als Frontkontakt für Solarzellen (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler entwickeln ein raffiniertes Verfahren, um die empfindliche Perowskit- Schicht erstmals mit Graphen zu beschichten. Anschließende Messungen belegen, dass Graphen ideal als Frontkontakt geeignet ist.
mehr
 
04.10.2015
Akzeptanz von Datenbrillen (Heinz Schmitz)

Mit technischen Systemen interagieren und dabei die Hände frei haben: Datenbrillen versprechen grundsätzlich großes Potential für Job und Lebensalltag. Dennoch reagieren viele potenzielle Nutzerinnen und Nutzer mit Ablehnung oder haben zumindest Bedenken. Warum das so ist, haben Passauer Wissenschaftler untersucht und daraus Empfehlungen für die Hersteller entwickelt.
mehr
 
03.10.2015
Robotikbranche weiter auf Wachstumskurs (Heinz Schmitz)

Ob große Industrieroboter in der Produktion, Serviceroboter in gewerblichen Umfeldern wie Logistik und Landwirtschaft oder Staubsauger- und Fensterputzroboter für den privaten Gebrauch: In fast allen Segmenten hat die Robotikbranche sowohl bei den verkauften Stückzahlen als auch beim Umsatz im Jahr 2014 deutlich zugelegt. Entsprechend positiv sind auch die Prognosen für die Jahre 2015 bis 2018.
mehr
 
02.10.2015
Ortungssysteme verbessern Flughafenlogistik (Heinz Schmitz)

Auf dem Vorfeld des Flughafens herrscht viel Verkehr: Schlepper, Tankwagen und Busse bewegen sich emsig um den Jet. Dabei droht die Gefahr von Zusammenstößen. Ein verbessertes Ortungssystem erhöht künftig die Sicherheit und lässt die logistischen Prozesse effizienter werden – vorhandene Flughafenkapazitäten werden besser genutzt.
mehr
 
01.10.2015
Mikrometergenaue Inline-Inspektion von Druckgussteilen (Heinz Schmitz)

Metallische Bauteile lassen sich per Druckguss kostengünstig und präzise produzieren. Damit die Bauteile jedoch in der Toleranz bleiben, müssen funktionsrelevante Flächen bzw. Restgrate auf den Mikrometer genau bekannt sein. Dafür ist eine 100-Prozent-Qualitätsprüfung notwendig. Forscher präsentieren ein neuartiges Inline- Inspektionssystem, das Entgratungs- und Verrundungsfehler bei Druckgussteilen erkennt.
mehr
 
30.09.2015
Vernetzung intelligenter Systeme (Heinz Schmitz)

Forscher liefern Beiträge zum Zukunftsprojekt „CyProS“ der Hightech- Strategie Industrie 4.0. Dazu gehören Cyber-Physische Systeme für effizientere Produktionssteuerung mit flexiblen, anpassbaren und transparenten Produktions- und Logistikprozessen.
mehr
 
29.09.2015
Sichere vernetzte Fahrzeuge als Ziel (Heinz Schmitz)

Wie leicht es sein kann, Fahrzeuge aus der Ferne über eine unsichere drahtlose Schnittstelle zu hacken und zu manipulieren, ging unlängst durch alle Medien. Durch das Aufkommen der V2X- (Vehicle to Infrastructure)Technologie ergeben sich neue Herausforderungen für die Sicherheit im Automobilbereich. Sowohl die Sicherheitsarchitektur als auch die Anforderungen an den Sicherheitslevel müssen entsprechend ausgebaut werden.
mehr
 
18.09.2015
Sind Nutzer in sozialen Netzwerken glaubwürdig? (Heinz Schmitz)

Soziale Netzwerke wie XING oder LinkedIn sind wichtige Präsentationsplattformen im harten Wettbewerb um Stellen. Nutzer legen hier individuelle Profile an, in denen sie sich potentiellen Arbeitgebern darstellen. Aber wie zuverlässig sind diese Selbstdarstellungen? Präsentieren sich Personen in beruflichen Netzwerken tatsächlich so, wie sie wirklich sind, oder nicht vielmehr so, wie sie nach außen hin wirken möchten?
mehr
 
17.09.2015
Autoteile aus dem Drucker (Heinz Schmitz)

Mit Fragen der Herstellung von metallischen Serienbauteilen in der Automobil- und Maschinenbauindustrie mittels 3D-Druck befasst sich ein Forschungsprojekt an der TH Mittelhessen.
mehr
 
16.09.2015
Weltrekord für Siliziumsolarzellen (Heinz Schmitz)

Forscher haben einen neuen Rekordwert für die Effizienz von Siliziumsolarzellen aufgestellt. Für eine beidseitig kontaktierte Siliziumsolarzelle wurde erstmals ein Wirkungsgrad von 25,1% gemessen. Versehen mit einem einfachen strukturierungsfreien Rückseitenkontakt wandelt dieser Solarzellentyp mehr als ein Viertel des einfallenden Sonnenlichts in Strom um.
mehr
 
