ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Aktuelle Sendung
  Sendungsarchiv


TV-SENDUNGEN

05.09.2013
Folge 116

Open Office 4.0

Mit OpenOffice 4.0 (http://www.openoffice.org/de/) stellt die Apache Foundation die neuste Version der bekannten Open Source Programmsammlung für Büroanwendungen vor.

Die Version, die Ende Juli freigegeben wurde ist die erste Hauptversion die unter dem Dach der Apache Foundation erscheint. Open Office hat ja eine Abwechslungsreichte Geschichte hinter sich. Ursprünglich als StarOffice in Hamburg Entwickelt wurde es von Sun Microsystems übernommen und dort nach einigem hin und her als Open Source weitergeführt. Nach der Übernahme von Sun durch Oracle wurde die Open Source Gemeinde verunsichert. LibreOffice spaltete sich ab. Das Oracle aber mit dem Paket nicht wirklich glück war, wurde es der Apache Stiftung übergeben, die ja schon durch die Apache Webserver sehr bekannt ist.

AOO 4.0 steht ab sofort zum Download bereit. Da es sich um eine neue Hauptversion, ist eine besonders große Anzahl neuer Features eingebaut worden. Detailinformationen hierzu finden sich in den deutschsprachigen Release Notes:
https://cwiki.apache.org/confluence/display/OOOUSERS/AOO+4.0+Release+Notes+(Deutsch)



Raspberry PI und die Folgen

Endlich habe ich es geschafft. Ich bin in der Lage meinen Raspberry PI mit dem Piface I/O Board in C zu programmieren. Dafür habe ich sogar ein ganz klein wenig Hardware zusammengelötet und hatte mit dem Peaktech 1195 einen nützlichen Helfer.

Bisher scheiterte die Programierung daran, dass der Open Source gcc Compiler die nötigen Bibliotheken einfach nicht fand. Schuld daran waren Installationsroutinen die nicht in der Dokumentation beschrieben waren und die Linux-Rechtestruktur muss an den Anwender angepasst werden. Ja und das Keyboard sollte auf deutsche Tastaturbelegung umgestellt werden, sonst wird es anstrengend. Hier die in verschiedene Foren gefundenen Tipps mal zusammengestellt:

Keyboard umschalten
sudo dpkg-reconfigure keyboard-configuration
sudo reboot

Update Software
sudo apt-get update
wget http://pi.cs.man.ac.uk/download/install.txt | bash
sudo reboot

Rechte auf die Programmstruktur
sudo chmod -R 777 piface
startx

für C
sudo apt-get install libtool
cd piface/c
./autogen.sh
./configure
make
sudo make install


Für die Versuche mussten einige Widerstände und eine alte 7-Segmentanzeige aus der Kramkiste herhalten. So konnten wenigsten einige Zahlen auf der Anzeige hochgezählt werden.

In der ganzen Bastelei während der Tests wurde das Peaktech 1195 Oszilloskop/Multimeter (http://www.peaktech.de/produktdetails/kategorie/digital-speicheroszilloskop-dmm/produkt/p-1195.html) zum nützlichen Helfer; quasi wie ein Schweizer Offiziersmesser. Alles in einem Gerät und das Stromnetz unabhängig ist schon praktisch.


Das Peaktech 195 kommt in einem stabilen Koffer für Messgerät und Zubehör. (Bild:Peaktech)

Es ist eine Gerätekombination aus einem digitalen 2-Kanal-/100 MHz-Speicheroszilloskop und einem True RMS Multimeter. Das 3,8”-TFT-Farbdisplay hat einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln mit 65535 Farben. Der eingebaute Lithium-Ionen-Akku für einige Stunden stromunabhängiges Arbeiten möglich. Im Batteriebetrieb sind auch gefürchteten Masseschleifen nicht zu befürchten. Über USB-Kabel oder USB-Stick könne die gemessenen Daten zur Weiterverarbeitung in den Rechner übertragen werden.

Die Eingänge für das Multimeter sind zudem galvanisch von den Scope-Eingängen getrennt. Die Einstellung der Messbereiche sowohl im Multimeter-als auch Oszillioskopmodus kann automatisch erfolgen, was bei unbekannten Messgrößen als hilfreich erwiesen hat. Mit dem Multimeter können Gleichspannung, Wechselspannung, Gleichstrom, Wechselstrom, Widerstand und Kapazität gemessen werden.



zurück zum Archiv
Ansehen:

MP4 H.264 Codec (~200 MB)
AVI Xvid Codec (~200 MB)
iPod M4V H.264/AAC Codec (~200 MB)
MP4 H.264 Torrent Link
RSS Feed (Video-Podcast, letzte 5 Sendungen)
RSS Feed (Video-Podcast, alle Sendungen)

CCZwei auf YouTube

YouTube-Kanal (Hauptadresse)
YouTube Filetstücke Archiv 1 (4:3)
YouTube Filetstücke Archiv 2 (16:9)
YouTube Filetstücke Archiv 3 (16:9)

Druckversion Impressum Haftungsausschluss