ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Startseite
  Neuigkeiten
  Historie
  Pressestimmen
  Redaktion
  Kontakt
  Sitemap
  Haftungsausschluss
  Impressum


SCHLAGZEILEN

02.09.2010
Foto-Album automatisch erstellen (Heinz Schmitz)

Ein schöner Urlaub geht zu Ende und was bleibt sind Unmengen von digitalen Fotos auf der Speicherkarte. Die schönsten Motive für das Fotoalbum auswählen oder eine unterhaltsame Dia-Show zusammenstellen – das kostet viel Zeit und Mühe. Photo Summary des Fraunhofer IDMT stellt mit wenigen Klicks automatisch eine repräsentative Auswahl der besten Fotos zusammen.

Ob Hobbyfotograf oder Profi – dank gängiger Bildbearbeitungsprogramme lässt sich heutzutage jeder Schnappschuss mit wenigen Klicks nachbearbeiten und individuell gestalten. Bei der Organisation seiner Fotosammlung wird der Fotograf jedoch häufig allein gelassen. Um eine abwechslungsreiches Fotoalbum zu gestalten, eine kurzweilige Diashow zusammenzustellen oder die schönsten Motive aus einer Sammlung von mehreren hundert Fotos zusammenzustellen, musste man bisher jedes Foto einzeln aufrufen und bewerten. »Unser Ziel ist es, dem Nutzer dieses zeitaufwändige und mühsame Procedere zu erleichtern. Photo Summary (http://www.idmt.fraunhofer.de/de/projekte_themen/photo_summary.html) wählt automatisiert die attraktivsten Fotos aus. Ob die Auswahl 10 oder 100 Fotos enthält und welche Auswahlkriterien dabei im Vordergrund stehen, bestimmt der Nutzer individuell«, erklärt Dr. Uwe Kühhirt vom Fraunhofer IDMT (http://de.wikipedia.org/wiki/Fraunhofer-Institut_f%C3%BCr_Digitale_Medientechnologie).


Die Photo Summary Technologie der Fraunhofer IDTM hilft im Magix Foto Manger 10 die Bilder automatisch zu verwalten. (Bild: Magix)

Möglich wird dies durch die intelligente Kombination aus kamera-intern gespeicherten EXIF-Daten und automatisiert extrahierten visuellen Merkmalen aus den Bildern selbst. So können alle Faktoren berücksichtigt werden, die auch bei der manuellen Auswahl eine Rolle spielen. Dazu gehören unter anderem die technische Qualität, die Identifikation ähnlicher Aufnahmen oder die Präsenz von Personen. Ob dem Fotografen ein Ereignis besonders wichtig ist, erkennt die Software daran, dass ein Motiv innerhalb eines kurzen Zeitraums besonders häufig fotografiert wurde.

Einfachheit, Farbigkeit und Bildgestaltung sind Parameter, die die Attraktivität eines Bildes enorm beeinflussen. Durch Verfahren des maschinellen Lernens entscheiden diese Bestimmungsgrößen ebenfalls über die Zusammenstellung der Fotos. Entspricht die vorgeschlagene Auswahl nicht den Vorstellungen des Fotografen, so kann er sie anschließend manuell beliebig ergänzen oder verändern.

Interessant ist die Technologie für Anbieter von Software zur Fotoverwaltung und -bearbeitung, aber auch für Unternehmen aus dem Bereich Foto-Finishing oder für Kamerahersteller. In der neusten Version des Foto Manager 10 (http://www.magix.com/de/foto-manager-deluxe/) von MAGIX wird Photo Summary zur  Bildverwaltung eingesetzt.

zurück zum Archiv

Druckversion Impressum Haftungsausschluss