15.09.2015
Alt werden im eigenen Viertel (Heinz Schmitz)

Wer älter wird, ist häufig auf Hilfe angewiesen. Gerade in ländlichen Regionen ist Selbstständigkeit umso wichtiger, schließlich gibt es auf dem Dorf nicht immer alles in direkter Nähe. Wie kann neue Technik im Alltag helfen, dass Menschen möglichst lange selbstständig zu Hause, in ihrem eigenen Viertel leben können. Das Projekt „Cognitive Village“ befasst sich mit technischen Begleitern im Alltag.
mehr
 
14.09.2015
5G – ein Blick in die Mobilfunk-Zukunft (Heinz Schmitz)

Die fünfte Generation der künftigen Mobilfunknetze nimmt Gestalt an. Gemeinsames Ziel der Entwicklungspartner ist es, verschiedenartige Funknetze wie LTE und WiFi standardübergreifend sowie effizient zu kontrollieren und die Ressourcen zu verwalten. So können Betreiber ihre Netze flexibel und kostengünstig an den Bedarf der Mobilfunkteilnehmer anpassen.
mehr
 
13.09.2015
Li-Fi Interconnect statt Kabel und Stecker (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler wollen zukünftig verschleißanfällige drahtgebundenen Feldbussysteme oder Hochfrequenzsteckverbindungen durch Li-Fi-Kommunikationsmodule ersetzen. Die optische Technologie macht es möglich, Daten im Halb- und Vollduplex-Betrieb mit einer Geschwindigkeit von bis zu 12,5 Gigabit pro Sekunde auf kurzen Distanzen zu übertragen.
mehr
 
12.09.2015
Die Katze lässt das Spionieren nicht (Heinz Schmitz)

Die Hackergruppe „Rocket Kitten“ noch immer aktiv. Ein Fall einer iranischen Wissenschaftlerin belegt den politischen Kontext gezielter Spionage. Dazu werden legale Werkzeuge für illegale Zwecke missbraucht.
mehr
 
11.09.2015
Intelligente Bausteine für kürzere Ramp-up-Phasen (Heinz Schmitz)

Bis eine Anlage nach dem Aufbau und der Installation die gewünschte Leistung erbringt, vergeht viel Zeit. Beispielsweise müssen die Schnittstellen zu anderen Maschinen programmiert und die Prozessparameter optimiert werden. Dieses Ramp-up, also der Vorlauf bis zum Produktionsstart, ist für Unternehmen zeit- und kostspielig. Im Projekt »I-Ramp³« haben Wissenschaftler smarte Technologien entwickelt, die diese Phase erheblich verkürzen
mehr
 
10.09.2015
Produktionsplanung in kleineren Unternehmen (Heinz Schmitz)

Zulieferer und Lohnfertiger geraten zunehmend unter Druck. Im Projekte „JobNet 4.0 wird ein softwaregestütztes Tool zur Optimierung der Produktion entwickelt. Ziel sind Werkzeug für Produktionsplanung und -steuerung in kleinen und mittleren Unternehmen.
mehr
 
09.09.2015
Nano-Dünen mit dem Ionenstrahl (Heinz Schmitz)

Viele Halbleiter-Elemente– von integrierten Schaltkreisen über Solarzellen bis hin zu LED-Leuchten – basieren auf winzigen Nano-Strukturen. Die feinen Muster werden bisher meist aufwändig erzeugt. Würden diese sich selbst organisieren, könnte das die Herstellung von Halbleiter-Elementen deutlich beschleunigen. Forscher zeigen jetzt wie die Selbstorganisation von Nano- Strukturen mit dem Ionenstrahl funktioniert.
mehr
 
08.09.2015
Hinweise auf Ursprung des Spin-Seebeck-Effekts entdeckt (Heinz Schmitz)

Der Spin- Seebeck-Effekt (SSE) ist ein neuartiger, bisher nur rudimentär verstandener Effekt, der es ermöglicht, sogar in elektrisch nichtleitenden Materialien einen Wärmefluss in elektrische Energie zu konvertieren. Thermisch angeregte magnetische Wellen in Isolatoren ermöglichen Stromerzeugung.
mehr
 
07.09.2015
Licht an im Herzen (Heinz Schmitz)

Elektrische Signale im Herzen regulieren dessen Pumptätigkeit. Forschern des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) ist es erstmals gelungen, diese Signale am schlagenden Herzen sichtbar zu machen. Sie verwenden dafür ein fluoreszierendes Protein, das sie in das Genom von Mäusen eingebaut haben.
mehr
 
06.09.2015
Schmerz- und Emotionserkennung bei Senioren (Heinz Schmitz)

Im Projekt SenseEmotion arbeiten Forscher an einer sensorbasierten Schmerz- und Emotionserkennung für pflegebedürftige Menschen. So soll eine Unterversorgung älterer Schmerzpatienten verhindert werden. Darüber hinaus soll ein in den Raum projizierbarer Avatar die Seniorinnen und Senioren "beraten" und ein Schmerztagebuch für das Pflegepersonal führen. Ein "Alterssimulationsanzug" soll helfen, die Lebenswirklichkeit von Senioren nachzuvollziehen.
mehr
 
05.09.2015
Seilroboter mit Passagier (Heinz Schmitz)

Der Prototyp des neuentwickelten Seilroboters wird während einer internationalen Fachkonferenz in Tübingen am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik präsentiert. Durch seinen Aufbau bietet der Seilroboter ein breites Anwendungsspektrum. Von hochdynamischen Bewegungen bei Rennsimulationen oder Helikopterflügen bis hin zu Bewegungen an der menschlichen Wahrnehmungsschwelle.
mehr
 
