ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Aktuelle Sendung
  Sendungsarchiv


TV-SENDUNGEN

20.10.2011
Folge 69

Flexibilität pur

Heinz Schmitz

Mit dem Eee Pad Transformer TF101G von Asus kommt eine andere Klasse von protablen Geräten auf den Markt. Es handelt sich eigentlich um ein TabletPC - oder doch um ein Netbook?

Das 10 Zoll Format mit einen Gewicht von 680 Gramm Gewicht zeichnet eigentlich einen Begleiter für das mobile Arbeiten und Surfen aus. Das Pad verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu 9,5 Stunden, die Docking Station verlängert sie sogar auf 16 Stunden. Diese Dockingstation ist aber gleichzeitig eine Tastatur. Damit können auch länger Texte oder Tabellen bearbeitet werden. Zumal die mitgelieferte Polaris Office Software das bearbeiten von Microsoft Office Dokumenten ermöglicht. Eigenversuche habe gezeigt, dass das Konzept Pad für das surfen auf dem Sofa und in der Tastaturdockingstation für das Arbeiten am Schreibtisch eine interessante Alternative zu meinem Netbook darstellt. Allerdings als Ersatz für das kleine Smartphone in der Hosentasche ist ein 10 Zoll Bildschirm einfach zu groß.


Netbook oder TabletPC oder beides – Das Asusu Eee Pad Transformer TF101G. (Foto. Asus)

Die Hardware des Transformers basiert auf einem NVIDIA Tegra 2 Dual Core Prozessor, 1 GB LP DDR2 Arbeitsspeicher, WLAN, Bluetooth, GPS sowie Micro-SD und Mini HDMI-Schnittstelle und 16 GB eMMC Speicher. Werksseitig basiert das Pad auf dem aktuellen Android 3.1 Betriebssystem, ein Update auf Version 3.2 ist online verfügbar. Der kapazitive 10 Zoll IPS-Touchscreen ist mit kratzfester Gorilla Glasoberfläche. Zwei Digitalkameras auf Vorder- (1,2 Megapixel) und Rückseite (5 Megapixel) dienen zur Aufnahme von Fotos und Videos in 720p.Die Kommunikation erfolgt nehen dem WLAN über  3G Mobilfunk. Die Pad only Variante ist für 499,- Euro und mit Docking-Station für 599,- Euro erhältlich.
http://www.asus.de/Eee/Eee_Pad/Eee_Pad_Transformer_TF101

Damit man das TF101 auch richtig nutzen kann, ist der eingebaute 16 GByte Speicher eigentlich zu klein. In der Sendung habe wir die Daten deshalb auf der WLAN Festplatte Seagate GoFlex Satellite abgelegt, die wir in der Folge 67 schon mal vorgestellt haben. Die Kombination hat sich in den Selbstversuchen als flexibel und nützlich herausgestellt. Das die Platte in der Folge 67 nicht das tat, was sie sollte lag an einer Systemeingenschaft, die wir nicht beachtet hatten. Wird die Platte über USB angeschlossen (auch wenn es nur zum laden der Akkus ist), wird der WLAN-Transfer abgeschaltet. Nach dem Abziehen des Kabels muss sie neu mit dem Smartphone oder Pad verbunden werden. Zum laden der Akkus empfielt sich deswegen das beiliegende Ladekabel, das wir natürlich nicht benutzt haben.
http://www.seagate.com/www/de-de/products/external/external-hard-drive/goflex-satellite/?intcmp=bac-de-de-home-hero1-goflex-satellite

Dann, hatten wir noch eine Ergänzung zu dem System. Die Trekstor Bluetooth MultiSpeaker 4in1 Taschenlampe, Stereolatsprecher, Freisprecheinrichtung und USB-Ladestation. Als ich das Gerät zuerst sah, dacht ich: „Was soll das?“ Alle außer mir erkannten allerdings den nutzen sofort. Als Bluetooth Freisprecheinrichtung an die Sonnenblende geklemmt erlaubt das Telefonieren während der Fahrt. Bei Pannen oder wenn man in Dunklen etwas sucht, nur einfach den Lampenkopf aufgesetzt und schon hat man Licht.


Taschenlampe, Bluetooth Freisprecheinrichtung, Stereo Lautsprecher und Ladestation der Praktische Trekstor Helfer für unterwegs (Foto: Trekstor)

Dann kann noch das leere Handy per USB-geladen werden. Der eingebaute, wiederaufladbare Li-Ion Akku bietet bis zu 100 Tage Standby-Funktion, 44 Stunden Gesprächszeit, 25 Stunden Musikwiedergabe oder 3 Stunden Taschenlampen-Nutzung. Der Alleskönner ist aus schwarzem Kunststoff gefertigt, misst in der Länge 150 mm sowie 35 mm im Durchmesser. Es schlägt mit 59,99 EUR zu Buche.
http://www.trekstor.de/de/products/detail_more.php?pid=31&cat=6&page=4


zurück zum Archiv
Ansehen:

MP4 H.264 Codec (~200 MB)
AVI Xvid Codec (~200 MB)
iPod M4V H.264/AAC Codec (~200 MB)
MP4 H.264 Torrent Link
RSS Feed (Video-Podcast, letzte 5 Sendungen)
RSS Feed (Video-Podcast, alle Sendungen)

CCZwei auf YouTube

YouTube-Kanal (Hauptadresse)
YouTube Filetstücke Archiv 1 (4:3)
YouTube Filetstücke Archiv 2 (16:9)
YouTube Filetstücke Archiv 3 (16:9)

Druckversion Impressum Haftungsausschluss