ComputerClub 2
Sitemap Kontakt
  Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
  Aktuelle Sendung
  Sendungsarchiv


AKTUELLE SENDUNG

30.10.2014
Folge 146

CC²-TV Folge 146

Auch heute wieder drei interessante Beiträge:

Die ReadyRecover Backup-Lösung von Netgear sichert regelmäßig NAS, Server und Desktops. Nach der erstmaligen Vollsicherung werden nur die Änderungen blockweise im laufenden Betrieb gesichert. Daraus können die Daten vollständig wiederhergestellt werden.

Die Tiny-Familie ist erweitert und “aufgerüstet” worden. Welche Neuigkeiten die Anwender erwarten und wie die neuen Features nutzbringend eingesetzt werden können erklärt Andreas Ridenauer.

Der Wireless Audio Extender von D-Link verwandelt Audioanlagen in drahtlose Musik-Streaming-Plattformen. Musik von Android- oder iOS-basierten Smartphones, Tablets sowie Computern können direkt auf den Extender gestreamt und über die Anlage wiedergegeben werden.


Backup für NAS und Co.

Die ReadyRecover Backup-Lösung von Netgear sichert regelmäßig NAS, Server und Desktops. Nach der erstmaligen Vollsicherung werden nur die Änderungen blockweise im laufenden Betrieb gesichert. Daraus können die Daten vollständig wiederhergestellt werden.


Die ReadyNas-Speichersysteme können mit der ReadyRecover Software im laufenden Betrieb regelmäßig gesichert werden. (Quelle: Netgear)

ReadyRecover ist ein Neuzugang in der ReadyData Reihe von Netgear. Es ist eine Backup-Anwendung, die für die Speicherlösungen der ReadyData Familie entwickelt wurde. Die Applikation ermöglicht es schnell und zuverlässig alle 15 Minuten Backups sowohl ihrer Server und Desktops als auch ihrer Laptops zu erstellen. Somit können Dateien, Ordner, Datenbanken oder komplette Betriebssysteme unabhängig voneinander physikalisch oder virtuell wiederhergestellt werden. Es wird nur ein einziges Mal ein Vollbackup erstellt, alle weiteren speichern nur die jeweilige Änderung an Dateien auf Blockebene. Das spart enorm viel Zeit bei der Durchführung eines Backups und zusätzlich eine Menge Speicherplatz auf dem Backupmedium.

Damit ist es möglich inkrementelle Backups als volle Wiederherstellungspunkte zu erstellen. Durch die Integration der ReadyData Speicheranwendungen mit der ShadowProtect Backup- und Disaster-Recovery Software von StorageCraft wird jeder inkrementelle Snapshot als Full-Recovery-Point erstellt. Dieser benötigt jedoch nur minimalen Speicherplatz. Zusätzlich erfasst jeder Snapshot das gesamte System, das Microsoft Windows OS sowie sämtliche Einstellungen und Daten für ein schnelles Wiederherstellen des gesamten Systems.

Die Software erstellt künstliche Voll-Backups im VHDX-Format, die jederzeit schnell virtuell oder physikalisch wiederhergestellt werden können. Sowohl für Server-to-NAS als auch für PC-to-NAS Backups benötigt die Lösung keine Dateikonvertierung. Die Speicherlösung lässt sich unabhängig anwenden, um sowohl Dateien und Ordner als auch Datenbanken oder windowsbasierte Systeme schnell und zuverlässig auf jeder Plattform wiederherzustellen.  

Siehe auch:
http://www.netgear.de/business/products/storage/ReadyData/readyrecover.aspx
http://www.storagecraft.com/de
http://tss-schmitz.de/cms1/index.php/cc2-nachrichtenleser-video/cc2-tv-146-backup-fuer-nas-und-co.html



Musik per WLAN auf beliebige Anlage

Der Wireless Audio Extender von D-Link verwandelt Audioanlagen in drahtlose Musik-Streaming-Plattformen. Musik von Android- oder iOS-basierten Smartphones, Tablets sowie Computern können direkt auf den Extender gestreamt und über die Anlage wiedergegeben werden.


Mit dem DCH-M225 wird jede beliebige Audioanlage zu einem Musik-Streaming Client. (Quelle: D-Link)

Im Studio konnten wir zeigen, wie auch auf eine Bühnenanlage, wie die Bose L1, die wir mit der Band einsetzen als Empfänger für Musikstreaming per WLAN verwendet werden kann. Der Wireless Audio Extender DCH-M225 „Music Everywhere“ streamt Musik von Android- oder iOS-basierten Smartphones, Tablets sowie Computern oder einem beliebigen mit dem Netzwerk verbundenen Mediaplayer direkt an jeden aktiven Lautsprecher, der über einen handelsüblichen 3,5-mm-Stereo-Audio Eingang verfügt. Im Heimnetz eingebunden streamt Music Everywhere auch online verfügbare Musik etwa von YouTube oder Spotify sowie von einem Netzwerkspeicher.

Durch das Design in Form eines kompakten Stecker-Netzteils nimmt das Gerät kaum Platz in Anspruch. Es wird einfach in eine Steckdose eingesteckt. Die Übertragung via WLAN über den Router bietet eine deutlich größere Reichweite als beispielsweise Bluetooth-Lautsprecher, die meist nur bis zu fünf Meter von den sendenden Geräten entfernt sein dürfen. Setzt man mehrere Wireless Audio Extender ein, die in verschiedenen Räumen mit der dortigen Hi-Fi Anlage verbunden sind, kann man sie beispielsweise nach dem jeweiligen Raum benennen und über Smartphone zwischen der Musikausgabe beispielsweise in Wohnzimmer und Küche hin und her schalten.

Der Wireless Audio-Extender bringt nicht nur Musik in jeden Raum, sondern erweitert auch den Empfangsbereich des heimischen WLANs. Ein eingebauter WLAN-Repeater für 802.11 n/g/b verstärkt das Funksignal und sorgt mit einem Datendurchsatz von bis zu 300 Megabit/s für verbesserten Empfang. Eingerichtet ist das handliche Gerät schnell und unkompliziert, entweder durch Knopfdruck auf die WPS-Taste oder mittels der QRS Mobile App von D-Link für Apples iOS und Android.

Siehe auch:
http://www.dlink.com/de/de/home-solutions/mydlink-home/music-everywhere/dch-m225-music-everywhere
http://tss-schmitz.de/cms1/index.php/cc2-nachrichtenleser-video/cc2-tv-146-musik-per-wlan-auf-beliebige-anlage.html



zurück zum Archiv
Ansehen:

MP4 H.264 Codec (~200 MB)
AVI Xvid Codec (~200 MB)
iPod M4V H.264/AAC Codec (~200 MB)
MP4 H.264 Torrent Link
RSS Feed (Video-Podcast, letzte 5 Sendungen)
RSS Feed (Video-Podcast, alle Sendungen)

Druckversion Impressum Haftungsausschluss