04.09.2015
Sind die Risiken mit Wearables tragbar? (Heinz Schmitz)

Während sich der Bring-Your-Own-Device-Trend bei Anwendern andauernder Beliebtheit erfreut, schrillen bei Sicherheits- und Compliance-Beauftragten in Unternehmen jedoch nach wie vor die Alarmglocken. Zumal neue Angriffsflächen entstehen, denn nach den Smartphones erobern nun Wearables den Arbeitsplatz. Untersuchung der Sicherheitsexperten von Trend Micro und First Base Technologies zeigt Sicherheitsmängel bei den meisten populären Smartwatches.
mehr
 
03.09.2015
Was unterscheidet Materie und Antimaterie? (Heinz Schmitz)

Immer noch ist unsere Existenz ein großes Mysterium in der theoretischen Physik. Warum verschwand die Antimaterie fast vollständig aus unserem Universum, die Materie aber nicht? Forscher am CERN sind auf der Suche nach dem kleinen Unterschied.
mehr
 
02.09.2015
Universum am Supercomputer simulieren (Heinz Schmitz)

Davon träumt die Wissenschaft: An einem Computer zu simulieren, wie sich das Universum bis heute entwickelt hat. Forscher aus Würzburg und Heidelberg wollen dem Traum jetzt näher kommen: Sie haben Rechenzeit im Wert von knapp fünf Millionen Euro auf einem Supercomputer bewilligt bekommen.
mehr
 
01.09.2015
Innovationspreis für mobiles Laser-Scanning (Heinz Schmitz)

Mit dem Innovations- und Entrepreneurpreis zeichnet die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) informatikbezogene Erfindungen, Innovationen und einschlägige Unternehmensgründungen aus. In diesem Jahr hat die GI aus 30 Einreichungen das mobile Laser-Scanning-System „Measurement in Motion“ (MiM) ausgewählt.
mehr
 
31.08.2015
Deutschland im Fadenkreuz von Trustezeb (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von ESET analysieren die tückische Spam-Software. Der Schädling Trustezeb versendet falsche E-Mails von Unternehmen und Anwälten und zeigt hierzulande eine besonders hohe Infektionsrate.
mehr
 
30.08.2015
Natriumionenakkumulatoren für intelligente Netze? (Heinz Schmitz)

Die Anforderungen an moderne Akkumulatoren für stationäre Energiespeichersysteme sind nichts weniger als lange Lebensdauer, geringe Kosten, hohe Sicherheit, hoher Wirkungsgrad und eine hohe Betriebsspannung. Ein neues Hochleistungselektrodenmaterial für Natriumbatterien verspricht leistungsfähigere Batteriezelle.
mehr
 
29.08.2015
Nutzerdaten sind der Rohstoff der digitalen Welt (Heinz Schmitz)

Verbraucherschützer befürworten eine Weiterentwicklung des Instrumentariums der Wettbewerbsaufsicht und fordern, auch bei der digitalen Wettbewerbspolitik Verbraucherinteressen angemessen zu berücksichtigen, denn heute zahlen die Nutzer mit ihren Daten.
mehr
 
28.08.2015
Öffentliche Sicherheit bei Großveranstaltungen (Heinz Schmitz)

Vor einigen Tagen ist die Bundesliga-Saison gestartet: Die Wahrung der öffentlichen Sicherheit wird bei Großveranstaltungen dieser Art immer schwieriger. Während Sicherheitskräfte und Polizei im vollen Einsatz sind, kommt daher der technischen Unterstützung immer mehr Bedeutung zu.
mehr
 
27.08.2015
Die dunklen Ecken des Webs (Heinz Schmitz)

Der aktuelle IBM X-Force Report berichtet über Gefahren aus dem Dark Web. Die IBM Sicherheitsforscher haben 2015 bisher mehr als 150.000 bedrohliche Aktivitäten aus dem Tor-Netzwerk allein in USA registriert. Dazu gehören die einträglichen Lösegelderpressungen mittels Ransomware.
mehr
 
26.08.2015
Echtzeit Funklösung für Industrie 4.0 (Heinz Schmitz)

Im Projekt PROWILAN: entwickeln Experten Funklösungen, die die Industrie 4.0 in Echtzeit steuern sollen. Die kabellosen Lösungen sollen vor allem schnell und sicher sein.
mehr
 
25.08.2015
Sand schneller in Computergrafik berechnet (Heinz Schmitz)

Computergrafik ist heutzutage in der Lage erstaunlich fotorealistische Bilder zu erzeugen. Jedoch gibt es zahlreiche Motive, die enorm viel Rechenzeit benötigen. Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, das es erlaubt körnige Objekte aus beispielsweise Sand, Schnee oder Zucker schneller zu berechnen
mehr
 
24.08.2015
Pawn Storm richtet sich auch gegen russische Staatsbürger (Heinz Schmitz)

Waren die Hintermänner der Cyberspionagekampagne „Pawn Storm“ bislang bekannt dafür, NATO-Mitgliedsländer anzugreifen, muss dieses Bild korrigiert werden: Sie beschränken nicht mehr auf Auslandsspionage. Vielmehr richten sich ihre zweifelhaften Aktivitäten auch nach innen: gegen Politiker, Künstler, Journalisten und Entwickler von Verschlüsselungssoftware in Russland.
mehr
 
23.08.2015
Physiker lösen Problem mit Hilfe von Quanten-Computer (Heinz Schmitz)

Forschern ist es gelungen, ein altbekanntes Physik-Problem mit Hilfe eines Quanten-Computers zu lösen, der an der TU Dortmund steht. Die Physiker simulierten, welchen Einfluss Störungen auf das Ausbreiten eines Quantensystems haben, also eines Systems von Teilchen, deren Bewegung durch die Gesetze der Quantenmechanik beschrieben wird. Dank der modernen Computertechnologie konnten die Wissenschaftler den Schwellenwert berechnen, ab dem das beobachtete System nicht mehr wächst.
mehr
 
22.08.2015
Suche nach Dunkler Materie mit neuer Methode (Heinz Schmitz)

Dunkle-Materie-Teilchen sollten mit Atomkernen wechselwirken – so gängige Theorien. Während die Suche vieler Experimente danach bisher erfolglos blieb, behauptet die DAMA/LIBRA-Kollaboration, ein Signal von Dunkler Materie entdeckt zu haben. Die Wissenschaftler der XENON-Kollaboration haben nun in ihren Daten nach Wechselwirkungen der Dunklen Materie mit Elektronen der Atomhülle gesucht. Die Auswertung ergab kein Signal über dem sehr niedrigen Hintergrundrauschen. Damit ist eine Erklärung des Widerspruchs durch Modelle hinfällig, die eine Wechselwirkung der Dunklen Materie nur mit Elektronen annehmen
mehr
 
21.08.2015
Big Data meistern mit Sensor-Intelligenz – (Heinz Schmitz)

Das erste -Release der Open-Source Software zur Echtzeit-Analyse massiver Datenströme in verteilten Systemen aus dem EU- Projekt FERARI ist erschienen.
mehr
 
20.08.2015
Internet Security Report für das zweite Quartal (Heinz Schmitz)

Die Forscher von Akamai entdeckten 49 neue Sicherheitslücken in Plug-ins und Themen von WordPress. Die Zahl der DDoS-Angriffe hat sich im Vergleich zum zweiten Quartal 2014 mehr als verdoppelt und die Mega-Attacken nehmen weiter zu. Ein aggressiver, mehrwöchiger Shellshock-Angriff, der sich gegen einen einzelnen Akamai-Kunden richtete, war für 49 Prozent der Web-Applikations-Attacken im zweiten Quartal 2015 verantwortlich.
mehr
 
19.08.2015
Mainframe für reinen Linuxbetrieb (Heinz Schmitz)

ruk - Auf der Fachkonferenz LinuxCON in Seattle hat eine Erweiterung seiner Großrechner/Mainframe-Strategie bekanntgegeben: Dabei geht es um einen umfassenden Einsatz von Open-Source-basierten Technologien und die Kooperation mit Open-Source-Communities. Zentrale Rolle spielt Linux als Mainframe Betriebssystem.
mehr
 
19.08.2015
Höchstdotierte Siliziumkristalle optimiert (Heinz Schmitz)

Mithilfe von kostengünstiger und intelligenter Leistungselektronik auf Basis optimierter Halbleitermaterialien kann der Energieverbrauch von Netzteilen und Ladegeräten in Smartphones, Laptops, Solarmodulen und vielen anderen Anwendungen erheblich gesenkt werden. In dem europäischen ECSEL-Projekt „PowerBase“ wird intensiv das Potential von Galliumnitrid- und Siliziumhalbleitern ausgelotet
mehr
 
18.08.2015
Weltweit erste elektrisch betriebene Lichtantenne (Heinz Schmitz)

Mit elektrischem Strom eine Nanoantenne dazu bringen, Licht auszustrahlen: Das ist Physikern der Universität Würzburg als weltweite Premiere gelungen. Die Antenne misst lediglich 250 Nanometer.
mehr
 
17.08.2015
Risiken der digitalen Welt erkennen und beheben (Heinz Schmitz)

Soziale Medien sind heute in fast allen sozialen und ökonomischen Zusammenhängen durchgesetztes Mittel zur Interaktion. Im Projekt „SoMeFo“ erforschen Wissenschaftler Möglichkeiten für besseren Datenschutz.
mehr
 
16.08.2015
Schnellere Hilfe im Katastrophenfall (Heinz Schmitz)

Im digitalen Zeitalter verändern sich die Prozesse, die beim Krisenmanagement in Gang kommen. Wie insbesondere soziale Medien im Katastrophenfall zu schnellerer Hilfe führen können, zeigt ein EU-Projekt, das von der Universität Paderborn geleitet wird.
mehr
 
15.08.2015
Mini-Röntgenquelle mit Laserlicht (Heinz Schmitz)

Physiker haben ein Verfahren aus lasergenerierter Röntgenstrahlung und Phasenkontrast-Röntgentomographie entwickelt, mit dem sie Weichteil-Strukturen in Organismen dreidimensional darstellen.
mehr
 
13.08.2015
Multikopter fliegt selbstständig durch die Arktis (Heinz Schmitz)

Die autonome Navigation stellt in hohen Breiten eine große Herausforderung dar, weil der Kompass keine zuverlässigen Positionsdaten liefert. Die Missweisung des Erdmagnetfeldes nahe des Nordpols ist groß. Forscher führen auf aktueller Polarstern-Expedition autonomen Multikopter- Flug in der Framstraße durch
mehr
 
13.08.2015
Stahlharte Mathematik (Heinz Schmitz)

Stahl ist immer hart? Stimmt nicht ganz. Damit das Material nicht spröde wird und somit leicht bricht, muss es im Inneren oft weicher sein. Das erfordert hohe Präzision bei der Herstellung. Weil sich aber der eigentliche Prozess der Stahlherstellung im Material nicht beobachten lässt, liefert die Mathematik Modelle und Simulationen, um den Prozess optimal zu steuern.
mehr
 
12.08.2015
Darkhotel Cyberspione greifen wieder an (Heinz Schmitz)

Ein Zero-Day-Exploit von Hacking Team, dem Lieferanten von Spionagesoftware, wird als hochwirksamer Teil der Angriffswelle der Cyberspionage-Gruppe Darkhotel eingesetzt. Diese Exploits zielen auf Sicherheitslücken in Adobe Flash Player und Windows. Experten finden Opfer der Kriminellen auch in Deutschland.
mehr
 
11.08.2015
Plug &Produce durch intelligente rekonfigurierbare Maschinen (Heinz Schmitz)

Ziel von I-RAMP³ ist es, die Aufbau- und Anlaufphase von Produktionsstätten, die sogenannte »ramp-up« Phase, bei existierenden sowie neuen Produktionsnetzwerken auf ein Minimum zu reduzieren. Das Konsortium hat nach 3 Jahren internationaler Zusammenarbeit von 12 Partnern aus 6 europäischen Ländern Industrie-Prototypen zu Demozwecken entwickelt.
mehr
 
10.08.2015
Spielerische Übung für chemischen Rechner (Heinz Schmitz)

Chemiker der Universität Jena spielen mit ihrem „Zuckercomputer“ Tic-Tac- Toe. In ihrer Versuchsanordnung verwenden sie einen Algorithmus, der ihnen anzeigt, welche Chemikalie als nächstes in ein Reaktionsgefäß pipettiert werden soll. Auf diese Weise werden die Signale nicht in einen Stromfluss, sondern in einen Materiefluss übersetzt und verarbeitet.
mehr
 
09.08.2015
Mit Maschinen in Industrieanlagen sprechen (Heinz Schmitz)

Wir kennen es von unserem Smartphone: Schnell dem System über Spracherkennung eine Frage stellen und innerhalb von Sekunden eine hilfreiche Antwort erhalten. Warum nicht auch mit Maschinen in Industrieanlagen sprechen? Zukunftsmusik!? Vielleicht. Aber genau daran versuchen sich nun Forscher.
mehr
 
08.08.2015
DoS-Attacken legen Geräte lahm (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von Trend Micro entdecken eine Sicherheitslücke in Androids Mediaserver-Service. 9 von 10 aller Android-Geräte weltweit sind davon betroffen. Ein Sicherheits-Update liegt mittlerweile vor
mehr
 
07.08.2015
Spracherkennung verschriftet Vorlesungen in Echtzeit (Heinz Schmitz)

Mit automatischer Spracherkennung sollen Hörgeschädigte demnächst leichter Zugang zu Bildung und Wissen erhalten: Das ist das Ziel der beiden IT- Unternehmen EML European Media Laboratory und VerbaVoice. Die geplante Plattform „Wort für Wort“ überträgt die gesprochene, natürliche Sprache in Vorlesungen automatisch und in Echtzeit in Schrift. Die dahinter stehende Sprachtechnologie wurde bereits erfolgreich für die automatische Untertitelung von Fernsehsendungen eingesetzt.
mehr
 
06.08.2015
Kimulation, die schnelle Alternative zur FEM-Simulation (Heinz Schmitz)

Umformprozesse auszulegen dauert lange. Das liegt vor allem an den aufwendigen FEM-Simulationen, mit denen der Prozess vorab durchgespielt. wird: Sie können Stunden oder gar Tage dauern und müssen mehrfach wiederholt werden. Forscher wollen das beschleunigen: Ein Algorithmus soll das Ergebnis der Simulation in Sekundenschnelle vorhersagen.
mehr
 
04.08.2015
Funktechnologien der Industrie 4.0 (Heinz Schmitz)

Zukünftig werden Maschinen in einer sich dynamisch verändernden Produktionsumgebung intensiv miteinander kommunizieren. Da zum Teil beweglichen Maschinen wie Roboter beteiligt sind, sind drahtlose Kommunikationstechnologien ein absolutes Muss. Wissenschaftler arbeiten an neuen Standards für die Funktechnologien der Industrie 4.0.
mehr
 
03.08.2015
Auch privat immer im Dienst (Heinz Schmitz)

Wie sich ständige Erreichbarkeit auf das Privatleben auswirkt. Forscher entwickeln Ansätze zur Gestaltung arbeitsbezogener Erreichbarkeit mit Beschäftigten und Unternehmen.
mehr
 
03.08.2015
Sensoren schützen Schienen vor elektromagnetischen Angriffen (Heinz Schmitz)

Derzeit gibt es etwa fünf Milliarden vernetzte elektronische Geräte. Bis 2020 soll diese Zahl sogar auf 25 Milliarden anwachsen. Mit der Vereinheitlichung der Netzwerktechnologien und der zunehmenden Nutzung der drahtlosen Kommunikation (auch im Schienenverkehrssektor) steigt auch die Gefahr für Angriffe durch elektromagnetische Impulse (EMP). Hacker und andere technikaffine Personen stellen eine wachsende Gefahr für die Sicherheit dar.
mehr
 
02.08.2015
Neuartige flexible Elektrode für die Optoelektronik (Heinz Schmitz)

Wissenschaftler haben eine transparente, hochleitfähige Elektrode für Solarzellen und andere optoelektronische Bauelemente entwickelt, die mit minimalem Materialaufwand auskommt. Es ist ein transparentes, leitfähiges Netz aus verkapselten Silbernanodrähten.
mehr
 
01.08.2015
Private Geräte im dienstlichen Einsatz (Heinz Schmitz)

Studie der Universität Siegen legt Ergebnisse über die Nutzung privater Endgeräte in öffentlichen Verwaltungen vor. 72 Prozent der Beschäftigten nutzen ihre Geräte ohne Erlaubnis.
mehr
 
31.07.2015
Totale Stille bei Android Phones (Heinz Schmitz)

Eine Sicherheitslücke lässt Android-Smartphones komplett verstummen.  Die von Trend Micro entdeckte Lücke ANDROID-21296336 betrifft über die Hälfte aller Android-Geräte weltweit. Ein Sicherheits-Update liegt noch nicht vor.
mehr
 
30.07.2015
Extremer Zeitlupe zeigt neues Quantenphänomen (Heinz Schmitz)

Die Gigahertz-Taktraten moderner Elektronik stellt Forscher weltweit vor eine zentrale Frage: Gibt es eine fundamentale Grenze für Schaltgeschwindigkeiten in der Elektronik? Physikern ist es gelungen, die von einem starken Lichtfeld getriebene Bewegung von Elektronen in einem Halbleiter in extremer Zeitlupe zu beobachten. Dabei konnten sie ein grundlegend neues Quantenphänomen entschlüsseln.
mehr
 
29.07.2015
Optische Datenübertragung kompakt (Heinz Schmitz)

Forscher haben einen plasmonischen Mach-Zehnder-Modulator (MZM) mit nur 12,5 Mikrometern Länge entwickelt, der digitale elektrische in optische Signale mit einer Rate von bis zu 108 Gigabit pro Sekunde konvertiert. Diese optische Übertragungsmöglichkeit dient dazu Daten schneller und energieeffizienter zwischen elektronischen Chips auszutauschen.
mehr
 
28.07.2015
Verstecktes Internet ist überall (Heinz Schmitz)

Alltagsgeräte wie Fernseher oder Auto sind immer häufiger mit dem Internet verbunden. Die dabei entstehenden Daten über das Nutzerverhalten, ihre Weitergabe sowie die zunehmende Komplexität „smarter“ Technologien stellen die informationelle Selbstbestimmung vor neue Herausforderungen.
mehr
 
27.07.2015
Mehr Blackouts durch Intelligente Stromzähler? (Heinz Schmitz)

Seit Anfang 2010 ist es in Deutschland Pflicht, sogenannte „Intelligente Stromzähler“ in Neubauten oder grundsanierten Gebäuden zu installieren. Zusammen mit Tarifen, die je nach Tageszeit unterschiedlich sind, soll mit ihnen aktives Stromsparen möglich werden. Wissenschaftler äußern jedoch Zweifel daran, dass dieser Ansatz immer das leistet, wozu er erdacht wurde – nämlich Stromschwankungen im Netz zu verringern.
mehr
 
26.07.2015
Bulletproof-Hosting für Cyberkriminelle (Heinz Schmitz)

Der Sicherheitsanbieter Trend Micro legt Untersuchung zur Methoden, Geschäftsmodellen und Preisen vor, die sich mit den Schusssichere Dienstleistungen für den kriminellen Untergrund des Internet beschäftigen.
mehr
 
25.07.2015
Besser backen dank Ultraschall (Heinz Schmitz)

Europäische Bäckereien und Anlagenbauer entwickeln und vertreiben mit dem ttz Bremerhaven eine energie- und kosteneffiziente Technologie zum Kühlen und Gären. Kern der Entwicklung ist ein mit Ultraschall erzeugtes Aerosol aus Wasser, das außerdem zu deutlich höheren Produktqualitäten führt.
mehr
 
24.07.2015
Bluemix – neue Lehrkraft für 200 Universitäten (Heinz Schmitz)

Der Computerriese IBM startet neue Bluemix Programme für Entwickler & Studenten, das sich die Programmierung cloudbasierter Apps beschleunigt. Die Universität Stuttgart nimmt an dem Programm teil.
mehr
 
22.07.2015
Stören Windenergieanlagen Flugzeugnavigationssignale? (Heinz Schmitz)

Ein Forschungsteam untersucht das Störpotenzial von Windenergieanlagen für die Flugzeugnavigation. Im Mittelpunkt stehen so genannte Drehfunkfeuer. Da ihre Signale nicht verfälscht werden sollen, dürfen in ihrem Umkreis in der Regel keine Windräder gebaut werden. Mithilfe ihres Miniaturflughafens im Maßstab 1:144 wollen die Wissenschaftler nun erstmals belastbare Ergebnisse vorlegen.
mehr
 
21.07.2015
Berechtigungen bleiben Googles Problem (Heinz Schmitz)

Die gefälschte „BeNews“-App enthält einen Hintertürschädling, der eine Android-Sicherheitslücke ausnutzte, über die sich Benutzerrechte erhöhen lassen. Die Probleme die Google durch diese Hacking-Team-App beschwert werden, kommentiert Sicherheitsexperte Udo Schneider vom IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro.
mehr
 
21.07.2015
Es geht um Eure Daten! (Heinz Schmitz)

Spiros Simitis, genannt Prof. Dr. Datenschutz, der Wegbereiter des Datenschutzes warnt in der aktuellen Ausgabe von „Forschung Frankfurt“ vor der Steuerbarkeit des Einzelnen und einem Datenschutz, der zur Fiktion gerät.
mehr
 
20.07.2015
EASY-IMP das Feedback zum Anziehen (Heinz Schmitz)

Spezialisten für Sensorik, Informatik, Biomechanik, Rehabilitation und Sport arbeiten seit 21 Monaten an neuen Konzepten für Smarte Kleidung. Ähnlich dem Konzept eines Smartphones, dessen Nutzen für den Anwender erst durch verschiedene Apps entsteht, kann man bei diesen sogenannten Metaprodukten Einstellungen individualisieren.
mehr
 
19.07.2015
Heidelberger Supercomputer unter den Top 500 (Heinz Schmitz)

Der neue Hochleistungsrechencluster der Universitäten Heidelberg und Mannheim gehört zu den schnellsten Supercomputern der Welt. Der bwForCluster MLS&WISO ist auf der Top-500-Liste des High Performance Computing vertreten. Er wird in den molekularen Lebenswissenschaften (MLS) sowie den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (WISO) eingesetzt.
mehr
 
18.07.2015
Ein Netzwerk des Guten schaffen (Heinz Schmitz)

Bisher steht die wirtschaftliche Verwertung von Big Data im Vordergrund. Viele sehen das kritisch. Doch die immense Datenflut lässt sich auch zum Nutzen der Gesellschaft auswerten. Diesen Ansatz unterstützt der Informatiker Prof. Roberto Zicari mit seinem Big Data Lab an der Goethe- Universität.
mehr
 
17.07.2015
Graphen Nanoelektronik (Heinz Schmitz)

Einfache Thermodynamik bestimmt das Verhalten von ultraschnellen Graphen- Transistoren und Photodetektoren. Wissenschaftler sind auf dem Weg zur Überschreitung der Terahertz- Grenze.
mehr
 
16.07.2015
Datenübertragung mit Nanodraht (Heinz Schmitz)

Internet aus der Deckenlampe könnte schon bald Realität werden. Hierzu werden die Lichtsignale von LED-Lampen genutzt, um Daten kabellos zu übertragen. Forscher entwickelten dazu eine Leuchtdiode auf Gallium-Nitrid (GaN) Basis, die mit einer Rekordfrequenz von über einem Gigahertz betrieben werden kann.
mehr
 
15.07.2015
Leistungshalbleiter mit weniger Energieverlust (Heinz Schmitz)

Halbleiter auf Galliumnitrid-Basis können die Energiesparchips der Zukunft werden. Im europäischen ECSEL-Forschungsprojekt PowerBase werden neue Leistungshalbleiter mit bis zu 50 Prozent weniger Energieverlust entwickelt.
mehr
 
14.07.2015
Ein Molekül-Transistor für die Quantenwelt (Heinz Schmitz)

Forschern ist es gelungen, einen Transistor aus einem einzigen Molekül zu bauen. Dieser misst nur eineinhalb Nanometer und hat quantenmechanische Eigenschaften. Damit können die Forscher grundlegende physikalische Erkenntnisse gewinnen, die für weitere Schritte zur Elektronik in der Quantenwelt dienen.
mehr
 
13.07.2015
Nanostrukturen für den effizienten Transport von Lichtenergie (Heinz Schmitz)

Die Effizienz der Umwandlung von Lichtenergie in Strom hängt wesentlich davon ab, dass es gelingt, die durch Licht erzeugte Energie bei nur minimalen Verlusten zu transportieren. Forscher arbeiten an Nanofasern, die bei Raumtemperatur einen zielgerichteten Energietransport erstmals über mehrere Mikrometer ermöglichen.
mehr
 
12.07.2015
Wie verändert sich Anonymität in Gegenwartsgesellschaften? (Heinz Schmitz)

Anonymität zählte bislang zu den grundlegenden kulturellen Formen sozialer Ordnungen. In Zeiten der Datenspeicherung, Handyortung bis hin zum aktuellen NSA-Abhörskandal scheint das nicht mehr sicher. Ein Forschungsprojekt befasst sich mit dem Wandel von Identifizierbarkeit, Gegenseitigkeit und Verantwortlichkeit  in unserer Gesellschaft.
mehr
 
11.07.2015
Effizient lernen im Museum (Heinz Schmitz)

Audioguides oder andere Formen der auditiven Darbietung von Information lenken die Aufmerksamkeit der Museumsbesucher auf die Details von Ausstellungsobjekten und helfen beim Erinnern und Wiedererkennen.
mehr
 
10.07.2015
Verbesserte Sicherheit für Unternehmenssoftware (Heinz Schmitz)

Sicherheitslücken in Unternehmenssoftware entstehen häufig nicht durch mangelhafte Programmierung, sondern durch fehlende Benutzerfreundlichkeit. So kann es vorkommen, dass Anwendern sicherheitsrelevanten Elemente abschalten, wenn sie diese als unbequem, zeitaufwendig oder leistungsverringernd empfinden. Forscher möchten benutzerfreundliche Sicherheit als ein Qualitätsmerkmal von Softwarelösungen etablieren und ein Bewusstsein hierfür Softwareentwicklern und Anwendern verankern.
mehr
 
09.07.2015
Achtung Erpressersoftware (Heinz Schmitz)

Die Sicherheitsexperten von Trend Micro warnen vor gefälschten DHL-Nachrichten. Die Neue Angriffswelle mit „TorrentLocker“ umgeht Sandbox-Tests durch Captcha-Eingabe. Deutschland ordnet sich an fünfter Stelle der Betroffenen ein.
mehr
 
08.07.2015
Beobachtung Spin-gesteuerter elektrischer Leitung (Heinz Schmitz)

Ultraschnelle Terahertz-Spektroskopie erlaubt direkte Einblicke in die Bausteine moderner magnetischer Speicher und dadurch die Erkenntnisse über spin-gesteuerte elektrische Leitung in Metallen.
mehr
 
07.07.2015
Pepper – der empathische Roboter (Heinz Schmitz)

Pepper, der empathische Roboter aus Frankreich, ist jetzt in Japan im Handel erhältlich. Der Roboter ist in der Lage mit seinem Besitzer zu interagieren, auf seine Fragen zu antworten, dessen Gefühle zu verstehen und sogar eigene zu entwickeln.
mehr
 
06.07.2015
MINTUS soll helfen Naturwissenschaften zu vermitteln (Heinz Schmitz)

Die Welt der Mathematik mit Formeln und Funktionen ist für viele Schülerinnen und Schüler manchmal ganz weit weg. Der neue Forschungsverbund an der Universität Siegen bündelt didaktisches Fachwissen für MINT-Fächer. Plattform für Forschende, die in engem Kontakt mit Lehrenden und der Öffentlichkeit stehen.
mehr
 
05.07.2015
Das genaueste Bild des Protons (Heinz Schmitz)

Die beiden HERA-Experimente H1 und ZEUS veröffentlichen eine kombinierte Analyse. Die Teilchenphysiker der beiden großen Experimente haben die weltweit präzisesten Resultate über die innere Struktur und das Verhalten des Protons veröffentlicht. Die Analyse zeichnet ein detailliertes Bild vom brodelnden Teilchensee im Inneren des Teilchens.
mehr
 
04.07.2015
Die Welt durch eine unterstützende Brille sehen (Heinz Schmitz)

Forscher entwickeln ein mobiles Hilfs-System in Form einer Brille. Damit sollen Nutzer bei ihren Handlungen direkte Unterstützung bekommen, und zwar in Form von Texten, Bildern oder durch einen virtuellen Assistenten. Gerade für ältere oder beeinträchtigte Menschen soll das System den Alltag erleichtern.
mehr
 
03.07.2015
Feintuning im Gehirn (Heinz Schmitz)

Vom Tohuwabohu zum geordneten Netzwerk – Freiburger Forscher erklären mit einem Computermodell, wie Nervenzellverbindungen im Sehzentrum geformt werden.
mehr
 
02.07.2015
Big Data-Analyse findet optimale Chemotherapie (Heinz Schmitz)

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) hat eine neue Lösung präsentiert, mit der in Minutenschnelle die für einen Krebspatienten optimale Chemotherapie ermittelt werden kann. Bislang dauerte es oft Wochen, bis Onkologen den weltweit wachsenden Bestand an Daten über Untersuchungs- und Test-Ergebnisse ausgewertet hatten.
mehr
 
01.07.2015
Empfehlungen für verbesserten Privatheitsschutz (Heinz Schmitz)

Geräte und Technologien sind immer häufiger mit dem Internet verbunden. Die damit einhergehenden und kaum sichtbaren Datenübertragungen stellen jedoch zugleich den Schutz personenbezogener Daten vor neue Herausforderungen. Im Policy Paper „Verstecktes Internet“ empfehlen Experten Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik deshalb eine Ausweitung bestehender Datenschutzregelungen.
mehr
 
30.06.2015
Mathematik gegen multiresistente Keime (Heinz Schmitz)

Gefährliche Bakterien werden zunehmend ein großes gesellschaftliches Problem. Diese Bakterien kommen besonders in Krankenhäuser und in der Massentierhaltung vor. Mit mathematischen Methoden hoffen Wissenschaftler optimale Behandlungsmethoden gegen die multiresistenten Keime zu finden.
mehr
 
29.06.2015